Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Suche Software für Arbeit - Archivierung von Dokumenten. Wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Ambergray, 10 Februar 2006.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich suche für die Arbeit eine Software zum archivieren von Dokumenten.
    Die Software sollte im Idealfall nach bestimmten Sachen im Dokument suchen können.
    Angenommen, ich gebe ein Aktenzeichen in der Suchmaske ein, dann sollte die Software in den eingescannten Dokumenten nach diesem Aktenzeichen suchen.

    Wer von den PC-Experten kann mir da einen Rat geben?
     
    #1
    Ambergray, 10 Februar 2006
  2. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das wird so kaum gehen. Für Computer ist es eine sehr große Herausforderung, Text in einem (eingescannten) Bild zu erkennen - mal eben einen Haufen Bilder nach einem Wort zu durchsuchen, das ist utopisch.

    DU müßtest schon mit einer Texterkennungssoftware über die eingescannten Bilder, und daraus Textdokumente machen. Die ließen sich dann durchsuchen.
     
    #2
    Event Horizon, 10 Februar 2006
  3. SunTzu
    SunTzu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    [edit]
    Sorry, das mit dem "eingescannten" überlesen. Dann gilt, was EventHorizon erwähnt hat, ohne OCR geht da nix.
    [/edit]
     
    #3
    SunTzu, 11 Februar 2006
  4. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Wie wäre es mit einer Datenbank.
    Die kann Volltextindizes erstellen.
    Nagut Oracle oder DB2 kosten auch ein haufen Geld.

    Die Frage stellt sich aber schon, um welche Dokumente es sich handelt.
     
    #4
    ByTe-ErRoR, 11 Februar 2006
  5. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also, es handelt sich dabei um Dokumente aus dem Staatsanzeiger.
    Also mit Aktenzeichen, Grundbuchnummern etc.
    Und neben diese Dokumente wird meist handschriftlich noch der Sachbearbeiter geschrieben.

    Gibt es denn irgendeine Möglichkeit, sowas nur einzuscannen und dann die erforderlichen Suchkriterien selbst einzugeben, aber dass die Software dann das ganze sucht und verwaltet?

    Es wäre doch idiotisch, wenn ich alles einzeln einscannen und in einem Ordner ablegen würde, da würde ich die Dinger ja nie wiederfinden!
     
    #5
    Ambergray, 14 Februar 2006
  6. SunTzu
    SunTzu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    das hört sich ja dann nicht mehr wirklich nach einer Dokumentenverwaltung, mehr nach einer Bilderverwaltung an, wo du zu jedem Bild ein oder mehrere Stichworte vergibst, die du dann durchsuchst.
     
    #6
    SunTzu, 14 Februar 2006
  7. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder eine Bilderverwaltung, wo du Stichworte zu jedem einzelnen Bild eingeben mußt, dann aber auch eben nur diese Stichworte suchen kannst, oder du mußt wohl oder übel alles einscannen, eine Textverarbeitung drüberjagen, und diese Texte dann speichern. Darin kannst du nach wirklich jedem Wort suchen lassen.

    Allerdings ist texterkennung recht mühselig, je nach Vorlage erkennt der Rechner das alles sehr genau, was er nicht erkennt, zeigt er dir ähnlich einer Rechtschreibkorrektur an. Speziell mit handgeschriebenem wirst du probleme bekommen, das kann ein PC kaum erkennen, wenns nicht klar und gleichmäßig ist. Aber selbst dann muß er "trainieren".
    Aber das kostet natürlich Zeit, und wenn du das in größerem Stil betreiben willst, solltest du in nächster Zeit nichts anderes vor haben.
     
    #7
    Event Horizon, 14 Februar 2006
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Hmmm, das klingt ja net berauschend.

    Also dann wäre es vermutlich wirklich am besten, die ganzen Sachen einzuscannen und selbst Stichworte einzugeben.

    Bloß, wenn ich das ganze einfach in nem Ordner irgendwo auf der Festplatte ablege, kann ich ja nicht nach mehreren Kriterien suchen, nur unter dem Dateinamen, oder?
     
    #8
    Ambergray, 15 Februar 2006
  9. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Es gibt sicherlich Software die das kann, aber nicht kostenlos.

    Ein Programmierer schreibt dir die Software, die du brauchst innerhalb von 1 Woche (unter Zuhilfenahme eines Datenbankmanagementsystems).
    Wenn du die Dateien als Bilder speichen kannst, dann nehme doch ein Bildverwalterprogramm z.B. ACDSee. Da kannst du den Bildern Stichwörter geben und auch danach suchen.

    Du wirst aber nicht ohne Texterkennung in den Bilder nach irgendwelchen Wörtern suchen können.
     
    #9
    ByTe-ErRoR, 15 Februar 2006
  10. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wir setzen im Büro Archivierungssoftware der Firma COMLINE ein. Wenn uns ein Dokument vorliegt, das archiviert werden soll, vergeben wir Aktenzeichen und Stichworte und scannen es ein. Es wird auf Festplatten gespeichert und ist für jeden Mitarbeiter mit der entsprechenden Berechtigung aufrufbar.
     
    #10
    *Mario*, 16 Februar 2006
  11. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Wir benutzen Easy Archive
     
    #11
    space, 16 Februar 2006
  12. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also nochmal mein Aufruf:

    Wir brauchen ein System, dass kostengünstig ist.
    Wir archivieren Zwangsversteigerungsmitteilungen, da stehen dann für uns relevante Daten (Aktenzeichen, Grundbuch usw.) drin und es werden von Hand Daten dabei geschrieben (Bank, Sachbearbeiter, Telefonnumer etc.).
    Und nun hätten wir das ganze gerne so, dass wir in diesem System, dass wir da gerne hätten, einen Suchbegriff (Beispielsweise Aktenzeichen oder Telefonnummer) eingeben und dann direkt eine Liste der betroffenen Objekte angezeigt bekommen.
     
    #12
    Ambergray, 5 April 2006
  13. Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    [...]
     
    #13
    Erchamion, 5 April 2006
  14. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Bilderkennung brauchen wir ja nicht, wir müssen ja nur Texte da eingeben, die dann irgendwie nach bestimmten Kriterien wiedergesucht werden können.
     
    #14
    Ambergray, 5 April 2006
  15. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Wahrscheinlich kommst du am besten mit ner Indivualsoftware weg. Sprich das Stück Software extern programmieren lassen, wenn ihr keine eigenen Programmierer habt.

    Könnte dir da evtl ne Firma vermitteln die sowas machen könnte, falls Interesse besteht schreib mal ne PN, die machen dir sicherlich nen Kostenvoranschlag.
     
    #15
    D_Raven, 5 April 2006
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Kenn mich nicht wirklich aus in dem Bereich. Einfallen würden mir da z.B. Xerox und Canon. Die bieten Hard- und Software für solche Anwendungen an.

    Insgesamt muss man bei solchen Systemen ja nicht nur den Anschaffungspreis berechnen. Die Kosten des Einsatzes setzen sich ja noch aus anderen Faktoren zusammen.
     
    #16
    metamorphosen, 5 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Suche Software Arbeit
BenNation
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Januar 2008
11 Antworten
Lebkuchen.
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Dezember 2006
4 Antworten
fleißige biene
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 Februar 2006
6 Antworten