Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

TFT und Wasser

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 505, 16 November 2004.

  1. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich hätte grad nicht übel Lust über den Tisch zu kotzen.

    Ich habe mir heute morgen Mineralwasser in diese tolle Granini-leicht-zu-trinken-Flasche gefüllt, das Ding RICHTIG zugemacht - und dann ist sie mir innerhalb von 20m zur Hälfte! in meinem Rucksack ausgelaufen (nix tröpfeln..). Und weils ja so schön war: Mein Laptop war mit drin.
    Hab das gute Stück gleich angeschmissen und habe jetzt einen 3cm breiten Streifen rechts im Bildschirm, der etwas heller ist als der Rest, außerdem meinte ich eben ein Flackern der Beleuchtung zu sehen..
    Aber: Ich hab den Eindruck, als wäre er zum kleinen Teil wieder verschwunden, er ist inzwischen sehr "linienförmig".

    Kann der wieder verschwinden, wenns trocknet? Weiß jemand was ein neuer Bildschirm kostet? Oder kann ich das irgendwie so drehen, dass es es unter die Laptop Garantie fällt?


    EDIT: OK, er flackert definitiv (und zwar wie sau..) und der Strefen wird ne schmaler, sondern heller..

    Als würds nicht reichen, dass ich gestern mein Handy verloren hab, verflucht noch mal.
     
    #1
    User 505, 16 November 2004
  2. Hackbraten
    Hackbraten (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    606
    101
    0
    vergeben und glücklich
    toll dein tag fängt ja super an kann ja nur besser werden :smile: naja ich weiss nicht ob das nochmal heile wird wenn nicht würde ich mir einen defekten laptop besorgen zb bei ebay und da den tft display abbauen ich hoffe für dich das dat ding wieder funzt
     
    #2
    Hackbraten, 16 November 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kenn mich damit zwar nicht aus, aber solange das Wasser halbwegs kalk-/mineralstoffarm ist sollte es keine bleibenden Schäden hinterlassen.
    Nur kann das locker einige Tage dauern bis das Display vollständig getrocknet ist.
     
    #3
    Mr. Poldi, 16 November 2004
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Schon mal geschaut was in iBook (egal ob defekt oder nicht.) bei eBay kostet? Dafür kriege ich fast ein neues.. Fällt also eher flach :zwinker:

    Links ist noch ein orangener Streifen (1 Pixel breit) dazu gekommen, der sich langsam von orange über rosa zu weiß vorgearbeitet hat. Der Streifen rechts besticht durch lustige Farbwechsel, ist aber im ganzen etwas normaler geworden. Dafür flackerts grad net.
    Dafür ist der ganze untere Bildschirmteil heller geworden, ich nehm an die Beleuchtung wirds abgemurkst haben.

    Granini hat ne wenig freundliche Mail bekommen (das fällt unter Affekt) und der Apple Support schießt den Vogel ab.
    eMail Support ist abgeschaltet und am Telefon hangelt man sich erst durchs Menü und dann kommt "Bitte rufen sie bei 069/blablabla an." Aufgelegt. Nummer merken können? Nö.


    EDIT:
    @Kirby
    Mineralwasser mit Zitronen Zusatz (schmeckt wie Klostein :zwinker: ). Ich hoffe, dass das wieder weg geht und dass es mir nicht die Beleuchtung zerschossen hat..
     
    #4
    User 505, 16 November 2004
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    So, der Bildschirm gibt grad den Geist auf, ich geb ihm noch 5 Minuten *seufz* Ich liebe Computer..

    Witzig, bei Bewegung macht er weniger Mucken..
     
    #5
    User 505, 16 November 2004
  6. Wäre vll auch um einiges besser das Ding abzuschalten, bis es komplett getrocknet ist..
     
    #6
    smileysunflower, 16 November 2004
  7. bmw-power
    Gast
    0
    am besten das ding anmachen dann gibts schönere kurzschlüsse solang noch feuchtigkeit drin ist.

    wär auch langweilig zu warten bis sie verdunstet ist.
     
    #7
    bmw-power, 16 November 2004
  8. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Waser in der Elektronik ist, sollte das Gerät sofort abgeschaltet werden, und auch die Akkus entfernt werden, denn leitendes Wasser an den Kontakten ist ziemlich schädlich. Ist Spannung auf den Kontakten, ist das ganze sogar ziemlich tödlich für die Elektronik.

    Die Spannung im TFT beträgt einige hundert bis tausend Volt, dazu noch mit recht hohen Frequenzen, das kann nciht gut gehen.

    Also, alles abstöpseln und erstmal trocknen lassen. Wenn man was aufschrauben kann, würde ich das auch machen, damit es besser trocknet.


    WEnn es jetzt schlimmer wird, und er vielleicht ganz kaputt geht, dann ist es wahrscheinlich, weil du ihn nicht ausgemacht hast.
     
    #8
    Event Horizon, 16 November 2004
  9. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hab auch schon mehrere TFT's gewechselt (Notebooks).
    Ich (mit etwas Erfahrung) würde :

    Das Gerät Stromlos machen und mind. ne Stunde warten (Hochspannungsteil Elko muß sich erst entladen).
    Die eine Gehäuseschale des TFT's entfernen (Schrauben oft hinter Abdeckungen versteckt).
    Das Wasser sehr vorsichtig aber ausgiebig durch ausschütteln und nachherigem trockentupfen minimieren.
    Die Flachband und sonstige gesteckten Kabel aus ihren Buchsen ziehen (Damit das Wasser aus diesen Engstellen besser verdunsten kann).

    Das Gerät so 2 - 3 Tage (eher länger) trocknen lassen.

    Kabel wieder rein, zusammenschrauben, anmachen.
    Funktioniert es nicht, erst mal die Steckverbindungen nocheinmal raus und reinstecken (evt. Kontaktschwierigkeiten weil Kontakte angegriffen).
     
    #9
    emotion, 17 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - TFT Wasser
karlhugo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 April 2009
13 Antworten
Otti86
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 Januar 2009
28 Antworten
shine88
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 September 2005
7 Antworten