Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tattoo - Wie weh tut das wirklich?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von nora18, 27 August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Hallo :smile:

    Mir ist schon klar, dass jeder Schmerzen anders empfindet, aber könntet ihr generell mal ein paar Erfahrungen teilen? Ich weiss noch nichtmal wie genau das abläuft und funktioniert mit diesem summenden Teil.

    Einerseits denke ich dass dieses Stechen/Fräsen ja unglaublich weh tun muss..auf der anderen Seite unterziehen sich soo viele Leute dieser Prozedur :zwinker: da kann es ja kaum so furchtbar sein...

    Ist der Schmerz eher oberflächlich? Brennend? Oder tiefer? Verbrannt? Wird irgendwas betäubt?

    Wie sieht es bei einem kleinen Tattoo preislich aus? Gibt es Stellen wo die Schmerzen stärker sind? (Besonders Schulterblatt würde mich interessieren...:smile:
     
    #1
    nora18, 27 August 2007
  2. Sassenach82
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    Verheiratet
    Hab mal gehört das es an den Stellen wo ein Knochen im weg ist besonders schmerzt. Hab es aber selber noch nicht ausprobiert wobei das meistens die STellen sind wo's am besten aussieht.
    IMO
     
    #2
    Sassenach82, 27 August 2007
  3. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab eins am Knöchel. Nur ein kleines und es war nicht wirklich schmerzhaft. Hm ... der Schmerz fühlt sich an als würde man dich mit dem Fingernagel etwas heftiger kratzen. Zumindest war es für mich so ein Gefühl :zwinker: Als sie direkt auf dem Knochen war konnte ich die Vibration den ganzen Fuß hinauf spüren und da tat es dann schon etwas mehr weh ... aber es war auszuhalten.

    Am besten du schaust dir erstmal verschieden Studios an, und entscheidest NICHT nach dem Preis. Natürlich, teuer ist nicht immer das beste, aber die Hygiene sollte da schon an erster Stelle stehen und erst danach der Preis. Du kannst in den Büchern blättern und dir die Arbeiten der Tätowierer ansehen und dich auch beraten lassen und fragen wieviel das Tattoo deiner Wahl kosten würde.
     
    #3
    haeschen007, 27 August 2007
  4. PiperMaru
    PiperMaru (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab selbst auch (noch) kein Tattoo, aber genug Tätowierte im Freundeskreis. Die eine Freundin wäre beim Nachstechen eines Tattos im unteren Rücken (KEIN Arschgeweih :tongue: ) fast gestorben, der Tätowierer war aber wohl auch Mist. Mein Freund hat eins am Oberarm, er sagte das hat kaum wehgetan. Aber wenn man über muskeln tätowiert zucken die wohl - man muss den Körperteil aber ruhig halten!
    Ein anderer Freund hat sich jetzt neu ein Tattoo an der Unterseite des Unterarms stechen lassen und fand das gar nicht mal so schlimm. Für mich ist das schon wieder eine Horrorstelle, weil ich da sogar schon extrem empfindlich auf Berührungen reagiere.
    Manche Leute behaupten, ein Tatto, das in der Achselhöhle gestochen wird, ist total schmerzhaft... Eine Freundin von mir meint, sie hätte da gar nichts gespürt.

    Ist also wirklich total unterschiedlich.
     
    #4
    PiperMaru, 27 August 2007
  5. Hundsgemein
    0
    Ich will jetzt wirklich kein dummer Proll sein und den harten markieren... oder sowas... nein mir kommen sogar die tränen bei forrest gump und habe ein süsses kuschelkissen :herz: :herz:

    Aber ich empfand meine tattoos als überhaupt gar nicht SCHMERZHAFT.

    Armbandtattoo = kaum was gespührt.. leicht kitzelig.. nur die schattierung könnte man als kratzen beizeichnen.

    Unterarm schriftzug = kaum was gespührt. Nettes kitzeln und bittersüßes krabbeln mit spitzen fingernägeln ^^ :zwinker:

    Hab mich allerdings ma mit bisschen suff hinter mir an den zehen selbst tattoowieren wollen... das tat sehr sehr weh und habs nach den zweiten zeh sein gelassen ^^ wollte dort nen schritzug rübertun.. wohl weil die haut dort sehr dünn ist? und der knochen direkt dahinter ist? hmm

    Also ich fands an den armen überhaupt nicht schmerzhaft!!

    Meine meinung, mein schmerzempfinden.
     
    #5
    Hundsgemein, 27 August 2007
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich hab 3 Tattoos am Bauch / an der Leiste. Das tat mir nicht so weh, natürlich ist es aber auch nicht vollkommen angenehm :zwinker: Man gewöhnt sich dran, aber es ist eben gleichmäßiger und kein stechender Schmerz (wie z.B. beim Zahnarzt :flennen: ). Man kann es aushalten, jedenfalls, wenn man nicht wahnsinnig schmerzempfindlich ist :zwinker:
     
    #6
    Immortality, 27 August 2007
  7. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte mal n tatoo am oberschenkel,da tats überhaupt nicht weh,hat nur bissl gekitzelt.
    am knöchel hingegen tats scho weh.
    anfangs hats nur gekitzelt,wurde nach der zeit aber ersetzt durch "schmerz".aber naja,is halt knochen drunter un nit wirklich viel fleisch.
    egal^^
     
    #7
    Vickie, 27 August 2007
  8. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich habe ein Tattoo am Schulterblatt. Es war beim Stechen nicht dauerhaft Schmerzhaft, aber wenn er an die Nähe vom Knochen gekommen ist oder n Nerv getroffen hat, sind mir schon manchmal die Tränen in die Augen geschossen, bzw. ich bin sehr zusammengezuckt. Is aber auch recht schnell wieder vergessen...
     
    #8
    NikeGirl, 27 August 2007
  9. Funky
    Funky (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab ein Tattoo auf der Innenseite des Unterarms.

    Tat schon ziemlich weh, hat sich angefühlt, wie kurz nachdem man sich verbrannt hat.
     
    #9
    Funky, 28 August 2007
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Hab auch eins am Schulterblatt. Wäre beim Tätowieren beinahe eingeschlafen....und das obwohl ich wirklich schmerzempfindlich bin und panische Angst vor Spritzen hab. Aber das hat mir überhaupt nichts ausgemacht.
     
    #10
    User 67627, 28 August 2007
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe ein 6x6 cm großes chinesisches Zeichen auf dem Schulterblatt. Normal bin ich eher schmerzunempfindlich, aber das tat schon gut weh. Ich war sehr froh, als es nach 50 Minuten vorbei war. Noch länger hätte ich da nicht sitzen können.
     
    #11
    User 18889, 28 August 2007
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    War absolut auszuhalten!
    Spritzen beim Zahnarzt find ich bedeutend schlimmer!
     
    #12
    krava, 28 August 2007
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Uh, ne. Spritzen beim Zahnarzt finde ich persönlich nun wieder total okay. Liegt vielleicht daran, dass ich nach ein paar Wurzelbehandlungen und so abgehärtet bin.
     
    #13
    User 18889, 28 August 2007
  14. Hundsgemein
    0
    boah, bin ich froh dsa ich das nicht so empfinde wie die meisten hier.. da macht das wenigtens spaß :smile2:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    #14
    Hundsgemein, 28 August 2007
  15. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Das Problem ist, ihr sprecht irgendwie alle von kleinen Kritzeleien auf der Haut!
    Klar, wenn die Sitzung gerade mal 20Minuten dauert, da ist das Geschehen ja fast schneller vorbei als der Körper Schmerzsignale senden kann!

    Also ich habe den Oberarm voll und den rechten Unterschenkel und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen das der Unterschenkel die Hölle war. Klar, die ersten zwei Stunden brennt es bloss und man atmet nur mal etwas tiefer wenn irgendwelche Nervenknotenpunkte getroffen werden, aber nach 3 1/2 Stunden war ich mit den Nerven vollkommen am Ende. Besonders angenehm ist es um das Fußgelenk rum (Knöchel ist sehr geil und an der Achillessehne ist auch wärmstens zu empfehlen) und eben auf der Wade!

    Im Grunde hängen die Schmerzen von drei Faktoren ab:
    1. Die Stelle
    2. Die Art des Tattoos (Bloss Outlines? Viele Schattierungen? Grosse Flächen?)
    3. Die Tiefe mit der gestochen wird (Nicht ganz so tief -> eher schwache Farben ; richtig tief -> knallige Farben)


    Wenn ich den Schmerz beschreiben müsste dann würde ich sagen das es Anfangs ein Gefühl ist als würde man mit einem mehr oder weniger spitzen Gegenstand über die Haut kratzen. Später dann nach Stunden ist es eigtl. bloss noch ein brennen, jedoch sehr grossflächig!

    Der Preis eines Tattoos hängt nicht zwangsläufig von seiner Größe ab, sondern viel mehr von seiner Aufwendigkeit! Du bezahlst eben nicht das Tattoo an sich, die Farbe oder sonstiges, sondern den Stundenlohn für den Tattoowierer. Soll heißen, ist das Tattoo aufwendig zu stechen, hat viele Details und viele Schattierungen, so braucht der Tattoowierer länger und du bezahlst mehr. Bei einfarbigen kleinen Tattoos ohne Schattierungen und mit wenig Details geht es jedoch sehr fix und du bezahlst weniger!
    Jedoch haben die meisten Tattoowierer eine Art Mindestpreis. Man wird sich also kaum wo für 30€ stechen lassen können!

    Schulterblatt ist in der Regel recht wenig unangenehm da das eine meist recht abgestumpfte Region ist, genauso wie der Ober- und Unterarm.

    Wenn du mir sagst wo du herkommst kann ich dir auch gleich zwei gute Studios nennen die Europa- und Weltweit einen Namen haben, dich nicht bescheissen und eindeutig etwas von ihrem Handwerk verstehen!
     
    #15
    DerRabauke, 28 August 2007
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich hab eine Wurzelbehandlung hinter mir und bin dadurch nicht abgehärtet, sondern noch viel panischer! :eek:
     
    #16
    krava, 28 August 2007
  17. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Die TS selbst spricht ja auch von einem kleinen Tattoo :zwinker:

    Schon klar das 3 Stunden was andres sind als 20 Minuten.
     
    #17
    haeschen007, 28 August 2007
  18. IceXXIce
    IceXXIce (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    1
    Single
    Tattoo am Knöchel: Nicht schmerzhaft!
    Tattoo am Unterarm: Nicht schmerzhaft!
    Tattoo an der Leiste richtung Intim: SEHR schmerzhaft! Auch hinterher!
     
    #18
    IceXXIce, 29 August 2007
  19. Antonella
    Antonella (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    Ich hab eins am Schulterblatt, nicht groß würd ich sagen, recht filigran, Farben; schwarz, rot, bissi blau = Dauer 3 Stunden..die letzte halbe Stunde wars nimmer witzig, die ersten sagen wir mal anderthalb Stunden dacht ich wann fängt der endlich an :grin: ich hab noch nicht mal ein Kratzgefühl gehabt. Kosten: 280 DM
     
    #19
    Antonella, 29 August 2007
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    1. Man sucht sich sein Tattoo NIEMALS nach Preis, oder die Körperstelle nach Schmerzgrad aus! NIEMALS.

    2. Finde ich es... unnötig, bei Tattoos/Piercings nach den Schmerzen zu fragen. Entweder man will es wirklich => man scheißt auf Schmerzen, oder man sollte es lassen.

    3. Es wird nix betäubt. KEIN guter Tättowierer wird dir 'ne Betäubungscreme anbieten, da die Gefahr, dass sich das Tattoo dann verläuft/schwammig wird, viel zu hoch ist.

    4. Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden

    5. Gibt's extreme Unterschiede wo was wie weh tut. Bei'm Einen tut's auf'm Arm wahnsinnig weh und auf dem Bein nicht, beim Nächsten kann es wieder umgekehrt sein.

    6. Finde ich, kann man das Gefühl/den "Schmerz" (und so schlimm ist es gar nicht, eigentlich überhaupt nicht) sehr schlecht mit irgendetwas Anderem vergleichen, finde ich zumindest.


    Und jetzt noch meine Erfahrung. Habe ein Tattoo innen am Handgelenk, hat ca. 45Min. gedauert und tat so gut wie überhaupt nicht weh.
    Habe noch eins auf dem Rücken (seitlich), hat ca. 4 1/2 Stunden gedauert und war schon ganz gut schmerzhaft, aber trotzdem nicht "schlimm".
    Danach brennt es einige Zeit ziemlich und während es verheilt juckt es natürlich ordentlich (und man darf auf keinen Fall kratzen!).
     
    #20
    User 12616, 29 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tattoo weh tut
familienschreck4ever
Lifestyle & Sport Forum
25 April 2016
9 Antworten
tallyy
Lifestyle & Sport Forum
30 November 2015
20 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.