Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Thema 'Saufen'!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Living-Corpse, 4 Oktober 2007.

?

Kotzt du immer beim Saufen ?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    1,5%
  2. Nein

    57 Stimme(n)
    42,5%
  3. Manchmal

    50 Stimme(n)
    37,3%
  4. War noch nie besoffen

    25 Stimme(n)
    18,7%
  1. Living-Corpse
    0
    Bin in diesem Thema nicht so der Experte und habe deshalb 2 Fragen:

    Woran erkennt ihr selbst, dass ihr "jetzt" betrunken seid ? Es gibt ja noch dieses Thema mit der Selbstbeherrschung.. Ich glaube ich bin ein Typ, der nicht wie ein wilder herumtanzen und gröhlen würde, wenn er besoffen wäre. Woher soll ich es dann merken, dass ich tatsächlich betrunken bin ?

    Wie kann man betrunken sein, ohne zu kotzen ? Also so richtig stramm sein, sich aber halt nicht übergeben. Wie geht es ?
     
    #1
    Living-Corpse, 4 Oktober 2007
  2. GreenEyedSoul
    0
    Ich merke es daran, dass es mir eher schwer fällt grade zu laufen.
    Außerdem habe ich ein total bescheuertes Grinsen auf den Lippen und lache über jeden Mist.

    Betrunken sein, heißt ja nicht, dass man plötzlich kotzen muss ohne Ende.
    Bei mir zumindest nicht.
    Ich merke, wenn ich genug getrunken habe und höre dann auf oder trink mal ein Wasser.
     
    #2
    GreenEyedSoul, 4 Oktober 2007
  3. das-schatzili
    0
    irgendwie merkste das dir duselig wird,die schritte werden auch immer gewagter,ich rede dusseliges zeugs und alle lachen :grin:
     
    #3
    das-schatzili, 4 Oktober 2007
  4. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich hab noch nie so viel getrunken, dass ich mich hätte übergeben müssen, war lediglich ein, zwei Mal etwas stärker angetrunken, mit Symptomen, die hier schon genannt wurden. Das hat mir dann aber schon gereicht. Noch mehr trinken wollte ich dann gar nicht.
     
    #4
    crimson_, 4 Oktober 2007
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das merkt man einfach. Erheiterte Stimmung, Enthemmung,aber bei fortgeschrittenem Stadium auch Lallen, fehlende Motorik,usw.
    *lach* Das ist nicht so schwer. Man sollte seine Grenzen kennen und einfach aufhören, wenn's am schönsten ist ;-)
     
    #5
    SexySellerie, 4 Oktober 2007
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    Betrunken sein hat ja mehrere Stadien. Das ist nicht einfach ein Zustand, in den man von 0 auf 100 kommt.

    Wenn ich "leicht angeheitert" bin, dann merk ich selbst, dass ich mehr grinse, mehr rede und einfach ein wenig "lockerer" bin. Sagen wir das ist Stadium I.

    Wenn ich schon recht gut angeheitert bin, dann merk ich, dass das Sprechen schwerer fällt, dass ich nur nicht mit großer Anstrengung gradeaus laufen kann, usw. Stadium II.

    Und Stadium III ist ohnehin nicht empfehlenswert. Du sitzt rum, irgendwo, kriegst zwar alles mit, aber ganz weit weg. Am nächsten Tag weißt du nicht mehr viel. Und du kotzt evtl. auch.

    So in etwa würd ich das beschreiben, so ists bei mir.
     
    #6
    Dreamerin, 4 Oktober 2007
  7. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Also auch wenn du das Gefühl hast du verträgst noch was, sollteste lieber aufhören. Den Fehler hab ich nämlich vergangene Tage gemacht, ich war gut angeheitert und mir gings noch richtig gut. Dann hab ich noch 3-4 Pinnchen gezeckt und danach gings mir auch noch 10-15 Minuten gut aber dann schlägt der Alkohol durch und dir gehts von einer Minute auf die andere total schlecht, fängst tierisch an zu schwitzen und dir ist total übel und willst am liebsten auf der Toilette einschlafen. Wenn man sich einmal übernommen hat kann man aber gut einschätzen wann Schluss sein sollte!
     
    #7
    Linguist, 4 Oktober 2007
  8. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    also ich kotze immer dann nicht, wenn nicht alles durcheinander trinke oder am nicht zu schnell trinke.
    dann bin ich zwar irgendwann auch breit,aber kotze eben nicht.
     
    #8
    kagome, 4 Oktober 2007
  9. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ist zwar voll dumm und so,aber ich merke das ich angetrunken bin,wenn ich mit den zähnen über meine lippen ziehe,und die anfangen zu "kribbeln" und es sich nimma so anfühlt,wie als wenn man nicht angetrunken oder betrunken ist..

    naja,und wenn ich dann weitertrinke merk ich irgendwann das ich betrunken bin,in dem..kA ..
    ist unterschiedlich woran ich das merke xD
     
    #9
    Vickie, 4 Oktober 2007
  10. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Wenn man sich übergeben muss, ist das ja schon eine leichte Alkoholvergiftung.
    Ich war schon oft betrunken, aber nie so, dass ich mich noch am gleichen Abend übergeben musste; dass mir am nächsten Tag so schlecht war, dass ich mich noch übergeben musste, ist dagegen schon zweimal passiert, muss ich zugeben.
    Aber sich übergeben zu müssen, ist auf jeden Fall kein zwingendes Merkmal von Betrunkenheit. Das wäre ja schlimm. Ist ja auch nicht Sinn der Sache, dass es einem dreckig geht, man sich lächerlich macht etc. Davon hat ja keiner was.
    Die Symptome vom Betrunkensein sind ja schon genannt worden.
     
    #10
    Sunflower84, 4 Oktober 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich war noch nie besoffen und trinke auch nie.
     
    #11
    krava, 4 Oktober 2007
  12. Living-Corpse
    0
    Ich war bisher lediglich angeheitert, glaube ich. Silvester ist mir nach Jägermeister sehr schlecht geworden und ich habe gekotzt etc., was aber auch an den verschiedenen Speisen von vorher gelegen haben könnte...

    Pinnchen-Getränke vertrage ich sogut wie überhaupt nicht und mag sie auch nicht, aber Mischgetränke wie Bacardi+Cola oder Wodka-O gehen schon gut... Ich weiß bei mir nicht, ob ich es nur gut unterdrücke (n kann), oder ob ich wirklich nicht betrunken bin... Das würde ich gerne wissen!
     
    #12
    Living-Corpse, 4 Oktober 2007
  13. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ultimativer Tip: Nicht die Getränke wild durcheinander mixen ;-)

    Immer bei einem bleiben.

    Ich z.B. trink meist nur Sekt, oder nur Wein oder nur eine bestimmte Mische. Wenn man zuviel durcheinander trinkt (oder zuviel Fusel-Alkohole), dann wird einem schneller schlecht
     
    #13
    SexySellerie, 4 Oktober 2007
  14. milchfee
    Gast
    0
    Das merke ich, wenn ich absolut keine Balance mehr habe, laut bin und einfach ALLES toll oder zumindest amüsant finde. Zudem werde ich dann immer besonders anhänglich und könnte jeden abknutschen, der mir sympathisch ist.
    Ich sag und tu dann zwar viele sinnlose Dinge und doch denke ich dabei paralell immer "was machste da eigentlich?", wie sone Kopfstimme, die immerzu flüstert, jedoch immer einen Schritt dem aktuellen Geschehen hinterherhinkt und ich somit erst bei nüchternem Zustand alles resümieren kann, was ich getan hab.
    Kotzen gehört aber nicht unbedingt dazu. Obwohl ich nun schon ziemlich lange nicht mehr richtig besoffen war. Bestimmt 1 oder 2 Jahre her.

    Genau :smile: Und das Bier immer zuerst. Mir wurde jedes Mal schlecht wenn ich Bier zuletzt oder zwischendurch getrunken hab.
     
    #14
    milchfee, 4 Oktober 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kenne meine Grenzen und merke dann einfach, wenn es jetzt genug war. Bestes Zeichen dafür ist, wenn ich noch schlechter sehe als ich es sowieso schon tu und außerdem wackelig auf den beinen bin :zwinker: Ich finde dann vieles witzig, lache dauernd oder bin deprimiert, das merkt man dann schon wenn es reicht :zwinker:

    Angeblich schreie ich immer wenn ich voll bin, mir kommts aber so vor als sei es normale lautstärke :ratlos:
     
    #15
    User 37284, 4 Oktober 2007
  16. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Tjaja, das ist eines der vielen Themen, über die man sich nur in bedingtem Maße theoretisch fortbilden kann; hier sind eigene, praktische Erfahrungen gefragt.
    ...
    Aber wenn du es schon wissen willst: ich merke ein Übermaß an Alkoholkonsum daran, dass ich einen körperlichen Widerwillen gegen weiteres Alkoholtrinken bekomme. Wenn ich an diesem Punkt aufhöre, bin ich sehr betrunken, aber lebensfähig. Wenn ich weitermache, wird der Abend übel enden.
    Gefährlich sind Getränke, die mir nicht erlauben, diesen Punkt abzuschätzen... Wodka zB hat bei mir die Wirkung, dass ich ihn gerade gemischt ohne Widerwillen trinken kann; die Alkoholwirkung setzt dann mit Verzögerung ein, so dass ich meinen "Widerwillenpunkt" erst erreiche, wenn ich eigentlich schon rettungslos drüber hinweg bin.
     
    #16
    many--, 4 Oktober 2007
  17. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    das merkt man einfach. es ist alles lustiger. man fühlt sich leichter, wenn man probiert still zu stehen geht das nicht :grin: man denkt man muss sich überall festhalten. ein breiter weg, wird plötzlich eng. etc. etc etc.

    ich habe (früher) oft gekozt. darauf bin ich auch garnicht stolz.

    trink einfach nicht durcheinander. dann sollte es gut gehen. nicht auf leeren magen und ja nicht dazu kiffen, sehr fatal.

    immer wenn ich tecilas und noch ein anderes getränk getrunken hab. kotzte ich. nur tequila no problemos.
     
    #17
    Sheilyn, 4 Oktober 2007
  18. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich merks daran, dass mir die Beine weh tun, egal wie ich sie positioniere. Außerdem erzähle ich dann gerne Dinge, die ich eigentlich nicht erzählen wollte, laver also jeden voll, lach über jeden blödsinn, bleib in jeder noch so schrecklichen Situation die Ruhe selbst.
    Meist merk ich aber erst im Nachhinein wie betrunken ich wirklich war.
    Sorgen vorm kotzen muss ich mir nie machen. Ich kann schon viel vertragen, bis ich überhaupt was merk und auch weeeeit über den Durst hinaus trinken ohne mich übergeben zu müssen. Also, noch nie gekotzt, aber schon Unmengen getrunken.
    Achja, Tequilla setzt mir immer zu, da gehts mir richtig dreckig am Tag danach
     
    #18
    Zuckerpuppe89, 4 Oktober 2007
  19. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ob man wirklich betrunken war, weiß man erst am Tag danach :smile:

    Bei mir ist das so, dass ich erst ganz normal bin, dann anfange mehr zu reden als sonst, dann wildfremde Leute anquatsche, dann irgendwelchen Menschen durch die Haare gehe bzw. auffallend anhänglich werde und wenn ich dann noch weitertrinke penn ich irgendwann ein oder ich muss kotzen.

    Und um das Kotzen zu vermeiden ess ich ab 18.00 Uhr vor nem Saufabend nichts mehr, trinke kein Getränk was über 20%Vol. hat und eher langsam, keinesfalls hastig.

    Ich hatte es schon mehrfach, dass Kumpels weiterwollten, ich dann aber eben noch den Rest Cocktail/Bier etc. austrinken wollte also auf Ex weggesoffen habe und dann plötzlich kotzen musste.

    Mittlerweile lass ich son halbvolles Glas dann stehen, auch wenns weh tut, wenn man 5€ für gelöhnt hat.

    Und noch nen Tipp um die beschissenen Kopfschmerzen am nächsten Morgen zu vermeiden: Maximal 1,5 Liter Bier am Abend trinken!

    Ich hatte IMMER wenn ich mehr getrunken hatte jeden Tag danach sooooooooooooo fiese Kopfschmerzen, muss nicht sein.

    Am besten ist Wodka Red bull oder Wodka-O je teurer der Wodka umso besser, dann kippste abends irgendwann besoffen vom Stuhl aber hast keine Kopfschmerzen!

    Und bevor du ins Bett gehst ne Tablette Calcium/Magnesium in nem Glas Wasser und 3g Natriumhydrogencarbonat (Bullrich Magensalz) und du kannst am nächsten morgen sogar ganz normal Frühstücken, weil dein Magen mal nicht rumspinnt...

    Alternativ kannste dir auch morgens um 5 oder wenn du nach hause gehst nen "Konterdöner" reinhauen und nen Glas Milch trinken.

    PS: Halbbesoffen sein ist rausgeschmissenes Geld und wer nicht kotzt, trinkt nicht am Limit! :-D
     
    #19
    Henk2004, 4 Oktober 2007
  20. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ich weiß auch wanns reicht :smile: Werde dann sehr lustig oder sehr traurig... je nach Stimmung :grin:

    Kann sehr gut einschätzen wie viel noch geht oder wanns eben genug ist...
     
    #20
    User 48246, 4 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Thema 'Saufen'
Burlesque
Umfrage-Forum Forum
24 November 2016
68 Antworten
Burlesque
Umfrage-Forum Forum
6 November 2016
14 Antworten
starlight.fire
Umfrage-Forum Forum
29 Januar 2006
54 Antworten