Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Verliebt
    9 März 2006
    #1

    Tabletten gegen Regelschmerzen?

    Hallo,

    kann ich obwohl ich die Pille nehme Tabletten gegen Regelschmerzen nehmen und ist dan die Pille nicht mehr wirksam?
    Liebe Grüße
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    9 März 2006
    #2
    solange es keine AB´s sind oder irgendwas wo in der PB der Pille steht, dass sie da nicht wirkt, gibt es da keine Probleme!
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    9 März 2006
    #3
    Was möchtest Du denn für Schmerztabletten nehmen?
    Bei allen gängigen Schmerztabletten gibt es keine Wechselwirkung mit der Pille, aber bevor ich hier was Definitives sage, möcht ich schon gerne wissen, um welches Mittel es genau geht... :zwinker:
     
  • kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verliebt
    9 März 2006
    #4
    Dismenol die speziell gegen Regelschmerzen.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    9 März 2006
    #5
    Bei meinen Regelschmerzen habe ich pflanzliche Globuli genommen die speziell gegen Regelbeschwerden sind. Denke nicht, dass pflanzliche Mittel eine Wirkung auf die Pille haben, vielleicht würde dir ja soetwas auch helfen?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    369
    nicht angegeben
    9 März 2006
    #6
    der wirkstoff von dismenol ist ibuprofen - hat keinerlei wechselwirkungen mit der pille :smile:
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    9 März 2006
    #7
    Erstmal vorweg auch von mir nochmal: Kann mich Aiva nur anschließen, Dismenol ist absolut unkritisch.

    Ja, Deine Globuli sind unkritisch.

    Das ist aber ein gefährlicher Irrtum. Pflanzliche Mittel sind nicht automatisch problemlos. Bestes Beispiel dafür ist Johanniskraut, das ein gutverträgliches, pflanzliches Beruhigungsmittel ist, aber den Pillenschutz deutlich beeinträchtigt und zu Zwischenblutungen führen kann.
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2006
    #8
    Wenn du die Pille nimmst, wogegen soll sie bei dir denn helfen?
    Ich habe extra die Pille gegen meine Regelschmerzen bekommen :smile: (auch wenn das jetzt auch schon nicht mehr stimmt...)
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    9 März 2006
    #9
    Oh, habe ich nicht gewusst, werde ich mir aber auf jeden Fall merken! Ist es bei der Spirale dann das selbe? Also kann der Schutz der Spirale durch Johanniskraut auch beeinträchtigt werden?
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    9 März 2006
    #10
    Kommt drauf an. Die Wirkung der normalen (also Kupfer-) Spirale kann durch Johanniskraut, Antibiotika usw. nicht beeinflusst werden, weil das Wirkprinzip ein ganz anderes ist.

    Bei der Hormonspirale kann aber die Wirkung der durch sie abgegebenen Hormone sehrwohl gestört werden, so dass dann nur noch die konventionelle Wirkung der Spirale bleibt.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    9 März 2006
    #11
    Welche SPirale meinst Du denn?

    Hormon oder Kupfer?
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    9 März 2006
    #12
    Dolormin hilft auch immer sehr gut, gibt es auch speziell für Regelschmerzen.
     
  • Finja
    Finja (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    101
    0
    nicht angegeben
    9 März 2006
    #13
    Ich nehm auch die Dismenol und die hilft mir ziemlich gut und da gibt es auch keinen Wechselwirkungen mit der Pille :smile:
    Außerdem ist sie nicht so stark wie viele andere Schmerzmittel.
     
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    9 März 2006
    #14
    ich nehme paracetamol, die helfen mir auch gut.
     
  • *winnie*
    *winnie* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Single
    10 März 2006
    #15
    Bevor Du Dich tagelang quälst, zögere nicht, ein Schmerzmittel zu nehmen. Dismenol hilft generell sehr gut, hat keinen Einfluß auf die Pille, habe es auch von meiner FA bekommen. Wenn es nicht so schlimm ist, reicht bei mir auch mal ein Aspirin (wenn es mein Magen zuläßt, aber das ist eine andere Geschichte)
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    10 März 2006
    #16
    Einspruch, Euer Ehren!
    Ich habe grad kürzlich in einer Fachzeitschrift gelesen, dass dem nicht so ist. Das wurde zwar bisher immer behauptet, aber es stimmt anscheinend nicht.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #17
    ja das habe ich auch gelesen...aber so richtig bewiesen, dass es NICHT so is, scheint es auch nicht zu sein...zumal man ja auch nicht umsonst draufgekommen is, dass Johanniskraut sich nicht mit der Pille verträgt...
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    10 März 2006
    #18
    Ich habs auch gelesen, aber ich glaube das erst, wenn es wirklich zweifelsfrei belegt ist.
    Laut Roter Liste haben johanniskrauthaltige Medikamente jedenfalls eine Wechselwirkung mit oralen Kontrazeptiva und können Zwischenblutungen auslösen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    369
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #19
    ich würde das auch nur zu gern glauben und wieder johanniskraut nehmen.
    aber zumindest die zwischenblutungen habe ich selbst erlebt und alles weitere wollte ich dann lieber nicht mehr ausprobieren...
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    11 März 2006
    #20
    Ich habe die Mirena (Hormonspirale). War mir wirklich nicht bekannt das dies solche Auswirkungen haben kann. Fühle mich da auch gerade etwas schlecht beraten von meinem FA, der hat nie was gesagt. Auch nicht ab wann die Spirale wirkt. Zum Glück wollten mein Freund und ich noch einen HIV-Test machen, so haben wir lange genug zusätzlich mit Kondom verhütet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste