Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

tests für schulabgänger und studenten

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von mondnacht, 10 März 2006.

  1. mondnacht
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    hi!
    wisst ihr wo man im internet kostenlose tests für schulabgänger und studenten zur berufsfindung findet?
    ich kenne leider nur welche die geld kosten und der damals im Arbeitsamt hat mir nix gebracht.
    Wäre auch über allgemeine Ideen zur Berufs/Studienwahl erfreut!

    mfg mondnacht
     
    #1
    mondnacht, 10 März 2006
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    #2
    Olga, 11 März 2006
  3. mondnacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    danke!
    habe 82% bei lehramtstudiengängen und 71% bei theologischen fächern...

    das ist ja das problem, ich finde nichts was mich wirklich interessiert. ich würde entweder gerne anderen helfen oder in ruhe (ohne andere) im büro meiner arbeit nachgehen.

    psychologie würde mich interessieren aber ich habe nur einen nc von 2.4 und zutrauen würde ich mir das auch nicht.

    lehrer hatte ich oft überlegt aber sport- und geschichtslehrer ist nicht wirklich begehrt. hatte überlegt noch psychologie dazu zu nehmen.
    gebe auch nachhilfe und das macht mir schon spaß und ich finde auch, dass ich gut erklären kann aber ob ich vor so vielen schülern stehen kann :ratlos:

    ernährungs/sportberater würde mich auch noch interessieren aber bei der ernährung ist bio dabei und das konnte ich noch nie. ich war zwar nicht schlecht inner schule aber auch nirgendwo wirklich gut. dass ich der beste beider englisch gks war is ja schnuppe wenn man zwei lks hat *gg*

    im kunst gk hat mich auch die geschichte der kunst sehr interessiert. hätte das fach gar nicht mehr wählen müssen aber habs weiter gewählt zum einen weil es mich interessiert hat und zum anderen weil ich eine sehr gute note bekommen habe. aber leider bin ich im künstlerischen bereich nicht wirllich begabt (hatte meistens ne 2) sonst würde mich kunstlehrer auch noch interessieren...
     
    #3
    mondnacht, 11 März 2006
  4. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    also ich hab den Test aus Jux auch mal gemcht... und siehe da 85% Rechtswissenschaften 80% Mathematik 10% Lehramt...

    dreimal dürft ihr raten was ich studiere... :rolleyes_alt:
     
    #4
    zasa, 11 März 2006
  5. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    lol..
    der test is ja geil:zwinker:
    88% Sozialwesen, Psychologie, Pädagogik und Erziehungswissenschaften
    85% Lehramtstudiengänge
    37% Medizin
    naja, gottseidank hab ich mich davon nicht beeinflussen lassen, lehramt und der ganze pädagogische kram wär absolut gar nix für mich:smile:

    ich würde solchen tests echt nur eingeschränkt glauben..
    hab mal einen ziemlich ausführlichen in der schule gemacht..
    da sollte ich historikerin werden... ich hasse geschichte und habs nach der 10 abgewählt:zwinker:
     
    #5
    kittie, 11 März 2006
  6. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Hab das alles zwar (glücklicherweise) hinter mir, aber es hätte ja sein können, dass ich vielleicht etwas anständiges hätte lernen sollen, Und möglicherweise ist's 'ne Idee für's nächste Leben.

    1. Fremdsprachen, Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften:
    55% = genau das hab ich gemacht:smile:

    2. Theologische Fächer: 47% = wie kommen die denn darauf???:eek: :eek: :eek:

    3. Wirtschaftswissenschaften: 44% = kann man immer gebrauchen

    4. Sozialwesen, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Pädagogik:
    44% = wollt ich früher tatsächlich mal machen.

