Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Techtelmechtel mit verheirateter Ex-Freundin, Neuanfang unmöglich?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Solchur, 16 Mai 2010.

  1. Solchur
    Solchur (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo,

    kurz zur Vorgeschichte: Meine Ex-Freundin, seit 4 Jahren getrennt, traf mich letzten Dezember wieder. Sie ist verheiratet und hat ein Kind. Sie entwickelte Gefühle für mich, ich fand es auch schön, wir trafen uns weiter heimlich, es kam zum Sex, es kam immer wieder dazu, auch mal zu Treffen, die nicht auf Sex beruhten und an denen wieder verständlicherweise kühle Distanz herrschte. Sie sagt mir die ganze Zeit, dass sie mich liebt, dass sie mich die ganze Zeit geliebt hat, und dieses Gefühl ist wiedergekehrt und sie mich will und dafür auch ihre Ehe opfern würde.
    Und nun zu mir:Sie ist meine erste große Liebe gewesen, sie hat mich betrogen, es ist auseinander geplätschert, ich war ihr im Grunde nie böse (eine klaffende Wunde existiert dennoch), sporadisch Kontakt gehalten, mal mehr mal weniger...einem Treffen wollte ich aber nie zustimmen, bis ich mich dann an Weihnachten 09 hab breitschlagen lassen...und so nahm das Elend seinen Lauf...ich hab natürlich wieder Gefühle für sie, es sind wahnsinnig emotionale Gefühle, vor allem beim Sex denke ich mir, dass sie doch eigentlich zu mir gehört, nur zu mir.
    ABER: ich hab ein riesen Problem damit, wieder mit ihr zusammen zukommen...und das sind so viele Faktoren, angefangen mit dem naja, eher vergessenen Seitensprung...dann wäre noch das Kind, die Situation, wie das Ganze sich entwickelt hat, dann meine Gedanken, was unsere Familien zu unserer Zusammenkunft sagen würden und vermutlich alles andere als begeistert wären...und auch eine gewisse "Angst" habe ich vor meinen Freunden, die sowieso nie gut auf meine Ex zu sprechen gewesen waren, ihr den Seitensprung nicht so schnell verziehen haben wie ich es getan habe und auch weiterhin kein gutes Bild von ihr haben.
    Ich hatte nur mal angedeutet, dass wir (meine Ex und ich) uns nur getroffen hätten, schon kamen Einwände, ich solle das Ganze lassen, ich hätte eine "Bessere" verdient usw usf.
    Ich versuchs mal so zu beschreiben....wenn ich auf meinen Kopf hören würde, müsste ich die ganze Schweinerei sofort abbrechen, sie nicht mehr treffen und aus meinem Leben streichen...Mein Herz sagt jedoch etwas anderes, es sind die alten vertrauten Gefühle, die es zum Schlagen bringen...und eigentlich ist die Sache klar, ich bin ein Gefühlsmensch, ich höre auf mein Herz, dann kann man auch hinter solchen Bedenken, die ich oben angemerkt habe, stehen.
    Das Problem hierbei...das Herz ist trotz allem gebrochen, so sehr es für sie schlägt, so tief ist der Cut. Es gibt keine direkten Schmetterlinge, keine rosarote Brille, die alle Nachteile und Anfangsängste einer beginnenden Beziehung ausblenden.
    Und hier beginnt die Diskrepanz: Beide (Herz und Verstand) halten sich die Waage, ich kann mich nicht entscheiden und halte mich selber hin, hänge so ziemlich in der Luft und weiß nicht, ob Engel links oder Teufel rechts auf der Schulter ich folgen sollte (Jein).
    Verpasse ich eine wundervolle Chance mit einer wundervollen Frau? oder entgehe ich massiven Strapazen, Auseinandersetzungen, Verpflichtungen (KIND!!!).
    Versteht mich nicht falsch...ich wünschte ich hätte ein Kind mit ihr, aber es hätte doch mal mein EIGENES werden sollen ...auch wenn ich mich noch ziemlich jung und unerfahren fühle, noch so viel entdecken will und noch nicht mal einen festen job, nicht mal ne idee hab, was ich machen könnte, ich wäre für ein EIGENES Kind bereit gewesen...! Ach Fu..
    Ihr seht, in welcher Lage ich mich befinde und bitte hiermit um Ratschläge eurerseits, da ich mich weder meiner Familie noch meinen Freunden anvertrauen kann. Ich danke euch.
     
    #1
    Solchur, 16 Mai 2010
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    sie betrügt gerade schon wieder

    reicht das nich?
     
    #2
    Beastie, 16 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  3. Solchur
    Solchur (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Es ist kompliziert
    @Beastie: wohl wahr....ein weiterer wichtiger Faktor, der hinzukommt...und der eine Beziehung nicht gerade stabil erscheinen lässt, im Hinblick auf eine gemeinsame Zukunft mit ihr. Das habe ich ihr schon allerdings gesagt, und ja, sie weiß darum bescheid und meinte, dass ich ihr wohl oder übel Vetrauen müsse, "mehr" kann sie ja nicht tun.
    Ich vergaß zu erwähnen, dass sie sich wohl nach neuesten Kenntnissen von ihrem Mann trennen wird, unabhängig davon, ob ich "zu-" oder "absage".


    Edit: Gibt es eigentlich nicht immer wieder Beziehungen, die mit Betrügereien (wenn auch nur kurzfristigen) starten und danach harmonisch eingleisig verlaufen?
    Ich hab spontan 2 Freunde, die ihre "Exfreundinnen" "mehr" oder "weniger" betrogen haben (wenn auch viel kurzfristiger) und dann den neuen Partner gewählt haben.
    Wo liegt hierbei der Unterschied?
     
    #3
    Solchur, 16 Mai 2010
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ach ja?:rolleyes: Und warum fällt ihr das erst jetzt ein?
    Im Klartext: Sie hatte zuerst Dich betrogen, und jetzt betrügt sie ihren Mann. Weiss sie überhaupt, was sie will?
    Weil Du nicht hart bleiben konntest. Eine Frau, die betrügt, soll man ein für allemal in den Wind schiessen.
    Sie gehört aber nicht (nur) zu Dir. Sie hat sozusagen jetzt zwei Männer, denn wozu sich mit einem Partner begnügen, wenn man auch zwei haben kann? darin liegt meiner Ansicht nach ihr Verhalten.

    Alles genügend KO-Kriterien, sie definitiv abzuschreiben.
    Zu Recht!

    OH Mann, WTF!
    Ich frage mich, weshalb Du Dich so blenden lässt und alles Mögliche zusammenspinnst, dass Du auf Worte wie "wundervolle Chance mit einer wundervollen Frau"? Ist doch klar, dass das von vorne bis hinten nicht funktionieren kann, ich kann Dir sagen, was es mit der Sache auf sich hat:

    Sie wird sich nicht von ihm nur deinetwegen trennen. Insbesondere hat sie ein Kind. Und die ganze Ehe wird sie sicherlich nicht hinschmeissen, nur weil sie den Sex mit Dir haben kann, weil sie Dich soweit gewickelt hat, dass Du - zum zweiten Male - auf sie reingefallen bist.

    Denk mal klar, Mann!
    :schuettel:
     
    #4
    User 48403, 17 Mai 2010
  5. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht was du mit so einer Frau willst?

    Erst betrügt sie Dich und dann ihren Mann (und wer weiß wie oft sie ihn schon vorher betrogen hat).

    Nein, jemand der ständig Fremdgeht hat nichtmal die Chance auf einen "Neuanfang".
     
    #5
    User 85918, 17 Mai 2010
  6. unnamed
    Gast
    0
    Ich bin normalerweise nicht so hart ... Aber allein die Tatsache, dass sie jetzt wieder einen Mann betrügt, sagt mir, dass sie es immer tun wird!
     
    #6
    unnamed, 17 Mai 2010
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich habe da nicht so eine starre Haltung wie meine Vorredner, auch wenn ich schon in die gleiche Richtung tendiere.

    Es gibt Phasen im Leben, da baut man einfach permanent Scheiße. Und manchmal schafft man es dann wieder zur "Normalität" zurück. Manchmal. Vielleicht könnte es sich bei der Frau ändern. Vielleicht.

    Ein Weg, das rauszufinden ist, erst einmal abzuwarten, ob sie wirklich den Willen und den Mut dazu hat, sich von ihrem Mann zu trennen - ohne dich.

    D.h., eigene Wohnung, eigenes Leben, eigener Freundeskreis usw. - ohne dich.

    Und wenn das alles funktionierert, dann - und nur dann - besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass sie sich wirklich geändert hat. Und dann hätte sie auch noch eine Chance verdient, wenn sie denn dann überhaupt noch etwas von dir will und dich nicht fallen lässt, weil du ihr nicht als "Sprungbrett" geholfen hast.

    Aber ich denke, dass du das nicht durchhalten würdest.

    Eine Option wäre es jedenfalls.
     
