Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Film Suche einen Filmtitel

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 85671, 23 Februar 2012.

  1. User 85671
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    113
    73
    nicht angegeben
    heyho!

    ich hab mich wieder an einen film erinnert den ich mal gesehen habe, komme aber auf teufel komm raus nicht auf den titel. ich weiß auch nicht mehr, wer die hauptrollen gespielt hat. folgendes schwirrt mir dazu im kopf herum:

    es geht darum dass ein erfolgreicher buchautor in ein neues apartment eines hochhauses zieht von welchem der vorbesitzer gestorben ist. er lernt dann auch eine nachbarin kennen und einen angeblichen polizei beamten. der sohn des verstorbenen erhebt anrecht darauf oder so ähnlich und bedroht die hauptperson. darauf hin geschehen merkwürdige dinge. ich bin mir nicht mehr sicher, aber sein leben wird praktisch eine katastrophe und er ist sich sicher dieser sohn würde es auf ihn abgesehen haben. er vertraut den schlüssel zu seiner wohnung der nachbarin an. darauf hin werden kameras in seiner wohnung installiert und ihm das gesagt um ihn mürbe zu machen. am ende kommt es zu einer auseinandersetzung mit dem polizisten, dem sohn und/oder der nachbarin wobei jemand von diesen stirbt. es stellt sich heraus dass es gar kein polizeibeamter ist und dass dieser nur für eine art scherz angeheuert wurde. .
    zumindest glaube ich, dass so in etwa die handlung war.
    was ich noch weiß ist, dass seine sekretärin hinter allem steckte. und zwar hat sie ihm das skript ihres buches zum lesen gegeben, doch dieser hat das nie angerührt. sie ist ihn ihn verliebt, stört sich aber an seiner arroganz. das buch der sekretärin müsste auch den selben namen wie der titel des films haben. am ende versuchen beide dann die leichen auf dem landsitz der eltern der sekretärin zu verstecken. da eskaliert die situation nochmal.

    wenn jemand den titel dazu kennt oder eine hilfreiche information hat, wäre mir sehr geholfen :smile:
     
    #1
    User 85671, 23 Februar 2012
  2. User 97953
    User 97953 (26)
    Meistens hier zu finden
    850
    128
    231
    in einer Beziehung
    ich kenne den film, der kam glaube mitte letzten jahres mal spät abend von pro7.
    bin die ganze zeit mit meinem freund am grübeln, doch wir kommen nicht auf den titel.

    kein groß bekannter film oder etwas namendlich bekanntere schauspieler. außer der die hauptrolle spielt, der kam mir irgendwie etwas bekannt vor, vielleicht von einer serie als nebendarsteller.

