Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

suche einen weg durch das gefühlschaos

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kajo, 26 Dezember 2004.

  1. Kajo
    Gast
    0
    auch wenns nervt - und mich in dem fall ganz besonders - ... und der text so lang ist...


    ich hab echt keinen plan wie das bei mir weitergehen soll. meine ex hat sich vor mehr als vier monaten von mir getrennt. grund war: keine gefühle mehr für mich.
    seitdem habe ich einige völlig verschiedene phasen durchlaufen und auch verschiedenste taktiken angewendet um das ganze und vor allem alle gefühle für sie zu vergessen. doch irgendwie fruchtet das ganze nicht, egal was ich versuche. einen monat habe ich mich mit der hoffnung über wasser gehalten, dass ich sie mit einer "umwerfenden überraschung bzw. aktion" wieder für mich gewinne und sie bis zu dem tag erst mal völlig in ruhe über alles nachdenken lasse. bevor ich diese aktion jedoch starten konnte, kam bei einem beidseitigem briefaustausch, der von ihr begonnen wurde, heraus, dass sie mit dem ganzen fertig ist und das auch so bleiben wird.
    ab da begann dann phase zwei. denn das hat mich dann in meiner enttäuschung über das plötzliche aus noch viel mehr enttäuscht und ich habe regelrechten hass empfunden, wobei im hintergrund noch immer die gefühle für sie da waren! ist schwer zu verstehen, wenn man es selbst nicht mal erlebt hat. diese wut empfand ich dann zwei oder drei wochen und viel dann in ein ziemlich tiefes loch. ich war nur noch am grübeln und selbst im schlaf kamen die verschiedensten träume mit ihr und das ganze beschäftigte mich im prinzip 24 stunden pro tag. dem entsprechend war ich auch total deprimiert. in der zeit begann ich dann auch etwas wie eine "autobiografie" über die zeit mit ihr - von erstem treffen, über den zeitraum der Beziehung und dann über meine empfindungen nach dem aus - zu schreiben, was mir zumindest ein wenig half das ganze irgendwo zu verarbeiten, zumindest zu einem teil. ende november sprach sie mich dann im icq noch mal an und wollte also wieder versuchen eine ganz normale freundschaft zu beginnen. doch dazu war ich damals und bin ich auch heute noch nicht fähig, weil ich dann in meinen augen die gefühle verraten würde, die ich noch immer für sie habe. ich kann nicht den guten freund mimen, wenn ich in meinem inneren viel mehr sein möchte als das. ich schickte ihr also diese "autobiografie" und ihre reaktion darauf war nicht sehr berauschend. kam sicherlich auch daher, dass ich eben auch die phase mit dem hass auf sie und meinen ziemlich *weiß nicht was* gedanken dort beschrieb, was sie sicherlich abstoßend empfand. aber okay, ich schäme mich nicht dafür, ich habe nur geschrieben was ich eins zu eins damals empfunden habe, egal ob das berechtigt war oder nicht. und vor allem denke ich heute ja nicht mehr so. es war halt eine phase unter anderen gewesen. ich habe ihr das also erklärt und auch noch mal versucht zu unterstreichen, dass in dem ganzen zeitraum meine liebe - ob sie nun vor entteuschung "blind vor wut" war oder nicht - nur noch klarer geworden ist. das hat sie dann also so hingenommen und gemeint, dass sie unter diesen umständen erst mal keinen kontakt mehr sucht bis ich meine gefühle für sie "abgestellt" habe. ab da ging es mir im vergleich zu den monaten vorher relativ gut, wobei das relativ zu sehen ist. denn mir war einfach alles scheiß egal. mir waren andere menschen egal, ich selbst war mir egal und was weiß ich nicht alles. in diesem zeitraum kamen auch nicht mehr so oft gedanken an sie auf und die verbleibenden unterdrückte ich so schnell wie möglich. ich war sogar soweit den versuch zu starten eine neue liebe zu finden, was aber keinen erfolg hatte bisher. tja, das ging bis letztes wochenende. denn da brach das ganze wieder über mich rein - und das völlig ohne anlass oder vorwarnung. ich hatte von jetzt auf gleich den absolut mega-großen wunsch ihr zu zeigen wie groß meine liebe zu ihr ist und, dass sie wohl kaum noch mal jemanden finden wird, der so klare gefühle für sie empfinden wird. das ganze machte mich zwei tage völlig unruhig, zappelig und sogar aggressiv, weil das ganze für sie ja endgültig vorbei ist und ich nichts mehr dagegen tun kann. und dann war die unruhe verschwunden. aber seitdem geht das grübeln wieder los.

    und das ist mein problem. egal mit welcher einstellung ich versuche das ganze endlich zu vergessen, es kommt immer wieder. und die gefühle für sie werden in keinster weise weniger. sie werden nur noch klarer! und es kommt mir heute so vor, dass ich es nicht einfach so akzeptieren darf, dass es vorbei ist und irgendwas tun muss damit es nicht endgültig vorbei ist. es ist gerade so als würde man ein verbrechen oder ein himmelschreiendes unrecht beobachten und sich mit dem gedanken herumschlagen etwas tun zu müssen damit es aufhört, wobei sich schon die fäuste ballen vor wut auf dieses unrecht.

    ich weiß nicht was ich noch tun soll. momentan überlege ich ihr eine email zu schreiben, denn direkten kontakt hatten wir bis auf die beschriebenen situationen nicht seit dem aus, und sie zu fragen was die ursache für den "gefühlsverlust" war und ich dann vielleicht verstehe weshalb sie nicht glaubt, dass wir zusammenpassen. denn das ist wohl auch ein problem; ich finde keinen punkt zwischen uns, der mich an dem funktionieren einer beziehung zwischen uns zweifeln lässt.

    *ratlos*
     
    #1
    Kajo, 26 Dezember 2004
  2. Danman
    Gast
    0
    Hi Kajo...

    ...ich verarbeite gerade auch noch meine Beziehung die vor 6 Monaten zu ende ging. Ich bin ein Mensch der versucht sie aus denn Gedanken zu verdrängen und das Ende hinzunehmen. Aber da du scheinbar eine Person bist die Antworten auf deine offenen Frage braucht um über sie hinweg zu kommen, zumindestens so weit das es erträglich ist. Würd ich dir raten, treff dich mit ihr. Sprech dich mit ihr aus. Versuche sie nicht beim Treffen zu überreden wieder mit dir zusammen zu kommen. Denn das bringt beiden nichts. Denn selbst wenn sie ja sagen würde. Die gefühle die sie für dich mal empfunden hat kommen nicht wieder und sie würde dich dann früher oder später nur noch viel mehr weh tuen. Wenn sie mit dir wieder zusammen kommen würde.
    Deshalb redet über deine offenen Fragen und dann wirst du schon wieder etwas besser mit der Situation klar kommen.

    Mfg,
    Danman
     
    #2
    Danman, 26 Dezember 2004
  3. Kajo
    Gast
    0
    es mag sein, dass ich ein mensch bin der für alles gründe und ursachen kennen muss um es zu verstehen bzw. um es zu akzeptieren. aber mich mit ihr treffen ist in meinen augen überhaupt keine gute idee. denn so wie ich mich kenne, wäre ich danach - ganz egal wie das gespräch verlaufen würde - total verzweifelt angesicht der tatsache, dass ich mit diesem wundervollen und bezaubernden menschen nicht zusammensein kann. und noch mal so etwas durchmachen ist mir einfach zu viel. ich werde wohl eher die methode mit der email vorziehen und dann hoffen, dass ich sie nie wieder sehen oder etwas von ihr hören werde.
     
    #3
    Kajo, 26 Dezember 2004
  4. Danman
    Gast
    0
    Stimmt an ner E-mail hab ich gar nicht gedacht. Die hauptsache ist einfach nur das du auf deine Fragen auch die Antworten erhälst.
    Wirst auf jedenfall über sie hinweg kommen und dann hoffentlich die richtige finden die dich genauso liebt wie du sie!

    mfg,
    Danman
     
    #4
    Danman, 26 Dezember 2004
  5. entchen
    Gast
    0
    also deine frage-antwort situation kann ich sehr gut nachempfinden. bin auch ein mensch, der alles hinterfragen muss...
    ich kann dir nur raten, diese e-mail zu schreiben. vielleicht schreibt sie zurück, vielleicht auch nicht. falls sie nicht zurück schreibt, verzweifle nicht. versuch sie aufzugeben (auch wenn sich das doof anhört), lenk dich ab.
    ich war mal in einer ähnlichen situation, allerdings hab ich nie eine antwort bekommen. ich hab etwa ein dreivierteljahr gebraucht, bis ich plötzlich gemerkt hab, dass ich drüber hinweg bin. und dann nochmal ungefähr ein halbes jahr bis ich wieder normal mit ihm/über ihn reden konnte ohne irgendwelche gefühle, mag auch an meinen freund liegen, der mir sozusagen die wunden geheilt hat. in dem dreivierteljahr kamen auch bei mir immer wieder phasen von liebe, gleichgültigkeit und manchmal eben auch hass. mittlerweile gibt es immernoch tage, in denen ich die antwort gerne wüsste und tage, in denen mir das gleichgültig ist.
    falls sich das bei dir nicht klären sollte, dann lass es irgendwann ruhen. es mag dir schwer fallen, aber ich hab damals den kontakt ganz abbrechen können. versuch sowas, es hilft wirklich. und irgendwann heißt es: neue liebe, neues glück!
    lg
    entchen
     
    #5
    entchen, 26 Dezember 2004
  6. Kajo
    Gast
    0
    "komisch. wieder mal eine neue phase?!?!"

    also seit gestern habe ich überhaupt kein bedürfnis mehr in irgendeiner form kontakt zu ihr zu haben. und meine offenen fragen sind mir auch ziemlich egal. ist echt komisch. und dabei war ich am tag vorher noch total down wegen der ganzen geschichte.
    mal sehen wie es morgen, übermorgen und sonst wann weitergeht.
     
    #6
    Kajo, 27 Dezember 2004
  7. neo007sb
    Gast
    0
    Ja, diese Gefühlsschwankungen hab ich heute noch teilweise obwohl es auch bei mir schon über 9 Monate her ist.
    Schlussendlich hinterfrage ich das alles auch. Und ich kann froh sein dass der Ex teilweise auch auf meine Diskussion eingeht. Allerdings oft ohne mir meine Fragen wirklich zu beantworten. Leute die gar nicht drüber nachdenken machen mich krank. Wenn man dann was fragt und erst 3 Wochen später ne Antwort kriegt ist das zwar schön aber nicht so wie ich mir das vorstelle. Er sagt er will auch wieder Freundschaft aber meldet sich nie. Was hab ich davon?
    Deine Ex scheint anders zu sein. Sie geht auf dich zu. Das ist ja schon was.
    Schlussendlich lernen wir alle aus so Situationen und sich drüber zu unterhalten (ja, ICQ oder email reicht am Anfang) ist ganz normal. Ich nenn das Verhalten mal Evolution. Manche Menschen kennen das wohl nicht ;-)
     
    #7
    neo007sb, 27 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - suche weg gefühlschaos
SoLovely2013
Kummerkasten Forum
4 Juni 2016
6 Antworten
xSonnenmaedchenx
Kummerkasten Forum
4 April 2016
1 Antworten
Mobinetter
Kummerkasten Forum
17 Februar 2016
42 Antworten