Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Syriana

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Balti, 25 Februar 2006.

  1. Balti
    Balti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab keinen bereits besthenden Thread dazu gefunden falls es den doch schon geben sollte bitte einfach zusammen legen.

    Wir warn heute drin.

    Und wir beide fanden den Film ich nicht so gut, die zusammenhänge des Films warn auch irgendwie recht verschwommen.

    Was der Film aussagen soll frage ich mich auch.

    Für die Damen lohnt sich der Film trotz George Clooney auch nicht finden meine verlobte und ich.
    Er ist doch deutlich gealtert der Voll Bart steht ihm überhaupt nicht und er wird in dem Film ein wenig ähm lädiert.
    Die Szene fanden wir im Übrigen ziemlich Krass wenn ich bedenke dass der Film ab 12 war. Ok man hat eigentlich nicht wirklich viel gesehen aber allein die Vorstellung.

    Vielleicht hat ihn ja sonst auch noch wer gesehen.
     
    #1
    Balti, 25 Februar 2006
  2. Ismael
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    Du leidest offensichtlich immer noch unter den Folgen der Verworrenheit des Films, ...was für den Film spricht. Da ich im Moment für meinen Geschmack viel zu klar im Kopf bin, sollte ich mir den Thread (oder mein ich Film?) auch reinziehen, um dadurch wieder zu gewisser wohltuender Verwirrung zu gelangen.

    Danke für den Tipp,
    Isi
     
    #2
    Ismael, 27 Februar 2006
  3. TakeMeOuT
    TakeMeOuT (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Er spricht von dem Film "Syriana".
    War zwar noch nicht drin, werd ihn mir aber bald anschauen, Freunde haben nur gutes berichtet.
     
    #3
    TakeMeOuT, 27 Februar 2006
  4. Multiplikator
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    offene Beziehung
    Also ich fand ihn gut.
    Über die Thematik will so mancher vielleicht nicht näher nachdenken, es dreht sich halt alles um Öl bzw. Geld mit allen Konsequenzen!

    Gut die Szene mit dem "fingernägel ziehen" ist nicht unbedingt was für jeden.

    Trotzdem guter Film, sollte man sich mal anschauen. Erfordert Aufmerksamkeit, nix zum Reinziehen im Halbschlaf.
     
    #4
    Multiplikator, 27 Februar 2006
  5. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Korruption macht uns Glücklich.
     
    #5
    Gravity, 27 Februar 2006
  6. Balti
    Balti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Ismael

    Kann gut sein das ich als ich den Thread eröffnet habe noch unter den Folgen von etwas gelitten hier jetzt auch nicht weiter aufführen. :grin: :zwinker:

    Hi Multiplikator

    Du hast Recht das die Szene nicht gerade etwas für jeden war daran mache ich aber nicht fest ob der Film gut ist oder nicht.
    Es ist auch so das ich bei der Szene schon die Tüte bereit gehalten hätte allerdings muss ich mir die Szene auch nicht unbedingt gleich noch 2 oder 3 mal in Zeitlupe ansehen. :zwinker:
    Für einen FSK12 Film fand ich das aber doch schon heftig.
    OK ich fand auch Krieg der Welten für einen FSK 12 Film recht heftig.
    Vielleicht bin ich auch einfach nur Altmodisch udn Verklemmt in der Beziehung. :zwinker:

    Das es in dem Film um Öl und Geld geht habe ich schon kapiert.

    Aber was der Film letztendlich aussagt wollte mir doch nicht ganz klar werden.

    Im Grunde haben die Macher des Filmes versucht 3 Filme in einen zu stecken.
    Ist denen aber meiner Meinung nach nicht wirklich gelungen.
    Wieso kann ich auch nicht genau sagen, fand der Film hatte nix wirklich fesselndes.
     
    #6
    Balti, 28 Februar 2006
  7. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich fand den Film schlicht und einfach nicht gut.

    Zu verworren, zu detailiert mit so vielen Namen und Codewörtern, politischem Gefasel. Ich bin nicht wirklich mit gekommen.

    Verstanden hab ich die Aussagen schon. Aber den Film drum rum hätte man besser machen können.

    Stars die aufgefahren wurden hin oder her. Clooney hat mir gar nicht gefallen. Ohne seinen Witz und Charme, den er in anderen Filmen hat, ist er einfach nur ein Alter Mann...

    So long
    David
     
    #7
    david24j, 28 Februar 2006
  8. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Habe schon im "zuletzt gesehenen Film"-Thread schon was zu Syriana geschrieben, aber wenns einen eigenen Beitrag dazu gibt:

    Ich denke, dass der Film letztendlich absichtlich so verwirrend gemacht ist. Der Zuschauer hat am Schluss im Grunde das gleiche Gefühl wie die Charaktere im Film. Die sehen den großen Zusammenhang auch nicht. Es gibt auch keinen.
    Nur viele kleine Puzzleteile, die sich zu dem Geschehen zusammenfügen, das wir Politik nennen. Ich denke die Botschaft des Films ist schlicht und ergreifend, dass das Thema Öl und die damit zusammenhängende Politik im Mittleren Osten eine verdammt komplizierte Sache ist, die uns alle betrifft und in der wir alle mit drin stecken, ob wir das jetzt wollen oder nicht. Und das viele, vor allem die westlichen Länder, vor nichts zurückschrecken um ihre Interessen zu wahren.
    Clooney fand ich übrigens gut. Er spielt sich nicht in den Vordergrund und ist einfach überzeugend ohne mit seinem makellosen Aussehen punkten zu können. Er spielt ja auch keinen charismatischen Charmbolzen sondern eben einen müden, angegrauten Mann. Und das hab ich ihm auch abgekauft.
     
    #8
    Bavid Dowie, 28 Februar 2006
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.401
    248
    557
    nicht angegeben
    war gestern in dem Film und muss sagen einer der besten Film dieses (wenn auch erst begonnenen) Jahres.

    Zugegeben die Handlung war sehr komplex, es gab viele (evtl. zu viele) verschiedene Handlungsstränge die sich mehr oder weniger miteinander "verwoben" haben.

    Aufmerksamkeit ist schon angebracht bei Syriana, um wirklich alles zu 100% zu verstehen sollte man sich den Film wohl mehrmals ansehen.

    Verwirrend waren hauptsächlich die vielen diversen Anwälte, Manager usw. der Ölfirmen. Es war teilweise schwer zu verstehen wer zu wem gehört und in welcher Beziehung die Personen zueinander stehen.

    (Übrigens spielt im Film ne Dame mit die verdammte Ähnlichkeit mit Angela Merkel hat - ist aber nur ne Nebenrolle und nur ein paar Mal zu sehen - also drauf achten wenn ihr den Film schaut.)
     
    #9
    brainforce, 1 März 2006
  10. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich hab ihn gestern gesehen.

    Hat mir schon ganz gut gefallen. Der Eindruck nach dem Film war irgendwie ziemlich bitter. Ich fand ihn jetzt aber nicht so schwer zu verstehen...also mit normaler Aufmerksamkeit auf jeden Fall machbar.

    Die Sache mit dem Sohn von Matt Damon fand ich ein bisschen komisch...wer den Film schon kennt, weiß ja was ich meine.

    ciao
     
    #10
    User 16687, 1 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten