Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Telefonangst!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von december, 26 November 2003.

  1. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Kling ziemlich komisch, ich weiß! Abr ich habe Angst davor zu telefonieren.
    Ich weiß nicht woran das liegt. Wenn ich angerufen werde, geht es. Hab ich zwar am Anfang auch so meine Schwierigkeiten, aber die legen sich mit der Zeit.
    Aber ich krieg es nicht gebacken jemanden der mir wichtig ist anzurufen. Selbst bei meiner Mutter und meiner besten Freundin habe ich da Probleme.
    Ich kann mich meistens dann nicht überwinden und warte entweder bis die Person sich meldet oder ich schreibe eine SMS was man dann leider auch auf meiner Handyrechnung merkt.
    Kennt das vielleicht jemand, oder bin ich da die einzige?
    Kann mir jemand helfen?
    Danke schon mal.
     
    #1
    december, 26 November 2003
  2. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    hmmm, naja, also Angst zu telefonieren habe ich nun nicht, aber ich hasse telefonieren total.
    Ob's jetzt geschäftlich oder privat ist, ich find's einfach total nervig und warte auch meistens bis sich jemand bei mir meldet und dann halte ich mich auch meistens ganz kurz.
    Ich schreibe auch lieber SMSs oder Emails.
    Ich glaube bei mir hat sich das so entwickelt, dass ich mal eine superzickige Arbeitskollegin hatte, die immer nur mit mir telefoniert hat und dann ständig behauptet hat, sie hätte was gesagt oder eben nicht und ich hätte ihr das und das doch bestätigt etc.... kurz und gut, sie hat alles so hingedreht, wie sie's grad gebraucht hat. Und dann habe ich mir irgendwie angewöhnt, alles geschäftliche möglichst nur schriftlich (email) zu machen. Dann hat man hinterher wenigstens was in der Hand.
    Mit der Zeit habe ich dann auch nicht mehr gerne privat telefoniert. Nicht mal mit meinem Süssen, mich nervt's einfach, wenn ich die Person nicht persönlich gegenüber habe zum sprechen.
    Was kann man dagegen tun? wohl nichts, oder man muss sich halt überwinden.
    Ist es schlimm? Finde ich nicht, solange du dich nicht zu Hause vergräbst und plötzlich gar keinen Kontakt zu Aussenwelt haben willst, ist es wohl kein wirkliches Problem.
    Aber so eine leichte Gesellschaftsphobie ist's wohl schon irgendwie....gibt schlimmeres.
     
    #2
    madison, 26 November 2003
  3. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi december,

    kenne das nur aus dem Job - hatte früher megaAngst ans Telefon zu gehen. Da ich im Job viel telefonieren muss, hab ich meist auch keine Lust privat zu telefonieren... aber Angst? Wovor hast du denn Angst? Das jemand anderes ran geht? Das du denjenigen störst und abgewiesen wirst?

    lg
    cel
     
    #3
    Celina83, 26 November 2003
  4. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich weiß nicht direkt wovor ich Angst habe, das ist es ja.
    Ich weiß worüber ich reden möchte, aber krieg keinen Anfang hin. Und was ist wenn irgendwann peinliche Pausen entstehen.
    Ich muß ja nichtmal auf arbeit telefonieren, das man sagen könnte das es daher kommt.
    Vielleicht ist Angst auch zu hoch gegriffen aber ich fühle mich richtig unwohl und mein Herz klopft wie verrückt wenn ich nur dieses dämliche Tuten höre.
    Kann es vielleicht sein das ich einen kleien Knacks weg gekriegt habe, weil mich meine Eltren immer mit Vorliebe am Telefon fertig gemacht und angeschrien haben?
     
    #4
    december, 26 November 2003
  5. NenNetter
    NenNetter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    617
    101
    0
    Single
    Kann gut sein das deine Angst daher herrührt. Leider bin ich kein Psychologe und kann es dir nicht defenitiv sagen. Aber musst keine Angst haben. Am telefon kann Dir keiner was.
     
    #5
    NenNetter, 26 November 2003
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass darin der Grund liegt.

    Merkst du denn, dass es mit der Zeit besser wird? Also nach jedem Telefonat, dass ganz normal und ohne Schwierigkeiten gelaufen ist? Das müsste dir ja etwas deine Angst nehmen.
     
    #6
    User 7157, 26 November 2003
  7. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich fühle mich auch oft sehr unangenehm während ich telefoniere. Ich bin mittlerweile aufs chatten umgestiegen, weils einfacher und günstiger ist.

    Wenn du oft angeschrieen wurdest am Telefon, könnte es tatsächlich daran liegen, dass du so eine Angst hast. Aber wieso ist es kein so grosses Problem für dich, wenn du selbst angerufen wirst? Vielleicht weil du dann ins kalte Wasser geworfen wirst und keine Zeit hast, lange darüber zu grübeln, wie du dich verhalten sollst?

    Gibt es da Unterschiede, je nachdem ob du mit sehr guten Freunden telefonierst oder mit völlig fremden?
     
    #7
    Lila, 27 November 2003
  8. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Juppi, da haben meine lieben Eltern mal wieder was bei mir versaut. Klasse wenn man doch so viel von ihnen hat!
    (Braucht ihr nicht beachten was ich gerade geschrieben habe, muß nur ab und an meine Kommentare ablassen sonst tick ich aus :smile:)

    @Sunbabe
    Es wird nicht besser, sobald ich jemanden anrufen soll drücke ich mich oder wälze es auf jemand anderen ab. Allein die Vorstellung jemanden, egal ob Familie, Freunde oder sonst wen, verursacht bei mir Herzrasen!

    @Lila
    Ich schätze mal das ich damit wirklich nur deswegen kein Problem habe weil mir nicht die Möglichkeit zum nachdenken oder richtig realisieren gegeben wird. Und wenn ich es erst einmal hinter mir habe, von jemand fremden angerufen zu werden und mit ihm zu fonifonieren, dann geht es besser.
    Und unterschiede gibt es keine.
    Selber anrufen verursacht Angst undd as steigert erheblich meine Handyrechnung, da SMS schreiben ja viiiiiiieeeeel angenehmer ist.
     
    #8
    december, 27 November 2003
  9. Angelina
    Gast
    0
    Hi,

    die einzige Läsung ist Konfrontationstherapie.
    Du rufst am ersten Tag jemanden an,
    der dir nicht so wichtig ist,
    bei dem es dir recht leicht fällt ihn anzurufen.
    Am nächsten Tag nimmst du dir ein paar Leute davon vor (muss ja alles erstmal nicht lange sein,nur das du das Gefühl kriegst)
    und dann immer so weiter. Die Gespräche länger halten, Leute anrufen, die du eben sonst nicht so gern anrufst... und schon wirst du sehen, dass es ganz leicht ist. Ich hab auch Probs irgendwo anzurufen... zB wenn ich mit irgendwas Ärger habe und dann dort anrufen soll, dass is nicht so mein Ding. Und auch find ichs doof, wenn mir jemand beim telefonieren zuhört. Hab keien Geheimnisse, aber fühl mich einfach unsicher, zumindest war das mal so.
    Und wenn ich jemand anruf, den ich das erstmal anrufe, dann ist Herzrasen bei mir ganz normal. aber ich machs, auch wenn ich mich dabei vll. nicht wohl fühle. Das nächste Mal wirds auf jedenfall besser, glaub mir :zwinker:
     
    #9
    Angelina, 27 November 2003
  10. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    So ähnlich war (oder ist?) das bei mir auch. Vielleicht nicht ganz so extrem, aber ich hatte auch oft Angst, dass ich nicht wissen könnte, was ich sagen soll, dass eben peinliche Pausen bestehen, dass ich irgendjemanden störe, etc. Über sowas sollte man sich am besten gar keine Gedanken machen, weil man dann total unnötig nervös wird.
    Bei mir kam es glaube ich daher, dass der Vater einer Freundin von mir oftmals ziemlich genervt klang. Wahrscheinlich nicht mal unbedingt wegen mir, sondern nur, weil das Telefon schon wieder klingelte *g*. Und überhaupt kam es halt mal vor, dass irgendwelche Leute irgendwas wissen wollten und ich gar nicht wusste, was ich jetzt sagen sollte. Und aus dieser Peinlichkeit heraus hat sich dann wahrscheinlich die Angst und Nervosität entwickelt...
    Mittlerweile geht's aber wieder :zwinker:.
     
    #10
    Angel4eva, 28 November 2003
  11. born2bloved
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    Mh, bei mir auch ähnlich. Aber mal zu den PPs, den "peinlichen Pausen". Ist es denn wirklich so furchtbar wenn einer ma kurz nix zu sagen hat ? Ich meine man kann ja auch nicht unendwegt brabbeln.

    Aber ich glaube das is auch so ziemlich das einzige wovor ich da irgendwie angst hab. Und am ende bin ich beim Telefonat so "unter druck" dass ich irgendwelche Sachen sage, die ich so vielleicht garnicht ausdrücken wollte. also hab da zum Teil voll die Probleme mich normal zu artikulieren, und wenn ich dann auflege denke ich, oh mein gott, achj, und ich wollte ja noch das sagen und das sagen und das sagen.....tja

    Wird je schlimmer desdo besser ich die betreffende person kene glaube ich. Also hab keine Probleme bei nem McDonalds anzurufen, und zu fragen, wo die Kartoffeln angebaut werden, die in ihren pommes stecken, da isses mir scheiss egal.

    Naja eigentlich ja uhc logisch

    Grüße
    born2bloved
     
    #11
    born2bloved, 29 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten