Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #1

    Tattoo

    hmm... irgendwie schwirrt mir seit wochen der gedanke im kopf umher, ob ich mir nicht n tattoo stechen lasse... so was kleines feines :zwinker:

    nur die frage... wo und was?

    habt ihr auch schonmal drüber nachgedacht? was würdet ihr euch stechen lassen und wohin? groß oder doch kleiner?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Tattoo
    2. Bio-Tattoo
    3. Kuntsprojekt - Tattoo
    4. Tattoo-Vorlagen?
    5. Freundin sucht Tattoovorlage ...
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    7 Oktober 2004
    #2
    Also ein Tattoo will gut überlegt sein.....(Farbe oder nicht,Größe,Motiv etc.)
    Ich hab selber zwei (auf jedem Oberarm eins) und habe es nicht bereut.
    Paß aber auf, wo bzw von wem Du es Dir stechen läßt.
    Laß Dich nicht auf einen Amateur ein,such Dir einen guten Tätowierer.
    Der kostet zwar seinen Preis,aber lieber ein Hunderter mehr bezahlt als Todunglücklich hinterher ( "Was soll das sein ein Drache ?? ich dachte das ist ein Dreckfleck!")
    wie findest Du ihn.......

    1. Schau Dir nicht nur die Motivmappen an,sondern vor allem seine Fotomappe,dann siehst Du wie das ganze von ihm Gestochene auch auf der Haut aussieht.

    2. Ein guter Tätowierer kann Dir ein Motiv nach Deinen Wünschen frei zeichnen. Ein eigenes Motiv ist viel schöner und besser,weil niemals jemand mit dem selben Bild rumlaufen wird.(was bei den Motivmappen garantiert der Fall sein wird)

    3.Sieh Dir das Studio an (Hygiene)
    4.kennst Du jemanden,der sich dort evt hat stechen lassen?

    5.Eine Tattoo-Convention ist oftmals eine super Gelegenheit gute Tätowierer zu finden. allerdings kann es dann sein,daß dieser nicht um die Ecke sein Studio hat.
    Es lohnt sich aber wirklich dort mal hinzupilgern,evt hat man ja dort gleich den Tätowierer seiner Wahl gefunden und der macht das Tatoo an Ort und Stelle.

    Jetzt zum Tatoo......Denke daran,daß es Dich Dein ganzes Leben begleiten wird. Laß es um Himmels Willen in einer vernünftigen Größe stechen! Es bringt Dir nix,wenn das Ganze zu klein gestochen wird ,da sind die Lästereien vorprogrammiert (a la "Na da hätteste aber auch ne Lupe dazukaufen müssen")
    Und Wenn Du mich als Kerl fragst: Bei Mädels wirken Tattoos auf Brust,Bauch,Rücken,Fußknöcheln,Hintern und Schambereich sexy,aber auf den Armen sollten sich Mädels nicht "Hacken" lassen.(bei mir wirken diese Frauen dann oft wie "Mannweiber")

    Gruß Steffen
     
  • cat85
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #3
    Erstmal zu dem Wo: Frag bei dir rum, wer ein Tattoo hat, schau die dir genau an, ob die auch wirklich scharf gestochen sind oder ob es verschwommen ist. Und dann geh dort hin, wo dir die Tattooa gefallen. Ich könnte dir jetzt nur einen bei mir in der Gegend empfehlen, aberdas hilft dir sicher nicht... :tongue:


    ich hab ein kleines chinesisches Schriftzeichen auf der linken Schulter. und ich überlege mir die ganze rechte Seite(von der Hüfte bis zur Brust) tättoowieren zu lassen. aber dazu fehlt mir noch das Geld und ich bin noch nicht 100%tig sicher und das sollte man schons sein.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    7 Oktober 2004
    #4
    Ich habe zwei vollkommen verschiedene Vorstellungen von einer möglichen Tättowierung. Des Motivs wäre ich aber bei beiden noch nicht genau sicher.. und auch sonst nicht- daher muss es warten, bis ich mir sicher bin. (Von der Geldfrage mal ganz abgesehen):

    -Etwas kleines, eher symbolartiges, auf dem Rücken.. so ein kleines Stück darunter, wo der BH sitzt

    -Eine Blume oder etwas ähnliches in verschiedenen Stadien von der rechten Hüfte schräg über den Rücken hoch bis zur Schulter
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #5
    zur frage wo: interessant finde ich die stelle nacken/schulter bzw auf der unterseite unterarm (oh gott, drück ich mich wieder schwierig aus :zwinker: )... wisst ihr wo ich meine?
    aber was ... keine ahnung... :grrr:
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    7 Oktober 2004
    #6
    kommt aufs Motiv an.......

    Aber Schulter ist bei ner Frau interessanter......
    Außerdem solltest Du bedenken, es gibt Jobs,da darf man keine Tattoos sichtbar tragen (z.B. Bankkauffrau)
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #7
    naja, es soll ja kein riesiges auffälliges werden...

    was mögt ihr so für motive?
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    8 Oktober 2004
    #8
    hm, ich will mir jetz auch eins stechen lassen, den Kopf des Teufels auf das Knie, das wenn das Bein angewinkelt ist, bzw. beim gehen der Kopf dreidimensional erscheint, eventuell noch irgendwas aufs andere Bein, mal schauen
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    8 Oktober 2004
    #9
    Motive ist immer so eine Sache,ich weiß ja nicht,was Dir so gefällt......
    Laß Dir das stechen,was Dir gefällt.
    Denke daran,niemals Namen stechen lassen.....es wäre peinlich auf dem Arm Lutz stehen zu haben und mit Paul zusammen zu leben.

    Ich selber habe auf meinem linken Arm einen Schamanen, auf dem rechten ein Adler.
    Meine Freundin einen Tiger auf der Schulter.

    Werde Dir erst mal klar drüber,was Dir gefällt. Das kann ein Tier oder ein Drivel (Ornament) sein oder doch was aus der Fantasy-Ecke? oder eine Kombination ? oder Chinesische/Japanische Schriftzeichen? (da aber ist Vorsicht angesagt,die haben ja eine Bedeutung und es wäre megapeinlich,wenn man dann von einem echten Chinesen gesagt bekommt das das falsch geschrieben ist und z.B. nicht Glück,sondern Schlampe heißt)
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Oktober 2004
    #10
    presidents antwort auf die was/wo/wie/grösse-frage:

    [​IMG]

    wichtig war für mich vor allem die persönliche bedeutung des motives. für mich ist es mehr als "deko", es widerspiegelt mein ganzes lebensmotto. der ort war mir sofort klar, als ich das motiv für mich entdeckt habe. ebenso die farbe (schwarz). aus beruflichen gründen wären unter/oberarm und andere "öffentliche" orte nicht in frage gekommen. und wenn es auf der schulter oder auf dem rücken wäre, dann hätte ich "mein" tattoo zu wenig gesehen. die ganze entwicklung bis zum fertigen tattoo hat über 10 jahre gedauert und ich habe die lange zeit nie bereut. aber das ganze ist sehr individuell und intim. jeder hat dazu eine andere einstellung....

    du kannst ja auch mal die grosse tattoo umfrage! vorbeischauen....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste