Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Textanalysen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von unbekannte, 23 September 2004.

Stichworte:
  1. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    hallo ihr da draußen

    ich habe ein problem ich soll zu morgen eine textanalyse zu der kurzgeschichte happy end von kurt marti schreiben...


    ich hatte in der schule schon angefangen und es dem lehrer gezeigt ob das so richtig ist und er meinte nur ich muss noch sagen wieso ich das geschrieben habe aber so das es geschrieben ist also nicht "er geht weg aus dem kino weil er sie nicht mehr mag" das will er weil da steht er ist zornig. ich habe echt kein plan wie ich das schreiben soll gibt es da irgendwelchen verständlichen regeln oder hilfen für oder hat vielleicht jemand sogar dafür eine textanalyse als beispiel parat?


    vielen dank im vorraus

    Sato :karate-ki
     
    #1
    unbekannte, 23 September 2004
  2. anni20
    anni20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Wenn ich dich richtige verstehe willst du "er geht weg aus dem kino weil er sie nicht mehr mag" umformuliert haben oder ist das ein Zitat aus der Kurzgeschichte??

    Falls ich mit der umformulierung richtg liege würde ich es so schreiben...

    Um zu ihr deutlich zu machen, dass er "zornig" ist, verlässt er das Kino........
     
    #2
    anni20, 23 September 2004
  3. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    113
    20
    Single
    nene ich habe geschrieben als analyse " er geht schnell weg aus dem kino. er will weg, weg von ihr" und ich soll jetzt sagen wie so ich meine das er weg will und im orginal steht er geht zornig aus dem kino


    ich hab einfach keinen plan wie ich das alles zusammen in einen text schreiben soll
     
    #3
    unbekannte, 23 September 2004
  4. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    113
    20
    Single
    hab hier mal den text für die die ihn lesen wollen


    Kurt Marti: Happy end (1960)


    Sie umarmen sich, und alles ist wieder gut. Das Wort ENDE flimmert über ihrem Kuss. Das Kino ist aus. Zornig schiebt er sich zum Ausgang, sein Weib bleibt im Gedrängel hilflos stecken, weit hinter ihm. Er tritt auf die Straße und bleibt nicht stehen, er geht, ohne zu warten, er geht voll Zorn, und die Nacht ist dunkel. Atemlos, mit kleinen, verzweifelten Schritten holt sie ihn ein, holt ihn schließlich ein und keucht zum Erbarmen. Eine Schande, sagt er im Gehen, eine Affenschande, wie du geheult hast. Sie keucht. Mich nimmt nur wunder warum, sagt er. Sie keucht. Ich hasse diese Heulerei, sagt er, ich hasse das. Sie keucht noch immer. Schweigend geht er und voll Wut, so eine Gans, denkt er, so eine blöde, blöde Gans, und wie sie keucht in ihrem Fett. Ich kann doch nichts dafür, sagt sie endlich, ich kann doch wirklich nichts dafür, es war so schön, und wenn es schön ist, muss ich einfach heulen. Schön, sagt er, dieser Mist, dieses Liebesgewinsel, das nennst du also schön, dir ist ja wirklich nicht zu helfen. Sie schweigt und geht und keucht und denkt, was für ein Klotz von Mann, was für ein Klotz.
     
    #4
    unbekannte, 23 September 2004
  5. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    113
    20
    Single
    mhh ich habe so ein blatt wo drauf steht wie man textanalysen macht allerding steht da alles im fachchinesisch... ich habe es ja auch eher instinktiv gemacht bloß soll ich noch sagen wo ich aus dem text mein geschriebenes entnommen habe und ich kann das einfach nicht umsetzen... muss einem das liegen um das zu schaffen? irgendwie ist das wohl was das ganze jahr rankommt im deutsch und den abschluss stark beeinflusst =/ ich hatte seit 7 jahren kein deutsch mehr und war früher froh das ich es los bin und jetzt kommen die mit sachen die ich noch nie gesehen habe und der meint jeder autor will was sagen man muss nur wissen was... das ist voll frustent besonders da wir nur texte lesen die ich für schwachsinnig halte in form des schreibens und von der geschichte her! naja ich werd mal sehen was ich reißen kann aber irgendwie ist das doch alles doof etwas zu interpretieren wovon man nicht sicher sein kann von einer geschichte die einem nicht gefällt



    sato :karate-ki
     
    #5
    unbekannte, 23 September 2004
  6. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    113
    20
    Single
    das ist ja das problem zu der geschichte die mir nicht gefällt fällt mir nix zu interpretieren ein und nächste woche schreiben wir eine klausur also eine textanalyse entwieder von "die pysiker" von dürrenmatt was eigentlich auch fad ist und eine perplexe meinung (laut lehrer) wiedergibt oder von berthold brecht "galieo" ein theaterstück das galieo's kampf bzw nicht kampf mit dem vatikan der kirche beschreibt


    sollen zwar nur ausschnitte sein aber für den anfang find ich die dinger schon heftig weil die da
    - nicht reden wie heute
    - die geschichten sehr konfus geschrieben sind
    - der inhalt zu zweideutig wiedergegeben wird


    ich finde es problematisch für mich das alle texte die wir bekommen gleich sind und alle in das schema passen das ich die nicht kann weil sie mir suspekt sind

    ich habe versucht die regeln die es gibt anzuwenden aber konnte das wohl nicht umsetzen wie ich das heute in der schule gehört habe

    und um ehrlich zu sein um so mehr ich mich mit dem thema beschäftige um so mehr frag ich mich nach dem sinn geschichten zu hinterfragen

    wenn man geschichten hinterfragt dann raubt man ihr doch irgendwie die seele und ruiniert das eigentliche

    fall doch noch jemand eine ultimative idee zur bewältigung für textanalysen hat bin ich für jede antwort dankbar

    Sato :karate-ki
     
    #6
    unbekannte, 24 September 2004
  7. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    113
    20
    Single
    mal sehen ob ich dazu was finde

    ich glaube im übrigen das mein direktor auf der grundschule wolfgang borchert hieß +grübel

    sato :karate-ki
     
    #7
    unbekannte, 24 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Textanalysen
HyperboliKuss
Off-Topic-Location Forum
21 März 2006
1 Antworten