Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

tapezieren

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von JuliaB, 17 September 2004.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    tja, helft mir mal.
    muss ich am sonntag das erste mal machen.

    nur eine wand und eine ecke (ganz doof hinter nem rohr, kommt man schlecht ran)

    mein papa legt mir alles hin, was ich brauche, macht den kleister fertig etc.

    aber das einschmieren und ranklatschen mach ich mit meiner mama, wir haben beide noch nie tapeziert, auf was muss ich achten?
    gibts typische anfängerfehler?

    danke.
     
    #1
    JuliaB, 17 September 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    böser fehler: fenster zum lüften auf machen oder heizug hoch drehen! Die tapete sollte schön langsam trocknen (wenn sie an der wand bleiben soll)
     
    #2
    Marla, 17 September 2004
  3. glashaus
    Gast
    0
    Tapete nach dem einkleistern wieder zusammenfalten damit der Kleister einzieht. Aber das wisst ihr vermutlich :smile:
     
    #3
    glashaus, 17 September 2004
  4. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Die Tapete - wie Glashaus schon sagte - zur Mitte einfalten. Dann eine hälfte öffnen und von oben an die wand hängen. Zurechtschieben, andrücken, blasen rausbürsten. Andere hälfte aufmachen und das gleiche wie oben machen.
    Immer in einer Ecke anfangen und dann nach links bzw. nach rechts tapezieren. Die Löcher für die Steckdosen kann man später ausstechen (gibts Plastikwerkzeug dafür), aber man sollte wissen WO die Steckdosen waren.

    Bei der Decke das gleiche Spiel machen, nur etwas mehr Kleister verwenden.
     
    #4
    muenti, 17 September 2004
  5. Rodriguez
    Rodriguez (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Die Ränder gut einkleistern.
     
    #5
    Rodriguez, 17 September 2004
  6. NickCave
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    vorallem die decke als erstes tapezieren! die deckentapete etwas länger als die decke schneiden, so daß einige zentimeter auf derwand sind (die werden dann überdeckt, wenn du die wand machst.

    ansonsten noch bei mustertapeten darauf achten, ab wievielen zentimetern sich das muster wiederholt (steht meist auf der tapete).
    bei farbigen tapeten sollte man am besten pro wand eine rolle verwnden, da trotz gleicher farbe zwischen den einzelnen rollen leichte farbunterschiede auftreten können, die man sieht, wenn tapetebahnen von unterschiedlich rollen nebeneinandekleben. an den zimmerecken macht das nix, da das durch den unterschiedlichen lichteinfall kaum sichtbar ist.

    bei sehr saugfähigem putz sowie wenn auf gipskarton tapeziert werden soll, sollte man die wände vorher noch mit "tiefengrund" einstreichen, das sonst der kleister zu schnell von der wand aufgesogen wird und die tapete dann nicht hält.
     
    #6
    NickCave, 17 September 2004
  7. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Wurd das meiste ja schon gesagt, aber :

    - Löcher inner Wand zugibsen :smile: (und trocknen lassen).

    - Nägel und sonstiges aus der Wand entfernen (Gibt sonst evt. Rostflecken.

    - Die Tapeten haben so ne (laufende) Nummer auf dem Ettikett, da sollte man (Frau :bier: ) drauf achten, dass diese Nummer bei allen Rollen dieselbe ist, weil die dann aus dem selben Produktionsprozess stammen, sonst könnten Unterschiede in der Struktur und/oder Farbe etc. auftreten ...

    - Nimm ein Lot (oder was schweres am Band, ca. 2 meter lang), und richte die erste Bahn einer Wand immer mit diesem aus (im Lot, grade), und nicht nach Ecken, Wänden usw. , da diese eben nicht immer im Lot sein müssen, und das Tapezieren im Lot Vorteile hat (Decken/Boden Übergänge grade, ... ).

    - Tapeziere vom (Tages)Licht weg, also immer vom Fenster ausgehen links und rechts, wenn du dann mal überlappen müßtest, fällt kein Schatten, da die nächste Bahn über der vorigen klebt (kannste ja mal testen).

    - Wie schon gesagt wurde, Tapete oben neben der ersten (Lot ! *g* ) auf Stoß ansetzen, und bis ungefähr zur Mitte festpappen.
    Mit Bürste die Tapete aufsteichen, dabei gleichmäßig zu den Seiten Luft rausbürsten und ausrichten ...


    --- Warum hilft dein Pa nich ?
    Habt ihr gewettet ? :grin:
     
    #7
    emotion, 18 September 2004
  8. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    :zwinker: ich bin so doof wie immer:

    haben spontan schon gestern abend tapeziert, kam nicht mehr dazu eure Tipps zu lesen... :schuechte
    aber trotzdem danke!

    ging ganz gut, sind immer noch dran :zwinker:
    n paar kleine bläschen und unebenheiten, liegt aber auch an der komplett schiefen, unebenen wand.
    und eh man die ganze wand total glatt kriegt, kann man als laie ewig spachteln...
    (hab schon mal nem maler dabei zugeguckt und der hat schon mehrere stunden gebraucht...)

    decke gabs gar nicht zu tapezieren.
    die eine ecke war doof, weil da n rohr ganz dicht an der wand und somit voll im weg war...

    er hat jetzt doch geholfen, wollte eigentlich nicht, weil er das noch nie selbst gemacht hat, einmal versucht hat und das ging mächtig in die hose. :zwinker:

    aber er hat das echt gut gemacht finde ich und ich war auch ganz fleißig.
     
    #8
    JuliaB, 18 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test