Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tampons

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Lucy 210, 7 Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lucy 210
    Gast
    0
    Heho,

    Bisher habe ich meine Tampons immer die Toilette runtergespüt. Nun habe ich aber in einer Zeitschrift gelesen, daß dadurch eine Verstopfung der Rohre entstehen könnte.
    Stimmt das? Wie entsorgt ihr eure gebrauchten Tampons?

    Gruß Lucy
     
    #1
    Lucy 210, 7 Juni 2001
  2. schoko-keks
    0
    niiiiich in die toilette!! das ist nebenbei auch noch unnötiger wasserverbrauch, bis die runtergespült sind.

    in klopapier einwickeln und in den mülleimer.
     
    #2
    schoko-keks, 7 Juni 2001
  3. billabong
    Gast
    0
    *zustimm* Tampons sind ja zum Flüssigkeitaufsaugen da...wenn du sie in die Toilette wirfst, kann es sein, dass die sich im Rohr festsetzen...dazu kommt noch, dass sich die Dinger ja nicht wie Toilettenpapier auflösen (oder zumindest nicht so schnell), wäre ja auch schlecht :zwinker:, deshalb bedanken sich auch die Kläranlagen.
    Ich entsorge sie wie Schokokeks. Wenn du irgendwohin fährst, solltest du aber vorsichtshalber immer eine Plastiktüte mitnehmen, weil ich immer wieder das Problem habe, dass nicht in jeder Toilette ein Mülleimer steht... :shakehead:
     
    #3
    billabong, 7 Juni 2001
  4. So
    So
    Gast
    0
    Hi
    hm, jetzt macht ihr mich nachdenklich. Ich schmeiße sie immer in die Toilette, und bis jetzt ist auch noch nie was passiert...
    Ist da bei euch schon mal was stecken geblieben? Ich stelle es mir ehrlich gesagt nicht so toll vor, wenn deswegen jemand kommen müsste, um das wieder frei zu kriegen... :zwinker:
    Naja, vielleicht sollte ich sie doch wo anders entsorgen.
    Tschö, So
     
    #4
    So, 8 Juni 2001
  5. passion_love
    0
    Hi!

    Um ehrlich zu sein, ist es mir jetzt völlig neu, dass man gebrauchte Tampons nicht in die Toilette schmeißen soll. Soweit ich weiß kann man ja Slip-Einlagen (aber KEINE Binden) ins WC werfen :confused:

    Meiner Meinung nach kann man sie also ruhig ins Klo werfen und wenn man nebenbei auch noch sein "Geschäft" verrichten muss, verbraucht man auch nicht "unnötig" Wasser ...

    Was das Steckenbleiben betrifft: Da kenne ich eine verdammt peinliche und ehrlich gesagt auch grausliche Geschichte:

    Ich war vor 2 Jahren von EF (=Sprachorganisation) aus in Malta und zwar mit ner Freundin von mir. Dort waren wir bei einer Gastfamilie untergebracht, die sehr nett war, allerdings gabs auch einen Nachteil: zu wenig Wasser zum Duschen, Wäsche waschen, fürs KLO und sonstiges. Beim Klo musste wir immer einen Eimer Wasser nachschütten - das war uns ja schon unangenehm, aber ärger wurde es, als der Gastvater eines Tages rauf in unser Zimmer kam und meinte, dass eine von uns beiden das Klo verstopft hätte. Er war natürlich total verärgert und wollte, dass wir alle hinuntergingen ... warum er das wollte, hab ich eigentlich nie wirklich verstanden, aber egal. Jedenfalls stand die ganze Familie im Bad und alle starten aufs Klo; der Gastvater auf den Knien mit der Hand im Abfluss vom Klo. Echt peinlich. 2 Sekunden später zog er seine Hand wieder heraus und hatte einen benutzen Tampon in der Hand und wirklich jeder im Raum wurde rot, bis auf den kleinen 5jährigen der seinen Mutter ganz süß fragte, was das komische Ding denn sei. Naja, den Rest könnt ihr euch vorstellen ... ICH war jedenfalls nicht schuld, aber um meine Freundin zu "schützen", habe ich die Schuld natürlich weder auf sie noch auf mich geschoben und Gott sei dank hat uns dieser Mann auch nicht gefragt, wem dieses Tampon gehört hat. War jedenfalls mehr als peinlich! :geknickt:

    Also solltet ihr irgendwo im Urlaub sein, wo Wasserknappheit herrscht, schmeißt eure Tamponst nicht ins Klo - sonst wirds peinlich! :grin:

    bye

    Petra
     
    #5
    passion_love, 8 Juni 2001
  6. Audinius3
    Gast
    0
    Hi Mädels!

    Bin zwar ein männlicher Mitmensch. :smile: Aber ich würde sagen, die Dinger gehören nicht in das WC!
    Sorry, habe wirklich keine Ahnung von den kleinen "Wattestäbchen", aber ich denke schon, dass nach einiger Zeit das Klo verstopft.
    Die Idee mit dem Klopapier und dann in den Müll, finde ich besser und was ist da schon bei.
    Kondome schmeißt man ja auch nicht is Klo!

    Bis denn...

    Viele Grüße an alle
     
    #6
    Audinius3, 8 Juni 2001
  7. schoko-keks
    0
    da fällt mir was ein... es ist von klo zu klo unterschiedlich. also wir haben untem im keller das bad neu gemacht und da ist so ne seltsame hebeanlage im klo und deswegen darf da auf gar keinen fall tampon, binde, slipeinlage, Kondom etc. rein.

    ist aber irgendwo logisch das gar nicht reinzuwerfen. das klopapier kann ja in der kläranlage verrotten, das plastik von slipeinlage, binden und kondom genausowenig wie die watte vom tampon.
     
    #7
    schoko-keks, 8 Juni 2001
  8. Dina
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt, landen die Tampons bei mir auch immer im Klo! Un bei uns gab's noch nie Probleme deswegen, und ich bin ja auch nicht die einzige bei uns im Haushalt.
    Hab mich aber mal erkundigt: Also, normal kann man die schon problemlos ins Klo schmeißen, es sei denn es sind so besondere Klo's, wie bei Schoki!
    Aber verottet Watte echt net??
     
    #8
    Dina, 8 Juni 2001
  9. Tinchen86
    Gast
    0
    Meine mutter meinte damals, ich könne sie ruhig ins klo schmeisen! BIS JETZT`ist noch nix passiert! zum glück! das wär wirklich peinlich! BESONDERS bei jemand anderem, der nicht in der familie ist! oh gott! will gar net dran denken! :geknickt: :eek:
     
    #9
    Tinchen86, 8 Juni 2001
  10. schoko-keks
    0
    ich weiß ja nicht warum ihr die immer ins klo schmeißen wollt :confused: es geht doch auch anders und das ist sogar umweltfreundlicher...
     
    #10
    schoko-keks, 8 Juni 2001
  11. Audinius3
    Gast
    0
    Hi Schoko! :smile:

    Ich Stimme Dir völlig zu!
    Warum ins WC??? Verstehe ich auch nicht.

    Klar, rein ins Klo, spülen und weg...Ist ja einfacher.
    Aber eingewickelt in Klopapier, fällt das Ding im Mülleimer auch nicht mehr auf. Oder?

    Denkt auch mal an alte Abflussrohre (in alten Häusern od. Wohnungen)! Die bringen bestimmt nicht mehr die volle Durchflussleistung wie Neue. Und dann?
    Ich möchte nicht der Handwerker sein, der den ganzen Kram da rausfischen muß. :smile:

    Ok, dann bis denni!

    Gruß Audinius3
     
    #11
    Audinius3, 8 Juni 2001
  12. billabong
    Gast
    0
    Iiiiiiiiiih :flennen: Ich auch nicht :grin:
    *mawiedersuperBeitraggeliefert*
     
    #12
    billabong, 8 Juni 2001
  13. nessi
    nessi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    Bei uns landen die immer im Kübel neben dem WC.Schwester Ma und ich.
     
    #13
    nessi, 5 Juni 2003
  14. *BlackLady*
    0
    Bei mir sind die bis jetzt immer ins Klo gekommen, wie auch weiterhin.
     
    #14
    *BlackLady*, 5 Juni 2003
  15. das man die ins klo schmeist, auf die idee bin ich noch garnicht gekommen. finds aber auch irgendwie komisch...ich wickel die immer in klopapier und schmeis die in nächsten müll *gg*
     
    #15
    [DeepBlackGirl], 5 Juni 2003
  16. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    hm.

    ALSO NIEMALS INS KLO !!!

    Bei uns haben auch mal welche gewohnt die das gemacht haben.. alles voll verstopft. bei uns kam des Wasser schon aus der Toilette wieder raus..
    Ich hab das nie anders gesagt bekommen.. ausserdem gibts dafür doch auch extra Hygienebeutel..

    Ich selbst nehm eigentlich imme rnur Klopapier.. oder Taschentuch..

    vana
     
    #16
    [sAtAnIc]vana, 5 Juni 2003
  17. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Schmeiß die Dinger auch immer ins Klo....
    sonst müßt ich ja mit nem gebrauchten Tampon in die Küche zum Mülleimer rennen...nene *gg*
     
    #17
    Chilly, 5 Juni 2003
  18. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    dann wünsch ich alldenjenigen, die in einem mietshaus wohnen und ihre tampons in die toilette werfen viel spaß, denn wenn es herauskommt, das die toilette aufgrund von tampons, binden oder slipeinlagen verstopft ist, zahlt ihr den schaden der dadurch entstanden ist selber, da hilft dann auch keine versicherung! gab da mal ein gerichturteil, weil eine mieterin immer zu viel klopapier benutzt hat, sie durfte auch selber zahlen!

    ich hab die dinger noch nie in die toilette geworfen und das soll man auch nicht, fragt mal einen gas-wasser instalateur, was der euch dazu sagt!

    bei meinem onkel im haus, waren die rohre schon mal aufgrund von tampons verstopft und da durften dann gleich die ganzen rohre ausgewechselt werden! weil man sie nicht mehr freispülen konnte!

    außerdem warum steht an öffentlichen toiletten denn immer, das man die da nicht hineinwerfen soll, sondern in die mülleimer?
     
    #18
    twinkeling-star, 5 Juni 2003
  19. ~Henrietty~
    0
    also ich schmeiss die auch imemr ins klo.
    als ich noch bei meine rmutter gewohnt hab, da war auch einmal der abfluss verstopft, aber als wir den aufgemacht hatten, war da echt alles andere drin als tampons. also haben wir sie auch weiterhin so entsorgt.
    das hängt warscheinlich auch von der art der rohre ab und wie die verlegt sind. wenn die relativ wenig kurven haben und mann hohen spühldruck hat, denke ich kann da auch nichts verstopfen.

    ich find irgendwie den gedanken ekelhaft,w enn ich ein tampon in dem müll schmeisse , und der total voller blut ist. das blut fängt doch an der luft an sich zu zersetzen, vor allem bei den sommertemperaturen .(ich hab heut mittag 30°C im bad gehabt)
    und dann steht der mülleimer da noch 3 tage bis er voll ist und ausgelehrt wird.
    also ich hätte da voll angst das das anfängt zu stinken.
    oder lieg ich da falsch???
    lehrt ihr euren mülleimer öfter?
    mal im ernst, wenn ich mir das jetzt nur so ausmale, dann sagt mir das bitte, dann überleg ichs mir vielelicht nochmal die dinger doch nicht ins wc zu schmeissen.
    die geschichte mit den vermietern gibt mir ja doch zu denken.
     
    #19
    ~Henrietty~, 5 Juni 2003
  20. Suzie
    Gast
    0
    Also, ich hab auch schon immer gesagt bekommen, daß ich NICHTS anderes (also auch keine Essensreste, genausowenig wie eben Tampons, Slipeinlagen etc...) als das, was tatsächlich reingehört :grin: ins Klo werfen soll - eben wegen Verstopfungsgefahr... Da unser Haus aber teilweise tiefer liegt als die Straße und damit die Abwasserkanalisation, haben wir auch so eine Hebeanlage, und es kann sein, daß es damit was zu tun hat, daß die Rohre da leichter verstopfen...
    Allerdings mache ich das generell nicht, ich denke mal, wenn das einmal vorkommt, macht es nichts weiter aus, wenn man das aber regelmäßig macht (und vielleicht nicht die einzige im Haushalt ist ---> Mutter, Schwester etc...), kann es schon passieren, daß die Rohre nicht mitmachen. Und dann ist der Aufwand riesig. Im Vergleich dazu finde ich es echt simpel, einfach Klopapier/Taschentuch etc. zu nehmen und es in den Müll zu werfen.

    @Chilly: "sonst müßt ich ja mit nem gebrauchten Tampon in die Küche zum Mülleimer rennen..."
    --> Habt ihr im Bad denn keinen Mülleimer?! *wunder*

    @Henrietty: Na ja, also täglich wird bei uns im Bad der Mülleimer auch nicht geleert, aber mit Geruchsbelästigung etc. hab ich eigentlich noch nie was bemerkt... ich meine, man schmeißt die Dinge ja auch nicht einfach so rein, sondern irgendwie eingewickelt, und es ist ja auch keine sooooo große Menge Blut, ich denke mal, bis man da wirklich was davon merkt, da müßten sich schon Massen von Tampons ansammeln und längere Zeit liegenbleiben...

    Suzie
     
    #20
    Suzie, 5 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tampons
maggusx
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2015
64 Antworten
Tischbeinxxx
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Mai 2013
15 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test