Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Suche gutes Tagesgeldkonto, ohne Onlinebanking

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von nachbarin88, 1 September 2008.

  1. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Hallo,

    da schon 2 bis 3 Konto Themen im Umlauf sind, wollt ich auch mal meinen Senf dazugeben :zwinker:

    Ich bin auf der Suche nach einem guten Spar- bzw. Tageslgeldkonto. Mein aktuelles Sparkonto ist mir mit 1,80 % zu lausig...

    Die Bedingungen:
    - keine Kosten (ohne Girokonto Kombi)
    - monatlicher Zugriff, mind. 500 € (für den Notfall)
    - keine Mindest-Einlage
    - keine Onlinenutzung (ausschließlich schriftlich)
    - mind. 3 % Zinsen

    Hab gute Angebote schon von com.direkt, norisbank und Postbank gesehen (4-5 % !!!) Aber die haben alle den HAken dass sie online zu führen sind... Das will ich absolut nicht.

    Kennt jmd vielleicht eine gute, empfehlenswerte Bank? (Das sie einigermaßen sicher und seriös sein sollte, brauch ich ja wohl nicht zu erwähnen :zwinker: )

    PS: Stehe im Berufsleben
     
    #1
    nachbarin88, 1 September 2008
  2. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Also NICHT Online wird ganz schwer.....die ganzen guten Angebote sind eben Online-Banken.

    WEnn du vlt. ne "Sicherheit" haben willst, guck doch mal bei 1822 - die gehören zur Sparkasse Frankfurt, dort habe ich mein Konto und bin sehr zufrieden.
     
    #2
    AntiChristSuperStar, 1 September 2008
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Was du suchst wird es nicht geben...

    Warum nicht?

    Die Kontoführung verursacht nunmal Gebühren, diese möchte die Bank irgendwie wieder decken.
    Am leichtesten sind diese zu decken wenn die Kontoführung Online erfolgt, weil dann eben die geringsten Kosten anfallen.
    Die Tagesgeldkonten dienen dem Zweck, kurzfristig Gelder zu parken, die Nutzung eines mehrere Tage dauernden Kontoführungsprinzips (schriftlich) macht daher überhaupt keinen Sinn.
    In der Regel werden Tagesgeldkonten daher zusammen mit einem Girokonto bei der gleichen Bank geführt, denn nur dort kann man Online Umbuchungen in Echtzeit durchführen, daher ist auch nur dort die Wahrschinloichkeit groß dass das Konto auch so intensiv genutzt wird dass die Bank damit die Kosten decken kann.

    Ansonsten ist zu empfehlen ein Sparbuch zu nehmen, diese bieten zum Teil ebenfalls sehr gute Konditionen, sind immer kostenfrei und man kann ganz normal am Automaten über das Geld verfügen.

    Ergänzung: Die Sparcard 3000plus direkt von der Postbank bietet 4,1% Zinsen, 2000€ monatliche Verfügbarkeit (wie alle Sparkonten), man muss es allerdings übers Internet abschließen, die normale Sparcard3000plus bietet erheblich schlechtere Konditionen.
    Wenn man über ausreichend Kleingeld verfügt erhält man bei Eröffnung über die Tchibo Webseite bei einer Ersteinlage von 2500€ (die man ja dann wieder runternehmen kann) auch noch 25€ Startguthaben.

    Gruß
     
    #3
    Koyote, 1 September 2008
  4. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    mir wäre es neu wenn man über ein Sparbuch per Karte am Automaten verfügen kann?

    Ich habe mein Sparbuch bei einer Sparkasse (bis jetzt zumindest) Ich kann online Geld drauf legen aber nicht abheben usw. dafür muss ich mit Buch zum Schalter gehen..

    Was spricht denn gegen online Führung? Mit der Karte kannst du dann auch an den Automaten... und man hat den Vorteil dass man online den Kontostand abrufen kann..
     
    #4
    [sAtAnIc]vana, 1 September 2008
  5. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Und warum nicht? :ratlos: Damit machst du dir bei deiner Suche das Leben unnoetig schwer.
     
    #5
    Dirac, 2 September 2008
  6. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Ich vertraue dem Internet nicht. Ganz einfach. Mein Freund ist Software Entwickler und auch er sagt das ihm Online Banking zu unsicher ist. Mir reicht das Risiko am Bankautomaten angeschissen zu werden, da brauch ich nicht noch die Gefahr von Hackern....
     
    #6
    nachbarin88, 2 September 2008
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    doch kann man.


    Off-Topic:
    meine ganz persönliche meinung: wer angst vor onlinebanking hat, versteht das "dahinter" einfach nicht. es ist schlicht eine angst vor etwas undurchschaubarem.
    die Fehler werden eigentlich immer vom nutzer gemacht. wenn der keine ahnung hat ist es vielleicht auch besser, kein onlinebanking zu machen.



    die guten konditionen sind eben erst möglich, weil man als online-kunde dem "selbstbedienungsprinzip" folgt und keine personalkosten verursacht.
    Du wirst eben irgendwo kompromisse machen müssen
     
    #7
    User 18780, 2 September 2008
  8. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    Tageslgeldkonto.
    das wollte ich auch machen nur der liebe staat , zieht dir einiges an geld weg lass es mal lieber
     
    #8
    pluto, 2 September 2008
  9. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Passiert erst, wenn man über dem Sparerfreibetag liegt. Dazu müßte man, bei 3% Zinsen

    801€ / 0,03 = 26.700€ anlegen.

    Und wenn deine Ersparnisse das überteigen,kannst du dir aussuchen, was du willst: Bargeld unterm Kopfkissen und pro Jahr 3% Inflation verlieren, oder es anlegen, ein paar Steuern bezahlen und die 3% Zinsen wenigstens teilweise ausgleichen.
     
    #9
    User 24257, 2 September 2008
  10. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    werd ich wohl. bevor ich online banke leg ich mein geld lieber für weniger zinsen an. ich hab da einfach schon zu viele negative sachen gehört. und da ich keine 27.000 anlegen möchte... :tongue:

    seh ich das richtig das der steuerfreibetrag bei 810 € liegt? gilt das für alle konten, also auch laufzeitkonten (termingeld) die für ein jahr angelegt werden?? dann müsste ich zu hause mal schnell in meinen unterlagen blättern...
     
    #10
    nachbarin88, 3 September 2008
  11. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Falsch, das wird automatisch eingezogen, es sei denn du hast explizit einen Freistellungsauftrag erteilt. Hat man das versaeumt (aus Unkenntnis oder Faulheit), dann wird automatisch 30% Zinsabschlagsteuer und 5.5% Soli vom Zinsertrag eingezogen. Der Freistellungsauftrag kann uebrigens in beliebiger Hoehe bis maximal 801 Euro erteilt werden, das ist auch noetig wenn man mehr als ein verzinstes Konto hat, denn der Freibetrag gilt nur fuer die Summe aller Konten.
     
    #11
    Dirac, 3 September 2008
  12. Papier
    Gast
    0
    Wer die Grundregeln im Online-Banking beherrscht fährt damit nicht sicherer/unsicherer als ein Bankkonto im "Offline-Banking".
     
    #12
    Papier, 3 September 2008
  13. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Dennoch nicht falsch. Ich bin jetzt davon ausgegangen, daß man das macht. Außerdem kann man sich den Steuerbetrag letzlich auch über die Steuererklärung wiederholen. Selbst wenn man nirgendwo nen Freistellungsauftrag abgegeben hat. Einkünfte aus Kapitalvermögen halt.

    Das gilt für alle Zinserträge. Im Übrigen gilt das, was Dirac oben geschrieben hat: du kannst bei den Banken Freistellungsaufträge von insgesamt 801€ verteilen. Die Zinsbeträge werden dann nicht besteuert. Alles drüber schon.
    Einkünfte aus Kapitalvermögen müssen in der Steuererklärung angegeben werden, die Steuerbescheinigungen abgeliefert werden. Dann wird geguckt, wieviel es ist, wieviel du durch die Freistellungsaufträge schon steuerfrei kassiert hast und eben abgerechnet. Wenn du dann bspw. bei einer Bank 700€ steurfrei kassiert hast, und bei der anderen Bank auf 101€ noch Steuern bezahlen mußtest, bekommst du die gezahlten Steuern auch wieder, weil deine Zinsersträge insgesamt 801€ nicht überstiegen haben.
     
    #13
    User 24257, 3 September 2008
  14. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    OK, das mit der Steuererklärung und sich zurückholen können wusste ich allerdings nicht. :eek: Liegt wohl daran, dass ich noch nie eine gemacht habe. :grin:
     
    #14
    Dirac, 3 September 2008
  15. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    #15
    User 24257, 3 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Suche gutes Tagesgeldkonto
goldstück
Off-Topic-Location Forum
11 Dezember 2015
23 Antworten
Samaire
Off-Topic-Location Forum
14 Oktober 2010
4 Antworten
Kleine_Lady
Off-Topic-Location Forum
15 März 2009
14 Antworten