Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

support von diversen einrichtungen

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von Sokrates, 8 Oktober 2003.

  1. Sokrates
    Gast
    0
    grad ist es mal wieder passiert. man treibt sich auf internet-sites herum, möchte etwas bestellen, sein kundenkonto ändern oder was auch immer. und dann: fehler. ok, vielleicht war ich zu blöd zum eingeben. also nochmal. nein, gleicher fehler.

    nach fehlersuche und eingehender recherve kommt man zu dem schluß, das man nicht der schuldige ist, also eine anfrage an den support - sehr detailliert versteht sich.
    zugegeben, die antwort kam (dieses mal) recht schnell, innerhalb weniger stunden. aber warum zum geier gehen die leutchen nie auf meine problembeschreibung ein? da gibts dann ein "wie mach ich dies und das für dummies" anstatt einer prüfung meiner fehlerbeschreibung. jetzt soll ich nochmal hinschreiben, wenn sie mir nicht weiterhelfen konnten *grmpf*

    wollt ich nur mal loswerden.

    geht das nur mir so, oder ist der support (zumindest beim ersten mal) immer so "hilfreich"?

    greetz
     
    #1
    Sokrates, 8 Oktober 2003
  2. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein da bist du bestimmt nicht der Einzige. Ich hab mich auch schon öfters dahin gewandt.. das tollste ist dann, wenn man ne Antwort bekommt mit dem Verweis auf irgendeine blöde Hilfe (die man logischerweise schon durchgearbeitet hatte bevor man dem Support gemailt hat^^). Naja "nobody is perfect".. *g*.

    Aber habt ihr denn auch schon gute Supports erlebt, die nur zu empfehlen sind?
     
    #2
    Yana, 8 Oktober 2003
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke das hat mehrere Gründe:
    Zum einen werden solche Mails häufig von Call-Centern verarbeitet. Dort sitzen in der Regel Leute die zwar eiine gewisse Schulung erhalten haben, aber leider nicht als wirklich kompetent anzusehen sind.
    Zum anderen werden häufig halt auch einfach Standardantworten verschickt, geht schneller und wenn das bei einem hohen Prozentsatz der Anfragen das Problem löst ist das auch verständlich, denn zugegebenermaßen sind halt die meisten Anfragen von DAUs.

    Ich bin zwar in derr glücklichen Lage fast nie einen Support zu benötigen da ich Probleme wenn sie auf meiner Seite liegen selbst beheben kann. Wenn sie jedoch auf der Seite des (Geschäfts)partners liegen ruf ich lieber an als mich auf eMail zu verlassen. Ist zwar teurer, aber dann kann ich wenn ich merke der Mensch ist inkompetent mich halt einfach zu jemandem verbinden lassen der (hoffentlich) mehr Ahnung hat.
     
    #3
    Mr. Poldi, 8 Oktober 2003
  4. 123hefeweiz
    0
    Erbärmlich ist der Support bzw. Hotline unter anderem bei:

    Asus (so gut wie nie erreichbar)
    Canon (siehe oben, inkompetent)
    DTAG (keine Agnung, davon aber jede Menge)
    Post (kein Kommentar...)

    Löbliche Ausnahmen:

    Samsung (klasse, Vor-Ort-Service)
    MSI (kompetent, freundlich)
    debitel (wenigstens freundlich und nicht allzu ahnungslos)
    AVM

    Gruß
    hefe
     
    #4
    123hefeweiz, 8 Oktober 2003
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Asus (so gut wie nie erreichbar)
    "Unsere Hotline ist rund um die Uhr besetzt" - im wahrsten Sinne des Wortes :grin:

    > DTAG (keine Agnung, davon aber jede Menge)
    Naja, das ist mE sehr unterschiedlich. Ich hab da von IQ-knapp-über Zimmertemperatur bis richtig kompetent schon alles gehabt

    > AVM
    Kann ich bestätigen. Schnell, freundlich, unkompliziert. (Austausch Fritz!Card wg. Inkompatibilität -> TX Bounce)

    Ebenso gute Erfahrungen habe ich mit Maxtor (RMA-Abwicklung), HP (kostenlose Blende für DAT-Streamer) & Gigabyte (Inoffizielles Beta-BIOS für ein nicht mehr supportetes Board per eMail) gemacht.
     
    #5
    Mr. Poldi, 8 Oktober 2003
  6. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Bei debitel habe ich aber auch schon totale Leuchten gehabt denen ich erstmal die Angebotsvielfalt von debitel erklären mußte.
     
    #6
    mhel, 8 Oktober 2003
  7. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zumindest bei Hotlines (Call-Center) gibt es zwei Support-Stufen: First Level und Second Level. Bei Microsoft wird das so erklärt:

    Das heißt, zuerst kommt man zum First Level, wo DAU's abgefangen bzw. Standard-"Probleme" gelöst werden. Wenn die merken, dass man ne Ahnung hat, dann wird man zum Second Level verbunden, wo es dann (meistens) kompetente Hilfe gibt :smile:
     
    #7
    Gigl, 8 Oktober 2003
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ist bei den meisten größeren (IT-)Firmen so.

    Den First-Level-Support kann man meiner Erfahrung nach in der Pfeife rauchen wenn man für 50 Ct oder mehr Ahnung von der Technik hat.
     
    #8
    Mr. Poldi, 8 Oktober 2003
  9. 123hefeweiz
    0
    Das Problem ist nur, dass du bei vielen Firmen entweder gar nicht an den 2nd Level rankommst oder nur gegen Zahlung einer erheblichen Gebühr. Ich erinnere mich an ein Lizenzmodell, wo MS pro Supportanfrage erstmal 29,- € haben wollte, bevor ein Supportmitarbeiter überhaupt mal den Finger aus der Nase nahm...

    @mhel: klar, gibt's überall. Zumindest die Händlerbetreuung ist aber erheblich besser als bei Vodafone (was'n Puff), Talkline oder VictorVox :wuerg:

    Zur Not hilft ein freundliches aber bestimmtes: "Notieren Sie doch bitte meine Telefonnummer und bitten Sie jemand der kompetent ist, mich doch zurückzurufen."

    Nächste Übung: "Ihren Namen, bitte. Und wenn Sie demnächst zum Personalchef kommen sollen, nehmen Sie doch Ihre Jacke gleich mit."

    Wenn das nicht hilft: "Geben Sie mir doch bitte Ihren Vorgesetzten. Ach, und kennen Sie den Unterschied zwischen Ihnen und Ihrem Schreibtisch? Nein? Ihr Schreibtisch ist morgen noch da."

    hefe
    gemein zu armen Hotline-Muckeln
     
    #9
    123hefeweiz, 8 Oktober 2003
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hab kaum gute Erfahrung mit Support gemacht.... wenn man mal net auf total schlecht gelaunte Leute gerät, die einem in nem Tonfall Ratschläge geben, als wär man der letzte Idiot ("ist Ihr Modem angesteck?" oder "sehen Sie ein grünes Licht leuchten?" *tz*), gerät man an wirklich freundliche Menschen, die einem sofortige Änderung/Weiterleitung/Bearbeitung etc versprechen aber so inkompetent sind, dass sie irgendeinen Schwachsinn machen, gar nix machen oder man sie noch zweimal anrufen muß, damit sies endlich machen.

    So erlebt bei:
    *Telekom Austria - mein Staatsfeind Nr. 1 wenns um Support geht... abgesehen von der ewig langen Warteschleife zu jeder Tages- und Nachtzeit (mind. 10 Minuten, wenn man dann noch dran is, muß es wohl wichtig sein und jemand erbarmt sich) passiert alles total laaaangsaaaam
    *Post - siehe Telekom
    *ÖBB - meistens unfreundlich, bzw hören sie gar net erst zu sondern drücken einem irgendein Formular in die Hand, das man gar net haben wollt *g*
    *Sekretariat der Prüfungsstellen - haben teilweise echt null Ahnung von dem Job den sie da machen
    T-Mobile - freischalten lassen dauert mind. 4 Tage statt den jedesmal versprochenen 24 Stunden... obwohl sie einem vorher ebenfalls zig mal versprochen hat, dass man nimmer sofort gesperrt ist, wenn man 2 Cent im Minus is *lol*
     
    #10
    Teufelsbraut, 8 Oktober 2003
  11. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mogelcom, Debiltel, Talkschwein, Viktor's Axt - ich seh da kaum nen Unterschied, alles Blutsauger.
    Lieber direkt beim Netzbetreiber, und da am liebsten T-Mobile (meiner Meinung nach).

    Die Bahn AG ist auch so'n negatives Paradebeispiel, die kennen teilweise ihre eignen (zugegebenermaßen verwirrenden) Tarife & Spezialangebote ned.

    @teufelsbraut
    > als wär man der letzte Idiot ("ist Ihr Modem angesteck?"
    Tja, da kommt man sich schon blöd vor. Andererseits gibt's halt auch echt genug DAU's die solche Lapalien ned checken.
     
    #11
    Mr. Poldi, 8 Oktober 2003
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Naja bei mir gibt es einen Shop direkt von debitel (also nicht sowas wie Saturn, Media Markt, ...) und denen mußte ich auch erstmal erklären das debitel bei ner Vertragsverlängerung Geldgutschrift statt nem subventioniertem Handy anbietet. Also auch nicht super.
    Und anrufen tue ich bei denen eh nicht. Ist viel zu teuer und wieso haben die denn auch in jedem Laden wie Saturn usw ne "Außenstell". Geht man einfach hin und sollen die doch anrufen und Stundenlang in der Warteschleife hängen.
     
    #12
    mhel, 9 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - support diversen einrichtungen
BenNation
Stammkneipe Forum
17 Dezember 2007
3 Antworten