Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

The Siren Song

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Seraphic Hell, 20 Januar 2005.

  1. Seraphic Hell
    0
    Hier noch eines, hoffe es gefällt wem...

    ------------------------------

    THE SIREN SONG

    A salt and morning odour
    Stings softly on my skin
    Soon shall fade to vapour
    In the evening of my sin

    Keep me safe now in your haven
    From storm and wave and time
    Keep me free now as the raven
    Amidst the wreckage of my crime

    Feed me freedom in a chalice
    Made of gold and silver sin
    And shield me from my malice
    That my life may thus begin

    For aeons and through ages
    Still a song is sung
    About the Sirens and the wages
    Those pay whence wrath has sprung

    From the chaos of creation, I roamed the seven seas
    Seven winds and seven tidings, seven wings were my release
    And how I still adore you, my brazen mournful gift
    And through all tide and twilight, my heart shall never shift

    Have not seen you in my eye
    Not heard your tempting cry
    But felt forever, in a moment
    When seagulls brought about your sigh

    For aeons and through ages
    Still a song is sung
    About the Sirens and the wages
    Those pay whence wrath has sprung

    From the chaos of creation, I roamed the seven seas
    Seven winds and seven tidings, seven wings were my release
    And how I still adore you, my brazen mournful gift
    And through all tide and twilight my heart shall never shift

    To the darkness of thy kingdom, to the silence of your tomb
    Seven angels there to guide me; a sword, impending doom
    Seven keys that never open, seven stars that fall on me
    And my eyes will be directed, to the mourning of the sea

    Raise it now, and cast it far
    My heart above both moon and star
    So that not fear, nor doubt or stain
    Your face could ever mar

    On your rocks beguiling
    On your shores as heaven smiling
    Sit and sing still to the sea
    Of all the lives that envy thee

    For aeons and through ages
    Still a song is sung
    About the Sirens and the wages
    Those pay whence wrath has sprung

    From the chaos of creation, I roamed the seven seas
    Seven winds and seven tidings, seven wings were my release
    And how I still adore you, my brazen wounded gift
    And through all tide and twilight my heart shall never shift

    And evermore I long for you, a shadow in my mind
    And evermore I strive ahead, and cannot look behind
    Then in the corner of my eye I thought I saw you float
    But when I turn my head and glance, I see but sea and boat

    So it is I’m lost at sea, a soul in search for thee
    And never did I realize, that what I sought was me
    And yet I still adore you, my brazen mournful gift
    And through all tide and twilight my heart will never shift......
     
    #1
    Seraphic Hell, 20 Januar 2005
  2. Olli242
    Olli242 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    Also mir gefällts sehr gut!! :smile:

    Auch wenn mir das andre englische a bissl besser gfällt, bei dem hier wird bei einzelnen Punkten irgendwie der "Fluß" im Lesen (rhythmisch gesehen) unterbrochen, aber ansonsten...

    v.a. ist es nich eins der zaaaahllosen Gedichte nach dem Strickmuster "reim-dich-oder-ich-freß-dich" :grin:
     
    #2
    Olli242, 20 Januar 2005
  3. Seraphic Hell
    0
    Eigentlich isses ja ein Songtext hehe.

    Daher - die Rhythmik passt schon... jedenfalls jeder Verse in sich! Ganz allgemein gibt es aber keine einheitliche, das ist richtig! (Weils eben aus Verse, PreChorus, Chorus - teilen) besteht.

    Und meistens reimt sich's auch... nur halt unterschiedliche Schemata... nicht immer aabb und so... sondern halt auch mal aaba oder abab...

    Aber ich geb's zu, wenn man nicht weiß wie ich's mir von der Sprachrhythmik vorgestellt hab ist es... holprig (um's mal gnädig zu formulieren hehehe)
     
    #3
    Seraphic Hell, 21 Januar 2005
  4. hellgrau
    Gast
    0
    Fein. Gefällt mir.
    Klingt (aber) sehr nach Poes Raben, sowohl Inhaltlich als auch
    technisch.
    Ist da was drann ? Inspiration etc ?

    @ Olli : hör Dir mal ein paar Sachen von z.b Poe an, der Song lässt sich
    eigentlich schon ziemich gut "reimen".
    (auch wenn das eigentlich gar nicht nötig ist)
     
    #4
    hellgrau, 21 Januar 2005
  5. Seraphic Hell
    0
    Hm stimmt schon, der Rabe ist schon eines meiner Lieblingsgedichte, hab das jetzt aber nicht bewusst im Hinterkopf gehabt beim Schreiben...

    Aber jetzt wo dus sagst, ist das wahrscheinlich einfach so unterbewusst irgendwie mitgekommen hehe... wenngleich ich aber natürlich technisch net auf nem Niveau von E.A. Poe bin :zwinker:

    Aber für die Band reichts allemal hehe.

    Hab sogar nen anderen Text den ich "Flight of the Raven" genannt hab, der aber inhaltlich eher weniger mit Poes Raven zu tun hat als hier der Siren Song...
     
    #5
    Seraphic Hell, 21 Januar 2005
  6. icebox
    icebox (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    101
    0
    Single
    Brings einfach nicht fertig dieses "werk" unkommentiert zu lassen ;-)

    Ein gaaaanz großes Lob an dieser Stelle von mir....sehr eindrucksvoll und emotional *bravo*

    Ne kleine Frage hätte ich allerdings noch. Hast ja geschrieben, dass du den text für deine Band geschrieben hast. Habt ihr das denn schon vertont ?
     
    #6
    icebox, 21 Januar 2005
  7. Seraphic Hell
    0
    @icebox: Ja wir sind grad dabei den Song fertig zu stellen. Grundgerüst steht eigentlich, fehlt mehr oder weniger nur der Feinschliff :zwinker:
     
    #7
    Seraphic Hell, 23 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - The Siren Song
JackThomson2908
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 August 2016
6 Antworten
Popcornduft
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 April 2016
2 Antworten