Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Test beim Arzt?/Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von merciless~angel, 24 Oktober 2005.

  1. Hallo an euch.

    Mich würde interessieren, ob ein Schwangerschaftstest beim Arzt (der wahrscheinlich sicherer ist, als einer aus der Apo) etwas kostet? Und wie sieht das im Falle einer Abtreibung aus, werden da die Kosten übernommen, wenn Frau noch Schülerin und mittellos ist?

    Bei google hab ich schon gesucht, aber nur irgendwelche Hetzseiten gefunden, auf denen versucht wird, der Leserin ein abgrundtief schlechtes Gewissen einzureden, weil man einen Menschen tötet.

    mfg m.a.
     
    #1
    merciless~angel, 24 Oktober 2005
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Das kommt auf den Arzt an.

    Manchmal hat mal Glück und muß nichts bezahlen.
    Da dafür aber nicht die Krankenkasse aufkommt, kann es aber auch sein, daß man ihn bezahlen muß.
    Hier einfach mal nachlesen :zwinker:

    Man kann eine Antrag auf Übernahme der Kosten bei der Krankenkassen stellen.

    Und noch ein Link: Abtreibung - 175973

    Und Informationen von Pro Familia über Schwangerschaftsabbruch
     
    #2
    *lupus*, 24 Oktober 2005
  3. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Wichtig is, dat du vor der Abtreibung die Kostenäünernahme mit deiner Krankenkasse klärst. Die Krankenkasse sucht nämlich die Klinik aus, in der dat ganze vonstatten gehen soll und weigert sich in den meisten Fällen die Kosten im Nachhinein zu erstatten.
     
    #3
    Ramalam, 24 Oktober 2005
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Das ist Quatsch, die Krankenkasse sucht die Klinik nicht aus, wär ja noch schöner.

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 24 Oktober 2005
  5. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Dann berichtige ick mich und sage "bei uns tut sie dat jedenfalls". Ick denk ma dat machen die um zu verhindern, dat man die teuerste Klinik am Platz nimmt oder so.
     
    #5
    Ramalam, 24 Oktober 2005
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Das dürfen Kassen gar nicht?

    Also in Hessen funkt es so, das man erstmal die SS vom Arzt bestätigen läst. DAnn muss man zur Beratungsstelle bekommt da nen Schriebs mit, vom Arzt bekommt man ne Überweisung (meist nennt der einem auch ambulante Kliniken wos gemacht wird)

    Wenn man Anspruch drauf hat gehts zur Krankenkasse und dort bekommt man dann nochmal nen Schriebs mit für die Kostenübernahme.

    Mit den ganzen Zetteln gehts dann zur Ambulanz und nach 2 h wars das auch schon wieder.
    Der Kasse ist das relativ egal wos gemacht wird, da es eh Höchstgrenzen gibt die abgerechnet werden. Wenn der Arzt meint teurer sein zu müssen hat er Pech gehabt.
    Es gibt maximal Bundeslandsweit gesehen unterschiede. So kostet der Spaß in Sachen ca 200€. In Hessen sinds 350€ usw

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 24 Oktober 2005
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ein schwangerschaftstest beim arzt ist nicht sicherer als die aus der apo oder drogerie.. das sind die gleichen
     
    #7
    Beastie, 24 Oktober 2005
  8. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Soo, also ick hab jetz nochma nachgeguckt. In dem Schreiben der Krankenkasse steht, dat die nur kontrollieren, in welche Klinik man geht, um zu verhindern, dat man ne Privatklinik nimmt. So. Jetz isset präzise. :smile:
     
    #8
    Ramalam, 25 Oktober 2005
  9. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Der normale Urintest düfte - wie Beastie gesagt hat - wirklich identisch sein...

    Als meine Tage ausblieben, wurde allerdings noch eine Blutuntersuchung zusätzlich gemacht, die dann wohl sicherer sein dürfte. Zahlen musste ich nichts, ich war aber auch noch unter 18 und bin gesetzlich versichert...
     
    #9
    Bea, 26 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Test beim Arzt
Ostwestfale
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 Januar 2016
0 Antworten
Ostwestfale
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 Januar 2016
14 Antworten
KleinerEngel83
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
8 Juni 2006
4 Antworten