    #7
    waschbär2, 17 Mai 2010
  8. Solchur
    Solchur (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten. Es sind wie nicht anders zu erwarten ziemlich kritische dabei...doch habe ich einen Fehler in der Erzählung gemacht...einen halben...damals, vor 4 Jahren, ist sie nicht "richtig" fremdgegangen...sie hatte mal mit irgendeinem kerl rumgeknutscht und es mir unter tränen gestanden, hat es dann ein zweites mal gemacht und dann hab ich mich kurz von ihr getrennt, 2 tage später wieder zusammen...während dieser "freien" zeit ist sie mit einem freund von mir ins bett gestiegen, was ich erst danach rausbekam, im grunde hat sie mich nicht betrogen, aber war wieder schnell aufs kreuz zu legen...diesen vorfall bereut sie aber...danach lief es 2-3 monate hin und her und schließlich ist es, wie ganz am anfang schon beschrieben, auseinander geplätschert....hat dann eine neue beziehung angefangen, wir haben schluss gemacht, das wars!
    Natürlich wirft auch DIESE story kein wirklich gutes Bild auf meine Ex, dennoch kann man ihr nicht "direkt" vorwerfen, dass sie im Sinne von Sex "fremdgegangen" ist.
    Sie sagt, dass sie diese Zeit in gewisser Weise bereut, sie wollte eben auch das neue Unbekannte ausprobieren, sie war "jung und neugierig", wisse aber nun, was sie will (und zwar mich!).
    Im Grunde legen eure Antworten schon ne ganze Menge Gewicht in die Waagschale, so wie ich es mir auch schon gedacht habe, und bin natürlich froh, dass waschbär2 alternative "Szenarien" nennt.
    Und in der Tat könnte ich wirklich nur das momentane "Sprungbrett" sein. Vielen Dank hierfür....denn genau diese Situation, nämlich, dass sie JETZT doch noch ihre Ehe retten will, bzw es dafür Anzeichen gibt, bestätigt eigentlich waschbärs Denke.

    Es ist nur so unglaublich schwer, seine Gefühle und Hoffnungen zu eliminieren, gerade, weil man mit ihr in häufigem Kontakt steht.
    Es wäre einfach schade, wenn man den Kontakt beendet, jetzt, wo man Blut geleckt hat und natürlich mehr will :frown:
     
    #8
    Solchur, 17 Mai 2010
  9. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Also wenn ich mit meinem Freund Schluß mache und er steigt zwei Tage später mit 'ner anderen ins Bett, dann kann es mit seinen Gefühlen für mich auch nicht so weit her sein, oder? Wenn ich jemanden liebe und von ihm getrennt bin, dann will ich trotzdem keinen anderen Mann - zumindest nicht zwei Tage später.
     
    #9
    Darlene, 18 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ehrlich, nach diesen Sätzen waren bei mir die Schotten schon wieder dicht. Die Frau scheints mit der Treue nun wirklich nicht genau zu nehmen, wenn du damit leben kannst dann auf, tu dir keinen Zwang an.

    Sie scheint auch jetzt noch "jung und neugierig" zu sein und sie scheint ganz und garnicht zu wissen was sie will. Sie hat Mann und Kind zu Hause sitzen und säuselt dir irgendwas vor, vonwegen sie will nur dich. Wenn sie das so ganz genau weiß, wieso hat sie sich nicht schon längst von ihrem Mann getrennt? Oh ja, ich weiß, das ist alles nicht so einfach, sie weiß nicht wie sie das machen soll, sie ist schließlich verheiratet blablabla.
    Echt, wenn ich sowas lese da geht mir wirklich die Hutschnur hoch. Lass dich doch von der Alten nicht so verarschen.


    Das ist wohl wahr und genau daran solltest du arbeiten. Versuch sie zu vergessen, brich den Kontakt komplett ab!
    Du musst daran arbeiten die Gefühle und Hoffnungen über Bord zu werfen und nicht daran, diese Frau zurückzubekommen.
    Bitte, ich bin mir sicher du hast was Besserers verdient!
     
    #10
    dollface, 18 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ICH persönlich finde nich, dass das eine mit dem anderen was zu tun hat.
    von daher würde ich dem jetzt keine große bedeutung beimessen.

    ICH kann sehr wohl mit anderen männern schlafen, auch wenn ich jemand anderes liebe - und sie anscheinend auch
     
    #11
    Beastie, 18 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Techtelmechtel verheirateter Freundin
Bill .
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2016
37 Antworten
Einfallslos
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2013
7 Antworten
^^amy^^
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Mai 2009
3 Antworten