Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Studium - Ausland - Freund?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von das_kleine, 6 Mai 2004.

  1. das_kleine
    Gast
    0
    Hallo!

    Also, ich studiere Englisch im 2. Semester auf Realschullehramt. Jetzt wird ja immer gesagt, dass man auch für ne Zeit mal im Ausland gewesen sein muss (mind. 6 Monate), damit man sein Examen überhaupt schafft.
    Es werden da auch Arbeitsplätze angeboten, wo man englischen Deutschlehrern assistieren kann im Unterricht, wofür man dann Geld bekommt. Das würde für mich bedeuten, ich müsste mindestens ein Halbjahr lang weg aus Deutschland.
    Mein Problem an der Geschichte ist, dass ich ziemlich an meinem Freund hänge (studiere ihm zuliebe auch in der Nähe, obwohl weiter weg auch kein Thema gewesen wär).

    Meine Frage: kennt jemand das Problem und wer hat Erfahrung damit?

    Das Dumme ist echt, dass sowas zwar nicht obligatorisch ist, aber auf jeden Fall empfohlen wird. Und wenn ich meinen Schatz nicht hätte, würd ich das auch sofort machen. Nur ich hab halt Angst was währenddessen ist und was danach ist. :frown: Versteht ihr das Problem? Ich hab ihn halt so lieb und will ihn nicht verlieren. Er sagt auch immer dass er mir nie fremdgehen würde, und ich glaub es ihm auch wirklich. Nur...da ist eben dieser schlimme Zweifel, was ist, wenn wir uns so lange nicht sehen. Ich weiß, ihr sagt sicher "wenn er dich liebt wird er es nicht tun".
    Nur, wie komme ich mit der Situation klar? Ich sehe ihn dann nicht. Und mal eben am Wochenende heim kommen ist halt nich vom Finanziellen her. Außerdem ist das ja nicht Sinn der Sache. *seufz*
    Ich hab einfach ein Problem mit der ganzen Vorstellung. Daher hab ich mich bisher auch noch nicht angemeldet. *seuuufffz* :cry:

    Freue mich über viel Rückmeldung.
    Euer Kleines
     
    #1
    das_kleine, 6 Mai 2004
  2. Bluesboy20
    Bluesboy20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    101
    0
    Single
    Wenn ihr euch gegenseitig vertraut und liebt...warum nicht???

    6 Monate sind überhaupt keine lange Zeit und wenn du dafür Qualifikationen für die Zukunft erwerben kannst, warum sollen 6 Monate da im Weg stehen?

    Mein bester Freund und meine beste Freundin waren jeweils 1 Jahr in New Jersey, bzw. Taipeh und hatten beide eine Beziehung. Beide sind zurück und sind immer noch mit ihren Partnern zusammen...es gibt doch inzwischen Telefonkärtchen, mit denen man durch die halbe Welt billiger als zum Ortstarif telefoniert, Internet, etc...

    Ich drück euch die Daumen, dass ihr die richtige Entscheidung trefft!
     
    #2
    Bluesboy20, 6 Mai 2004
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Bevor ich mit meinem Freund zusammengekommen bin, habe ich mir auch überlegt ein Auslandssemester zu machen. Es ist nunmal eine zusätzliche Qualifikation, die einen von ein paar anderen Leuten abhebt, und sowas kann heutzutage nie schaden.
    Jetzt bin ich im 3. Semester, 15 Monate mit meinem Freund zusammen und den Gedanken an ein Semester im Ausland habe ich verworfen. Ich weiß selbst, dass ich nicht bzw. nicht gut damit klar käme meinen Freund ein halbes Jahr fast gar nicht zu sehen, und er hätte damit auch so seine Probleme. Ich hab nun wirklich keine Lust ihn 6 Monate vermissen zu müssen und das ist es mir einfach nicht wert. Ich hätte auch Angst um die Beziehung, denn man lebt sich natürlich auseinander und ich kann mir vorstellen, dass viele Beziehungen das nicht überstehen. Das hat meiner Meinung nach auch nichts damit zu tun, dass der Partner dann nicht der Richtige wäre.
    Ich werd mal überlegen, ob ich vielleicht ein Praktikum (6 Wochen) im Ausland mache, das dürfte schließlich nicht soo ein großes Problem sein, aber das steht auch noch in den Sternen.

    Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Du musst dir überlegen, was für dich mehr wiegt... Die Gefahr (es kann, muss aber nicht so kommen), dass die Beziehung es nicht überstehst, oder die Auslandserfahrung.
     
    #3
    User 7157, 6 Mai 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde mir bei so etwas immer die Frage stellen: Was ist, wenn ich dann irgendwann nicht mehr mit diesem Menschen zusammen bin? Und dann glaube ich würde ich mich zu Tode ärgern so eine wichtige Erfahrung nicht gemacht zu haben. Aber wie gesagt, das muss ja jeder selber wissen. Ich für meinen Teil erwarte jedoch von meinen Fremdsprachenlehrern dass sie eine Zeit im jeweiligen Land waren...
     
    #4
    glashaus, 6 Mai 2004
  5. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich verstehen - die Entscheidung ist echt nicht leicht. Ich würde auch gerne mal ins Ausland gehen, aber im Endeffekt häng ich auch mehr an meiner Beziehung. Man macht sich damit halt doch erschwerte Umstände und wenn man ehrlich ist, überstehen das einige Beziehungen nicht.

    Natürlich kanns klappen , und es klappt auch sicher oft genug, aber ich hab da um ehrlich zu sein doch meine Zweifel. Auch wenn ein halbes Jahr nicht so lange ist, aber es prägt einen Menschen doch. Man ist in anderer Umgebung, mit anderen Leuten zusammen und verändert sich.
     
    #5
    orbitohnezucker, 6 Mai 2004
  6. das_kleine
    Gast
    0
    Und genau davor hab ich Angst. Was ist, wenn ich wieder komme, und er hat sich total verändert oder ich? Und wenn es dann nicht mehr klappt?
    Mann, das ist echt schwer.
    Ich hab eben noch mal nachgesehen, das Minimum an Auslandsaufenthalt sind 8-9 Monate. Also länger als ein halbes Jahr. :frown:
     
    #6
    das_kleine, 6 Mai 2004
  7. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Es ist deine Zukunft und so wie die momentane Arbeitslage nunmal aussieht glaube ich kaum das man es sich erlauben kann zusätzliche und hilfreiche Qualifikationen zu vergeuden.
    Ich verstehe das du angst hast das danach alles anders sein wird. Und ich glaube auch das nach diesen 8 Monaten sich jeder von euch beiden verändert hat. Aber ihr liebt euch jetzt und warum sollte es danach anders sein? Ihr könnte telefonieren, euch schreiben, chatten oder euch per Web-Cam sehen.
    Klar ist das nicht das Non-Plus-Ultra aber mit diesen Möglichkeiten kann man es auch wenn es schwer ist sicher durchhalten.
    Außerdem könnt ihr euch wenn du wieder da bist neu kennenlernen (was ihr scher auch tun müsstet wenn ihr euch nicht verändern würdet). Sicher kann es scheitern aber es kann auch so schön werden wie vorher. Nichts im Leben ist ohne Risiko.
    Und wenn du wirklich diese Möglichkeit hast dann rede doch mit deinem Freund und frag ihn wie er es sieht, ob er es für möglich hält das es funktioniert. Denn wenn er dich nicht unterstützt dann scheitert es sicher aber es ist deine Zukunft und die solltest du nicht auf spiel setzten weil du Angst hast es könntenKomplikationen mit ihm auftreten.
     
    #7
    december, 7 Mai 2004
  8. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Trau dich.

    Ein halbes Jahr ist keine so lange Zeit. Natürlich wirst du ihn vermissen und er doch hoffentlich auch. Versuch halt genug Geld zu sparen, damit du es dir leisten kannst oft genug zu ihm zu fahren. Ausserdem wird er dich auch sicher gerne besuchen kommen.

    Gruss Uwe
     
    #8
    Uwe, 7 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studium Ausland Freund
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten
Kerlchen96
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2016
2 Antworten
DaniIncredible
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2011
1 Antworten