Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

telefonieren ist ein Graus für mich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mitternachtssonne, 16 Mai 2010.

  1. Mitternachtssonne
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebes Forum,

    ich hab mich gefragt, ob ich die einzige da draußen bin, die echt übertrieben Angst hat wenn es ums telefonieren geht?!

    Durch meinen Job bin ich viel ans Telefon gebunden und musste es erst lernen, mich zu überwinden. Mittlerweile ist es kein Problem mehr, allerdings privat ist es immer noch etwas, was ich versuche möglichst zu vermeiden.
    Wenn es klingelt, gehe ich natürlich hin, aber ich bekomm davor schon total Herzklopfen und frag mich so in der Art "omg, wer ist das, warum ruft er/sie/es mich an" ... meine Freunde wissen, dass ich nicht so gerne telefoniere, weshalb wir meistens nur SMS oder ICQ schreiben.
    Schlimm ist es aber, wenn ich jemanden kennen lerne und dieser möchte mich dann anrufen. Die Situation besteht gerade wieder. Habe am Wochenende jemand netten kennengelernt, der mich heute anrufen will.
    Ich komm mir so blöd vor, zu sagen, nein, ich hasse es zu telefonieren, dass ich evtl. kurz davor mir irgendeine Ausrede einfallen lasse. Ich komme mir so dämlich vor! Eigentlich ist es ja so nichtig. Ich weiß auch gar nicht genau, wovor ich Angst habe oder was mir da unangenehm ist. Ich hab lieber einen Menschen persönlich vor mir, als in einen Hörer hinein zu quasseln. Und nichts ist schlimmer, wenn eine Gesprächspause entsteht, in einem persönlichen Gespräch, kann man sich dann wenigstens anlächeln oder ähnliches, aber es ist total blöd, sich am Telefon anzuschweigen. :ratlos:

    Übertreibe ich total? Oder kann mich irgendwer verstehen... gibt es evtl sogar jemandem, dem es ähnlich geht?
    Würde mich über Antworten jeder Art freuen :smile:
     
    #1
    Mitternachtssonne, 16 Mai 2010
  2. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Da ich schon als junges Mädchen Telefondienst in der Firma meines Vaters gemacht habe, habe ich nie eine Scheu vor dem Telefon entwickelt. Hat irgendwie zum Alltag dazu gehört, wenn das Büro nachmittags mal wieder unterbesetzt war. Aber ich kenne einige, denen es genauso geht. Allerdings mehr im beruflichen Bereich als im Privaten.

    Warum sagst du ihm nicht einfach, dass du super ungern telefonierst und ihr verabredet euch stattdessen auf einen Kaffee? Ist zwar nur eine kurzfristige Lösung und behebt das Problem ansich nicht, aber wegen eines doofen Telefonats soll doch die Sache nicht scheitern.
     
    #2
    Zwergenfrau, 16 Mai 2010
  3. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich hasse es auch, zu telefonieren. ich hasse die attitüde mancher menschen, die glauben, nur weil man ein telefon hat, sie ein telefon haben und man mal nummern ausgetauscht hat, ein anrecht darauf zu haben, immer und jederzeit mit einem telefonieren zu dürfen. erst gestern hat mich, ich war wo, wo ich nicht telefonieren konnte, aber mit einem freund von mir gelegentlich sms geschrieben habe, jemand 10x angerufen! ehrlich, nach dem ersten mal wegdrücken müsste man doch verstanden haben, dass das gegenüber gerade nicht erreicht werden will.

    menschen haben keine manieren, das sieht man einmal mehr am handy. ob es jetzt irgendwelche idioten sind, die glauben, durch die telefonnummer auch das recht erworben zu haben, zu jedem beliebigen zeitpunkt augenblicklich in kontakt treten zu können, oder diese unsäglichen "wollte nur hören wie's dir geht."-anrufe der family - es ist einfach die meiste zeit irgendein unwürdiger scheiß. wenn ich überlege, wie oft ich mein telefon wirklcih gebraucht hab und wie oft es einfach entbehrlich war, denke ich mir, dass mein nächstes telefon nur mehr 3g-internet können wird. richtig telefonieren werde ich mit einem alten wertkartentelefon, das zuhause in der schublade liegt.
     
    #3
    squarepusher, 16 Mai 2010
  4. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Wenn es um Angst geht, ist es wohl egal, welche das ist.
    Es ist wichtig, dass du dir klar machst, dass es keinen Grund für diese Angst gibt. Es könnte z.B auch hilfreich sein, wenn du zwischen den "Klingellauten" abhebst (da du dann mehr Ruhe hast).
    Wichtig ist auch, solche Situationen nicht ständig vermeiden zu wollen, denn dadurch wird die Hemmschwelle und damit die Angst davor noch größer.
    Du kannst ja anfangen zu üben; Lass ICQ weg bei Personen die du kennst und bei denen du dich wohl fühlst. Wenn irgendwas ist, ist es Wichtig, dass du die Gewissheit hast, "Stopp" zu sagen und ebzubrechen oder kurz mal Luft holen und dich wieder sammeln.


    Viel Erfolg.
     
    #4
    Aily, 16 Mai 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab nur Angst vor telefonischen Bewerbungen, aber ansonsten nicht.
    Im privaten Bereich sowieso nicht. Da telefonier ich nur mit Leuten, die ich auch mag und gut kenn und da ist mir dann auch nichts peinlich.:zwinker:
     
    #5
    krava, 16 Mai 2010
  6. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Ich habe auch ganz furchtbare Angst vor dem Telefonieren!

    Ich telefoniere auch eigentlich mit fast niemandem gern, sogar bei meinem Freund habe ich immer das Gefühl, dass peinliche Pausen entstehen, dass ich etwas Dummes sage, mich komisch anhöre, ...
    Viel mehr als in persönlichen Gesprächen (wobei da auch ein wenig...).

    Also, ich kann dich total verstehen.
    Aber helfen kann ich dir nicht wirklich. :frown:
    Bloß: Einfach machen.

    Ich fühle mich danach immer total erleichtert.
     
    #6
    User 36171, 16 Mai 2010
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Mir geht es ähnlich. Wenn ich weiß, wer dran ist, dann macht es mir allerdings nix aus, weil ich mir ja dann meistens denken kann, um was es geht. Wenn aber keine Nummer angezeigt wird, geh ich manchmal gar nicht hin. Wovor genau ich da "Angst" habe, weiß ich nicht mal. :ashamed:

    Genauso mach ich nicht die Tür auf, wenn ich nicht weiß, wer es sein könnte...:rolleyes:

    Aber wenn man sich dann mal überwunden hat, dann ist es natürlich halb so schlimm, daher auch mein Rat: Mach es einfach!:smile:
     
    #7
    User 12900, 16 Mai 2010
  8. Mitternachtssonne
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke erstmal für eure Antworten :smile:
    Also wenn ich weiß, dass mich jetzt gleich eine Freundin anruft, weil sie jemanden zum Reden braucht oder ähnliches, ist es eigentlich kein Problem. Schlimmer ist es eher, wenn ich nicht weiß, wer mich jetzt anruft oder eben jemand, den man eigentlich gar nicht oder nur flüchtig kennt, wie eben dieser Typ vom Wochenende. Ich mach mir dann unendlich viele Gedanken darüber und mir wär es ziemlich unangenehm, wenn er mir meine Unsicherheit anmerken würde. In "RL" kann ich zwar auch manchmal schüchterner sein, aber das kann man gar nicht so vergleichen. Vorallem stellt sich dann die Frage, wie ich das Gespräch mit ihm gestalte. Mir fällt es viel leichter, wenn man sich irgendwo trifft und man sich nicht ausschließlich auf die Stimme des Gesprächspartners konzentriert. Ach ich weiß auch nicht :frown:
    Wir wollten uns sowieso im Laufe der Woche treffen, wenn es sich irgendwie ergibt, kann ich ja sagen, dass ich ungern telefoniere, um es mal dezent auszudrücken.
     
    #8
    Mitternachtssonne, 16 Mai 2010
  9. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hi Mitternachtssonne,

    nein, Du übertreibst nicht. Mir geht es ähnlich. Ich sehe die Leute lieber im RL, statt mit ihnen zu telefonieren. Bei mir kommt noch hinzu, daß ich Stotterer bin und das macht das ganze nochmal eine Runde schwerer.
     
    #9
    User 9402, 16 Mai 2010
  10. stevoe2201
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Single
    Ich telefoniere auch sehr, sehr ungern, wenn es etwas wichtiges ist, versuche ich es immer persönlich vor Ort zu regeln, wenn es keine größeren Umstände macht. Man kann einfach einen viel besseren Draht zum Gesprächspartner aufbauen, egal ob nun privat oder dienstlich. Telefonieren ist für viele heute doch nur noch da, um sich die Zeit nicht mehr nehmen zu müssen. "rufe ich halt schnell mal an", höre ich zu oft heute.

    Ich bin selber Besitzer eines Handys, natürlich, das brauch man heute. Aber meins ist schon 4 Jahre alt und wird wohl erst ausgewechselt, wenns kaputt geht. Es kann Telefonieren und Nachrichten schreiben, dass reicht mir voll.
     
    #10
    stevoe2201, 16 Mai 2010
  11. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    Jaja...das kenne ich auch.

    Wenn ich mal telefonieren muss (z.B. Arzttermine, irgendwelche Hotlines, Freunde, Eltern) geht's bei mir los: Angstattacken, schweißnasse Finger, Herzrasen. Ich kann das einfach nicht. Irgendwas in mir blockiert dann immer total. Wenn mir jemand sagt: "Dann ruf doch dort einfach mal an!" gehe ich lieber persönlich vorbei. Auch wenn es nur ein Arzttermin oder eine Auskunft ist...
    Total bescheuert!

    Die einzige methode halbwegs damit klarzukommen ist: ÜBEN.
    Am Anfang konnte ich auch auf der Arbeit nie mit Kollegen telefonieren, DAS habe ich aber mittlerweile gelernt und es ist okay. Genauso kann ich meinen besten Freund und meinen Vater anrufen (aber nur wenn es um Absprachen geht. Palaber am Telefon ist nicht drin.).

    Du bist auf jeden Fall nicht alleine damit.
    Google doch mal nach "Telefonangst". Du wirst überrascht sein.
     
    #11
    sweetgwendoline, 16 Mai 2010
  12. aiks
    Gast
    0
    Oh mir ist es auch immer unangenehm zu telefonieren, ich schreibe tausendmal lieber SMS. Ich fang sogar furchtbar zum Stottern und Stammeln an, wenn ich beim Arzt oder sowas anrufen muss, sodass mich die Person am anderen Ende wahrscheinlich für total verblödet hält ^^

    Ich hab das bis jetzt noch nicht ablegen können und versuche nach wie vor alles schriftlich oder persönlich zu machen. Und schau dass ich die Anrufe immer schnell hitner mich bringe. Übrigens habe ich herausgefunden, dass das telefonieren besser hinhaut, wenn jemand in meiner Nähe ist.
     
    #12
    aiks, 17 Mai 2010
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich kann dir nur sagen wenn mich zb wer mit unbekannter Nr. anruft ich prinzipiell nie rangehe. Hab ich anfangs ein paar Mal gemacht aber da gibts jemanden (ich weiß nicht wer es ist) der mit unbekannt anruft und wenn ich abhebe legt derjenige auf. :kopfwand Echt nervig sowas, vor allem wenns bis zu 15x/tag passiert. :grin:

    Man kann eigentlich nur sagen: Augen zu und durch! Hast du denn die Nr. des Typen auch? Dann würd ich vorschlagen dass du ihm einfach schreibst und erklärst dass du nicht so gerne telefonierst! :zwinker:
     
    #13
    capricorn84, 17 Mai 2010
  14. Angst habe ich davor nicht, aber es nervt mich wie kaum etwas anderes... Handys haben mir den Rest gegeben...
     
    #14
    Hildesheimer112, 17 Mai 2010
  15. Kabelbaum
    Kabelbaum (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    3
    Single
    Das hätte von mir kommen können. Hätte nicht gedacht dass so viele davon betroffen sind. Irgendwie beruhigt das.
     
    #15
    Kabelbaum, 18 Mai 2010
  16. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Ich hatte das früher auch - dann habe ich eine Weile im CallCenter gearbeitet - das hat geholfen! Vielleicht hilft es auch wenn du dich doch mal von deinen Freunden anrufen lässt? Wenn wenigstens jemand dran ist, den man mag hilft das vielleicht ja beim Entspannen.

    Für die aktuelle Situation: Versuch es doch einfach. Für den Fall, dass es ganz doof ist, kannst du dir ja vielleicht eine kleine Ausrede bereitlegen - so a la "Es tut mir echt leid, aber eigentlich muss ich jetzt gleich los, ich hab heute noch Training/bin mit einer Freundin verabredet/... Ich hab mich aber gefreut von dir zu hören und würde das Gespräch gern fortsetzen - vielleicht lieber in Person, das mag ich eh viel lieber als am Telefon."?
     
    #16
    Zantedeschia, 18 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - telefonieren Graus mich
Schwarzes Blut
Kummerkasten Forum
8 September 2011
8 Antworten
honey~moon
Kummerkasten Forum
14 Oktober 2007
28 Antworten