Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

suizidgefährdete

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Laura888, 21 Oktober 2008.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    ich war eben an meinem PC und habe bei dem Eingabe feld bemerkt im INternet das worher eingegeben worden ist: " therapie für suizidgefährdete" ! eigentlich geht an den PC nur noch meine Schwester dran die eine verdammt lange Beziehung hinter sich hat! Un immer noch dran leidet, ich vermute das es von ihr kommt...

    was versteht man daran genau??? sollte ich sie mal drauf ansprechen wieso sie sowas im Internet eingibt??? anscheinend braucht sie Hilfe ich wusste gar nicht wie schlecht es ihr wirklich geht ......
    was soll ich den jetzt genau machen???? Hat Suizid nicht irgendwas mit Selbstmord zu tun????
     
    #1
    Laura888, 21 Oktober 2008
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Suizid bedeutet Selbstmord. Aber ich denke, du solltest dich erst einmal etwas beruhigen. Es kann auch sein, dass sie rein aus Interesse danach gesucht hat! Ich gebe auch manchmal Begriffe in die Suchmaschine ein, die mich zwar interessieren, aber die absolut nichts mit mir zu tun haben!
    Evtl. hat sie auch etwas für eine Freundin geschaut, man weiß es nicht...

    Du kannst sie ja mal vorsichtig darauf ansprechen und fragen, was sie da gemacht hat. Aber ob sie es dann zugibt, ist die andere Frage. Habt ihr denn ein gutes Verhältnis?
     
    #2
    User 37284, 21 Oktober 2008
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Wenns von Deiner Schwester stammt und sie für sich selbst sucht, ist das doch eigentlich ein gutes Zeichen: Sie sucht nach Therapiemöglichkeiten. Vielleicht hat es auch einen anderen Hintergrund und es geht gar niciht darum, dass sie selbst suizidgefährdet ist.

    Vielleicht fragst Du sie mal in einem Gespräch unter Schwestern, wie es ihr geht, wenn Du eh weißt, dass sie an der Trennung sehr zu knabbern hat.

    Du musst ihr ja nicht direkt sagen, dass Du jetzt Angst hast, dass sie sich umbringen will. Wie ist denn Euer Verhältnis zueinander, wie gut versteht Ihr Euch?
     
    #3
    User 20976, 21 Oktober 2008
  4. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    ja wir haben eigentlich ein sehr gutes Verhältnis° das mit ihrer Beziehung das es da Vorbei ist , ist auch schon 1 Jahr her aber sie Leidet halt immer noch darunter ! Und muss sich auch öffters noch Übergeben weil sie mit der Psyche am Ende ist! aber so merkt man ihr das gar nicht so an das es ihr jeden Tag deswegen scheiße geht!
     
    #4
    Laura888, 21 Oktober 2008
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Red mit ihr von Schwester zu Schwester, ggf. ergibt sich dann auch, dass Du ihr erzählst, dass Du Dir Sorgen machst, weil am Rechner im Suchfeld diese Worte auftauchten. Schau erstmal, wie sie reagiert, wenn Du mal ein bisschen nachfragst, wie sie sich denn fühlt.

    Das mit dem häufigen Übergeben klingt nicht so toll. Vielleicht könnte sie auch dann, wenn sie NICHT suizidgefährdet ist, ja mal überlegen, ob sie psychologische Beratung in Anspruch nehmen mag?
     
    #5
    User 20976, 21 Oktober 2008
  6. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ich würd erstmal so mit ihr reden, ohne sie auf den Eingabetext anzusprechen. Frag sie wie's ihr geht und so. Wie alt seid ihr beide denn?
    Nur wenn sie bisschen erzählt würde ich sie darauf ansprechen, was du an deinem PC gefunden hast.
     
    #6
    2Moro, 21 Oktober 2008
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wie lange dauerte denn die Beziehung? Und auf welche Weise ist sie zu Ende gegangen? Dass sie immer noch so darunter leidet, hängt von Faktoren wie diesen ab, und jeder geht mit Trennungen auch anders um.
    Aber Inet-Suche zu Suizid (was jetzt nicht zwingend was heissen muss) und öfters Übergeben sind schon wirklich besorgniserregend, esist wohl am besten, Du sprichst sie mal vorsichtig darauf an, zumindest um zu sehen, ob sie überhaupt was sagt oder sich völlig verschliesst.
     
    #7
    User 48403, 21 Oktober 2008
  8. Buddha
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    93
    3
    Single
    Also ich muss erstmal den anderen hier recht geben..


    Nur weil sie danach sucht heist es nicht das sie sich töten will ich hab z.B. die Tage in Wiki auch mal nach depressionen gekuckt aber hab keine und hab auch noch diesen Depressions-Test von Goldberg in meinem Eingabefeld :>

    Geh vielleicht die Tage in ner ruhigen Minute einfach mal zu ihr und frag sie obs ihr gut geht und wenn sie ja sagt schau ihr in die Augen und frag nochmal nach mit nem Wirklich ? oder so vll. öffnet sie sich dann selbst
     
    #8
    Buddha, 21 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - suizidgefährdete
kleineskekschen
Kummerkasten Forum
4 Februar 2008
2 Antworten