    ich glaub der war nicht buchautor sondern bücherverleger und hatte von seiner sekretären ein skript bekommen mit der freundlichen bitte er solle es doch mal durchlesen und seine meinung darüber äußern. dies sagt er zu, jedoch legt er es nur weg und bekommt es später irgendwann nochmal irgendwie kurz in die hände.
    die nachbarin wohnt unter ihm und lernt er glaube bei seiner wohnungseinweihungsparty kennen, wo sie sich scheinbar selbst eingeladen hatte. später vertraut er ihr seinen zweitwohnungsschlüssel an, da sie sich angefreundet hatten und auch irgendwann im bett gelandet sind.
    das mit dem erbzeugs kommt auch hin.
    vom angeblichen vorbesitzer der hauses oder appartments will wohl der sohn anspruch erheben, in desen namen wohl der polizist ermittelt.
    direkt bedroht wird er von keinem so richtig, nur irgendwie tauchen dann nachrichten in seinem appartment auf, wo er dann hin und her überlegt von wem die sind. dies vertraut er auch der nachbarin glaube an.
    und zwischendurch dann passieren halt eigenartige dinge. er fühlt sich beobachtet, glaubt jemand war in der wohnung. einmal wacht er auch auf und guckt im dunkeln durch den raum, wo man, nachdem er sich wieder umdreht sieht, wie dort jemand aus einer dunklen ecke weg geht.
    jedenfals vermutet er dann, das der polizist dahinter stecken könnte und verfolgt den wohl irgendwie zu ner wohnung, findet jedoch nix raus. später sieht er diesen dann zusammen mit der untermieterin in einem café, sich begrüßend und dann gemeinsam vertraut redend, worauf hin er total verwundert ist.
    dann redet er sich wohl glaube irgendwie ein, das die beiden unter eine decke stecken und auch ein verhältnis haben. worauf er sie in ihre wohnung energisch anspricht und auch mit einem messer bedroht. sie gibt aus angst zu, das alles nur gespielt sei und nix echt und sie bezahlt worden wäre, was ihn alles nur noch wütender macht, weil er auch nichts von ihrem gerede versteht. kann sein, dass er sie tötet, doch weiß ich nicht mehr genau.
    dann gehts nin seiner wohnung weiter, wo der polizist dann auf einmal auftaucht und die beide eine rangelei haben wobei der polizist glaube auch stibt indem er irgendwo von einem dachvorsprung eine höhe runter fällt.
    und dann war noch auf eine leinwand per projektor aufnahmen. die zeigen ihm, wie er die nacht aufwacht und sich umguckt und dann bilder von der wohung und bilder die aussehen als wenn sie vom gegenüberliegender straßenseite gefilmt werden würden. dann geht er die fenster ab und sieht woher die aufnahmen gemacht werden.
    herraus kommt es ist die sekretärin, welche ihn erpresst hat, weil sie wohl auch in ihn verliebt ist.
    sie hat die schauspieler angeheuert und bezahlt und denen eine art drehbuch gegeben, wonach sie spielen sollten. durch den schlüssel, welchen er der untermieterin anvertraute kam die sekretärin in die wohung und konnte so die nachrichten für ihn hinterlassen.

    ich konnte dir zwar jetzt nicht den titel sagen, doch vielleicht habe ich etwas erweitert.
    hauptsache ich habe jetzt nicht noch mehr verwirrt.
    vielleicht fällt mir der titel auch noch ein.
     
    #2
    User 97953, 23 Februar 2012
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 85671
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    297
    113
    73
    nicht angegeben
    du hast da ein paar klarheiten reingebracht.
    stimmt, er war verleger. und am ende stirbt wohl auch nur der polizist, den sie dann verstecken wollten und er von seiner sekretärin erpresst wird.
    nur war das ende perifder. es stellt sich heraus, dass das buch, welches die sekretärin ihm gab, praktisch das skript für alles war, nachdem alles abgelaufen ist. deshalb sollte dieses buch im film auch den selben titel wie der film selbst haben. sie bat ihn mermals es zu lesen. und hätte er es nur mal angeschaut, hätte er sofort alles gewusst. sie hat das spiel inszeniert, weil sie wusste, dass er es nie anrühren würde und sie ihm wohl sowas wie eine lektion erteilen wollte "ala hättest du dich an dein wort gehalten"

    das lüftet den titel zwar noch nicht, aber jetzt sind ein paar inhalte klarer. vielleicht ist das erste was google mir empfielt nun nicht mehr "psycho" von Hitchcock :grin:
    danke auf jeden fall!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:16 -----------

    EDIT:

    ha! habs schon. so schnell kanns gehen, wenn man bei der suche "verleger" anstelle von "buchautor" verwendet :grin:

    der film heißt "Kein Entkommen" im original "The Killing Floor" 2006
    RTL 2 - Kein Entkommen
     
    #3
    User 85671, 23 Februar 2012
  4. User 97953
    User 97953 (26)
    Meistens hier zu finden
    850
    128
    231
    in einer Beziehung
    freut mich, dass du den film gefunden hast und jetzt wieder weißt, wie er heißt.
    :cool:
     
    #4
    User 97953, 23 Februar 2012

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten