Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

TFT defekt, eingeschickt, kam angebl. ohne Fehler zurück!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 6 Oktober 2007.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Wie geil..

    mein Vater hat sich nen 22" TFT von belinea per Compuland gekauft.
    Jetzt, 4-5 Monate später, passiert folgendes: Wenn man den TFT einschaltet, erscheint für 2 Secs ein Bild. Danach wird das Bild schwarz, auch das OSD is nich mehr aufzurufen.

    Binnen der zwei Secs wo ein Bild da ist, lässt sich auch das OSD aufrufen. Zwei Eingänge oder so hat er nicht - nur einen VGA in.

    Ich hab das VGA Kabel getauscht, und den Fehler auch mit meinem Notebook reproduziert - eine RMA geschrieben, den TFT zur Reklamationsabteilung von Compuland geschickt.

    Ein paar Tage später (heute) kam der TFT im gleichen Karton zurück, mit der Info das nichts defekt sei und sich das OSD immer anzeigen lässt, und das Bild nicht verschwindet.

    Hab gedacht die Post häts fallen lassen, und dadurch wärs wieder grad gerückt... pustekuchen. Genau den gleichen Fehler hab ich wieder.

    In dem Wisch, der dem Paket beilag, stand auch, das diese Reklamation "kostenfrei" war, und jede weitere Kosten würde. Ist das vielleicht Geldmacherei?

    Das einzige was ich noch versuchen werde, ist den TFT mit auf die Arbeit zu nehmen - anderes Stromkabel, nochmal ein anderer Rechner, und ein anderes Stromnetz. An was solls den sonst liegen? VGA getauscht, zwei Rechner drangehabt... an der Luftfeuchtigkeit?!
     
    #1
    sum.sum.sum, 6 Oktober 2007
  2. C++
    C++
    Gast
    0
    Habt ihr auf das Gerät keine 12 Monate Garantie?
    Solange die nicht abgelaufen ist, dürften Reparaturen eig. nichts kosten.
     
    #2
    C++, 6 Oktober 2007
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Er hat wahrscheinlich sogar die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung von 2 Jahren.
    Und die gilt nicht dafür dass Reperaturen nichts kosten, sondern dafür das das Gerät keine Herstellungsfehler aufweist, die zum Ausfall führen...

    Das Problem ist hier ja auch nicht dass eine mögliche Reperatur kostenpflichtig sei, sondern dass gar keine Reperatur erfolgt sei, weil das Gerät ohne Fehler ist.

    Schwierige Sache, eigentlich würde ich ja jetzt sagen, alle anderen Fehlerursachen ausschließen, aber das hast du ja schon gemacht.
    Da hilft nur, Hotline anrufen, und Gerät wieder einschicken, am besten zum händler gehen, der ist schließlich der erste Ansprechpartner, der muss sich kümmern, auch wenn die Händler das gerne auf den Hersteller abwälzen.
    Viele große Händlerketten sind dort recht kulant, entweder gibts gleich ein neues Gerät, oder eben Geld zurück.
    Außerdem kann der Fehler dann vor Ort geprüft werden.

    Die Reperaturdienste der Hersteller kann man größtenteils in die Tonne treten, wir haben auch gerade nen mp3 Player eingeschickt gehabt.
    Gerät kommt nach ewig langer Zeit zurück, angeblich kein Fehler feststellbar, komisch aber, das das Gerät jetzt ne neue Firmware drauf hat, und der Fehler (abstürzen beim ausschalten) nicht mehr auftritt, entweder wollen die den Kunden für dumm verkuafen, um von der Fehleranfälligkeit der Geräte abzulenken, oder das weiss die eine Hand nicht was die andere macht.

    Wünsche viel Erfolg, dem Namen nach war es ja schließlich kein Billig-TFT, also sollte es da auch eine Lösung des Problems geben.

    Gruß Koyote
     
    #3
    Koyote, 6 Oktober 2007
  4. fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Vorsicht bei der Verwendung der Wörter "Garantie" und "Gewährleistung", dies nur am Rande.

    Manche Händler handhaben das so, dass wenn eine Reklamationseinsendung mit oF zurück gesendet wird, bei der nächsten evtl. schon eine Bearbeitungspauschale anfällt. Aber dies ist meist erst nach der gewährten Gewährleistungfrist berechnet wird.
     
    #4
    fragment, 6 Oktober 2007
  5. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Es is mir egal, ob Garantie oder Gewährleistung - ich hab 2 Jahre Garantie, das Ding ist 5 Monate alt, und kam genauso defekt zurück, wie ich's hingeschickt hab.

    Ich werd am Montag nochmal bei denen Anrufen (was ich schon vor dem Einschicken getan hab), und mich mal freundlich danach erkundigen, weshalb das Gerät (was angeblich funktioniert) wieder zurück kam.

    Und bevor ich das ding das nächste mal wegschick, nehm ich auf Video auf, wie ich den TFT an 3 unterschiedliche Rechner anschließ, mit unterschiedlichen Strom- und VGA-Kabeln, und leg das Tape bei. Und schicks per email. Und nochmal extra per Post.

    Find ich, ist ne Unverschämtheit...
     
    #5
    sum.sum.sum, 7 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - TFT defekt eingeschickt
karlhugo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 April 2009
13 Antworten
Otti86
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 Januar 2009
28 Antworten
BenNation
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 November 2008
19 Antworten
Test