Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Teufelskreis - Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von gego, 14 April 2004.

  1. gego
    Gast
    0
    Hallo,
    vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
    Vielleicht erzähle ich euch erstmal meine Situation...
    Ich lebe in einer Fernbeziehung, seit einem halben Jahr. Ich weiß, es ist noch nicht all zu lange aber mein Freund ist mir so arg wichtig und ich bin sehr verliebt in ihn. Als ich kürzlich bei ihm war und er in der Schule war und ich zum Glück Ferien hatte, habe ich sein Schlachtfeld Zimmer mal etwas aufgeräumt...
    Da fielen mir Briefe von seiner Ex Freundin in die Hände, ich weiß, man liest nicht andere Briefe durch, aber ich habe es doch getan und dabei blieb mir das Herz stehen. Er war mit ihr 1 1/2 Jahre zusammen und es war auch eine Fernbeziehung. Mein Freund meinte immer zu mir, dass sie ihm nichts mehr bedeutet und sie ihm viel Schmerz angetan hat und sie fast keinen Kontakt mehr mit einander haben. Gut, in dem Briefen stand drin, dass er sie gebeten hat, dass sie mal zu ihm kommt oder er sie mal besuchen darf. Gut, ist zwar nicht toll aber ich würde es verstehen. Dann habe ich gelesen, dass er einmal schon bei ihr gewesen sein muss und auch bei ihr übernachtet hat, ob da was gelaufen ist, habe ich nicht rauslesen können. Dann hat sie aus einer SMS, die er ihr geschrieben hat, zitiert, dass er nur sie möchte, denn er hatte ja jetzt nun den Vergleich (mit mir, sei es als Beziehung und im Bett) und keine kommt ihr annähert heran. Das war schon ein großer Schlag für mich. Dann stand noch drin, dass sie sich vielleicht Ostern verabreden wollen und er doch zu ihr kommen könnte. Nun, ich musste dann auch nächsten Tag wieder nach hause und habe, frech wie ich bin, ihm von den Briefen nichts erzählt und sie mir abkopiert. Ich war sehr fertig und wir haben uns dann 2 Tage später wiedergetroffen, weil wir zum Fußball gehen wollten. Er hatte eine große Tasche bei sich und als ich ihn darauf ansprach, meinte er, er übernachtet bei seinem Freund. Gut, dass ich dann abends durch einen anderen Freund herausbekommen habe, dass er zu seiner Ex gefahren ist, war hart. Ich habe zu hause gesessen und sehr geweint und ich habe ihn versucht anzurufen...sein Handy war aus...Als ich dann nun 2 Tage in der Ungewissheit gelebt habe und schon einige Tränen geflossen sind, hat er sich gemeldet und mich angelogen und immer noch behauptet, bei seinem Freund gewesen zu sein. Ich habe ihn gesagt, dass ich weiß, dass er nicht dort war und dann hat er mir es auch endlich gestanden, dass er mich belogen hat. Ich fragte ihn, warum er das gemacht hat und er weiß es nicht und ist sich irgendwie keiner Schuld bewusst. Nun weiß ich nicht was ich machen soll. Ich will ihn nicht verlieren, aber warum hat er mich belogen? Hätte er mir die Wahrheit gesagt, wäre es auch nicht so schlimm gewesen, aber er hat mich belogen und das finde ich viel schlimmer, sogar schlimmer, als das er bei seiner Ex war. Soll ich ihm sagen, dass ich die Briefe gelesen habe und ich will wissen, was das Zitat sollte. Wenn ich ihm sage, dass ich die Briefe gelesen habe, ist er sicher sauer auf mich. Was soll ich machen???

    Danke für die Hilfe, denn ich bin sehr verzweifelt....
     
    #1
    gego, 14 April 2004
  2. MissMary
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #2
    MissMary, 14 April 2004
  3. gego
    Gast
    0
    Ich kann ihm vergeben, dass er bei seiner Ex war. Aber was sehr schwer fällt ist, dass er mich belogen hat. Ich würde gerne wissen, warum er mit mir zusammen ist, obwohl doch nach seiner Aussage, keine an seine Ex herankommt. Das 2. mit "wie lange noch" hab ich nicht ganz verstanden :schuechte
     
    #3
    gego, 14 April 2004
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also sorry... aber schon das allein wäre ein Grund für mich zu Schluss zu machen. Das Lügen ist natürlich auch sehr schlimm, stellt aber nicht eure ganze Beziehung in Frage.... die SMS, die er wohl geschrieben hat, aber schon.
    Selbst wenn ich ihm noch eine Chance geben würde, könnte ich ihm mit diesem Hintergrundwissen absolut nicht mehr vertrauen und würde sehr an seiner Liebe zweifeln (und das zu recht!). Ich in deiner Situation könnte dem Typen, bzw. der Beziehung, keine Chance mehr geben.
     
    #4
    User 7157, 14 April 2004
  5. glashaus
    Gast
    0
    Wäh, wie hälst du das wohl aus? WIllst du wirklich mit einem zusammen sein der dich nach Strich und Faden belogen hat? Der dein Vertrauen total missbraucht hat und es wahrscheinlich nicht mal zugegeben hätte wenn du ihn nicht darauf angesprochen hättest? Und willst du wirklich die 'zweite Wahl' sein und neben seiner 'Ex' die zweite Geige spielen?
    Ich würde mir es gut überlegen ob so jemand es überhaupt wert ist, dass ich meine Liebe für ihn gebe.
     
    #5
    glashaus, 14 April 2004
  6. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Sehe das genauso. Ich würde es nicht aushalten mit dem Gedanken im Hinterkopf das seine Ex ihm mehr bedeutet als Du. Und wenn es Dich so sehr verletzt das er Dich belogen hat, dann ist das Vertrauen sowieso hin. Woher willst Du wissen das er nicht immer wieder zu ihr hin fährt? Und was ist wenn er Dich betrogen hat? Also ich fänd betrügen schlimmer als belügen.
    Also ich an Deiner Stelle würde ihn auf die Briefe ansprechen, scheiß egal wie er reagiert. Verstehe sowieso nicht wieso Du Dir noch einen Kopf um seine Reaktion machst obwohl er Dich so belogen hat. Ich glaub ich hätte meinen Schatz sofort angerufen und ihm das vor den Kopf geknallt!!! Da hat er gar kein Recht sauer zu sein...sondern DU hast ein Recht sauer zu sein.
    Sag ihm das mit den Briefen...und sobald er was abstreitet...schieß ihn in den Wind, denn dann sieht er seinen Fehler sowieso nicht ein.

    Gruß
    Sandy
     
    #6
    Sandy22w, 14 April 2004
  7. gego
    Gast
    0
    Erstmal danke für Eure Antworten...
    Ich weiß, wenn ich jetzt mal vom reinen Verstand gehen würde, wäre ein Ende der Beziehung vielleicht das Beste, aber wenn man nun mal verliebt ist und die Person einem wichtig ist, dann denkt man vielleicht anders darüber.
    Für mich stellt sich immer noch die Frage, warum er dann immer noch mit mir zusammen ist und nicht wieder mit seiner Ex. Er meint ja, er will mich nicht verlieren... Ich habe schiss, ihm zu sagen, dass ich seine Briefe gelesen habe. Wie würdet ihr denn reagieren, wenn euer Partner in euren Sachen rumwühlt? Außerdem hat er es dann in einem späteren Brief wieder zurück genommen und gesagt, dass er sich falsch ausgedrückt hat. Trotzdem tut es weh und ich bin echt sehr verzweifelt...
     
    #7
    gego, 14 April 2004
  8. glashaus
    Gast
    0
    Eigentlich musst du es ja für dich entscheiden...
    Ich würde dir aber raten, mal absolut reinen Tisch zu machen, d.h.

    - zugeben dass du die Briefe gelesen hast und dich natürlich dafür entschuldigen
    - deinen Freund zur Rede stellen und klare Antworten von ihm fordern
     
    #8
    glashaus, 14 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Teufelskreis Bitte Hilfe
babybrow
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Januar 2014
13 Antworten
miep
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2012
22 Antworten
XXXXX
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Mai 2012
2 Antworten
Test