Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

The Truth

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Tidus6, 13 Dezember 2007.

  1. Tidus6
    Tidus6 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    3
    Single
    Vor kurzem hab ich diesen Text von einem guten Freund erhalten weil wir beide eigentlich gut aussehn, nett sind, nicht kletten, treu sind und trotzdem nie Glück in der Liebe haben.


    Ein Freund erzählte mir kürzlich, dass er sich mit einer wundervollen Frau verabredet hatte. Und Max, so ist sein Name, erwartete einen ebenso wundervollen Abend. Mit einer Frau, hinter der er schon eine halbe Ewigkeit her war. Deren Wagen er regelmäßig in die Waschanlage fuhr und für die er im letzten Frühjahr sogar die Wohnung gestrichen hatte. Eine Frau, die noch nie mehr zugelassen hatte als eine flüchtige Umarmung zur Begrüßung und zu der mein freundschaftlicher Rat »Lass die Finger von der, die macht dich nur unglücklich« passte wie die Faust aufs Auge.
    Am Tag nach dem Date erzählte mir Max Einzelheiten: Schickes Restaurant, Kino und Discobesuch, danach fuhr er sie nach Hause, sie lud ihn noch zu einem Schlummertrunk ein. Und wie’s halt immer so ist: Sie erzählten die ganze Nacht hindurch, und schließlich hatte er so viel getrunken, dass es unverantwortlich gewesen wäre, sich noch ans Steuer zu setzen. So kam es, dass er bei ihr übernachtete. »Es war fast perfekt«, schwärmte er mir vor. Nur eine Kleinigkeit fehlte zu seinem Glück: Sie hatten keinen Sex. Er schlief noch nicht einmal in einem Bett mit ihr. Was war passiert? Die Antwort habe ich schon gegeben: Nichts! Statt einer von Max lang ersehnten Liebesnacht erfuhr der arme Kerl die schlimmste Kränkung, die aus dem Munde einer Frau nur kommen kann. Sie besteht aus den vier kleinen Worten: Du - bist - echt - nett. Den folgenden Satz beginnt frau dann immer mit »Aber«. Daran schließt sich ein Lobgesang auf den gerade abservierten Mann an.
    Hört mann den Nett-Satz, kann er sich sämtliche sexuellen Fantasien mit ihr für immer abschminken, gar nicht zu sprechen von der Aussicht auf eine längere Beziehung. Schlimmer aber noch: Er wurde degradiert zu einem Mann zweiten Ranges, zu einem so genannten »guten Freund«. Das gleicht einer Verbannung, weil jeder Mann nach diesem Satz genau weiß, dass er den ersehnten Status des Sexual- und Lebenspartners nie mehr erreichen kann.
    Wie fängt das ganze Elend an?

    Im Vorfeld des »Du-bist-echt-nett«-Satzes lernen Frau und Mann sich kennen. Er ist gerne mit ihr zusammen, und ihr geht’s genauso. Mann denkt: »Wow, was für eine tolle Frau.« Frau denkt: »Mann, der ist echt nett.« Aufgepasst! Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Attribut »nett« noch positiv zu werten. Ein gedachtes »nett« im Kopf einer Frau hat noch lange nicht den Stellenwert, den es bekommt, wenn das verdammte Wörtchen in der Gegenwart des betroffenen Mannes ausgesprochen wird. Noch gibt es also die Möglichkeit, dass ihre Meinung sich ändert und an die Stelle des »nett« starkes Herzklopfen tritt. Wenn das besagte Wörtchen aber seine Halbwertzeit verliert, hat der Mann verloren. Wie man daran sieht, ist es also wichtig, mehr als nur die letzten 24 Stunden einer Nicht-Beziehung zu betrachten, um das männliche Scheitern nachvollziehen zu können. Noch wichtiger ist aber die Charakteristik des verschmähten Mannes. Dabei wird sich herausstellen, dass es oft der gleiche Typ Mann ist, dem die »Nettigkeit« immer wieder an den Kopf geknallt wird.
    Was sind diese armen Würstchen nun für Männer? Max z. B. ist dunkelhaarig, über 1,85 Meter groß und wiegt mindestens 80 Kilo. Ergo: Am äußeren Erscheinungsbild kann’s nicht liegen. Es müssen andere Eigenschaften sein, die einen netten Mann für immer verdammen. Eine kleine Umfrage in meinem weiblichen Freundeskreis gibt Aufschluss: Das Weichei (so nennt frau ihn gerne) gehört in das Leben einer jeden Frau.
    Und keine möchte auf ihr Weichei verzichten, denn frau kann nie wissen, wann wieder eine Selterskiste geschleppt oder die Wohnung renoviert werden muss. Ja, das sind die Weicheier: Hilfsbereit! Natürlich ist jeder von uns mehr oder weniger hilfsbereit und höflich dem zarten Geschlecht gegenüber, aber man sollte es nicht übertreiben.Max aber spielt seiner Flamme das Hündchen. Und die genießt das. Schließlich ist so ein zweibeiniges Hündchen sehr wohltuend. Zum Beispiel, wenn das weibliche Ego mal etwas angekratzt ist: Wer wird nicht gerne angebetet? Eine Gegenleistung ist allerdings nicht zu erwarten. Und Sex mit Max kommt schon gar nicht in Frage. Schließlich ist Sex mit Tieren in Deutschland verboten.

    Langweilig: ein Synonym für nett!

    Ein anderer Bekannter von mir, Kai, ist übrigens genau das Gegenteil von Max. Mit ihm wollen die Frauen immer ihre Matratze teilen. Mir völlig unverständlich, denn ich kann nicht sagen, dass er einen besonders netten Eindruck macht. Klar kann er charmant und witzig sein, aber nur, wenn’s dem Aufriss dient. Und faul ist er obendrein!
    Tja, und der gute Max? Im Grunde bleibt dem Mann nichts anderes übrig, als selbst Hand an sich zu legen. Sprich: Weg mit dem Weichei-Image. Nun ist es nicht leicht, sich zu ändern. Wenn man aber nur die Wahl zwischen einer Metamorphose und Askese hat, sollte einem die Entscheidung nicht schwer fallen. Da die Frauenwelt offenbar »unausstehlich« mit »männlich« gleichsetzt und auf die harten Kerle abfährt - sollen sie sie haben! Zwei Punkte sind dabei ganz wichtig. Erstens: Man darf die Angebetete nie merken lassen, dass sie die einzige wirklich wichtige Frau ist. Deshalb umgibt sich der kluge Mann immer noch mit anderen, natürlich möglichst gut aussehenden Frauen. Nicht zuletzt um den Anschein zu erwecken, auf dem Beziehungsmarkt heiß begehrt zu sein. Und zweitens muss unbedingt der Leitspruch verinnerlicht werden: »Willst du gelten, mach dich selten.«

    Willst du gelten, mach dich selten!

    Sehr eindrucksvoll kann dieses Motto umgesetzt werden, wenn man sich verabredet und dann das Date kurzfristig unter einem fadenscheinigen Grund wieder absagt. Das Timing ist dabei besonders wichtig. Fatal wäre es, wenn die Frau den Termin cancelt, bevor es der Mann tun konnte. Auch wenn man anschließend den ganzen Abend vor dem Fernseher sitzt, sich die tausendste Wiederholung von »Enterprise« anschaut und immer an sie denken muss: Hart bleiben! Klingelt dann das Telefon und die Frau der Träume ist am anderen Ende, weiß man genau: Gewonnen!
    Also, immer daran denken: Nie wieder verständnisvolle Gespräche, die sich über Stunden ziehen. Nie wieder Angebote, beim Umzug zu helfen oder die komplette Wohnung zu renovieren. Und speziell ein Ratschlag für Max: Fahr sie nach dem nächsten Date nicht mehr bis an die Haustür, sondern setze sie an der nächsten Bushaltestelle ab. Und vor allem: Ruf sie nie wieder an!




    Ich persönlich kann das zu 100% bestätigen was den Inhalt in Bezug zu meinem bisherigen Leben betrifft. Umso netter Man(n) ist umso weniger beachtung bekommt man von einer Frau.
    Was haltet ihr davon? Was ist eure Meinung?
     
    #1
    Tidus6, 13 Dezember 2007
  2. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    naja..die meisten Männer, die jammerten sie seien zu nett, waren nicht besonders hübsch..

    für mich total abtörnend..ich bin gern im Mittelpunkt meines Freundes! Wenn er sich dauernd mit anderen abgeben würde, hätte ich sicher kein Herzklopfen sondern Wut

    Also die Männer, die das bei mir gespielt haben, haben verloren..Mein Interesse schwand, und als sie nach Wochen doch mal mit dem Spielchen aufgehört haben, wars schon zu spät, mir wurde es zu blöd

    fadenscheiniger Grund? Das wärs dann gewesen! Ich lass mich doch nicht verarschen

    Schade, gerade sowas verbindet..ich steh zumindest drauf

    Was für ne Arschlochaktion... :kopfschue Ich fahr meine Dates auch nachhause, wenn sie kein Auto haben!
    Also bitte..

    Ich weiß nicht, ob Frauen wirklich auf sowas stehen, ich kenn nicht alle. Aber ich steh nicht auf solche Idioten, meine Freundinnen auch nicht!
    Er sollte einfach er selbst sein. Ist er nochdazu mein Typ und ein Schnuckelchen, kann er eh nichts mehr falsch machen.

    Max war einfach nicht ihr Typ! Da er net eingestehen möchte, dass er kein Adonis ist (oder zumindest nicht ihr Adonis), schiebt er es darauf, dass er zu nett war.

    Ich bin gern die kleine Prinzessin für meinen Schwarm, und ich käme nie auf die Idee das auszunutzen! Wäre ein Mann nix für mich, würde ich ihn nie fragen, ob er mir da und da zur Hand gehen soll, sowas ist unter aller Sau.

    Ausserdem kann ich diese Texte in dem Forum von frustrierten Männern nicht mehr hören!
    Ich jammer auch nicht rum, dass Männer so oberflächlich sind und schreibe ellenlange Beiträge drüber...
     
    #2
    laura19at, 13 Dezember 2007
  3. Jeder Mensch ist individuell solche Anleitungen bringen ja wohl gar nix.

    Klar kann es solche Leute geben, aber alle sind das ganz bestimmt nicht :rolleyes:
     
    #3
    Chosylämmchen, 13 Dezember 2007
  4. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Solange einem geraten wird, bei Dates "er selbst", "charmant" und "zuvorkommend" zu sein, wird es solche genauso einseitig-dummen Texte immer wieder geben....:sleep:

    Die Männer, die solche Ratschläge und ihre Gegenbeispiele zu ernst nehmen, sind entweder zu schüchtern oder zu unattraktiv. Da und nirgendwo anders liegt der Hase im Pfeffer, nur der Mangel an individuellen Vorzügen führt zum Wunsch allgemeiner Fehlervermeidung.
     
    #4
    User 29206, 13 Dezember 2007
  5. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Grober Unfug.
     
    #5
    Silverfish, 13 Dezember 2007
  6. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    So so... also ich stehe auf nette Männer. Würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass mein Freund auch zu der Sorte gehört.

    Es kann nur daran liegen, dass er nicht ihr Typ ist. Fertig aus.
    Männer, die als zu nett abgestempelt werden, kriegen auch nicht mehr Frauen ab, wenn sie sich wie Arschlöcher benehmen.
    Sie haben eben noch nicht die richtige Frau kennen gelernt.
     
    #6
    Schätzchen84, 13 Dezember 2007
  7. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Bravo :anbeten: Genau so ist es!

    Und auch sonst stimm ich dir voll und ganz zu :bier:
     
    #7
    Aurinia, 13 Dezember 2007
  8. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Bah, immer dieses Gejammer der "netten" Kerle...

    Ich kann nur von mir sprechen, ich will kein Arschloch. Ich will
    natürlich auch niemanden, der mir komplett in den Hintern kriecht
    und alles tut, um mir zu gefallen, aber solche Unhöflichkeiten, zu
    denen hier geraten wird, sind klare k.o.-Kriterien für mich.

    Sorry, damit schießt er sich bei mir ziemlich schnell selbst ins Aus...
    Einmal kann das vorkommen, aber wenn er öfter ein Date absagt,
    würd ich mir denken, der Kerl hat nicht genug Interesse, abgehakt,
    danke.

    Öhm... wenn ich umziehe, und ein Mann, der eine Beziehung/Sex/
    was auch immer von mir will, sich dezent im Hintergrund hält,
    würd ich mir denken, was für'n unhöflicher Kerl... Kickt ihn nicht
    zwangsläufig für den Sex raus, aber für ne Beziehung sicherlich.
    Was will ich mit so einem Pascha?

    Wah... Ok, wenn ich 3 Autostunden entfernt wohne, mag das
    in Ordnung sein... Aber sonst ist das nicht cool oder sooo toll
    unnahbar, sondern unhöflich und zeugt nicht von Interesse für
    mich. Also, in diesem Fall wäre ich diejenige, die nie wieder anruft.
     
    #8
    Auricularia, 13 Dezember 2007
  9. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn ich für jedes mal wenn diese Texte in diesem Forum auftauchen nur einen Cent bekommen würde, wär ich inzwischen so reich dass, ich zehn Weiber an jedem Finger hätte. :cool1:

    Im Ernst, diese Missinterpretation von "Du bist nett" ist ziemlich alt. Nein, das heist nicht "Du bist zu nett", das hat auch keine von denen gesagt.

    Das heisst in Wirklichkeit eigentlich: *Frau denkt nach: wie sag ich jetzt was nicht so schlimmes und ziehe mich aus der Affaire*:" Du bist nett" und der Satz würde dann eigentlich weitergehen mit "aber..."

