Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Symphonie

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von grübelnder, 30 August 2006.

  1. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    mit diesem Gedicht habe ich mir vor langer Zeit einmal meine Verzweiflung von der Seele geschrieben.

    Symphonie


    Dunkle Wolken verfinstern die Idylle
    Totale Schwärze schluckt das Licht
    Kein Schimmer mehr des Seelenfriedens
    Und auch Hoffnung gibt es nicht

    Verzweiflung schleicht sich langsam ein
    Man weiß nicht welchen Weg zu gehen
    Stille fesselt die Gedanken
    Kein Lächeln ist jetzt mehr zu sehn

    Wie Seifenblasen platzen Illusionen
    Wahrheit explodiert mit dumpfem Knall
    Irgendwo ist dort Erkenntnis -
    Sie dringt nicht durch den schwarzen Wall

    Ewigkeit gleich Augenblick
    Zeit nur ein diffuser Nebel
    Gewißheit schmilzt wie Eis im Sommer
    Erinnerung der Freiheit Knebel

    In Augenblicken des Begreifens
    Erleuchtet Trotz die Szenerie
    Doch wie Blitze im Gewitter
    Bleibt auch er erhalten nie

    Dann irgendwann, fast unbemerkt
    Die Schwärze nur mehr Dunkelgrau
    Die Augen benetzt von Sternenlicht
    Wie Grashalme vom Morgentau

    Ein Stern besonders strahlt und glitzert
    Wie ein Diamant so hell
    Du weißt schon welchen ich jetzt meine
    Er leuchtet anders, ganz speziell

    Jeder hat so einen Stern
    Und sei er auch nur Phantasie
    Denn er durchdringt die dunklen Wolken
    Sein Licht vertreibt die Apathie

    Drum: spielt die Symphonie des Glücks
    Auch manchmal leise - keine Hast!
    Denn sie hat sehr viele Noten
    So daß man sie nie ganz verpaßt!
     
    #1
    grübelnder, 30 August 2006
  2. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Perfekt. Sehr gute Wortwahl und Länge, sanft und rhythmisch zu lesen und sehr schöne Phoentik und Reime (was ich bei den meisten Gedichten hier _eindeutig_ vermisse), was das Ganze sehr profesionell erscheinen lässt.

    Außerdem gibt es mir das Gefühl dass du dir hierbei echt was überlegt hast und nicht einfach so nur was hingeschmiert wurde.

    Bitte mehr davon!
     
    #2
    Scheich Assis, 30 August 2006
  3. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    schön zu lesen, gut gedichtet.
    gefällt :smile:
     
    #3
    Hagakure, 1 September 2006
  4. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Packset, 1 September 2006
  5. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ach ja.. sehr schön zu lesen..
     
    #5
    Syber, 1 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten