Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

suche ein programm!?!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Steven83, 14 September 2003.

  1. Steven83
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich such ein programm,womit man dateien ,filmchen ,bilderchen vor anderen verbergen kann,so das man da nur mit nem passwort ran kommt!
    also so ein daten safe.
    ich hatte mal so ein programm,das hieß auch datensafe top secret,aber das finde ich nicht mehr.
    kennt jemand sowas in der richtung?
    und wie versteckt eure daten auf dem pc, so z.B. nackt fotos von der freundin.
    hab nämlich kein bock das mum und dad die sehen.da die ja auch oft an meinen pc sind.
    danke im voraus.
    :engel:
     
    #1
    Steven83, 14 September 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich schätze mal du meinst eine OTFE-Software.
    Gängie Produkte wären hier z.B. BestCrypt, Scramdisk & PGPDisk.
    Wenn du Windows 2000 oder Windows XP Pro auf NTFS benutzt kannst du auch spezielle Zugriffsrechte auf einzelne Ordner einstellen, dann kommt da auch niemand anderes dran (es sei denn er hat Zugriff auf einen Administrator-Axccount).

    > und wie versteckt eure daten auf dem pc, so z.B. nackt fotos von der freundin.
    Gar nicht. Zum einen hab ich Mangels Freundin keine Nacktfotos, zum anderen ist das mein PC und da geht keiner außer mir dran (mal abgesehen dass das ohne meine SmartCard + PW eh nicht möglich wäre).
     
    #2
    Mr. Poldi, 14 September 2003
  3. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    @ stev: ich benutze "Fake folder". Ein recht simples Programm, was dem Ordner eine andere Verlinkung gibt. Wenn man dann auf den geschützten Ordner klickt kommt man zur Systemsteuerung.
    Allerdings leicht zu "knacken":
    1. deinstallieren - neuinstallieren - neues passwort - ordner wieder freigeben.
    2. Programme wie ACDSee / Norton können durch die blockade durchkommen (ohne probleme)

    hab mal von einem heftigen Program gehört:
    als erstes wird alles in eine Datei verpackt, dann wird alles virtuell auf eine Neue Foramtierung gepackt (laufwerk X: ) und das wird dann nochmalv ersteckt. ka wie das teil heisst.

    @ kirby: aha, dass ist also ein vorteil von NTFS. Ich wusste bei der Installation von windows nicht was das ist also FAT32.
    kann man das jetzt auch noch ändern? also wenn daten drauf sind? (ohne datenverlust)
    und was ist eine smartcard und wo kommt die rein?

    Mondmann füb
     
    #3
    Mondmann, 14 September 2003
  4. Steven83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ist denn fake folder freeware? und wo bekommt man das her?
     
    #4
    Steven83, 14 September 2003
  5. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    jo freeware, bekommste echt an jeder ecke im internet.

    Mondmann ecke
     
    #5
    Mondmann, 14 September 2003
  6. Steven83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke mondmann ich habe es,aber eins stört mich wenn ich einen ordner schützen will und dieser ordner liegt im ordner eigene dateien,dann ist gleich der ordner eigene datein geschützt.
     
    #6
    Steven83, 14 September 2003
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @Mondmann:
    Ja, Dateiberechtigungen ist einer der Vorteile von NTFS.
    Darüber hinaus ist NTFS ein Journaling Filesystem, d.h. theoretisch (Ausnahmwen bestätigen die Regel :zwinker:) immer in einem konsistenten Zustand und damit weniger anfällig für strukturelle Fehler (Verlorene Zuordnungseinheiten, Queverknüpfungen und den ganzen anderen Sch**ss den man von FAT kennt).
    Es neigt auch weniger zur Dateifragmentierung als FAT.
    NTFS-Partition können auch "geringfügig" größer sein als FAT32-Partition, nämlich 2 TB.
    Aber umsonst gibt es diese Vorzüge natürlich nicht - NTFS braucht etwas mehr Speicher als FAT32 und ist u.U. etwas langsamer, ist aber auf heutigen Systemen Peanuts.
    Du kannst nachträglich auf NTFS umstellen, aber:
    - Mit DOS/Win9X (incl. ME) ist dann keinerlei Zugriff mehr möglich
    - Es kann beim Konvertieren in seltenen Fällen zu Datrnverlusten kommen (ist mir noch nicht passiert) --> Backup!
    Der Befehl lautet: convert <Laufwerk> /FS:NTFS, also z.b. convert c: /FS:NTFS
    Eine Smartcard ist eine Chipkarte (wie z.B. GeldKarte, Krankenversichertenkarte, etc. pp). Darauf können Daten und Programme gespeichert sein. Rein kommen die in einen SmartCard-Reader.
    Für Otto-Normal-User vollkommen uninteressant

    @Steven83:
    PGPDisk ist bis Version 6.5 Freeware und funktioniert (wie prinzipiell jede OTFE-Software) folgendermaßen: Du legst einen Container (=Datei) an. Dieser Container ist mit einem Passwort verschlüsselt. Die Software stellt dir dann (ähnlich wie virtuelle CD-Laufwerke) diesen Container als weiteres Laufwerk zur Verfügung.
    Du kannst also ganz normal damit arbeiten.
    Anschließend entlädst du den Container und auf der Festplatte bleibt dann nur eine einzige große verschlüsselte Datei.
    Wenn du weiterarbeiten willst musst du die Datei wieder laden (Passwort eingeben).
     
    #7
    Mr. Poldi, 14 September 2003
  8. Steven83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke kirby,ich werde es mir mal anschauen!
     
    #8
    Steven83, 14 September 2003
  9. *~The~Raver~*
    0
    also ich benutz
    Steganos Safe 6 Paket:
    darin enthalten
    Safe 6
    einfach zu handhaben -> installieren -> den speicherort angeben wo die verschlüsselte datei gelagert wird -> die größe der geschützten partition angeben (max. 32 GB unter win2k & winXP / 2 GB unter win9x) -> passwort festlegen -> fertig

    wenn man nun Safe 6 startet, kommt die passwort abfrage und die geschützte partition wird freigeschaltet und wird danach ganz normal im arbeitsplatz angezeigt. man kann seine daten draufpacken und danach die partition wieder schliessen.

    Portable Safe
    Mit Portable Safe können Sie sicher und bequem Ihre sensiblen Daten transportieren. Sie erstellen einen "tragbaren Datensafe", indem Sie aus den gewünschten Daten eine verschlüsselte Datei anlegen und diese auf ein Trägermedium wie eine CD-R (W) speichern. Dank der Steganos-Technologie können Sie diesen Datenträger auf jedem beliebigen PC oder Laptop abspielen und entschlüsseln - Passwort genügt.

    Datei-Shredder & Free-Space-Shredder
    zur sicheren vernichtung von wichtigen daten, bzw. nur "tiefenreinigung" des freien festplattenplatzes

    demo gibts unter:
    http://www.steganos.com/de/index_redirected.htm

    vollversion kostet 20€
     
    #9
    *~The~Raver~*, 15 September 2003
  10. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    Du kannst auch mit Windows Bordmitteln Verzeichnisse als Regestry-Schlüssel tarnen oder komplette Laufwerke vor Zugrif schützen ( ging aber glaub ich nur mit win2000 / nt / xp pro )

    Falls du mich fragst wie, muss ich noch mal nachlesen *g stand in einer PC-Welt.
     
    #10
    Nafets, 21 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - suche programm
moonsun
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 April 2015
4 Antworten
Ostwestfale
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Oktober 2013
40 Antworten
Marsupilami
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 Juni 2009
2 Antworten