Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #1

    Telefonterror hört nicht auf!

    Hey Leute!

    Eigentlich kommt es ja schon mal vor, dass irgendwelche Idioten bei einem anrufen und sich dann nicht melden. Aber ich bekomme nun seit drei Wochen jeden Tag mehrere Anrufe. Jedesmal wartet die Person etwa 3 Sekunden, dann wird der Hörer aufgelegt. Und offenbar gehen die Anrufe von einer Telefonzelle aus, weil dieses charakteristische "Klack-Geräusch" oft zu hören ist, wenn der Hörer aufgelegt wird. - bin mir aber nicht hundertprozentig sicher.
    Interessanterweise bekomme ich neuerdings, wenn ich mich in meinem email-Postfach bei web.de einlogge, den Hinweis, dass es mehrere erfolglose "Einlogg-Versuche" gegeben hat.
    Mir kommt das alles irgendwie sehr, sehr merkwürdig vor.
    Es ist nicht so, dass es mich jetzt in Angst versetzt, aber wohl fühle ich mich auch nicht dabei. Vor allem nerven die Anrufe!

    Gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, von wem die Anrufe oder "Einlogg-Verusuche" kommen? Oder muss ich damit jetzt leben?

    LG, MissPerú
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.226
    598
    5.755
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #2
    Ich weiß jetzt nicht, welche Möglichkeiten du hast. Aber vielleicht hilft es, bei der Polizei zu fragen, was man machen kann.
     
  • Firlefanz
    Firlefanz (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    12 März 2010
    #3
    Wow, das klingt ja wie in nem Krimi...!
    Also wenn das jetzt seit drei Wochen so ist würde ich schon mal anfangen mir Sorgen zu machen, denn so lange hält es bestimmt keiner aus, der sich nur mal einen Spaß erlauben will...

    Also ich würde an deiner Stelle erstmal überlegen ob es denn vielleicht irgendwelche "potenziellen Stalker" in deiner Bekanntschaft gibt, vielleicht irgendwelche Ex-Freunde oder sowas?
    Hat dein Telefon ne Nummernanzeige? Wenn ja könntest du ja einfach bei ner unterdrückten Nummer oder so nicht rangehen.
    Und außerdem regelmäßig dein Mail-Passwort ändern.

    Ich hatte (glücklicherweise) noch nie so ein Problem, aber wenn wirklich nichts hilft würde ich auf jeden Fall zur Polizei gehen. Mal ehrlich, solche Stalkerei ist doch krank!

    LG
     
  • ülpentülp
    0
    12 März 2010
    #4
    welchen telefonanbieter hast du? hast du evt. die möglichkeit online bestimmte anrufe auszuschliessen?
    du wirst offenbar gestalkt.

    im letzten schluss: polizei.
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #5
    Ich wurde schon einmal vor Jahren heftigst "gestalkt". Damals gab es dieses "Stalker-Gesetz" noch nicht, daher konnte ich nicht viel machen. Ich bekam sogar in der Nacht Anrufe und das Ganze ging so weit, dass der Typ nachts an meiner Tür stand und sturmklingelte. Es war eine schreckliche Zeit und ich hatte wirklich Angst!
    Erst letztes Jahr bekam ich einen Brief, in dem er sich für das alles entschuldigte. Es ging damals um unerfüllte Liebe. Der Typ hatte ein einziges Mal mit mir gesprochen und war sich danach sicher, dass ich die Liebe seines Lebens sei und er mich irgendwie "besitzen" müsse. Ich glaube aber nicht, dass ER es jetzt auch wieder ist.
    Außerdem hatte der meine mail-Adresse gar nicht.

    Ansonsten würde mir noch mein Ex-Freund einfallen. Wir haben uns vor beinahe einem Jaher getrennt, aber erts vor einem Monat ist er völlig durchgedreht, weil er sehr sehr eifersüchtig ist und die Idee, mit mir zusammenzusein immer noch nicht aufgegeben hat.
    Ich habe ihn gerade gestern auf die Anrufe angesprochen, er hat natürlich abgestritten, etwas damiit zu tun zu haben. Tja, sicher bin ich mir da nicht...

    Was passiert denn, wenn ich zur Polizei gehen würde?
    Interessieren die sich dort überhaupt für solche "Kleinigkeiten"?

    Mein Telefonanbieter ist 1&1. Und ich denke, wenn ich mich an die wende, kostet es wieder Geld oder?
    Leider habe ich auch ein sehr altes Telefon, also ohne Nummern-Anzeiger. :-(
    Und eine Fangschaltung legt die Polizei wohl nicht so ohne weiteres. Da hätten die ja viel zu tun!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    12 März 2010
    #6
    Lass doch einfach den AB rangehen, wenn das Telefon klingelt.
    Oder greif zur alten Trillerpfeifenmethode - die schreckt nach wie vor ab!!
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #7
    AB hab ich nicht. :-( Aber die Trillerpfeifenmethode ist cool! Das werde ich auf jeden Fall machen! *g*
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    12 März 2010
    #8
    ....
     
