Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

teenymamas aufgepasst!!!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von katti, 2 Februar 2006.

  1. katti
    Gast
    0
    hallo, ich schreibe meine facharbeit (12. klasse) über teenagermütter und bin jetzt auf der suche nach jungen müttern, die bereit sind mir über ihre erfahrungen zu berichten, wenn möglich auch per mail... hätte da an so eine art interview gedacht, worauf ich mich dann zusätzlich beziehen kann. es wäre gut, wenn sich mädchen mit ganz unterschiedlichen erfahrungen melden (abgetrieben, zur adoption freigegeben, kind bekommen und immer noch mit freund zusammen (+unterstützung der eltern), kind bekommen aber "allein gelassen", usw.)
    schonmal vielen dank, katti :zwinker:
     
    #1
    katti, 2 Februar 2006
  2. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Da frag ma SottoVoce, die kann dir da ne Menge erzählen.
     
    #2
    Ramalam, 2 Februar 2006
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Zu Hülf... :grin: Ich bin forumsberühmt... *ggg*

    Ja, ich bin mit 18 Mama geworden. Ich hab das Kind bekommen, der Freund ist erst geblieben und dann doch gegangen, meine Eltern betreuen jetzt den Keks, wenn er nicht im Kindergarten ist, finanziell meistere ich es aber alleine.

    Ich würd so ein Interview mitmachen.
     
    #3
    SottoVoce, 3 Februar 2006
  4. Juicyle
    Juicyle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    Bis zu welchem Alter zählt man denn als Teenymama?? Bis 18?

    Falls ja, bin ich tatsächlich zu alt :smile: Ich bin ja erst mit 19 schwanger geworden und hab den Zwerg mit 20 bekommen...
     
    #4
    Juicyle, 3 Februar 2006
  5. katti
    Gast
    0
    also zu alt is 20 mit sicherheit nich, ich kann alle geschichten gebrauchen! wahrscheinlich warste da ja auch noch inner ausbildung bzw im studium. es geht mir also hauptsächlich um mädchen (oder eben junge frauen ^^), die früher als eigentlich geplant schwanger geworden sind, und dann ihr leben plötzlich total umkrempeln mussten... außerdem hat man ja auch mit 20 noch lust auszugehn und so, wie macht ihr das zb? is das jetzt abgehakt oder sind die eltern der babysitter? ihr scheint euer leben mit dem/der kleinen ja gut zu meistern, aber kennt ihr vl auch personen, wo das ganze nich so optimal verlaufen is?
    katti

    p.s. @sottovoce: schön, dass du dich dazu bereit erklärt hast :smile2: machen wir das übers forum oder lieber über mail?
     
    #5
    katti, 4 Februar 2006
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hi

    Ich kenn in meinem Alter glaub keine andere Mutter. Ich weiß von einigen, aber kenne keine persönlich, kann also nichts drüber sagen, wie gut oder schlecht die ihren Job machen. :zwinker:

    Mir egal, wie es Dir lieber ist! Ich schick Dir mal meine Mail-Addy und Du sprichst mich an, wo Du es lieber magst...
     
    #6
    SottoVoce, 4 Februar 2006
  7. Juicyle
    Juicyle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    Naja so ganz richtig passe ich wohl nicht in dein Schema...

    Mein Sohn war ja ein Wunschkind und es hat auch 1,5 Jahre gedauert bis ich mit ihm schwanger wurde...
    Zu dem Zeitpunkt war ich eh zu Hause und hatte auch nicht vor eine Ausbildung zu machen :zwinker:

    Ausgehen tun wir nicht mehr bzw. in ne Disco oder so sind wir eh nie gegangen, auch vorher nicht.

    Ich hab hier auch niemanden der den Kleinen mal nimmt oder so weil unsere Familien 500km weit weg wohnen. Ich bin also seit der Geburt 24h am tag für ihn da.

    Einmal waren wir bisher alleine weg, das war nach unserer Hochzeit, da waren wir 3 Stunden im Kino und meine Eltern haben den Kleinen gehabt weil wir da grad bei ihnen zu Besuch waren. Ansonsten gehört er ja schließlich voll zur Familie und ist daher auch überall dabei, auch zum Arzt oder zum einkaufen nehmen wir ihn immer mit.

    Ich will nicht sagen das es immer einfach ist und war... Ich denke zwar nicht das es am Alter liegt und ich habs ja auch sehr einfach gehabt weil ich nie nebenbei arbeiten musste oder sowas...

    Kennen tu ich eine bei der es alles andere als gut läuft aber das problem ist das ich nie persönlich gesehen hab wie es da abgeht. Das hat uns immer nur ihre Mutter erzählt und wenn wir sie mal gesehen haben hat sie immer einen auf fürsorgliche Mutter gemacht...
    Naja, da kann ich nicht viel drüber erzählen weil ich ja auch nicht weiss ob das alles so stimmt was ihre Mutter uns erzählt hat..
     
    #7
    Juicyle, 4 Februar 2006
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also du bist mit 19 schwanger geworden und hast mit 17 oder 18 mit Versuchen begonnen, wenn ich jetzt richtig gerechnet habe. :zwinker: Hast du denn einen Schulabschluss gemacht? Und kommt für euren Lebensunterhalt seit der Zeit ausschließlich dein Mann auf (weil du sagst, du hattest gar nicht vor, eine Ausbildung zu machen)?
     
    #8
    User 4590, 5 Februar 2006
  9. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also ich muss sagen, ich finde sowas sehr bedenklich, wenn man sich nicht selber unterhalten kann... was machst du, wenn die derzeitige "Idylle" kaputtgeht? Dann bist du doch voll am Arsch...

    Aber naja, is nich mein Kopf, den ich darüber zerbrechen muss.
     
    #9
    CassieBurns, 5 Februar 2006
  10. Juicyle
    Juicyle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    Auf solche Antworten hab ich schon gewartet :zwinker:

    @In Love And War: Stimmt genau, kurz bevor ich 18 wurde hab ich die Pille abgesetzt.

    Ja klar hab ich einen Schulabschluss. Realschule hab ich gemacht und auch, ich denk, mit einem mittelmäßigen Abschluss verlassen.
    Danach hab ich auch eine schulische Ausbildung angefangen, die hat mir aber leider überhaupt nicht zugesagt und somit hab ich diese dann, in absprache mit meinen eltern, nach 3 monaten wieder beendet.

    Ich hab mich dann, leider ohne Erfolg, beworben aber in Berlin sind Lehrstellen ja nicht grad im Überfluss und dann habe ich meinen späteren Mann kennengelernt.

    Und ja, er kommt ausschließlich für unseren Lebensunterhalt auf. Er hat eine feste Arbeitsstelle am Flughafen, als Fluggerätmechaniker.
    Ich bekomme eben noch das Kinder- und Erziehungsgeld für den Kleinen und davon leben wir dann. Kein Problem...

    @CassieBurns: Ja, das stimmt... Dann bin ich echt am Arsch. Aber wie ist das bei einer Mutter mit Ausbildung, Berufserfahrung und 5 Kindern? Die is ja auch am Arsch...

    Wie soll man sicherstellen sich jederzeit selbstversorgen zu können? Doch nur mit enormen Erspanissen...
    Erst letztens war da doch eine gebildete Frau mit abgeschlossenem Studium und ehemalige Dozentin war sie auch und was war? Hartz4 bekommt sie weil sie keine Arbeit bekommt wegen ihrer 4 Kinder...

    Ich bin zufrieden mit meinem Weg den ich gewählt habe und -oh schreck- jetzt soll das zweite Baby auch kommen... Ich glaub, bald kann ich mich in ner Talkshow anmelden:tongue:
     
    #10
    Juicyle, 6 Februar 2006
  11. sonja2710
    sonja2710 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab eine Freundin, die ist mit 16 schwanger geworden. Das Kind hat sie dann verloren (5 Monat). Das Kind war nicht geplant. Dann wollte sie aber unbedingt ein Kind. Naja und knapp nach ihrem 18 Geburtstag war der kleine Zwerg auch schon da. Sie hat schon zwei oder drei Jahre lang gearbeitet. Lehre hat sie gemacht. Sie ist noch nicht ganz fertig. Also sie hätte jetzt Abschluss gehabt, aber sie war dann nicht bis zum Ende des Jahres dort. Sie hat sic das gemeinsam mit ihrer Familie überlegt, dass sie da jetzt lieber aufhört und das letzte Jahr nachher nocheinmal macht. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund. Sie verdienen selber ihr Geld. ... Und sie scheint sich über den kleinen zu freuen.
    Bei mir ist es leider daneben gegangen. Also eigene Erfahrungen kann ich dir nicht erzählen. :smile:
     
    #11
    sonja2710, 6 Februar 2006
  12. katti
    Gast
    0
    soo die erste antwortmail auf mein interview hab ich bekommen, kann die antworten echt super gebrauchen!! also falls euch doch noch leute einfallen, die das interview machen könnten, immer an mich wenden bitte!! :zwinker: geb den betreffenden dann auch gerne meine mailaddy. ich finds echt toll, dass ihr mir so helft bei meiner facharbeit, also nochma n dickes dankeschön! :smile2:
    tschööö, katti
     
    #12
    katti, 7 Februar 2006
  13. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also Frauen mit 5 Kindern sind in meiner Erfahrung doch relativ selten anzutreffen, außerdem willst du solche Extrembeispiele doch nicht ernsthaft als Grund anführen?

    Aber ok, ganz ehrlich, lieber ein Kind versorgen als ohne Kind arbeitslos herumsitzen. :grin: So kannst du einem potentiellen Ausbilder wenigstens schon mal was vorweisen. :zwinker:
     
    #13
    CassieBurns, 7 Februar 2006
  14. Juicyle
    Juicyle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    @Cassie: So helfe ich doch wenigstens die Geburtenrate zu steigern :zwinker:

    Und.. Mütter mit vielen Kindern gibt es immer öfter... Allein schon meine Eltern haben 4 Kinder, mein Onkel&Tante haben 5.. allerdings können die Leute in meiner Familie sich das auch leisten.
    Dann treffe ich auch in den Foren wo ich aktiv bin und es um Kinder geht, sehr oft auf Mütter mit 3,4 oder 5 Kindern..

    Aber lassen wir das Thema, hmm... Das nutzt der Threadstarterin ja nicht wirklich und ich denk wir haben eh jeder unsere Meinung und werden davon kaum abzubringen sein :smile:
     
    #14
    Juicyle, 8 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten