Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pluto8
    Gast
    0
    16 September 2006
    #1

    Tease&Denial

    @all:

    habt ihr Erfahrung mit der sogenannten "Tease&Denial"-Variante?
    Das heißt, dass der Mann viele Male immer erst bis kurz vor den Orgasmus gebracht wird, dann sein Kommen aber in letzter Sekunde irgendwie 'verhindert' wird, sodass es weitergehen kann.

    habt ihr das schonmal gemacht?

    Wie seid ihr dabei vorgegangen (gv, ov,...)?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Tease and Denial
    2. Cum control oder teasing handjob...
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    16 September 2006
    #2
    wir machen das ab und zu, wenn es ansonsten zu kurz wäre (er also nicht so lange durchhält). ist aber eigtl ne doofe methode. sie bringt nichts. es geht dann halt nur einige sekunden weiter... er legt unterwegs immer wieder ne pause ein und das stört enorm.
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    278
    vergeben und glücklich
    16 September 2006
    #3
    halt ich für recht unangenehm, wenn der orgasmus abgebrochen wird ist das ein ziemlich unangenehmes gefühl, ich mag das selbst nicht, also verlang ichs auch nicht vom anderen
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    16 September 2006
    #4
    nicht der orgasmus wird abgebrochen, sondern es wird KURZ VOR dem orgasmus abgebrochen. wer lesen kann ist im vorteil! :zwinker:
     
  • Carolin225
    Gast
    0
    16 September 2006
    #5
    Ja, mein Freund und ich machen das sehr oft, eigentlich meistens im Bett, wenn wir keinen GV haben.
    Läuft meistens so: ich blase ihm einen bis ich merke gleich kommts. Dann nehm ich ihn schnell aus dem Mund und drücke mit Daumen und Zeigefinger fest seine Schwanzspitze zusammen, so dass er nicht kommt. :tongue:
    Dann geht er runter und lässt mich kommen (lecken, finger). Nachdem ich gekommen bin, gehts wieder von vorne los, er darf aber wieder nicht kommen, usw.
    Am Ende heißts meistens 3 oder 4 zu 1 für mich in der Bilanz.

    Hört sich vielleicht etwas egoistisch an, aber trotzdem gefällt es uns beiden (sonst würden wirs nicht machen) und es hat den Vorteil, dass es für den Mann gleichzeitig ein gutes Ausdauertraining ist. :engel:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    16 September 2006
    #6
    Wir machen das ab und an.
    Ich mag das gerne, weil es ihn (im positiven Sinne :zwinker:) fast verrückt macht und sein Orgasmus danach oft intensiver ist.
    Außerdem finde ich das Gefühl kurz vor dem Orgasmus toll und so hat man dieses Gefühl eben länger :smile:.
     
  • Kenny
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    nicht angegeben
    17 September 2006
    #7
    Meine Freundin macht das oft beim reinen OV. Sie beginnt zuerst immer langsam und
    steigert dann das Tempo. Wenn ich dann kurz davor bin, macht sie wieder langsamer
    oder stoppt. Sie gestaltet das immer sehr abwechslungsreich, einmal nur Mund, dann
    nur Hände und dann beides gleichzeitig. Dabei streichelt sie mir auch die Hoden,
    bis ich wieder kurz vorm Kommen bin. Meist kündige ich es ja durch lauteres Stöhnen
    oder durch "Ja, jetzt, schneller..." oder ähnliches an.
    Dann sagt sie : "Jetzt noch nicht!" und zögert es wieder hinaus...
    Das macht mich oft wahnsinnig, aber sie genießt es, wenn ich schön langsam zu betteln
    beginne oder sich meine Hände im Bettlaken festkrallen. Sie sagt, es erregt sie,
    wenn sie ein wenig Macht über "ihn" bzw. mich hat, und wenn sie bestimmt, wann sie mich erlöst.
    Das Gefühl dabei ist kaum zu beschreiben, es baut sich da schön langsam immer mehr
    Druck auf, und man(n) wünscht sich dann nichts sehnlicher als das "Erleichterung" eintritt.
    Beim langen Rauszögern ist der Orgasmus dann auch wirklich viel intensiver,
    der Höhepunkt dauert irgendwie länger und ich spritze dann auch viel mehr ab.
    Manchmal bringt sie es mit der Hand zu Ende, weil sie sagt, daß sie gerne sieht,
    wenn sich mein Körper spannt; oder mein Gesichtsausdruck beim Kommen sowie der Moment
    des Rausspritzens von Sperma. Besonders, weil es da oft wirklich sehr viel ist und sie mal gesagt hat,
    genau das gibt ihr so eine Art "Bestätigung", daß sie es besonders gut gemacht hat.
    Und zuletzt gefällt ihr noch der Anblick, wenn ich völlig erschöpft vor ihr liege und das letzte Zittern
    und Zucken meines Körpers, wenn sie gerade dabei ist, auch noch den letzten Tropfen aus mir rauszuholen...:drool:

    Also, ich kann diese "Tease & Denial" Methode nur weiterempfehlen.
    (auch wenn ich jetzt gar nicht gewußt habe, daß man das so nennt. :engel: )

    Kenny
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 September 2006
    #8
    Aber auf alle Faelle - TEASE - ist mein 2. Vorname :grin:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    17 September 2006
    #9
    Hab ich mal gemacht (OV), ist für ihn auch sehr nett, aber ich hab dazu meist auch nicht die Geduld.
     
  • DannyMirow
    DannyMirow (30)
    Meistens hier zu finden
    266
    128
    116
    Verheiratet
    17 September 2006
    #10
    Mein Freund LIEBT es, mich so zu "quälen", üblicherweise verbunden damit, dass ich völlig unbeweglich gefesselt bin.
     
  • 18 September 2006
    #11
    das haben wir auch schon öfters gemacht - ich lieb es ihn so zappeln zu lassen - machs aber leider viel zu selten.... :engel:
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    18 September 2006
    #12
    Das, was ihr hier alle beschreibt, ist doch aber eigentlich kein richtiges Tease&Denial, oder? :ratlos: Soweit ich weiß heißt das doch, dass der Mann am Ende nicht kommt und nur gereizt wird. Irgendwann nach ein paar Tagen (oder bei freaks vielleicht auch Wochen :eek: ) "erlaubt" sie ihm dann einen Orgasmus. Ist also ganz klar eine Spielart aus der D&S-Schiene-das was ihr hier beschreibt ist ja nur ein Rauszögern des Orgasmus um den Reiz zu intensivieren und würde mir sicher auch Spaß machen. Echtes T&D hingegen, das wäre absolut nix für mich. :kopfschue
     
  • Carolin225
    Gast
    0
    18 September 2006
    #13
    hui, also das wär zu extrem. Meiner Meinung würde das garnicht gehen, wenn man auch mal GV haben möchte.
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    18 September 2006
    #14
    Also ich kenn mich damit nun wahrlich nicht aus, aber so wie ich es verstehe, haben Paare die das praktizieren durchaus GV und er muss sie auch möglichst jedes Mal zum Orgasmus bringen, er darf aber dabei eben nicht selbst kommen, sonst wird er bestraft. Ist halt aus der D&S-Ecke (Dominance+Submission, nur für diejenigen, die die Abkürzung nicht kennen), wo der Mann sich der Frau gewissermaßen "unterwirft" und sich von ihr dominieren lässt. Verstehen kann ich sowas nicht, aber wem das echt gefällt, bitte... :ratlos:

    EDIT: www.orgasmdenial.com Die Seite hatte ich mal gefunden, da geht es nur um das Thema. Wenn man ein wenig dort liest, dann merkt man, dass die meisten unter T&D viel extremere Sachen zu verstehen scheinen als hier beschrieben. Aber ich hab natürlich keine Ahnung von der "Szene", kann also einfach eine eher extrem gelagerte Community sein, die nicht den "Mainstream" repräsentiert.
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    18 September 2006
    #15
    Ich mache das eigentlich bei jedem sexuellen Erlebnis. Selbst. Bewusst.
     
  • Carolin225
    Gast
    0
    19 September 2006
    #16
    @Dirac:

    ich war jetzt mal auf der von dir verlinkten Seite. Also das wär mir persönlich zu extrem, so mit Strafe und sowas find ich eher lächerlich.
    Ich mag lieber das zappeln lassen und das in der Hand haben, wann er am Abend dann kommen wird.:drool:
     
  • Phil der 1.
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    19 September 2006
    #17
    Mache das auch bei sb, der Orgasmus ist dadurch viel intensiver. Und ich kann öfter hintereinander kommen wenn ich vor einige Zeit (bis zu 1 Std.) "kurz davor " gehalten werde. Es spritzt dann auch mehr, ich glaub weil einfach mehr Sekret gebildet wird.
    Außerdem ist das Gefühl davor eben auch extrem geil.
    Wie es sie bei ihm macht muss man halt schaun das man rechtzeitig mit der Stimulation aufhört, sonst gibts kein zurück! :zwinker:
     
  • DannyMirow
    DannyMirow (30)
    Meistens hier zu finden
    266
    128
    116
    Verheiratet
    19 September 2006
    #18
    Naja, mein Freund hat gestern einen Keuschheitskäfig bestellt, das geht ja dann auch ein wenig in diese Richtung. Mal schaun :schuechte
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    19 September 2006
    #19
    Ich mach das auch gern mal bei ihm, bei OV.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste