Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Studium fertig - Exmatrikulation?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von rainbowgirl, 10 Juni 2009.

  1. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich bin jetzt mit meinem Studium fertig und irgendwie mit Sachen wie Krankenversicherung, Kindergeld usw. überfordert. Wird man automatisch mit dem Tag der letzten Prüfung exmatrikuliert, oder kann man sich das selbst aussuchen? Und was heißt das fürs Kindergeld? Meine letzte Prüfung war schon im März - muss ich dann evtl. das Kindergeld für April und Mai zurückzahlen?
     
    #1
    rainbowgirl, 10 Juni 2009
  2. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Das solltest du besser an der Uni nachfragen, ich weiß nicht ob sich das eventuell von Bundesland zu Bundesland oder sogar von Uni zu Uni unterscheidet.

    Ich konnte damals wählen, ob ich zum Semesterende oder zum Prüfungstermin (Diplomarbeit) exmatrikuliert werden wollte, ich habe natürlich das Semesterende gewählt.

    Jedenfalls müsstest du zu viel gezahltes Kindergeld (falls denn dem so ist) zurückzahlen.
    Der Krankenversicherung solltest du sowieso rechtzeitig mitteilen, dass dein "Studentenleben" bald vorbei ist, damit der Tarif entsprechend angepasst werden kann.

    Ich bin damals direkt nahtlos ins Berufsleben eingestiegen und habe so die Krankenkasse von Student auf Arbeitnehmer umgestellt...
     
    #2
    User 64931, 10 Juni 2009
  3. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Ja, man muss es zurueckzahlen-aber das betrifft deine Eltern, die bekommen doch das Kindergeld und nicht du. :ratlos: Bei mir war auch das Problem, dass ich die Diplomarbeit im Maerz abgegeben hatte, das Zeugnis aber erst im Juli vorlag. Waehrenddessen wurde fleissig weitergezahlt ohne dass meine Mutter informiert wurde, dass sie das zurueckzahlen muss (ich hab mich dann ja direkt wieder als Promotionsstudent eingeschrieben und hab keinen Job angefangen, insofern war das nicht offensichtlich dass nicht bis zum 27.Geburtstag weitergezahlt wird sondern nur bis zu dem Monat, wo die Diplomarbeit abgegeben wurde). Nachher musste sie dann auf einen Schlag fast 500 Euro zurueckzahlen, was sie natuerlich nicht konnte. Sie musste es dann in 12 Monatsraten mit Zinsen zurueckzahlen. :angryfire
     
    #3
    Dirac, 10 Juni 2009
  4. Katha04
    Katha04 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Nein das Kindergeld steht im Prinzip dem Kind zu. Allerdings wenn man eh zu Hause wohnt etc., bleibt es meist einfach dabei, dass die Eltern es bekommen.
     
    #4
    Katha04, 10 Juni 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Bei meinem Freund war es so, dass er es sich aussuchen konnte, ob er sich mit Abgabe der Diplomarbeit oder aber zum Ende des laufenden Semester exmatrikuliert. Er hat sich für den Zeitpunkt der Abgabe entschieden, dadurch hat er die Studiengebühr wieder zurückbekommen und das mit dem Kindergeld war auch alles kein Problem!
    Am Besten du informierst dich einfach mal an der Uni, die wissen da besser Bescheid, weil das überall anders ist.
     
    #5
    User 37284, 10 Juni 2009
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich hatte im Januar meine Abschlussprüfungen, und an meiner Uni läuft das so: Man wird automatisch zum nächsten Semesterende exmatrikuliert (also in meinem Fall zum 31.3.). Hätte ich eher exmatrikuliert werden wollen, hätte ich selbst zur Studentenkanzlei gehen und das beantragen müssen. So oder so wirst du aber auf alle Fälle von der Uni eine Bestätigung bekommen, dass die Exmatrikulation stattgefunden hat, die machen das nicht einfach so, ohne dass du was davon mitbekommst.

    Was Dinge wie Kindergeld und Krankenversicherung angeht, hätte ich gesagt, das läuft so lang weiter wie gehabt, so lang du offiziell noch als Studentin eingeschrieben bist. Allerdings würde ich mich da einfach bei den zuständigen Stellen erkundigen, dann bekommst du auf alle Fälle eine zuverlässige Auskunft.
     
    #6
    User 4590, 10 Juni 2009
  7. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Das waere mir voellig neu. :ratlos: Ich wohne seit ich 20 bin nicht mehr zu Hause und das Kindergeld haben immer meine Eltern bekommen. Fuer die ist das ja auch gedacht!
     
    #7
    Dirac, 12 Juni 2009
  8. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Wenn du nicht mehr zuhause wohnst, müssten deine Eltern dir das eigentlich auszahlen, oder sie zahlen dir halt Unterhalt und das Kindergeld fließt da mit hinein. Das Kindergeld ist auf jeden Fall für die Kinder gedacht und nicht die Eltern, ich kenne auch Fälle, wo die Kinder das selbst beziehen, weil die Eltern es für sich behalten haben.
     
    #8
    User 40336, 12 Juni 2009
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    so ein Schmarrn - das Kindergeld ist nicht für die Eltern gedacht sondern fürs Kind (deswegen auch der Name)! Natürlich ist es so das die Eltern das Geld überwiesen bekommen - wäre ja auch unmöglich das ein 10jähriges Kind entscheidet was mit dem Geld angeschafft wird... In späteren Zeiten gibt es allerdings die Möglichkeit sich das Geld selbst auszuahlen zu lassen bzw. sollten es die Eltern dir eigentlich überweisen wenn du nicht mehr zuhause wohnst - es ist ja nicht als zusätzliches Einkommen der Eltern für "Luxusdinge" gedacht (obwohl Kinder heutzutage auch schon Luxus sind).
     
    #9
    brainforce, 12 Juni 2009
  10. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Danke für eure Hilfe! Ich habe jetzt mal bei der Uni nachgefragt (hätte ich ja auch gleich tun können und mir die Frage hier sparen können :cool1: ) und ich kann mir aussuchen, ob ich zum Ende des letzten oder zum Ende des laufenden Semesters exmatrikuliert werden will. Zum Ende des letzten werden mir halt meine Studiengebühren für dieses Semester zurückerstattet, aber wegen Krankenkasse & Kindergeld ist es wohl besser, das aktuelle Semester noch eingeschrieben zu bleiben.
     
    #10
    rainbowgirl, 12 Juni 2009
  11. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Falls das schon Rechtsberatung sein sollte, dann PN, dann lösche ich es, aber irgendwie mag ich das Halbwissen, welches zum Teil gepostet wurde, hier auch nicht so stehen lassen.

    Kindergeldberechtigte sind immer die Eltern. Nicht das Kind!
    Leben die Eltern nicht zusammen ist Kindergeldberechtigt derjenige, der den höheren Barunterhalt zahlt.

    Weigern beide Eltern sich Unterhalt zu zahlen oder sind sie zu Unterhaltszahlungen nicht in der Lage, dann kann das Kind einen Antrag auf Abzweigung des Kindergeldes stellen. Bevor eine solche Abzweigung vorgenommen wird wird der Kindergeldberechtigte auf jeden Fall noch gehört.
    Ganz so einfach wie es hier zum Teil dargestellt wird ist die Sache mit der Abzweigung nicht!

    Was hier so geschrieben wurde wie
    stimmt auf jeden Fall nicht.
    Wohnt ein Kind zuhause steht das Kindergeld in jedem Fall den Eltern zu. Das hat nichts damit zu tun, dass es einfacher ist den Eltern das Kindergeld zu lassen.
     
    #11
    Schmusekatze05, 12 Juni 2009
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    es steht den Eltern zu aber gedacht ist es letztlich für das Kind! Ansonsten weiß ich nicht was ich hier so groß falsch geschrieben haben soll was du als "Halbwissen" bezeichnest!:ratlos:
     
    #12
    brainforce, 12 Juni 2009
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Dich meinte ich mit dem Halbwissen auch nicht. Sondern eigentlich eher den zitierten Beitrag.
    Und da ich sowieso geschrieben habe wollte ich mal kurz richtig stellen, dass ein Abzweigungsantrag nichts ist, was man stellt und dann wird es sofort bewilligt.
     
    #13
    Schmusekatze05, 12 Juni 2009
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    und ich dachte eben noch du hast mich zitiert.:schuechte :tongue: - aber stimmt schon es ist normalerweise so das die Eltern das Geld überwiesen bekommen und es nur unter Umständen möglich ist das ändern zu lassen... - gedacht ist das Geld trotzdem fürs Kind und nicht für ne Kiste Wein - so genug OT... allerdings hat sich der Thread sowieso zur Zufriedenheit der Threadstarterin gelöst:smile:
     
    #14
    brainforce, 12 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studium fertig Exmatrikulation
Sternwarte
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2016 um 18:31
20 Antworten
Martin130497
Off-Topic-Location Forum
30 Juli 2016
7 Antworten
trallala
Off-Topic-Location Forum
14 Januar 2005
8 Antworten