    Für das aber kannst Du Dir dann jeweils was aussuchen:
    - Du bist völlig langweilig
    - ich nehm dir die Nettigkeitsmasche nicht ab, Du willst nur bumsen"
    - siehst aber leider scheiße aus
    - deine jammerei geht mir schon nach 5 min auf den Sack
    etc. pp.

    Nett seinist keine besonders tolle Leistung, wie die "netten Jungs" immer meinen. Nett sein ist eine Selbstverständlichkeit. Und nett sein bringt auch keine Gegenleistung in Form von sexuellen Gegenleistungen.

    Ich hab das auch schon ein paar mal mit einem Arbeitszeugnis verglichen: Wichtig ist nicht nur was gesagt wird, sondern auch was nicht gesagt wird.

    Wenn Dir eine Frau bestätigt, dass Du nett bist, ihr aber nichts anderes positives einfällt, ist das eine ziemlich schlechte Sache.

    Das entspricht einem Arbeitszeugnis in dem steht:
    Wir können Herrn X bestätigen, dass er jeden morgen pünktlich zur Arbeit erschienen ist.

    Das ist ne glatte 5. :ratlos:

    Ich hab auch schon manchmal Frauen beim Umzug geholfen.

    Und tatsächlich, keine davon hat Sex mit mir gehabt. :ratlos: Wirklich unerhört, noch nicht mal ein Blowjob.

    Weisst Du was passiert ist? Die haben mir soweit sie Zeit hatten bei meinem letzten Umzug geholfen. :hmm:

    Wirklich, Du hast richtig gelesen, kein Sex, das ist echt kein Schreibfehler. Keine Ahnung wie die auf so eine absurde Gegenleistung gekommen sind. :eek:

    Mal im Ernst: Wer auf die Idee kommt, sich mit seiner Nettigkeitsmasche durch ein bisschen zuhören, mal helfen und ein paar Geschenke Sex oder gar Liebe erkaufen zu können, kann nicht nur einfältig sein, er muss gleichzeitig auch eins der von ihnen selber so stark kritisierten "Arschlöcher" sein. Die Welt ist kein zu groß gewordener Puff und Nettigkeit ist nicht die "Währung"! Sorry. :engel:
     
    #9
    metamorphosen, 14 Dezember 2007
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Gähn.

    Laura19at hat in allem recht, was sie schreibt, und mehr gibts gar nicht zu sagen.
     
    #10
    Samaire, 14 Dezember 2007
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Was bezweckst du damit, indem du das schreibst? Meinst du, du schreibst was Neues?

    Ihr "Netten" und die bösen,bösen Frauen - das ist doch schon so ein abgelutschtes Thema.
    Wen willst du bekehren? Die Frauen? Die Männer? Dich selbst?

    Laaaaaaaaaaaaangweilig!
    Wenn da wenigstens mal eine neue, skandalöse These auf den Tisch käme, aber es sind ja immer die selben haltlosen, sich zusammengesammelten Verschwörungen...
     
    #11
    SexySellerie, 14 Dezember 2007
  12. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Lehren die das Leben schreibt :drool: !

    Ich glaube jeder Mann, der etwas Köpfchen besitzt hat diese Entwicklung durchgemacht und seine Schlüsse über das weibliche Geschlecht gezogen, und vor allem gelernt das Frau nicht mit Sex, blasen und was weiss ich noch für Männerträumen gleichzusetzen ist.

    Frauen stellen sich nun mal gern dar, zeigen was sie haben, reden gern und nutzen ihre Reize um an ihr Ziel zu kommen.
    Das diese Frauen sich aber auch irgendwann ändern, nämlich genau dann wenn sie erwachsen werden, das sollte man auch mal sagen oder?

    Ich muss aber auch sagen ich glaube die wenigsten Frauen denken darüber nach wenn sie einen Mann so wie beschrieben ausnutzen, und wissen nicht wie weh es dem ausgenutzen tut.
     
    #12
    RebelBiker, 14 Dezember 2007
  13. Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    933
    103
    19
    Single
    Solche Heulsusen sind eine Beledidigung für uns nette Männer. Außerdem kann man aus einer guten Freundin sehr wohl noch eine Beziehung machen, gibt doch genug Beispiele dafür.

    Ich bin nebenbei bemerkt gegen diese negative Konnotierung von nett. Wen ich nett sage, meine ich genau das. Und das ist etwas tolles in meinen Augen.

    Off-Topic:
    "Witzig" ist außerdem viel schlimmer als "nett"; das krieg ich immer zu hören.:flennen: :zwinker:
     
    #13
    Anonymous0815, 14 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - The Truth
Mikiyo
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 Juni 2016
24 Antworten
Mikiyo
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 April 2016
75 Antworten
Test