    5. Lehramt: 34% = Na, ich wär wohl'n doller Lehrer geworden::eek: zwinker:

    6. Rechts- und Gesellschaftswissenschaften: 30%

    Hab wohl doch was richtig gemacht:zwinker:
     
    #6
    thomHH68, 11 März 2006
  7. mondnacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    na es ist schon offensichtlich wie die auf die ergebnisse kommen. jede frage hat ja ihren hintergedanken...

    aber woher wenn nicht durch solche tests soll man wissen was für einen geeignet ist?!
    man kann ja nicht mal eben alles mögliche probestudieren :ratlos:
     
    #7
    mondnacht, 11 März 2006
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Der Test ist Müll. *lol* "Sozialwesen, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Pädagogik" kam bei mir raus - das wär mein reiner Alptraum.

    Ich denke nicht, daß man durch solche Tests herausfinden kann, was das richtige Studium für einen ist. Wie es sonst geht? Na ja, wenn man überhaupt keine Ahnung hat, einfach mal einen Studienführer in die Hand nehmen und erstmal alles streichen, was man garantiert nicht machen will. Und sich über das, was interessant klingt, weiter informieren. Sich überlegen, was man mit einem Studium überhaupt anfangen kann und ob man das machen wollen würde später. Und so nach und nach die Auswahl einzuschränken.

    Bei mir hat's geklappt, ich bin nach dem Ausschlußprinzip bei Jura gelandet und hochzufrieden.

    Die Frage ist: In welche (grobe) Richtung soll's denn gehen? Eher naturwissenschaftlich? Eher technisch? Eher sprachlich? Eher wirtschaftlich? Eher irgendwas Soziales?

    Eher was, wo man schnell fertig und Geld verdienen kann (oder vielleicht sogar schon während der Ausbildung Geld verdient, z.B. BA)? Oder geht auch ein Studium, das länger dauert?

    Die meisten Unis haben auch auf ihren Seiten Profile der Fächer, die sie anbieten. Sich das mal durchzulesen, kann auch ganz interessant sein, da stehen dann oft auch Anforderungen dabei, was man an Begabungen/Interessen/Fähigkeiten mitbringen sollte für das Studium.

    Und wenn du dich mit gar keinem Studienfach so recht anfreunden kannst, dann ist vielleicht auch eine Ausbildung das Richtige für dich?

    Fakt ist: Es gibt keinen Test, den du machen kannst und der dir zuverlässig sagt "Das ist der perfekte Beruf für dich!". Im Prinzip tun all diese Tests dasselbe, sie werten bestimmte Denkweisen/Neigungen/Interessen von dir durch deine Antworten auf Fragen aus und ordnen sie dann einer bestimmten Berufsrichtung zu. Allerdings ist diese Sache deutlich unzuverlässiger, als wenn du dich DIREKT darauf verläßt, wo deine Interessen und Begabungen liegen.

    Sternschnuppe
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 11 März 2006
  9. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Auf Platz 1 ist tatsächlich das Fachgebiet unter das mein Studiengang fällt...Ingenieurwissenschaften (Architektur).
    Theologie scheint mir nicht so zu liegen. Ist auf dem letzten Platz mit -10%.:tongue:
     
    #9
    StolzesHerz, 11 März 2006
  10. AncientMelody
    0
    Den Test finde ich auch nicht gerade sehr realitätsnah.
    Mein Ergebnis:

    Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften 52%
    Das ist überhaupt nichts für mich... :kopfschue
    Rechts- und Gesellschaftswissenschaften 30%
    Das schon eher...
    Ingenieurwissenschaften 25%
    Nee, nicht wirklich... :grin:
    Mathematik und Naturwissenschaften 23%
    Mathematik, ok...aber Naturwissenschaften überhaupt nicht...
    Sozialwesen, Psychologie, Pädagogik und Erziehungswissenschaften 22%
    Wäre auch nicht meine erste Wahl...
    Wirtschaftswissenschaften 21%
    Das passt eher...
    Musik, Design und Kunst 19%
    Hört sich auch interessant an...
    Medizin 12%
    Nee...
    Fremdsprachen, Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften 4%
    Das fände ich auch ganz interessant.
    Lehramtstudiengänge 2%
    Ich glaube eigentlich schon, dass ich dafür geeignet wäre. Ich gebe z.B. auch gerne Nachhilfe... :cool1:
    Theologische Fächer-8%
    Und das kann ich schon mal gar nicht verstehen... :cry: Mit Theologie kenne ich mich ganz gut aus...
     
    #10
    AncientMelody, 11 März 2006
  11. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Die Fragen sind ja völlig bescheuert. Da kann ich ja nie ordentlich antworten..

    Entweder man findet es völlig doof ODER man findet es okay/ist okay - aber man ist der typische Klischee-Jugendliche (Songtexte, Hausaufgaben nachholen, "abgefahrene" fleischfressende Pflanzen und wer weiß, was noch kommt.) ODER man ist der völlige Freak.

    Ich guck mir mein Ergebnis gar nicht erst genau an (war eh ziemlich Murks) - weil ich mit meinen Antworten nicht zufrieden bin.

    Evt. würde ich an deiner Stelle nochmal da beim Arbeitsamt reinschauen - den einen Test kann man auch online machen.
    Nette Seite mit Studiengängen etc: www.studienwahl.de
     
    #11
    MooonLight, 11 März 2006
  12. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei mir kam raus:
    78% Lehramtstudiengänge (Gott bewahre *sorry* :tongue:)
    77% Sozialwesen, Psychologie, Pädgagogik (Psychologie gerne, der Rest nicht)
    52% Theologie (never)
    50% Rechts- und Gesellschaftswissenschaften (ein Versuch hat gereicht :tongue:)
    44% Wirtschaftswissenschaften (ja da liegen wir richtig :zwinker: )
    37% Fremdsprachen etc. (aber immer gerne doch)
    25% Musik, Design, Kunst (naja, auch nicht wirklich)

    Der Rest ist ungenügend, was auch definitiv stimmt. Aber bei den obigen ist nicht so wirklich so, wie es eigentlich sein sollte :zwinker: Tatsächlich aber verlagern sich meine Interessen immer mal wieder, muss ich zugeben... Vor fünf Jahren konnte ich nix mit Psychologie anfangen, heute find ich das sehr spannend und könnte mir vorstellen, das als Zweitstudium mal noch zu absolvieren, von dem her...
     
    #12
    Dawn13, 11 März 2006
  13. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Lehramtstudiengänge 42%

    Sozialwesen, Psychologie, Pädagogik und Erziehungswissenschaften 33%

    Wirtschaftswissenschaften 29%

    Medizin 25%

    Ingenieurwissenschaften 23%

    Rechts- und Gesellschaftswissenschaften 20%

    Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften 10%

    Mathematik und Naturwissenschaften 2%


    Na! Die Zahlen sind deutlich. NIX is für mich :schuechte
    Aber die ersten beiden Sachen sind in der Tat meins :smile:
     
    #13
    Lisa, 11 März 2006
  14. mondnacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    und wenn man das nicht weiss?
    in der schule hatte ich kein fach wo ich ausgesprochen gut war. mich interssieren mehrere sachen aber kein richtiges gebiet:
    ernährung, sport, geschichte und psychologie würden mich interessieren.
    ob ich studiere oder "nur" eine ausbildung mache ist mir egal.
    muss auch nicht schnell geld haben aber wenn dann möchte ich nicht selbstständig in meinem späteren beruf sein.
    mit dem zutrauen ist das aber das größte problem bei mir. ich kann so schlecht einschätzen wie schwer das wird. alle meine freunde die studieren sagen wie schwer es ist (ok sind auch jura und physikabsolventen *Gg*). vor dem abi meinten auch alle das wird saumäßig schwer und ich empfand es nicht so. hab auch nur wenig getan weil ich einfach nicht motiviert war. nicht einmal bei den abiprüfungen :confused:
     
    #14
    mondnacht, 12 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tests schulabgänger studenten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
8 Juli 2016
38 Antworten
void ray
Off-Topic-Location Forum
28 November 2016 um 23:03
386 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
3 April 2013
11 Antworten
Test