Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tagebuch einer Beziehungspause

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Wetzlarer, 23 September 2007.

  1. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    Sonntag, 23.09.07
    14:10

    Jetzt ist es nicht mal 24 Stunden her doch es scheint mir wie eine halbe Ewigkeit. Wir haben uns wieder einmal, wie so oft in letzter Zeit wegen absoluten Kleinigkeiten gestritten. Und dabei fing alles doch so vielversprechend an. Sie sagte, dass sie mich braucht. Dass dieses Wochenende uns gehören soll. So sprach ich mit meiner Mutter darüber, dass ich zu meiner Freundin will. Diese wollte es nicht. Hatte sie doch erst eine OP hinter sich und wenn ich nicht da wäre, müsse sie mit den Hunden gehen, was sie aber nicht kann, ihren Angaben nach. Doch mir war das irgendwie egal, da ich irgendwie keine richtige Bindung zu meiner Familie habe und meine Freundin einfach mein Ein und Alles ist. Naja, so kam es, dass ich mich mit meiner Mutter verstritt. Seit Mittwoch redet sie nicht mehr mit mir, Essen bekomme ich auch nicht mehr daheim und muss mich daher auf der Arbeit satt futtern.
    Auf jeden Fall ging ich am Freitag Abend zu meiner Freundin. Wie immer hat sie mich am Bahnhof abgeholt und wir fuhren zu ihr. Es war alles perfekt. Abends dann haben wir uns mit ihren Freunden getroffen und den Geburtstag von einen von denen gefeiert. Es war alles einfach toll und irgendwann gegen 3:00 die Nacht gingen meine Freundin und ich dann schlafen. Wir haben noch über ein paar Sachen geredet und uns dann komplett ohne Grund wieder ein wenig gezofft. Ohne uns richtig zu versöhnen sind wir eingeschlafen
    Am nächsten Tag, also gestern ist es passiert. Ich weiß nicht wie es alles kam, es ging so schnell. Wieder stritten wir uns wegen totaler Scheiße und plötzlich kam das, was ich niemals erwartet hätte. Sie will eine Beziehungspause. Ende Juli hatten wir bereits eine kurze und danach war alles einfach unglaublich toll. Wir sind sogar kurzfristig für 4 Tage auf die Norderney gefahren und hatten eine wunderschöne Zeit.
    Nun, wie gesagt. Beziehungspause. Ich war geschockt. Momentan läuft sowieso alles scheiße bei mir, sei es mit der Arbeit oder mit meiner Familie. Ich war so oder so die ganze Zeit schon am Boden und jetzt das von der Person, die mir den letzten Halt gegeben hatte. Ich war wie aufgelöst, packte meine Sachen nachdem sie weiterhin auf die Pause bestand und wollte gehen. Bis zum Bahnhof laufen, gute Stunde Fußmarsch oder mehr. Naja, irgendwie hat sie mich dann überredet dass sie mich fährt und dann einigten wir uns sogar darauf, dass ich doch noch bis Sonntag bleibe.
    Doch es kam anders. Ich war total fertig, hatte schon geheult wie verrückt und war einfach am Ende. Ich lag nur so da, konnte sie nicht berühren, da ich wusste, dass ich sie nur noch am Sonntag sehe und dann diese Beziehungspause... es ging einfach nicht. So hatten wir deswegen weiterhin Streit und es endete so, dass sie sagte, dass es nicht so weiter geht und dass ich doch jetzt fahren soll. Gesagt, getan. Ich rief meinen besten Kumpel an, damit er mich bei uns am Bahnhof abholt und ich bei ihm pennen kann. Denn zuhause wollte ich auch nicht sein. Erst recht nicht alleine.
    So fuhr sie mich zum Bahnhof. Wir schwiegen die ganze Zeit. Angekommen am Bahnhof stieg ich aus, nahm meine Sachen und ging noch mal zur Fahrertür. Mir kamen wieder die Tränen, die Worte hingen mir im Hals. Da sitzt sie vor mir, die Frau die ich liebe. Sie sieht nicht aus wie sonst. Nein, sie sieht anders aus. Sie sieht traurig aus, als würde es ihr nicht anders gehen als mir... doch glauben kann ich das nicht. Ich halte die Tränen mit letzter Kraft zurück und blickte sie weiter an. Die Frau, mit der ich bisher so eine tolle Zeit großteils hatte. Und ihren Gesichtsausdruck, ich werde ihn wohl niemals vergessen können. Sie sah so traurig aus, es tat mir weh. Ich hob meine rechte Hand zu ihrem Gesicht, fing an sie langsam zu streicheln. Jetzt war es wirklich schwer, nicht wieder zu heulen. Meine Augen müssen feuerrot gewesen sein. So kam es mir zumindest vor.
    ?Ich werde an dich denken und dich vermissen... doch melden werde ich mich nicht bei dir. Aber ich werde warten, bis du dich irgendwann bei dir meldest... oder auch wenn du dich nicht meldest.? So in der Art waren meine Worte. Ein letztes ?Machs gut? von mir zu ihr und zurück. Doch es war klar, dass ich zumindest nicht ?es gut machen? werde.
    Die Bahnfahrt war merkwürdig. Ich hörte Musik, war wie in Trance. Irgendwann stieg ich dann aus und fuhr mit zu meinem besten Kumpel. Den Abend über dachte ich ununterbrochen an sie.... und natürlich schreib ich ihr wieder eine SMS. Dass ich sie vermisse, dass sie mir fehlt... Doch von ihr kam nur zurück, dass sie auch nicht wüsste, warum es immer so scheißen laufen muss.
    Ich habe scheiße geschlafen. Vier mal bin ich aufgewacht, habe immer irgendeinen Scheiß von ihr geträumt. Meist, dass sie jetzt nen Anderen hat. Jetzt bin ich wieder daheim. Meine Mutter redet nicht mehr mit mir und die Frau die ich Liebe... tja, ich weiß nicht, was wird. Ich habe seit gestern Früh nichts mehr gegessen und ich habe auch einfach keinen Hunger. Ich hab mich seit gestern nur von Bier und Zigaretten ernährt und ich fühle mich leer. Ich bin absolut ratlos, wie es alles weiter gehen soll. Wird sie zu mir zurück kommen? Wird sie sich neu verlieben? Hat sie vielleicht schon einen Anderen? Hat sie das alles ernst gemeint, was sie zu mir gesagt hatte?
    Ich stehe einfach nur neben mir. Mir bleibt wohl nichts übrig, als zu warten...
     
    #1
    Wetzlarer, 23 September 2007
  2. lilly2004
    lilly2004 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Du,
    Wie lange soll denn eure Beziehungspause sein (oder habe ich das überlesen)? Ich stecke im Moment in einer ähnlichen Situation und weiß wie schrecklich diese ungewissheit sein kann!! Versuch einfach dich abzulenken und dich nicht zu melden ( ich weiß,dass das verdammt schwer fällt, nicht umsonst scheiter ich selber immer wieder daran) , ich hoffe du hast gute Freunde, die für dich da sind und dich trösten, aufmuntern und ablenken...
    Wünsche dir ganz viel Kraft
    Lilly
     
    #2
    lilly2004, 23 September 2007
  3. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Keine Ahnung wie lang die gehen soll... sie sagt was von zwei Wochen, aber 2 Wochen sind ne echt lange Zeit, kommt mir zumindest so vor...
    Ja, ich versuche es aber es ist nunmal echt verdammt schwer >.<

    Wünsche dir auch viel Kraft, Leidensgenossin! :smile:
     
    #3
    Wetzlarer, 23 September 2007
  4. lilly2004
    lilly2004 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was sind es denn für Kleinigkeiten wegen denen ihr euch streitet? Immer was anderes? Oder gibt es ein generelles Streitthema?

    Und achja: Ja 2 Wochen sind eine VERDAMMT lange Zeit
     
    #4
    lilly2004, 23 September 2007
  5. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Wow.. :cry:
    Sorry. Mehr kann ich dazu nicht sagen..

    Wünsch dir viel Glück

    Off-Topic:
    Ein Mittelhesse ^^ Mal wer aus meinem Umkreis ^^
     
    #5
    User 53227, 23 September 2007
  6. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Keine Ahnung... es ist immer wirklich total belangloser Kram. Ich sage, wenn mir irgendwas nicht passt, wenn sie aus Spaß irgendwas sagt von wegen (ein Beispiel) ich weiß nicht ob ich dich liebe, aber ich glaube schon. Auch wenns nur ein Spaß ist und ich ja weiß, dass sie mich liebt, bin ich bei sowas extrem empfindlich. Wie gesagt, eigentlich ist es nicht schlimm nur irgendwann stichel ich ein wenig zurück un dann zoffen wir uns wegen den dümmsten Sachen...
     
    #6
    Wetzlarer, 23 September 2007
  7. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    In der Hinsicht bin ich auch total empfindlioch, ists cheiße, aber damit müssen wir leben. Ich finds schonmal prima,da ss du es geschafft hast, dich von ihr loszureißen...ich habe das nicht geschafft, als meien Freundin gesagt hat, sie wolle mich erstmal nicht mehr sehen. Scheiß gefühl, kann ich nachvollziehn, udn ich habe ind en Nächten kaum 1 Stund egeschlafen, weil alles so leer und einsam war...du schaffst das, ich habs auch geschafft!

    Und schreib bitte dein tagebuch weiter! Ist interessant udn hiolft dir, drüber hinweg zu kommen!
     
    #7
    Hackepeter, 23 September 2007
  8. lilly2004
    lilly2004 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wie gehts dir heute? :smile:
     
    #8
    lilly2004, 24 September 2007
  9. Erdnuss
    Erdnuss (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Single
    hi

    einer Beziehungspause bin ich vor ca. einer Woche knapp entkommen! Mein Freund und ich streiten auch ziemlich oft...und auch über dinge die total dumm sind! Und vorallem über dinge wo jeder von uns eine andere Meinung hat.

    Ich würde dir ja gern einen guten rat geben aber leider bin ich nicht gerade gut in Tipps! :zwinker: Ich kann nicht mal selbst meine Tipps für mich machen. Ich werde immer wieder weich und muss mich melden z.B.

    Liebe Grüße

    Erdnuss
     
    #9
    Erdnuss, 24 September 2007
  10. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    hey!

    Also ich das so gelesen hab kamen mir echt die tränen :cry: !!

    ich war zwar noch nie in so einer situation aber ich würde sagen lass sie erstmal en paar tage in ruhe, damit sie sich und du dir gedanken über euch machen könnt.
    fällt sicher schwer aber so kann sie sehen was sie an dir hat, wenn du mal mehrere tage nichts von dir hören lässt...!

    wünsch euch ganz viel Glück!!
     
    #10
    mäuseohr90, 24 September 2007
  11. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Montag, 24.09.07
    21:25



    Ich habe es durchgehalten. Ich sagte mir, dass ich mich nicht mehr melde, bis sie sich meldet... Problem: Sie hat sich gestern schon gemeldet. Eigentlich sollte es mich irgendwie freuen. Also auf jeden Fall schrieb sie mir...
    "Es tut mir so leid was passiert ist... irgendwann kann ich eben einfach nicht mehr dann bin ich so brutal... können wir einfach sagen, dass wir es nächstes Wochenende besser machen? Du bist wieder netter und rücksichtsvoller und ich bin net mehr so rücksichtslos? Weil ich bin eben gereizt von der Arbeit und wenn du dann wieder so provokant bist und net einfach mal lieb dann geht einfach bei mir nix mehr. Irgendwann ist dann zu Ende."
    Darauf hin antwortete ich, dass es okay sei, ich aber am Freitag mit ihr Auge in Auge reden wolle, da es so sonst iwi scheiße ist.
    So schrieben wir uns weiter am Abend, bestimmt 10 SMS. Sie will, dass es wieder so ist wie am Anfang aber ich sei nicht mehr so wie am Anfang. Außerdem hofft sie, dass es dann dieses Wochenende besser wird, sonst wüsste sie uns auch nicht mehr zu helfen. Sie liebt mich zwar, so sagt sie, aber so wie in der letzten zeit kann es nicht weiter gehen. Da hat sie recht. Und nachdem ich später noch schrieb, dass wir uns bevor wir uns streiten ich mir öfters vor Augen halten will, was für ein Glück wir eigentlich haben, dass wir uns getroffen haben. Doch sie sagt, ich würde es ständig sagen obwohl ich mir garnicht bewusst bin was es bedeutet. Also dass wir uns haben...
    Nunja, ich habe halbwegs gut geschlafen. Heute um 12 habe ich auch wieder was gegessen. Wir hatten heut fast keinen Kontakt. Von ihr kam auf meine SMS nur eine ziemlich halbherzige zurück. Keine Ahnung, aber ich habe das Gefühl, dass es so echt nicht geht.
    Ich bin mir nicht sicher... klar, ich liebe sie und sie ist eindeutig die Frau meines Lebens. Nie zuvor habe ich so für eine Frau empfunden wie jetzt. Doch die Umstände sind gegen uns. Wir können uns nur am Wochenende sehen und naja, nach 7 Monaten Beziehung ist es nunmal nicht mehr wie am Anfang. Ich kann nicht sagen, was passieren wird. Wird sie mir doch noch fürs Wochenende absagen oder soll es das tatsächlich schon gewesen sein mit der Pause? Bei der letzten pause hat sie es auch nicht lange durchgehalten gehabt. Also bei unserer ersten Pause. Und nun ging es ja noch schneller.
    Doch trotzdem fehlt etwas. Ich habe das Gefühl, dass sie die Beziehung bereits am Ende sieht. Vielleicht habe ich das Gefühl auch nur, weil wir uns nicht Auge in Auge versöhnt haben bisher und mir daher die damit verbundene Nähe fehlt... Vielleicht ist da aber auch etwas in mir, was ich jetzt noch nicht weiß.
    Ich werde abwarten bis zum Wochenende. Ich werde schauen, was passiert. Ich hoffe, es wird wieder gut. Doch wer kann das schon sagen?
     
    #11
    Wetzlarer, 24 September 2007
  12. Jassimaus
    Jassimaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir auch... :cry:
     
    #12
    Jassimaus, 24 September 2007
  13. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    .

    auch wenns ein bisschen rauh klingt...(vielleicht verständlich, weil ich gerade eine doku über die trainingsmethoden der marines geguckt habe :grin: )


    Nutz die paar tage, die du jetzt hast, mal um dein Leben wieder auf die Reihe zu kriegen.


    Ist dir klar, dass das die typische geschichte ist?

    Beide haben viel Stress außen rum, sind dann unverhältnismäßig leicht reizbar, leicht verletzbar und ängstlich?

    Dein Leben ist nicht nur deine Freundin. Wenn es dir schlecht geht, wegen deiner Arbeit, deiner Familie und vielleicht überhaupt deinem lebenswandel (rauchen, sich nur von alk ernähren nach streit), dann hat sie es viel schwerer mit dir.

    Sicher macht sies dir auch nicht leicht, aber an einer Beziehung zu arbeiten heißt ultimativ immer zuerst an sich selbst zu arbeiten.

    Bring dich mal wieder hoch.

    -Geh ein bisschen früher schlafen wenns geht
    -Überleg dir Abends vorm schlafen, was du am Tag tolles geleistet hast, worauf du stolz sein kannst, und was du am nächsten tag leisten möchtest
    -Steh morgens ein bisschen früher auf und geh joggen.


    Lern einfach wieder mit dir selbst auszukommen. Wenn du das nicht schaffst, kanns deine Freundin auch nicht schaffen.

    -Schreib dir auf, was dein Ziel in deiner Beziehung ist..
    -Schreib dir auf, was dagegen spricht, dich so mit ihr zu streiten
    -Schreib dir auf, was es dich ultimativ kostet, wenn du so weiter machst und sie einfach dauerhaft den kontakt mit dir abbricht
    -Schreib dir auf, was du bereit bist zu tun, um das zu verhindern
    -Schreib dir auf, was du bereit bist nicht mehr länger zu tun, um das zu verhindern


    Und dann hämmer dir das ins Hirn.

    -Kümmer dich um deine Arbeit.
    -Mach was schönes für deine Mutter, egal ob sies dir dankt oder nicht.
    -Tu was gutes für dich selbst! Was was gut für deine Seele und deinen Körper ist... vor allem das erste ist wichtig!


    Überleg dir mal wofür du in deinem leben noch dankbar sein kannst! Nicht nur für deine Freundin!

    Zeig dir mal wieder selbst, dass du dich liebst und find herraus, was du an dir lieben kannst, damit du besser verstehst, was deine Freundin meint, wenn sie sagt, sie liebt dich.

    Wenn eins deine Beziehung nicht retten wird, dann ist es voreilig in selbstmitleid zu versinken.

    Falls sie mit dir schluss macht, kannst du das immernoch tun.. im moment solltest du um deine liebste kämpfen!


    Und wenn du sie wieder siehst.... und sie sich mit dir streiten möchte...

    Sei lieb zu ihr, egal was sie macht.
    Sei verständnisvoll, egal was sie sagt.
    Zeig ihr, dass sie dich in deiner Liebe nicht erschüttern kann, egal was sie macht.
    Kritisier sie nicht.


    Aus allem was du von ihr schreibst, höre ich ein "hilfe, ich brauche eine pause, mein freund überfordert mich einfach" raus. Gib ihr die Pause.
    Was immer du denkst, was du so nicht stehen lassen kannst, kannst du auch noch in einem Monat ansprechen.
    Im Moment geht es dir darum sie zu behalten und wieder glücklich zu machen!

    Wenn du findest, dass sie dir dinge an den kopf wirft, die du nicht verdient hast,
    Wenn du findest, dass sie fiese seitenhiebe fallen lässt,
    Wenn du findest, dass sie sich dir gegenüber unfair verhält..


    Beiß für den Moment die Zähne zusammen, stecks weg und überleg dir, wieso sie dass sagt, während du weißt dass sie dich liebt. Was kann sie dazu bewegen, so etwas zu tun, obwohl sie dich liebt und möchte, dass du glücklich bist. Ist sie nervlich am ende? überfordert? ängstlich? gereizt? überanstrengt? verzweifelt? hilflos? möchte sie etwas von dir? vielleicht in den arm genommen werden? gezeigt bekommen, dass du sie liebst?

    Lach mit ihr.. bring das lächeln wieder zu ihr das nächste Wochendende, wenn du es schaffst, dass ihr beide ständig am grinsen seid, wird schon alles wieder gut.

    und.. setz dich nicht unter druck :zwinker: ^^


    So Sätze wie "jetzt dreht mir meine freundin den rücken zu, obwohl sie das letzte war, was mir halt gegeben hat" lesen sich schön, aber wenn man genauer drüber nachdenkt, sollte einem da was komisch vorkommen.

    Du bist ihr Mann und nicht ihr Patient!
    Dein Leben zu meistern ist deine aufgabe, und nicht ihre!

    Sie ist nicht dazu da, damit du dich auf ihr ausruhen kannst. Das kannst du mit Kumpels machen, aber bei Freundinnen darf man das nicht übertreiben, denn das laugt sie aus. Und sie ist ultimativ mit dir zusammen um noch glücklicher zu werden, als sie alleine wäre und das machst du ihr schwer, wenn du sie runterziehst.

    Viel Glück :smile:

    Hoffe du fühlst dich nicht angegriffen.. hier gilt dasselbe.. wenn dich was davon reizt.. überleg mal warum ich es schreibe.. um dich zu ärgern? Wenn ich jetzt deine Freundin wäre und dir so sachen gesagt hätte.. kannst du ja gleich mal ausprobieren, wie leicht/schwer es jetzt wäre, dich nicht mit mir zu streiten, sondern lieb und einfühlsam damit umzugehen und versuchen die message umzusetzen. :zwinker:

    so eine art trockenschwimmen.


    vielleicht noch.. ich weiß nicht, ob du das machst/oder kannst etc. aber wenn nicht...

    lern dich zu entschuldigen und zwar ohne wenn und aber oder begründung. Du bist ein großartiges, einzigartiges, tolles menschliches wesen und wenn du dich bei etwas blöd angestellt hast, oder sie aus versehen blöde verärgert hast, dann entschuldige dich bei ihr. Ohne wenn und aber. Du kannst es dir leisten, dich für deine fehler zu entschuldigen, weil sie weiß was sie an dir hat und weil du weißt, was sie an dir hat.

    Lass keine Streite im für längere zeit im raum stehen. Schlafen gehen, ohne sich zu vertragen, ist normalerweise auf dauer keine gute idee, weil es die konflikte nur vertagt und die schlechten gefühle im raum stehen bleiben und sich in einen rein fressen.

    Wenn du lieb zu ihr bist und sie akzeptiert wie sie ist, mit ihren individuellen ansichten, ideen und freiheitsansprüchen, dann wird sie dir nach einer weile dasselbe entgegen bringen und in dem moment kannst du aufatmen und wirklich stolz auf dich sein.. dann hast du was geschafft!

    Liebe Grüße und gute nacht :smile:


    p.s.: tagebuch schreiben ist ein großer schritt in die richtige richtung.. zwingt dich, dir anzusehen, was du gemacht hast. du siehst was du geleistet und erreicht und schönes erlebt hast. und wenn du dich zu sehr gehen lässt, hält es dir dein tagebuch auch vor augen... Mach ein Erfolgsbuch raus.. Dein Leben wird noch ein atemberaubend spannender Bestseller.


    ...ein leben, dass es wert ist gelebt zu werden, ist es auch wert festgehalten zu werden.
     
    #13
    Syris, 24 September 2007
  14. lilly2004
    lilly2004 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @ syris: da hast du ein stück wahrheit geschrieben :jaa: und mir grade SEHR geholfen... dankeschön :knuddel:

    @wetzlarer: ich hoffe ihr bekommt das wieder hin ....
     
    #14
    lilly2004, 25 September 2007
  15. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Danke für die vielen hilfreichen Worte nur kann ich da nur eines dazu sagen... naja, das werd ich nachher machen, wenn ichs aktualisiere was seit gestern Abend passiert ist... :geknickt:
     
    #15
    Wetzlarer, 25 September 2007
  16. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    was ist denn passiert???
     
    #16
    mäuseohr90, 27 September 2007
  17. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    ^^ fall für die x akten
     
    #17
    Syris, 28 September 2007
  18. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    das da wäre?:tongue:
     
    #18
    User 77157, 28 September 2007
  19. Wetzlarer
    Wetzlarer (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Sry, grad bisschen Stress gehabt die letzten Tage, da mein Zivildienst am Montag beginnt und da gabs noch Probleme.

    Naja, auf jeden Fall wollte sie die Beziehungspause nicht mehr, wollte, dass wir jetzt am WE alles besser machen aber hat mir dann kurz drauf wieder fürs WE abgesagt und darauf hin hab ich Schluss gemacht. Ende und aus. Ich lass mich doch net verarschen :zwinker:
     
    #19
    Wetzlarer, 29 September 2007
  20. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    hmm das tut mir leid..aber wenigstens hast du jetzt klarheit...kommst einigermaßen mit zurecht?
     
    #20
    Decadence, 29 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tagebuch Beziehungspause
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten
girl-next-door
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juli 2011
19 Antworten
TheMaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2008
27 Antworten