Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Super viel Kontakt zu Frauen,Beziehung?Nein,inwiefern, wirkt sich STOTTERN darauf aus

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mikey1983, 26 April 2005.

  1. mikey1983
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Hallo!

    Ich schreibe im Folgenden ein Thema, dass tief aus meinem Innersten stammt und sehr viel Überwindung kostet und über das ich mich nie so konkret ausgelassen habe, wie hier.

    Ich bin 23 Jahre alt, schlank, relativ gebildet, Angestellter und habe sehr viel Kontakt, vor allem mit Frauen. Frauen gleichen Alters. Wenn ich mich mit Ihnen auf einen Kaffee oder sonst wo treffe, oder sei es wir lernen uns auf einem Hütten Abend kennen oder auf einer Privat-Party haben diese Frauen sehr schnell einen sehr intensiven Draht zu mir. Das spüre ich. Ich spüre das, in dem sie oft Sachen erzählen, die man nicht so einfach erzählt. Privatsachen, auch Sachen oder Probleme was das Beziehungsleben betrifft. Und ich merke oft, dass diese Frauen sehr viel Kontakt bzw. Vertrauen in mich stecken. Letztens hat auch eine zu mir gesagt, auf die Frage von mir - warum ich ihr das erzähle --- weil ich in Ihren Augen sehr vertrauenswürdig wirke.
    Es passiert mir ab und zu, bzw. ständig, dass ich mit sehr hübschen Frauen Kaffee trinken bin, und die ein und andere Frau bringt schon mein Herz in Aufregung.
    Warum immer Frauen - natürlich habe ich zu Männern - zwar nicht vielen (wenns 5 sind, sind es viele), auch einen Draht, nur nicht so als zum weiblichen Geschlecht. Von klein auf wollte ich mit Mädchen spielen und das hat sich bis jetzt so fortgesetzt. Ich finde spontaner zum weiblichen Geschlecht den Kontakt als zum Männlichen.
    Ich habe zwar nicht viele Freunde, aber wenn ich die als meine Freunde bezeichnen würde, würde ich sagen 97% Frauen, 3% Männer. In Stück: 13 zu 2. Ist das irgendwie abnormal, dass i zu Frauen mehr Beziehung bekomme?

    Zweitens ist es so, wenn mir wer gefällt (bin eher der schüchterne Typ), eine Frau - und wir sind auf einem Kaffee, oder so, am Abend zusammen, dann komme ich immer auf solche Frauen, die mein Herz ins Flammen bringen, über die ich dann sehr viel nachdenke und denke, mei wie schön wer, wenn wir zusammen sind, aber die Frauen haben immer eines gemeinsam, sind Partyfrauen, kennen viele Leute und quatschen gerne und sind gerne und viel unterwegs und trinken gerne viel viel Alkohol.

    So - jetzt zu meinem Problem:
    Seit klein auf stottere ich. Mal mehr - mal weniger.
    Das hat mich im bisherigen Leben nie (!!!!) wirklich behindert, bzw. meine ich damit, dass sich nie wer über mein Stottern ausgelassen hat, das es ihm stört. Auch nicht auf meine Frage zu 3-4 Leuten, Leute was gefällt bzw. was stört euch an mir, kam nie das Sprachproblem.

    Komisch - mir fällt es aber auf. Und mich stört es. Doch man kann nicht viel dagegen tun.

    Trotzdem bekomme ich immer wieder Draht zu Frauen.
    Immer wieder erzählen mir diese Frauen von Ihren Problemen.
    Immer wieder sagt niemand etwas über mein Sprachproblem.
    Immer wieder sagen die Leute, ich sei sehr vertrauenswürdig, und a ganz a Lieber. Immer wieder merke ich, wie Freundinnen zu anderen sagen, schau dir um den. Aber es wird nie was?!

    Auch das letzte Mal, ich kannte ein Mädchen und wir waren 2-3 Mal auf einen Kaffee und wir schreiben uns sehr schöne SMS und redeten auch schon über Beziehung und so. Obwohl mein Stotterproblem so meine ich (was andere abstreiten) gegenwärtig ist und man es nicht verheimlichen kann, sprach mich nie wer (auch nicht nach dem 1. Date) darauf an. Bzw. sagte nie wer, etwas negatives bzw. irgend etwas über das??!

    Es war nur so, bei der letzten, sie wollte von heute auf morgen keinen Freund mehr und verhielt sich komisch. Die waren Gründe erfuhr ich nicht.

    Ich frage mich, warum ich immer wieder an Frauen gerate, aber nicht mehr daraus wird. Ich möchte ja, ich möchte nichts erzwingen, aber ich möchte auch Liebe und Zärtlichkeit. Ich würde ihr wirklich alles geben und sehr lieb zu ihr sein, aber ja es wird nie was draus. Wenn ich mal jemanden intensiver kenne dann sagt sie "ja entschuldige, aber mehr wie gute Freunde nein danke" - so auf die Art.

    Nie - sagt wer, dass mein Stottern der Grund ist, obwohl ich das annehme?
    Warum habe ich dennoch so einen intensiven Draht zu Frauen, von denen andere Männer nur Träumen können.....

    Ich weiß nicht, wie sich mein künftiges Leben entwickelt, jedoch möchte ich auch was "Normales".

    Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr mit einem leichten Stotterer befreundet seit???

    Entschuldigt jetzt, ist ein bisschen länger geworden, aber ich wollte eure Meinung zum Thema stottern und Frauen wissen - BITTE EHRLICH! Danke!
     
    #1
    mikey1983, 26 April 2005
  2. mikey1983
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Ist es möglich, dass es auf dieses "Thema" Berührungsängste gibt???

    Bitte seid ehrlich und schreibt mir, was ihr davon haltet????
     
    #2
    mikey1983, 26 April 2005
  3. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    hi !

    also, ich kann jetzt auch ned wirklich mit großer erfahrung aufwarten bezüglich frauen , eher erkenne ich mich bei deiner geschichte irgendwie selber wieder.

    Was ich bis jetzt gelernt hab , dass (einfach mal pauschal gesagt) die meisten frauen wohl an scheiss auf aussehen oder kleidung oder haarfarbe, auto oder sonstwas reagieren.Was ich mir denke dass einfach das selbstbewusste auftreten das meiste ausmacht. Stottern ist natürlich jetzt nicht umbedingt der inbegriff von selbstbewusst :-/

    wie denkst du den selber über dein auftreten ?

    Und , ich würde meine Freunde wohl auch nie direkt auf diesen "Mangel" ansprechen :-/
     
    #3
    Seggl, 26 April 2005
  4. Nur-Lag
    Gast
    0
    Dein stottern dürfte ein Teilproblem sein, denn es macht dich unsicherer. Dein größeres Problem dürfte der restliche Charakter sein. Von dem her bist du ein Kumpeltyp. Du scheinst nicht "aufgrend" genug zu sein. Lies mal deinen Text, dann sieht man, dass du eher passiv bist und versucht einfühlsam ranzugehen. Deshalb landest du in der Kumpelschiene. Die Mädels wollen leider eher die Aufreißer.

    Mir gehts leider genauso wie dir.
     
    #4
    Nur-Lag, 26 April 2005
  5. mikey1983
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    ja, das kann schon sein.
    Nur in wiefern wirkt sich stottern darauf aus.
    Ich sag mal, ist es einem nicht unangenehm, wenn man sich mit nem Freund - unter Anführungsstrichen in der Öffentlichkeit zeigt???

    Was haltet ihr Mädels von meiner Geschichte, wie reagiert ihr drauf?
     
    #5
    mikey1983, 26 April 2005
  6. UnbekanntM
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die Mädels scheinen Dich wohl eher als eine sehr gute Freundin zu sehen, der sie einfach alles erzählen!

    Es kribbelt einfach bei Ihnen nicht so, wenn du dich mit Ihnen unterhälts oder so!
     
    #6
    UnbekanntM, 26 April 2005
  7. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab neulich im Fernsehen einen Bericht über eine neue Heilmethode fürs Stottern gesehen. Für diesen Bericht haben sie zwei Testkandidaten, die stotterten, hingeschickt und die waren danach ziemlich stotterfrei. Dabei musste man sich die falsche Atemtechnik, wodurch das Stottern wohl verursacht wird, abgewöhnen.
    Na ja, worauf ich hinauswollte: Der eine von den beiden hatte eine Freundin und der andere war ein kleiner Junge. Ich glaub also, dass das nun wirklich kein großes Problem darstellt, es macht nur die Person selbst unsicher.
     
    #7
    Angel4eva, 26 April 2005
  8. vivian_03
    Gast
    0
    Als Frau möchte ich auch was dazu sagen: Stimmt nicht bzw. ist doch total verschieden! Es wollen ja auch nicht alle Männer eine Draufgängerin oder alle eine ruhige, einfühlsame, zärtliche Frau.
    Sicher gibts Frauen, die eder auf Machos stehen, aber doch nicht alle :!:

    Zum eigentlichen Thema eine kleine Story in Kurzfassung. Hab vor längerer Zeit mit einem Typen gechattet- war nett und alles. Hat mich nie angerufen, Sms geschrieben schon. Irgendwann hab ich mal versucht, ihn zu erreichen. 1x, 2x, 3x...nie hats geklappt. Eines Tages ruft er mich an und ich wusste, warum er nie abgehoben hat: Weil er stotterte.
    Warum ich das erzähl: Vielleicht wirkst du tatsächlich etwas unsicher. Wie der damals. (Wobei das ja schon mehr dämlich als sonst was war, sich einfach nicht zu melden) Ist schwer, deine Situation jetzt zu beurteilen. Und selbst wenn du unsicher wirken solltest, heißt das noch lange nicht, dass du nur aus diesem Grund keine Freundin hast.
    Es gibts so viele Singles auf dieser Welt. Warum solltest du gerade nur wegen dem Stottern alleine sein?
    Ich stottere nicht und bin trotzdem Single. Ich glaube nicht, dass das Eine mit dem Anderen was zu tun hat.

    Gib dir Zeit!

    Liebe Grüße, Conny
     
    #8
    vivian_03, 26 April 2005
  9. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wieso das denn? Stottern lässt sich durch gezielte Übungen recht gut therapieren.

    Da ich selber kein Mädel bin, kann ich nicht sagen, ob sowas die holde Weiblichkeit stört. Könnte mir eher vorstellen, dass die das sogar süß finden.
     
    #9
    Touchdown, 26 April 2005
  10. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also mein Freund stottert auch... mal mehr mal weniger. Wenn er nur mit mir zusammen ist, dann fast gar nicht und ansonsten fällt es mir auch eh nicht mehr auf. Und nein, das war wirklich NIE ein Thema zwischen uns, ich habe mir nie in eine negative Richtung Gedanken darüber gemacht und es ist mir auch in der Öffentlichkeit nicht peinlich, unangenehm oder sonst irgendwas. Und auch meine Familie und Freunde, die ihn kennen, haben das Sottern weder bei mir noch bei ihm jemals thematisiert.

    ... nur um dir mal meine Erfahrung zu dieser Thematik zu schildern...
     
    #10
    User 7157, 26 April 2005
  11. mikey1983
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Hei Sunbabe,

    danke für die Antwort!

    Wie habt ihr euch kennen gelernt??

    Hat er auf sein Stottern angesprochen?
    Ist dir das sofort aufgefallen?
    Ist dir das irgendwie aufgefallen?
    Ist es schnell zur Sache oder langsam zur Sache gegangen?
    Warst du erstmals, etwas abwegig??


    Macht er auch Grimmassen? D.h. klonisch-tonische Symptome?

    Danke!
     
    #11
    mikey1983, 26 April 2005
  12. Phantro
    Gast
    0
    also ich habe auch manchmal stotter probleme, früher (kindheit) viel viel mehr, war daher immer sehr ruhig.

    ok, habe es eigentlich immer noch überall (ganz spontan), da will ich was sagen und es bleibt mir die luft weg, alles danach geht wieder ganz normal.
    wenn ich nervös bin und mir z.B. vorgenommen habe was genauso zussagen storre ich zu 90%.

    ich bin kein frauentyp sag ich einfahc mal, also habe nicht viel kontakt sowie du.

    bei meiner ex habe ich auch ab und zu gestottert, einfach weil ich aufgeregt war und die "richtigen" worte finden wollte. naja wurde mit der zeit dann besser als ich vertrauen aufgebaut habe .. also ich glaube NICHT damit stottern ein hinterniss ist.

    meine ex meinte sie fand es super süß als ich ihr was erzählte und danach das erste mal geküsst habe (habe vor aufregun gestottert, es war mir so unendlich peinlich .......). aber naja, vielleicht ahtte ich nur glück hätte es auf jeden fall lieber ohne stottern, aber bei mir ist es auch nicht so schlimm, kommt ganz ganz selten mal vor und dann bei einem satz. wer damit nicht leben kann soll mir gestohlen bleiben, kann auch nichts dafür und werde dafür auch keine therapie machen (es gibt ja wirklich leute die haben das extrem und da ist es auch gut das sie sowas machen)
     
    #12
    Phantro, 26 April 2005
  13. sheryl
    sheryl (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Ich glaub' nicht, dass "Dein Problem" was mit dem Stottern zu tun hat. Man(n und Frau übrigens auch...) neigt halt dazu sich den mangelnden Erfolg beim anderen Geschlecht durch irgendwelche "Makel" die man (nach eigener Meinung) hat zu erklären. Doch meist sind die gar nicht die Ursache...

    Sicher gibt es Leute, die Berührungsängste bei Stotterern haben. Aber glaub' mir, solche lernt man oft erst gar nicht gut genug kennen oder zumindest nicht schnell. Und ein Mangel an Bekanntschaften hast Du ja anscheinend nicht.

    Deine Gechichte erinnert mich ein bißchen an einen Freund von mir, der sich wahrscheinlich genauso beschreiben würde (oft Hahn im Korb, mit vielen Frauen bfreundet...) und eben auch stottert. Und ich muß Dir sagen, dass mir das mittlerweile überhaupt nicht mehr auffällt, wenn ich mit ihm rede.

    Er hat im übrigen auch keine Beziehung (obwohl er durchaus Chancen bei Frauen hätte, diese aber oft einfach nicht bemerkt...) - ich weiß aber nicht, ob er einfach (noch) keine Beziehung will oder irgendwo sich auch sehnt und nur noch nicht das passende "Deckelchen" gefunden hat, oder ob er vielleicht ähnliche Gedankengänge hat wie Du...

    Also wie gesagt ich glaube nicht, dass Stottern ein großes Hindernis für die Frauen darstellt - aber ich kann auch wirklich nur aus meiner Erfahrung sprechen!
    Liebe Grüße
     
    #13
    sheryl, 26 April 2005
  14. Feynman
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    in einer Beziehung
    Muß dazu auch noch ein paar Worte als vom Stottern Betroffener loswerden.

    Was denke ich klar ist, ist daß die "Party-Frauen" dich wie du selbst erkannt hast nur als Kumpel aber nicht als möglichen Partner sehen. In einer (ihrer) Welt, die aus Weggehen, Partys und einem großen Freundes- bzw. Bekanntenkreis besteht, bedeutet ein Partner vor allem Prestige: mit was kann er aufwarten, wie wirke ich mit ihm an meiner Seite auf die anderen, etc., etc. Richtige Freundschaft holt man sich bei Menschen wie dir und mir. Stottern ist nunmal einfach ein "Mangel", der deinen "Marktwert" reduziert - sowas wie ne Schramme bei nem Auto.

    Dies hat jedoch auch seine guten Seiten. Es bedeutet, daß du Chancen bei Frauen hast die mehr auf "innere Werte" stehen, die einen Seelenverwandten bzw. einen Partner suchen, mit dem sie das Leben teilen und genießen können, und so wie ich dich verstanden habe ist es ja auch das was du suchst. Du weißt: wenn eine Frau trotz deines Stotterns zu dir steht, dann meint sie es auch wirklich ernst.

    Du mußt dir keine Sorgen machen... da du so viele Frauen kennst und ja nach und nach immer mehr kennen lernst, ist es nur eine Frage der Zeit. Ich bemühe an dieser Stelle nicht erneut den abgegriffenen Töpfchen-und-Deckel-Spruch, aber - sei gewiss daß du vielleicht nicht so "leicht" was bekommst wie andere, aber dafür "qualitativ Hochwertigeres, an dem du länger Freude haben kannst".

    (Anmerkung: dieser Post war zur Verdeutlichung teilweise überspitzt formuliert - bitte steinigt mich nicht wenn euch der eine oder andere Satz nicht passt. Natürlich ist mir klar, daß man Menschen (Stichwort: "Party-Frauen") nicht über einen Kamm scheren kann; durch so eine schwarzweiß-Malerei kann man Thesen jedoch am klarsten rüberbringen und die Grautöne kann jeder selbst einfügen).
     
    #14
    Feynman, 27 April 2005
  15. mikey1983
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Mich würde auch interessieren, welche Vorurteile bei Nicht-Stotternden über Stotterern herrschen ....
     
    #15
    mikey1983, 29 April 2005
  16. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bin zwar keine frau und kann dir bei deinem problem nicht wirklich helfen, aber diese frage kann ich dir beantworten: keine!

    wieso sollte ich storrerern gegenüber vorurteile haben? es sind menschen wie ich selbst und mit vorurteilen gibt man sich selbst keine chance erfahrungen zu sammeln.
     
    #16
    mamischieber, 29 April 2005
  17. Breckle
    Gast
    0
    Das Stottern ist sicher nicht ein direkter Grund, dass du noch keine Freundin hast. Aber ich glaube, du ziehst dich damit selbst hinunter und dein selbstsicheres Auftreten ist weg.
    Lass das nicht zu, solange die anderen dich nicht auf dein Stottern ansprechen und du damit auch nie Probleme gehabt hast, gibt es keinen Grund dafür, dich deswegen vor dir selbst (und damit unbewusst auch vor anderen) schlecht zu machen.

    Wenn du mehr als nur ein Kumpel werden willst, musst du auch mal mehr riskieren und etwas draufgängerisch und selbstbewusster werden. Du sollst jetzt kein Macho werden, nur etwas aktiver und dich auch als potentiellen Partner und Liebhaber präsentieren. Wer will schon mit einem asexuellen Wesen eine Beziehung führen? Da reicht es nur zum Kumpel...

    Aber jetzt zurück zu deiner letzten Frage:
    Für mich wär stottern bei einer Frau kein Hindernis. Erst wenn das Unterhalten richtig mühsam wird (hab mal so einen extremen Stotterer gehört), dann ist das ein Minuspunkt (der aber durch andere Eigenschaften auch wieder aufgewogen werden kann).

    Breckle
     
    #17
    Breckle, 30 April 2005
  18. Carmen05
    Gast
    0
    Hallo!
    Also mein Freund stottert auch und zwar sehr stark. Ich will hier nichts beschönigen. Es ist sicher immer wieder ein Punkt über den wir reden müssen, denn schließlich lebt er seit über 30 Jahren mit dem stottern und ich erst seit ca. 2 jahren. Ich will damit sagen, das ich diejenige bin,die dann manchmal Hilfe braucht, wenn mal wieder die bedienung im restaurant keine Geduld hat 1 Minute länger zuwarten bis er bestellt hat und sich an mich zu wenden versucht (ich sage dann aber nur, das er das schon macht oder stotter auch absichtlich*Smile*) oder ähnliches.
    Ansonsten braucht er einfach Zeit und das ist für mich ok.

    Aber was mir zu deiner Geschichte einfällt ist folgendes:
    Du hast viel Kontakt zu Frauen. Die Frauen mögen dich schnell und vertrauen dir. Sie erzählen dir einen schwnk aus ihrem leben, vielleicht sogar sehr persönliches. Du sagst, das du zwar nicht doll stotterst, aber eben doch merklich.Du sagst sie sprechen dich nicht darauf an. Sprichst du es an? Hast du soviel vertrauen zu den frauen es ansprechen zu können,das du stotterst und das dich das belastet (tut es doch oder?)?

    Wenn ich dich treffen würde und dir vertrauen würde, wenn ich dir wichtige Dinge aus meinem leben erzählen, wir uns mehrfach getroffen hätten und du immer noch nicht über dein anscheinend merkliches stottern mit mir reden würdest, würde mein Vertrauen in dich langsam nachlassen. ich hätte das Gefühl dich nur zu zutexten und du würdest mir nicht vertrauen. Die Konsequens wäre das ich mich entweder zurückziehe oder dich nur als Kumpel betrachte.

    Verstehst du was ich meine?

    Beziehung ist ein geben und nehmen und wenn es einseitig ist ist die Beziehung gestört.

    Sprich das nächste mal dein Stottern offen und was dich belastet oder nicht, was es ist oder auch nicht.

    menschen haben Probleme mit dem was sie nicht kennen. Viele Menschen wissen über stottern kaum was. Es ist psychisch, eine falsche Atmung sei schuld oder der Autounfall mit 3 Jahren, einem Stotterer darf man nicht in die Augen sehen, ich sag ihm lieber vor damit sich der Arme Kerl nicht quält,.... Diese Märchen findet man millionenfach in der Bevölkerung, weil die stotterer nicht erkannt werden wollen und immer alles zudeckeln.

    es wäre viel einfacher offen damit umzugehen und Probleme oder auch keine-Probleme damit zubesprechen.

    mein Freund und ich kommen so sehr gut jklar, da ich auch weiß, das wenn ich ein problem mit seinem Stottern habe, dann ist es auch mein problem und nicht seins, denn er kann nicht weniger Stottern. Aber er muß dann mit mir über mein Problem reden können, sonst wäre die Beziehung unehrlich!

    So meine Antwort ist super lang geworden, aber ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen.

    Viele grüße Carmen05
     
    #18
    Carmen05, 5 Juli 2005
  19. Mooncat
    Gast
    0
    ich denke, dass du dich nicht zu sehr auf das stottern fixieren solltest. klar, angenehm ist es für dich sicher nicht, aber bisher hattest du doch auch keine probleme, frauen kennen zu lernen. vielleicht war halt keine dabei, die sich in dich verliebt hat. aber aus dem was du so schreibst, kann man schließen, dass du ein netter kerl bist, evt zu nett für einige der damen. aber dieses thema wurde ja schon von vielen meiner vorredner angesprochen.
    zum stottern: als logopädiestudentin hab ich da ein wenig ahnung von. diese methode, die wunder wirken soll bei durch falsche atmung bedingtem stottern, heißt del ferro. wie gesagt, sie ist sehr wirkungsvoll, aber nur bei einer bestimmten ursache vom stottern.
    ansonsten gibt es noch andere gute methoden. stottern ist nicht heilbar, aber man kann vieles machen, damit es nicht mehr stark auffällt. auch die klonisch-tonischen symptome lassen sich behandeln.
    hast du schonmal daran gedacht, dass dich kaum jemand auf dein stottern anspricht, weil es den leuten egal ist?
    kann da leider nicht mehr zu sagen, weil ich nicht weiß, wie schlimm bzw auffallend das stottern ist.
    wünsch dir alles gute!
     
    #19
    Mooncat, 5 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Super viel Kontakt
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
Oneboy9870
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2016
34 Antworten
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
22 Antworten
Test