Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

[Studium] Muss ich mich entscheiden?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Laja, 21 Mai 2007.

  1. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Hey ihr Lieben.
    Vorweg: Ich stecke in der Thematik Studium/Uni nicht besonders drin.
    Die Informationen, die meine alte Schule uns dazu hat zukommen lassen, gehen gleich null; leider.
    Als "Nichtswisser" ist es schwierig, einen Durchblick zu finden, und da ich weiß, dass hier einige Leute mit abgeschlossenem oder laufendem Studium unterwegs sind, wollte ich ein paar Fragen stellen.

    Ich war lange Zeit unentschlossen, was ich studieren soll; ich wusste nur, dass ich es will und dass es etwas Sprachliches oder Literarisches sein soll.
    Nun habe ich eine Uni gefunden, die mir 1. sehr zusagt und 2. ein großes Aufgebot an Studiengängen hat, die mehr zusagen.
    Aber muss ich mich entscheiden?

    Kann ich mich auch für mehrere Fächer einschreiben, für den Fall, dass ich abgelehnt werde, und mich, sollte ich einige Zusagen bekommen, am Ende für eines der Fächer entscheiden?

    Wie komme ich an die Bewerbungsunterlagen? Werden die mir auf Anforderung zugeschickt?

    Macht es einen schlechten Eindruck, die Online-Bewerbung zu nutzen?

    Wie sieht so ein Bewerbungsformular - grob gesagt - aus, bzw was brauche ich für eine Bewerbung?

    Und wichtig: Gibt es für jedes Fach einen Numerus Clausus? Wie kann ich herausfinden, was er für die einzelnen Studiengänge beträgt?
    Ich habe bei keiner Beschreibung einen Vermerk oder eine Andeutung dazu/darauf gesehen.


    Ohman, so viele Fragen.
    Es ist alles so schwierig :kopfschue
    Ich hoffe sehr, dass ich hier ein paar Antworten bekomme.

    Viele liebe Grüße und vielen Dank im Voraus.
    Laja
     
    #1
    Laja, 21 Mai 2007
  2. glashaus
    Gast
    0
    Es wäre schon hilfreich die Uni/Studiengang zu erfahren, sonst kann man dir alles und nichts dazu erzählen, weil das oft unterschiedlich gehandhabt wird ;-) An den meisten Unis an denen ich mich damals beworben habe durfte man sich nur für ein Fach bewerben. Kann aber gut sein, dass das an anderen Unis nicht so ist.

    Die Bewerbungsunterlagen und alle wichtigen Informationen findest du auf den Homepages oder kann bei der Studienberatung der Fachschaft erfragt werden.
    Online-Bewerbung kannst du ohne Probleme nutzen, es geht bei den Bewerbungen meist eh nur um die Daten.
     
    #2
    glashaus, 21 Mai 2007
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Da auf meine Fächer deine Probleme nicht zutrafen, kann ich nur wa szum NC sagen: Den gibt es längst nicht für jedes Fach. Wie hoch er ist, ändert sich meist jedesmal ein bisschen und kann man vorher nicht genau sagen, weil es von der Anzahl der Bewerber abhängt, aber man bekommt ne gute Orientierung, wenn man sich die Zahlen der vergangenen Semester anschaut: http://www.zvs.de/nc/NCallg.htm

    Meine Fächer hatten keinen NC oder nen sehr niedrigen, der praktisch kaum eine Rolle spielte. "Bewerben" in dem Sinn musste ich mich nicht, da es keine Beschränkung gab, war ja klar, dass ich genommen werde, also einfach Abizeugnis und evtl. irgendwelche Formulare hinschicken.
     
    #3
    Ginny, 21 Mai 2007
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    du kannst alle diese fragen direkt bei der studienberatung deiner wunschuni stellen - das ist dann wesentlich konkreter als allgemeine antworten hier.
    bislanng kenne ich es so, dass du dich sehr wohl für diverse fächer an verschiedenen unis bewerben kannst, aber nur für einen studiengang pro uni. ob das auch an deiner uni heute der fall ist, wird man dir dort beantworten können.

    NC (numerus clausus) bezieht sich auf die jeweils vergangenen semester, das hat nur bedingt aussagekraft, der wird immer gebildet aus den durchschnittsnoten der bewerber: die note, mit der der schlechteste erfolgreiche bewerber noch einen studienplatz bekommen hat, ist der NC für das fach in diesem einen semester.

    nicht jedes fach ist zulassungsbeschränkt. ob deine wunschfächer zulassungsbeschränkt sind oder alle bewerber bislang aufgenommen werden konnten, erfährst du direkt in deiner uni.

    keine berührungsängste! einfach fragen.
     
    #4
    User 20976, 21 Mai 2007
  5. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Ah, danke sehr.
    Ich liebäugle mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für den Studiengang Buchwissenschaft plus Allgemeine/Vergleichende Sprachwissenschaft und/oder Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.

    Vielen Dank, das sollte ich wohl wirklich tun.
    Ich habe nur immer das Gefühl, ich mache mich lächerlich, weil ich einfach so unglaublich wenig darüber weiß :schuechte
    Aber ich rufe, sobald das Telefon besetzt ist, dort einmal an.

    Danke.
     
    #5
    Laja, 21 Mai 2007
  6. glashaus
    Gast
    0
    Buchwissenschaften habe ich jetzt in der Auflistung so schnell nicht gesehen, aber die anderen beiden Fächer sind doch Magister, d.h. du könntest beides als Hauptfach studieren und musst dich nicht entscheiden.
     
    #6
    glashaus, 21 Mai 2007
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    das meiste, das du wissen willst, steht in der tat auf der seite der uni.
    z.b. buchwissenschaft ist uniintern zulassungsbeschränkt. ist auch ein magisterfach.
    studienberatung deiner uni: http://www.uni-mainz.de/studium/855.php

    NC-übersicht mit stand februar 2007: http://www.uni-mainz.de/studium/3241.php
    als magisternebenfach wurden alle bewerber zugelassen in allgemeiner und vergleichender literaturwissenschaft und in buchwissenschaft, für buchwissenschaft lag nc bei 2,9; in allg. und vergl. litwiss wurden zeitweise auch alle bewerber im hauptfach zugelassen. alles je nach fach der tabelle zu entnehmen :zwinker:.

    bei fragen an die studienberatung wenden.
    es gibt keine dummen fragen. du machst dich nicht lächerlich.a glaub mir, die sind an immer wieder dieselben fragen gewöhnt.
    lies dich durch die seite der uni und frag dann nach, wenn fragen offenbleiben.

    am besten fährst du mal direkt hin, schaust dich um, setzt dich probeweise in vorlesungen und dergleichen. (das ist in meiner uni kein problem.)
     
    #7
    User 20976, 21 Mai 2007
  8. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    http://www.uni-mainz.de/studium/583.php

    Vielleicht kannst du dich auch da anmelden, keine Ahnung, wie das abläuft... Scheint eine Informationsveranstaltung zu sein, direkt für deinen bevorzugten Studiengang. Dafür müßtest du aber in 3 Wochen nach Mainz kommen.
     
    #8
    User 15499, 21 Mai 2007
  9. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Uff.. danke!
    Ohman.. aber suchen muss auch gelernt sein :schuechte
    Vielen Dank für die Mühen. Echt lieb; hat mir sehr weitergeholfen.

    @Tetris: Ich habe leider vor August keinerlei Möglichkeit mehr, unter der Woche irgendwo hinzufahren; selbst wenn ich einen Tag frei kriegen könnte (!), was sehr unwahrscheinlich ist, würde ich es kaum schaffen, von Flensburg nach Mainz zu kommen.
    Aber trotzdem vielen Dank :smile:
     
    #9
    Laja, 21 Mai 2007
  10. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Dachte ich mir :zwinker: Aber hab's trotzdem mal geschrieben.

    Ansonsten kann ich Mainz nur empfehlen, ist eine schöne Stadt, schon groß, so daß man auch mal weggehen kann, aber trotzdem klein und gemütlich :herz:
     
    #10
    User 15499, 21 Mai 2007
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    das wird schon, laja, mit etwas geduld und in ruhe und ohne falsche schwellenangst wirste finden, was du suchst, also antworten auf deine fragen und informationen. :zwinker:
    bin solche recherchen gewohnt ;-).
     
    #11
    User 20976, 21 Mai 2007
  12. Lemon-Light
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du schon bei der Studienberatung anrufst, frag doch auch mal direkt nach berufsaussichten.
    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es einen großen Bedarf an Buchwissenschaftlern gibt.

    Und es bringt ja nichts irgendwas zu studieren auch wenns einem Spaß macht, wenn man danach dann doch wieder Kellnern gehen muss, weil man keinen anderen Job bekommt :zwinker:
     
    #12
    Lemon-Light, 21 Mai 2007
  13. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Nach meinen Infos gibt es wohl keine bessere Voraussetzung, ins Verlagswesen herein zu kommen, hehe.
    Und das ist nunmal mein Ziel :smile:

    Danke dir :smile:
    Du hast sicher Recht, auch wenn es manchmal schwer ist, sich zu ermahnen, nicht gleich in Panik zu geraten.
    Ist alles nicht so einfach.
     
    #13
    Laja, 21 Mai 2007
  14. glashaus
    Gast
    0

    Naaaaja. Ich bin gelernte Verlagskauffrau und hab da vielleicht andere Einblicke als du, aber es hat schon einen guten Grund weshalb das kein grundständiger Studiengang ist :zwinker:
     
    #14
    glashaus, 21 Mai 2007
  15. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Ach, wirklich?
    Naja, meine Informationen können falsch sein - erzähl doch mal was :smile:
     
    #15
    Laja, 21 Mai 2007
  16. glashaus
    Gast
    0
    Ich hab Richtung Digital + Print gelernt, hatte in der Schule aber auch Buchwesen :wuerg_alt:

    Es ist halt so: allgemein ist das Verlagswesen kaum noch eine Zukunftsbranche, die meisten Verlage bauen sich inzwischen schon Nebenerlösquellen und Beteiligungen auf.
    Deswegen wird auch immer weniger Personal gesucht; gerade auch im Buchverlag lässt sich auch schon sehr viel digitalisieren. Dazu kommt, dass es inzwischen je nach Sachgebiet in dem man tätig sein will, sehr viele Quereinsteiger gibt, d.h. ob man jetzt XY oder eben Buchwissenschaften studiert hat ist im Prinzip nicht so erheblich.

    Inzwischen hat man m.E. eigentlich sogar eher mit einem breit angelegten Studium Chancen, da sich wie gesagt die Kerngeschäfte stark verlagern zur Zeit.
     
    #16
    glashaus, 21 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - [Studium] Muss mich
Sternwarte
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2016 um 18:31
20 Antworten
Martin130497
Off-Topic-Location Forum
30 Juli 2016
7 Antworten
Loomis
Off-Topic-Location Forum
31 Juli 2016
37 Antworten
Test