Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

T-Online Call by Call

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von *Anrina*, 13 Juni 2004.

  1. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit T-Online Call by Call?

    Momentan habe ich noch DSL, jedoch kann ich mir das ab 1. Juli aufgrund eigener Wohnung nicht mehr leisten.

    Da ich aber noch ein Modem habe, möchte ich dann hauptsächlich am Wochenende online gehen, um meine E-Mails zu checken etc., also dann nur kurzzeitig online gehen.

    Ich habe gerade auf der T-Online HP nachgeguckt und für Call by Call bezahlt man ja 1.99 Cent pro Minute was ich eigentlich ganz human finde.

    Hat jemand von euch Erfahrungen damit gemacht? Ist T-Online Call by Call zu empfehlen oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?

    Und wie ist es dann mit den Dialern? Über welche Rufnummern wählen sich die Dialer ein die ich dann sperren lassen kann?

    Gibt es sonst noch was zu beachten?

    LG
     
    #1
    *Anrina*, 13 Juni 2004
  2. blauwalangler
    0
    ....
     
    #2
    blauwalangler, 13 Juni 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Momentan habe ich noch DSL, jedoch kann ich mir das ab 1. Juli aufgrund eigener Wohnung nicht mehr leisten.
    Hmm. Sooo teuer ist DSL eigentlich nicht, ca. 25 € mehr als nur T-Net (halt keine Flat).
    Aber die Einrichtungsgebühren sind heftig :angryfire
     
    #3
    Mr. Poldi, 13 Juni 2004
  4. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Bei mir war das selbe.
    Hab aber einspruch (per Einschreiben) eingelegt, und mir wurde der Betrag wieder gutgeschrieben.

    Ansonsten finde ich T-Online by Call einfach zu teuer.

    Was ist gegen Freenet zu sagen ?
    Nutzte ich selber recht lange Zeit.

    01019 01929 im DFÜ Netzwerk einstellen, und dann für (damals) 0,89 Pfennig ? /Minute surfen.
    War eigentlich nie ein Problem ...
    Obwohl bei dem Kundenservice/der Kundenbindung ich hier beim besten Willen keine Werbung für Freenet machen will/würde ... (sollen ja abgezockt haben ... ).
     
    #4
    emotion, 13 Juni 2004
  5. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, die Einrichtungsgebühr kostet 99 € soweit ich weiß oder?

    Naja, mir wurde gestern vom Kumpel gesagt, dass es ziemlich gute Angebote von T-DSL in Verbindung mit Freenet gibt.
     
    #5
    *Anrina*, 14 Juni 2004
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Von Freenet würde ich persönlich die Finger lassen - gebranntes Kind meidet das Feuer (sagt jemandem Tomorrow77 noch etwas?).
    Wenn dir DSL an sich nicht zu teuer ist (sondern nur die Flat) würde ich mir mal die Volumentarife von GMX ansehen - z.B. 4 GB = 6,99 €.
    Ich käme z.B. mit 2 GB fast hin, und ich behaupte mal dass ich relativ sehr viel im Netz unterwegs bin.
     
    #6
    Mr. Poldi, 14 Juni 2004
  7. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Stimmt, Freenet würde ich für DSL auch nicht nehmen, höte doch zuviel Schlechtes davon :smile:
    Meine Aussage bezog sich auf Analog mit wenig Onlinezeit ...

    GMX DSL nutze ich auch (Empfehlung ), und da gibt es doch den 1 GB Tarif für umsonst.
    Gilt nur für DSL Neukunden (also auch neuen Anschluß bei Teledoof).
    Wenn du jezt mal rechnest, 99 Euro DSL Anschluß einmalig (Teleblöd), dafür aber Flat (1 GB Flat) und Modem umsonst ...

    Ich habe ungefähr 1,4 GB Traffic/Monat, surfe aber meist mehr als 8 Stunden täglich *g*
    Hast du ein "normaleres" Surfverhalten von z.B. 5 Stunden und nicht jeden Tag, solltest du mit 1 GB auskommen können ...
    Dann bleiben nach der Einmalzahlung von 99 Euro nur noch die monatlichen DSL Anschlußgebühren bei der Televerrückt ... :blablabla
     
    #7
    emotion, 15 Juni 2004
  8. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    www.onlinekosten.de

    t-online ist volksverdummung, weil abzocke (mindestens 100% teurer als gängige marktpreise!!!)

    kirby: tomorrow war ja ein flat-angebot. das solche angebote in D derzeit schlicht nicht zu realisieren sind, liegt an der telekom. deswegen brechen alle flat angebote für modem/isdn außerhalb eigener netze meist nach wenigen tagen/wochen/monaten zusammen, sprichwörtlich oder finanziell.
    ein grund weiter, nicht zur tochterfirma t-online zu gehn.

    arcor ist ok, avego hängt (regional?) manchmal, aber deckt dafür die anderen zeitfenster auch mit weniger als 1 C/min ab. dann gibt es auch noch andre anbieter, die immer billig sind und trotzdem keine einwahlgebühr haben (arcor und avego haben auch keine). siehe obige website.
     
    #8
    Quendolin, 15 Juni 2004
  9. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    mach hier bitte keine inhaltslosen postings, die meine aussagen ohne hand und fuß anfechten. alles, was das internet-herz begehrt gibt es für viel weniger geld auch anderswo. die software braucht man nicht, "service" auch nicht (funktionieren soll das netz und die abrechn ung und fertig!) und bei t-online fun ktioniert nicht mal die abrechnung. nach 2 jahren fast gerichtsverhandlung wegen 3 monaten t-online. aber die sind eh zu teuer, damals hab ich mich mal vom surftime 120 überreden lassen...hab's dann aber 2 jahre lang bereut.

    soll keine diskussion werden. ich hab alles gesagt. :bier: :zwinker:

    ciao, quen

    p.s.: auf was als nur auf den preis achten denn sonst!? guckst du beim benzin vielleicht auch noch auf was andres als auf den preis? :bandit:
     
    #9
    Quendolin, 16 Juni 2004
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    T-Online ist teuer, ich denke da wird keiner widersprechen. Aber auch wenn es bei T-Online hin und wieder Problemchen gibt ist es doch mit weitem Abstand der zuverlässigste Provider den wir bisher hatten. Und das waren schon einige.

    Eine fehlerhafte Abrechnung hatten wir auch 1x (T-Online hat trotz Bestätigung die Umstellung auf Flat verbummelt), wurde aber anstandslos wieder zurückerstattet.

    Fazit: Teuer, aber keine Abzocke

    > p.s.: auf was als nur auf den preis achten denn sonst!?
    Durchsatz, Latenz, Verfügbarkeit, Routing, Dienste (News, Proxy, etc.), ...
     
    #10
    Mr. Poldi, 16 Juni 2004
  11. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    also das is ganz einfach. bei arcor komm ich immer rein. und wenn nicht, dann drück ich auf ne andre verbindungsnummer und fertig. das is also kein argument. is ja nich so, dass man dann ne panne hat wie mi'm auto, wenn's halt doch mal nich gehn sollte. speed etc. bei modem alles kein problem, wirklich nicht. da nehmen sich die ganzen anbieter nix, bis auf ein paar schwarze schafe vielleicht. dann nimmt man das nächste mal eben ne andre nummer. man muß ja nur schnell ne nummer eingeben und fertig.

    oleco ist ein kostenloses programm, was automatisch die günstigsten tarife zeigt und mit ihnen einwählt, so man dies denn wünscht. :zwinker:

    proxy braucht kein mensch bei modem, hab ich in 6 jahren nicht gebracht. müßte man eh bei jedem provider umstelle. "rotz", zumal modem eh lahm is. aber selbst das is standardangebot der billigprovider, news meistens auch, wobei man sich da mal bei nem kostenlosen anmelden sollte, der providerübergreifend ist. aber news lesen die meisten otto normalos nicht mal oder eben per www. ich weiß, macht man ned, aber wie gesagt, das is ned so das problem, auch bei andren anbieter news zu lesen.
     
    #11
    Quendolin, 17 Juni 2004
  12. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    wie kommst du denn nun online? doch ganz konservativ mit t-online und der software mit dem tollen programm? *g* :schuechte :link: :bier:
     
    #12
    Quendolin, 23 Juni 2004
  13. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Moi? T-Online, Fli4l-Router.
    Die "tolle" Software braucht kein Mensch :smile:
     
    #13
    Mr. Poldi, 23 Juni 2004
  14. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Hol dir bei web.de den SmartSurfer. Der sucht dir automatisch immer den günstigsten Provider für internet-by-call. Zudem warnt er dich auch, falls sich ein Dialer einwählen sollte.
     
    #14
    muenti, 23 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Online Call Call
Sternwarte
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 November 2016
0 Antworten
BrooklynBridge
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 April 2016
22 Antworten
Mikiyo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Februar 2016
6 Antworten