Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tampons wechseln unterwegs?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 91095, 30 Juli 2010.

  1. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Hey,

    ich wollte mal fragen, wie ihr eure Tampons wechselt, wenn ihr unterwegs seid. Daheim kann man sich schön die Hände waschen, aber auf einer öffentlichen Toilette finde ich das eher weniger angenehm und glaube auch nicht, dass das besonders hygienisch ist. Manchmal bin ich aber lange unterwegs und möchte keine super-saugfähigen Tampons benützen. Wie also dann am besten machen?

    Habt ihr Erfahrung mit Tampons mit Applikator? Sind die hygienischer? Wascht ihr euch die Hände vorher, wenn ihr unterwegs mal wechseln müsst? Gibt es irgendeine andere Möglichkeit (es gibt ja neuerdings diese antibakteriellen-ohne-Seife-Händewaschlösungen, aber ich glaub, für die Schleimhäute sind die weniger gut...)?

    Freu mich über eure Tipps :smile:
     
    #1
    User 91095, 30 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Vor dem Tamponwechseln wasch ich mir auch zuhause nicht explizit die Hände. Hinterher wasche ich sowohl zuhause als auch unterwegs.
    Wenn es tatsächlich mal kein Waschbecken oder keine Seife gibt, dann hab ich in meiner Handtasche immer ein Fläschchen mit STerilium. :zwinker: Das benutz ich unterwegs sowieso ständig, auch nach dem Einkaufen zum Beispiel, weil ich die Einkaufswägen oft so eklig finde. :grin:

    Tampons mit Applikator sind mir zu teuer. :tongue:
     
    #2
    krava, 30 Juli 2010
  3. GreenEyedSoul
    0
    Ich wasche mir vorher die Hände und wechsle dann den Tampon. Eigentlich ganz einfach :grin: :zwinker:

    Wenn das für dich nicht in Frage kommt, kauf dir doch einfach ein Desinfektionsmittel. Das benutzt du dann vorher, damit es schön in die Hände einzieht, dann geht das schon. :smile:
     
    #3
    GreenEyedSoul, 30 Juli 2010
  4. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    @krava: sind diese Lösungen nicht schlecht für die Scheidenflora? Ansonsten wäre sowas natürlich perfekt...
     
    #4
    User 91095, 30 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich käme auch nie auf die Idee, mir das Zeug direkt an die Scheide zu schmieren. :grin:
    Das ist genau das gleiche, womit sich auch Ärzte ihre Hände desinfizieren. Einreiben, einziehen lassen und fertig. Das geht ruckzuck. :zwinker: Danach sind die HÄnde eben steril. In die Scheidenflora kommt da dann nix mehr.
     
    #5
    krava, 30 Juli 2010
  6. GreenEyedSoul
    0
    Sterilium zieht innerhalb von 30-40 Sekunden ein. Das geht wirklich schnell.
     
    #6
    GreenEyedSoul, 30 Juli 2010
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    @krava: Ok, ich war mir nicht ganz sicher, was das für Zeugs ist :grin:
     
    #7
    User 91095, 30 Juli 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    #8
    krava, 30 Juli 2010
  9. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Es gibt bei DM verschiedene Desinfektionslösungen für unterwegs. Diese von Sanicare hab ich noch nicht gesehen. Die anderen sind meist so gelartig und kamen mir auch recht klebrig vor...
     
    #9
    User 91095, 30 Juli 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja ich meinte auch so ein Glibberzeug. :grin:
    Das kann ich nicht empfehlen.
    Möglich, dass es wirklich reinigt, aber die Hände kleben eben hinterher und wer will das schon? :zwinker:
     
    #10
    krava, 30 Juli 2010
  11. aiks
    Gast
    0
    Was unterscheidet die Seife von öffentlichen Toiletten von der Seife zuhause? Oder glaubt ihr die Putzfrauen spucken da rein?
     
    #11
    aiks, 30 Juli 2010
  12. JuLiia
    JuLiia (25)
    Benutzer gesperrt
    65
    0
    0
    Verliebt
    Ich habe eigentlich keine Probleme mit wechseln unterwegs.
    Vorher wasche ich mir (fast) nie die Hände, immer nur danach. Und das zuhause oder unterwegs. :zwinker:
     
    #12
    JuLiia, 30 Juli 2010
  13. glashaus
    Gast
    0
    Sind Cups eine Idee für dich? Ich muss meinen tagsüber fast nie wechseln, das erspart einem einiges an rumgesiffe.
     
    #13
    glashaus, 30 Juli 2010
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.273
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Die Seife vermutlich nichts. Aber die Armatur beim Waschbecken. Hab mal irgendwo gelesen, dass es (je nach Klo natürlich) hygienischer ist, wenn man sich nicht die Hände am öffentlichen Klo wäscht.

    Cups hab ich mir schon mal überlegt, aber irgendwie hab ich noch Schiss davor :grin:
     
    #14
    User 91095, 30 Juli 2010
  15. Yaiva
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    #15
    Yaiva, 30 Juli 2010
  16. celzo
    celzo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Ich wasch mir wenns geht auf öffentlichen Toiletten vorher die Hände und wechsle dann den Tampon.
    Manchmal wechsle ich ihn lieber nicht, weil mir vor der Toilette und dort die Hände zu waschen graust und nehme zusätzlich eine Binde,um mich vorm Auslaufen zu schützen. Dann wechsle ich erst wieder zuhause.
    Zu dem Tampolino: Aber wenn man den mit dreckigen fingern angreift ist der doch außen erst wieder "schmutzig" oder? Und ich brauche mehr als einen Finger zum Tamponeinführen, wie macht ihr das? Ich spreize mit der anderen Hand meist den Scheideneingang etwas auseinander, sonst funktioniert das Einführen nicht so gut. Und die ist ja dann erst nicht sauber.
    Off-Topic:
    Ich glaub ich leg mir dafür Gummihandschuhe zu :grin:
     
    #16
    celzo, 30 Juli 2010
  17. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Geht doch ganz einfach, wieso sollte man da was spreizen? (Außer die Beine :grin:)
     
    #17
    Aily, 30 Juli 2010
  18. celzo
    celzo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Damit ich den Tampon einführen kann. Hm, vielleicht weil ich es im Sitzen mache und es sonst zu "eng" ist. Oder ich habs mir einfach so angewöhnt und es ist eh nicht notwendig :tongue:
     
    #18
    celzo, 30 Juli 2010
  19. Lily87
    Gast
    0
    Ganz normal, wie immer. :ratlos:

    Ich wasche mir die Hände vorher nie (es sei denn ich hab im Dreck gewühlt, was sehr unwahrscheinlich ist), und danach einfach mit Wasser und Seife. Desinfiziert wird da nichts.

    Das mache ich seit 10 Jahren so. Und ich lebe noch.
     
    #19
    Lily87, 30 Juli 2010
  20. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich wasche mir vorher die Hände und wechsle dann ganz normal. Je nach Ekelgrad des Klos drehe ich den Hahn dann mit einem Papiertuch ab und fasse die Klinke nicht mit der bloßen Hand an. Ganz steril wirds halt nicht, aber ich achte schon darauf, dass nicht allzu viel Mist an meine Hände gerät, bevor ich einen Tampon anfasse.
     
    #20
    User 50283, 30 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tampons wechseln unterwegs
Rabenprinzessin
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Juni 2016
16 Antworten
maggusx
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2015
64 Antworten