  • MissPerú
    MissPerú (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #9
    Hi!

    Also zutrauen würde ich es ihm auf jeden Fall! Durchgedreht ist er insofern, als er mich beschimpft hat, ich würde mit "Kanacken" "rummachen" und sei eine Versagerin. Danach kam er zurück, ist mir um den Hals gefallen und hat sich entschuldigt (er sei rasend vor Eifersucht und käme mit seinem Ego nicht klar), ein paar Tage später wieder Beleidigungen und schon kurz darauf wieder Reue und Entschuldigungen. Ein ziemliches Hin-und Her. Ich habe mir inzwischen ein dickes Fell zugelegt. Was er redet ist mir egal. Ich habe andere Sorgen. :smile:
    Aber, im Prinzip ist es sehr wahrscheinlich, dass er es ist. Ich kann es mir nicht anders denken.

    Gestritten habe ich mich in der letzten Zeit mit niemandem. Irgendwelche Verehrer habe ich so direkt nicht. Naja, in dem Café, in dem ich arbeite, bekomme ich schon des öfteren Anmachsprüche von Gästen zu hören. Aber das ist ja normal. Gut, und ein Gast (der Kumpel eines Kollegen) hatte meinen Kollegen vor einigen Wochen gefragt, ob er meine Telefonnummer haben könne. Ich wollte dann aber nicht, dass der Kontakt zustande kommt. Aber irgendwie passt das nicht. Außerdem hat der meine mail-Adresse auch gar nicht. Die gebe ich im Übrigen auch gar nicht so leichtfertig heraus.

    Vielleicht werde ich meinem Umfeld wirklich mitteilen, dass ich fürs erste nicht ans Telefon gehe. Dann wird dieser "Jemand" sicher bald die Lust verlieren.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #10
    Öh, mit die Trillernummer kann man richtig Ärger bekommen. Das würde ich brav sein lassen.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #11
    Das mit dem alten Tel. kenne ich. Zieh den Stecker und fertig.
    Meist gibt man ja heute mehrere Kontaktdaten an, von daher bist Du nun eben nur noch auf dem Handy erreichbar.
    Und wegen den Mails: grundsätzlich gibt man eine seriöse Adresse, die nicht jeder bekommt, und eine für den anderen Quatsch an.
    Wenn Du nur eine hast, dann musst Du eben das Passwort wechseln.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #12
    Besorg dir irgendeinen Kerl der öfter mal bei dir ans Telefon geht, dass wird ihn endgültig in den Wahnsinn treiben.

    Oder einen Anrufbeantworter der direkt dran geht, so musst du nur noch bei vernünftigen Leuten wirklich abnehmen.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    12 März 2010
    #13
    Wieso kann man da Aerger bekommen?
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #14
    Das ist ne gute Frage. Wahrscheinlich erstattet der Stalker noch Anzeige bei der Polizei und verlangt auch noch Schmerzensgeld...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    12 März 2010
    #15
    Aber dann muesste er ja seine Identitaet bekannt geben und dann koennte man ihn auch wegen Belaestigung belangen. Mal abgesehen davon, dass Telefone nicht unbegrenzt Lautstaerke uebertragen.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    12 März 2010
    #16
    Sag mal, erkennst Du nicht, wann etwas ironisch gemeint ist?
     
  • tom breeg
    tom breeg (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #17
    Wenn du bei 1&1 bist, hast du wahrscheinlich auch eine Fritz-Box. Da kannst du auf jeden Fall alle ein- und ausgehenden Anrufe einsehen und einzelne Rufnummern sperren. Inwiefern da die Nummern aber tatsächlich alle angezeigt werden, weiß ich auch nicht genau. Außerdem wird derjenige wohl auch leicht auf eine andere Nummer ausweichen können. Aber es wäre zumindest ein Anfang und du hättest fürs erste mal Ruhe
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    13 März 2010
    #18
    willst du denn weiterhin dein telefon behalten? sonst könntest du auch in eines mit rufnummererkennung investieren, es gibt schon was für 20-30 €.
     
  • Peter007
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    93
    8
    Single
    13 März 2010
    #19
    so ironisch ist das überhaupt nicht, denn falls der anrufer einen gehörschaden oder ähnliches davontragen würde, könnte er wegen körperverletzung klagen. telefone übertragen dafür ausreichend lautstärke.
    deswegen gibt es in den nervigen callcentern auch schallschutzdämmer die zwischen telefon und headset geklemmt werden.

    muss halt jeder selbst wissen :zwinker:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    13 März 2010
    #20
    Off-Topic:
    Weils Körperverletzung ist/sein kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste