Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Studium vergeigt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von spider-dan, 4 August 2003.

  1. spider-dan
    Benutzer gesperrt
    33
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi all

    die meisten von euch werden wahrscheinlich wenig mit Studieren zu tun haben auf Grund des Alters aber vielleicht habt ihr trotzdem ein paar Tips.

    Momentan bin ich im 8. Semester und studier Elektrotechnik.

    Auf Grund einer Prüfung die ich letzten Monat vergeigt habe,
    darf ich jetzt nicht mehr weiterstudieren in meinem aktuellen
    Studiengang, d.h. Exmatrikulation. Mir hätten noch 2-3 Semester
    bis zum Abschluss gefehlt.

    Zur zeit krieg ich nachts kein Auge mehr zu weil es mich fertig
    macht durch das Studium geflogen zu sein. Irgendwo kommt
    man sich wie der letzte Depp vor, 25 Jahre alt und nur das Abi
    in der Hand. Ich komm mir einfach nur noch vor wie ein Alter Opa.
    Meinen Eltern (Geldgebern) hab ich das auch noch
    nicht beigebracht. Das wird noch ne richtig harte Nuss.

    Ich weiss jetzt selbst noch nicht genau was ich mach, z.b.
    - an einer FH Etechnik weiterstudieren, würde ca. 2 Jahre dauern
    - Maschinenbau an der gleichen Uni studieren. 4 Jahre

    Momentan weis ich auch noch nicht wie ich das dann finanzier.
    Kindergeld läuft ja auch bald aus.

    Wer von euch war mal in der gleichen Situation?
    Was habt ihr anschliessend gemacht?
    Anderes Studium aufgenommen?
    Sich beworben mit dem "kleinen" Studium?

    Ich danke euch schon mal.
     
    #1
    spider-dan, 4 August 2003
  2. Sokrates
    Gast
    0
    besteht vielleicht die möglichkeit, daß du an einer anderen uni e-technik studierst und dir deine bisher erbrachten leistungen anrechnen lassen kannst oder bist du nun bundesweit für den studiengang gesperrt?
    und wenn du maschinenbau machen würdest, kannst du dir da nichts anrechnen lassen?

    sonst kann ich da nicht viel mehr zu sagen - hab zwar auch schon mal gewechselt, allerdings nach drei und nicht nach acht semestern...

    vielleicht besteht die möglichkeit, eine ersatzleistung zu bringen? oder hast du dir (aufgrund vorher versiebter prüfungen?) jegliche chance verspielt?

    naja, wünsche dir auf jeden fall, daß du das noch gebacken kriegst.

    greetz
     
    #2
    Sokrates, 4 August 2003
  3. spider-dan
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    33
    0
    0
    nicht angegeben
    anrechnen lassen geht schon, vor allem Höhere Mathemaik 1-4
    und den ganzen Physik Mist. Verkürzen deswegen wird sich
    allerdings nicht viel. Hab auch schon eine Mail an das
    Prüfungsamt der Maschinenbauer abgesetzt, aber Uni Mühlen
    arbeiten extrem langsam.

    Ersatzleistung ist in unserer Prüfungsordnung nicht vorgesehen.
     
    #3
    spider-dan, 4 August 2003
  4. 0815
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    Hallo

    Ich liste einfach mal das auf, was mir so spontan einfällt:

    - FH Studium (wahrscheinlich die einfachste Lösung)
    - BA Studium (Berufsakademie ca. drei Jahre), da das auch eine Ausbildung ist, würde sich automatisch Dein Finanzproblem lösen (ca. 700 Euro/Monat)
    - Uni Studium Wirtschaftsingenieurwesen, wenn Du Dir die richtige Uni aussuchst, kannst Du Dich sogar in Richtung Elektrotechnik spezialisieren (Aachen, Braunschweig, Darmstadt, Ilmenau um einige zu nennen).
    - Uni Studium Elektrotechnik im deutschsprachigen Ausland
    - Ausbildung
    - anderer Studiengang Maschinenbau, Informatik, Informationssystemtechnik, Mechatronik o.ä.

    Mehr fällt mir im Moment leider nicht ein. Wünsche Dir, dass Deine Eltern verständnisvoll reagieren.

    0815 out
     
    #4
    0815, 4 August 2003
  5. HousePrinz
    Gast
    0
    ich weiß nciht, ob das grundsätzlich gilt, aber wenn man bei uns an der TU zwangsexmatrikuliert wird, können wir auch an unserer FH den studiengang und ähnliche nicht mehr belegen.

    An deiner Stelle würde ich nach Verfahrensfehlern suchen, bei uns zum beispiel ist es so, man hat 3 Versuche, nach dem zweiten muss man zwingend zur studienberatung. Die uni allerdings versäumt relativ oft zu überprüfen, ob man wirklich da war. Wenn die es versäumt haben, müssen sie dir evtl, noch einen versuch geben.

    Ansonsten, mündliche nachprüfung und so auch schon ausgereizt?
     
    #5
    HousePrinz, 4 August 2003
  6. 123hefeweiz
    0
    Hast vielleicht noch die Möglichkeit, einen Härteantrag zu stellen?

    Gruß
    123hefeweiz
     
    #6
    123hefeweiz, 4 August 2003
  7. Skibby
    Skibby (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    Ich würde an deiner Stelle zur FH, wechseln...
    Da hast du in ähnlicher Zeit einen fast genauso guten Abschluss wie an der Uni.
     
    #7
    Skibby, 4 August 2003
  8. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Probiers doch mit nem Härteantrag... vorher erkundigen, was dafür notwendig ist und rechtlich einigermaßen dingfest machen und einreichen. Der erste Härteantrag geht an vielen Hochschulen (insbesondere FHs) problemlos durch
     
    #8
    AndyyRS, 5 August 2003
  9. spider-dan
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    33
    0
    0
    nicht angegeben
    Das mit dem Härteantrag find ich interesant.

    Die Prüfung die ich vergeigt habe war ein 2.Versuch. Den 3.Versuch
    darf ich nicht schreiben weil ich zuviele Maluspunkte habe (Punkte
    die man für nicht bestehende Prüfungen bekommt).
    In meinem Studium gabs vor 2 Jahren auch einen Prüfungsordnungs-
    wechsel der von der Uni durchgeführt wurde der mich auch ein
    Semester gekostet hat.

    Wie bekomme ich denn raus was für Gründe es für einen Antrag
    gibt? Kann ja schlecht beim Prüfungsamt anrufen und fragen und
    mir dann einen Grund raussuchen.

    Danke euch .
     
    #9
    spider-dan, 5 August 2003
  10. User 5089
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    88
    4
    nicht angegeben
    Gründe für einen Härtefallantrag sind:
    • Gesundheitliche Probleme aller Art (von Haut über Zähne ...)
    • Familiäre Zwistigkeiten
    • Todesfälle oder schwere/lebensbedrohliche Erkrankungen in der Familie
    • Emotionale Probleme (Prüfungsangst?)
    • Pflege oder Betreuung eines erkrankten oder hilfsbedürftigen Angehörigen
    Insgesamt lässt sich sagen, dass der erste Härtefallantrag normalerweise problemlos durchgeht (war zumindest bei einigen meiner Kommilitonen der Fall).
     
    #10
    User 5089, 5 August 2003
  11. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    bei uns an der uni hat man auch 2 versuche um eine (vor-)diplomprüfung zu bestehen. danach muss man einen härtefallantrag stellen, um einen dritten versuch zu bekommen. wie schon jemand gesagt hat, wird der 1. antrag in den meisten fällen angenommen.
    gründe für einen härtefallantrag könnten z.B. sein:

    psychische probleme unter denen deine leistungsfähigkeit stark gelitten hat:
    - langjährige freundin hat sich von dir getrennt und du bist nicht damit klargekommen
    -tod eines nahestehenden verwandten
    -mutter/vater musste einige zeit lang gepflegt werden, wg krankheit o.ä. wodurch dein studium stark beeinträchtigt wurde.


    kann dir leider keine garantie geben, dass diese gründe auch angenommen werden. hab selbst noch keinen solchen antrag stellen müssen.
    Frag doch am besten mal bei dir in der Fachschaft nach. vielleicht können die dir ein paar kontakte zu leuten geben, bei denen schon mal ein härtefallantrag durchgekommen ist.
    ich weiss nicht warum, du die prüfung vergeigt hast, aber in den meisten härtefallanträgen ist wohl so ziemlich alles erstunken und erlogen. die story sollte eben einigermaßen realistisch und autentisch sein.

    wenn du weiter elektrotechnik an einer anderen uni studieren möchtest, geht dies wohl nur im ausland.
    soweit ich weiss, darf man an keiner anderen deutschen uni dasselbe fach weiterstudieren, wenn man in diesem fach schon einmal exmatrikuliert wurde.

    ich wünsch dir auf jeden fall viel glück!

    ich find das system auch ziemlich krass... 4 jahre umsonst studiert... das darf doch eigentlich nicht sein...
     
    #11
    Mr.Gonzo, 5 August 2003
  12. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finds auch krass, aber ich denke, das muss so sein, weil sonst die Studenten nie fertig werden würden (zumindest solche wie ich :grin:)
     
    #12
    AndyyRS, 6 August 2003
  13. Jahwes
    Gast
    0
    Und noch stolz drauf sein:angryfire

    Ohh man wo soll das noch hinführen.

    Irgendwann besteht unser Staat nur noch aus Studenten, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslosen und Rentnern.

    CU

    Jahwes
     
    #13
    Jahwes, 6 August 2003
  14. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Naja, ich brauche einfach Druck, sonst läuft bei mir nichts.
    BTW: nichts gegen Studenten (zumindest die im technischen Bereich) sind die Leute, die später mal (eure) Arbeitsplätze schaffen
     
    #14
    AndyyRS, 6 August 2003
  15. HousePrinz
    Gast
    0
    2 versuche ist ein bissel hart, die meißten unis geben dir 3 versuche + mündliche nachprüfung.

    hast du schon mal nachgeschaut mit dem prüfungsordnungswechsel, ob das so ok war?
    weil bei uns ist es so, wenn man mit einer bestimmten DPO anfängt zu studieren, studiert man definintiv nach der ordnung auch zu ende, ein wechsel ist nicht möglich. Kommt einen neue DPO, gilt diese nur für nachfolgende jahrgänge.
     
    #15
    HousePrinz, 6 August 2003
  16. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    zu welcher der gruppen zählst du dich?

    finds ziemlich unverschämt von dir, studenten mit sozialhilfempfänern zu vergleichen. einige kassieren zwar bafög, aber das muss bekanntlich zurückgezahlt werden, zumindest die hälfte.
    mit diplom ist man außerdem mit ziemlich hoher wahrscheinlichkeit später mal nicht arbeitslos, v.a. im technischen bereich, und v.a. ingenieure/betreibswirte zahlen auf grund des ziemlich hohen gehalts wohl einiges mehr an steuern als die meisten arbeitnehmer.
     
    #16
    Mr.Gonzo, 6 August 2003
  17. Jahwes
    Gast
    0
    ich habe studenten nicht mit sozialhilfeempfäner gleichgesetzt.

    tatsache ist das es immer mehr Arbeitslose gibt und geben wird.

    Da kann dich auch kein Studium 100 %ig vor bewahren.

    Und wenn man bedenkt wieviele Studenten es gibt wird sich in Zukunft daran auch nichts ändern

    Darum ging es mir und um nichts anderes.

    CU

    Jahwes
     
    #17
    Jahwes, 6 August 2003
  18. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    @jahwes: mich würd trotzdem mal interessieren, welche Ausbildung besser sein soll als ein Studium (BA/FH/UNI) :ratlos:
    Klar: ein 30ig-jähriger Sozialwissenschaftstudent ohne Abschluss ist nicht ganz das was unsere Wirtschaft voranbringt, aber allgemein kann man sagen, dass Ingenieure/Informatiker und ähnliche immer noch Mangelware sind und wir gut daran täten mehr Abiturienten in solche Studiengänge zu schicken. Da gibt's ein Haufen Studien dazu.
     
    #18
    AndyyRS, 6 August 2003
  19. Jahwes
    Gast
    0
    ich weiß leider auch nicht was das optimalste ist, wäre glücklich wenn ich es wüsste.:grin:

    Aber wenn deine Arbeitskraft nicht gebraucht wird oder dank unserer Politik in den Ostblock verlagert wird dann hilft das alles nichts.

    CU

    Jahwes
     
    #19
    Jahwes, 6 August 2003
  20. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja. Unqualifizierte Arbeiter sind austauschbar wie nichts. Aber Leute, die ein sehr gutes technisches Studium haben , werden immer gebraucht. Manuelle und ausführende Tätigkeiten werden immer stärkter zurückgehen (durch Maschinen oder Verlagerung der Produktion(!) (weniger der Entwicklung) in Billiglohnländer. In Deutschland ist die einzige Ressource, die wir haben unser Hirn
     
    #20
    AndyyRS, 6 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studium vergeigt
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
CreamyVanilla
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2016
27 Antworten
landmädel
Kummerkasten Forum
19 März 2014
11 Antworten