Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    14 April 2010
    #1

    Täglich Sex, täglich viel Sperma?

    Männer, wenn Ihr jeden Tag Sex habt, bleibt da die Menge an Sperma gleich ?
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    14 April 2010
    #2
    Kommt immer auf die Dauer und auf die Intensität an.

    Einen Messbecher hatten wir noch nicht im Bett, aber es ist - so denke ich, "die gefühlte Menge".
    Ein Leibesspiel das kurz und knapp jeden Tag vollzogen wird - da könnte es auch langsam eintönig und langweilig werden.Der Orgasmus mit Ejkulation ist nicht mehr so intensiv.

    Ich glaube, dass die Menge, die produziert wird, in etwa immer die selbe ist und die Drüsen da keine Probleme haben sollten. Nur die Anzahl Spermien wird sich verringern, aber das ist ja eh der kleinste Teil.
    Wenn man bedenkt, wieviel "Schleim" ein Körper bei einer Erkältung in der Lage ist zu Produzieren..... :zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    14 April 2010
    #3
    Und ich dachte das wäre so ähnlich wie bei der Milchbildung, mit dem Bedarf steigert sich die Menge.:zwinker::grin:

    Also je häufiger gemolken wird, desto mehr Sahne gibt es....:jaa:
    Ich träume nur...:drool::drool::drool:

    Es stimmt übrigens nicht das die Samen/Samenqualität sich deutlich verringert, wenn man häufiger Sex hat, dass hat man früher mal gedacht, inzwischen sagt man sogar das täglicher Sex besonders gut wäre für eine potentielle Zeugung. Von der Trefferwahrscheinlichkeit sowiso.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    14 April 2010
    #4
    Bei uns ist es immer ca gleich "viel". :zwinker:
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum Themenstarter
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    14 April 2010
    #5
    Ja, das vermute ich eben auch :ashamed:.
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    799
    128
    182
    Single
    14 April 2010
    #6
    ist auch so, verhält sich wie ein muskel

    soll jetzt aber nicht heißen, dass du deinen freund alle 2 std. "melken" musst, weil dann gibts muskelkater :zwinker:
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    14 April 2010
    #7
    Ich glaube, dass nach jedem Melken etwas weniger für nächste Mal übrig bleibt, da der Körper immer die gleiche Menge produziert.
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum Themenstarter
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    14 April 2010
    #8
    :grin: Je nach dem wie man "melkt", tritt der Muskelkater auch schon direkt ein :grin:.
     
  • 14 April 2010
    #9
    Ich habe da noch keinen deutlichen Unterschied gemerkt, es ist immer ca. die gleiche Menge...
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    14 April 2010
    #10
    Wovon redest du, oder was genau möchtest du wissen? :zwinker:
    Vom Sperma (Ejakulat) oder von der Menge Samenflüssigkeit mit der enthaltenen Menge (Anzahl) an zeugungsfähiger Samenfäden?
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum Themenstarter
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    14 April 2010
    #11
    Ich meine die Menge der Samenflüssigkeit.
    Nach persönlichen Detailbetrachtungen kommt es mir eben so vor,dass es jeden Tag MEHR wird und ich frage mich nun ob so etwas überhaupt möglich ist :smile: :zwinker:.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    14 April 2010
    #12
    Jeden Tag *mehr* - also, so ist es bei mir eher nicht. Jeden Tag einmal Sex produziert eine gleichbleibende Menge. Täglich mehrmals Sex oder Masturbation bewirkt eine deutlich abnehmende Menge. Einige Tage gar nichts bewirkt eine deutliche Steigerung.

    Ist also nix mit Training :zwinker:
     
  • User 15902
    User 15902 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    113
    20
    Single
    14 April 2010
    #13
    Kann den Beitrag von Many-- nur bestätigen.
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum Themenstarter
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    14 April 2010
    #14
    Danke für Eure Auskünfte :bier: .
     
  • LaLolita
    LaLolita (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    103
    11
    nicht angegeben
    14 April 2010
    #15
    Wahrscheinlich verhält es sich mit der Menge ähnlich wie beim Urin - je länger man wartet, desto mehr kommt. Und je häufiger man ihn loswird, desto weniger ist es. :grin:
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    15 April 2010
    #16
    Dann sollte er vielleicht mal 1-2 Monate Pause machen, danach fühlt er sich bestimmt wie Superman :grin:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    16 April 2010
    #17
    Is total unterschiedlich, kommt auf die Tagesform an, wieviel Sex man schon hatte und wie viel man schon abgespritzt hat. Und es kommt auch darauf an, wie stark man erregt wurde...
     
  • sPeZi21
    sPeZi21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    406
    101
    0
    Single
    17 April 2010
    #18
    Kommt immer ganz drauf an wielange der Sex ansich dauert!

    Je länger das Liebesspiel umso mehr Sperma kann ich auch rauslassen;-)
     
  • Orgasmusmaus
    Öfters im Forum Themenstarter
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    17 April 2010
    #19
    Also dann kann man sagen es ist ganz individuell.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste