Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    113
    58
    nicht angegeben
    3 April 2005
    #1

    (Theoretisch): Würde ich nen Hund überfahren? Schuld?

    Hey zusammen.
    Ich hab gerade 2- mal an verschiedenen Stellen für Hunde vollbremsen dürfen da ein Tier aus nem Graben gerannt kam und das andere hinter nem Baum hervor kam.
    Ärgerlich sowas, vor allen Dingen da man echt Panik kriegt in dem Moment.
    Einmal war es auf einer großen Hauptverkehrsstraße und das zweite Mal auf einer Straße, welche von einer größeren Straße abgeht.
    Nehmen wir mal an,
    ich hätte nicht mehr bremsen können (was zum Glück nicht passiert ist) und den Hund getötet oder schwer verletzt:
    Wer ist Schuld?
    Ich oder der Halter?
    Ich meine irgendwo mal gehört zu haben,
    dass Hunde Leinenzwang haben in der Öffentlichkeit und Straßen sind ja öffentliche Fläche.
    Wenn man mal davon absieht,
    dass Tiere freilaufend auf Straßen nichts zu suchen haben.
    Also wer zahlt meinen Schaden, die Tierarztkosten und eventuell das tote Tier?
    Danke für jede sinnvolle Antwort.


    Bis denn



    -me-
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hundehaftpflicht
    2. Hundenamen
    3. Hundenamen
    4. Hundemetzgerei?
    5. Hundekuchen/Hundekekse
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    3 April 2005
    #2
    nun in dem Fall hat ehr der Hundehalter die Popokarte gezogen.. Du bist nur schuld wenn Du verkehrstechnisch dem Hund die Vorfahrt genommen hättest oder eben noch rechtzeitig hättest bremsen können, aber es nicht getan hast..

    obs mit kleinen Kindern wohl anders aussieht?? JA und zwar dann wenn man soein "Vorsicht Kinder"-Schild gesehn hat, dann bekommt man die volle Schuld zugewiesen auch wenn man keinem Kind die "Vorfahrt" genommen hat.. in dem Falle haben alle Kinder quasi grundsätzlich die Vorfahrt.. :zwinker:
     
  • Palpatin
    Gast
    0
    3 April 2005
    #3
    Na wenn das man nicht wieder so als "Ermessensfrage" später beurteilt wird.

    Man möge sich erinnern,das Fahrer beim ausweichen schon mehr Schaden angerichtet haben,als wenn sie bestimmte Tiere überfahren haben.Kaskoversicherungen haben dann den Schadensersatz des Fahrerfahrzeuges verweigert und vor Gericht Recht bekommen.
    Das war wohl mal bei einer Katze aktuell der Fall.

    Also würde ich erstmal auf keinen Fall ausweichen.Gut,man kann die Reflexe net immer unterdrücken.Wenn Du nicht rechtzeitig zum stehen kommst,wird eh geprüft,ob es für die schlecht einsehbar war etc.Im Grunde genommen ist erstmal der Halter des Tieres schuld,aber sollten die anhand der Bremsspuren feststellen,das man zu schnell war,bekommt man was mit ab.Ebenso können auch die erlaubten 50 zu viel sein,wenn die Straße durch voll zugeparkte Autos schlecht einsehbar war.

    In dem Fall käme man Dir dann mit diesem "Wenns ein Kind wäre" Spruch.Oder Wetterlage etc.

    Wir leben zwar im Rechtsstaat,aber recht bekommen ist was anderes.Ich habe das vor einigen Jahren erkennen dürfen,als Jungfahrer mit den Bullen zusammen geknallt,die mit 85 aus einer schlecht einsehbaren Nebenstraße rausgeschossen kamen,incl.Blaulicht ohne Sirene.Ich habe zwar nach 2 Jahren gewonnen "ohne Schuldeingeständnis wurde alle bezahlt".
    Aber was da an Sachen hervorgeholt wurde,in punto Zeugenaussagen und falscher Skizzen war sagenhaft.

    Wir haben hier auch Hundehalter im Haus,die keine Versicherung haben für die Tiere.Auf die Frage was wäre,wenn der mal einem 50 tausender Benz vorläuft und der dann halt in die Autos die da parken reinknallt kommt immer nur der Spruch "selber schuld wenner ausweicht" oder "mein Hund hört aufs Wort".

    Ich persönlich geh in die Eisen.Klappts hat Hund Glück.Wenn nicht ich gewinne erstmal.Beim 100kg Schwein auf der LAndstraße siehts ja anders aus.Aber wie man den Spoiler etc wieder ersetzt bekommt,gehört bestimmt Glück dazu.Wird man so pauschal net beantworten können.
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    3 April 2005
    #4
    Wie Eric gesagt hat: Bremsen darfst du nur, wenn du dir absolut sicher bist, dass dadurch kein Schaden entsteht. Das bedeutet, dass du dir 100%ig sicher sein musst, dass keiner hinter dir ist. Und wenn du dich davon überzeugt hast, klebt der Hund eh schon an der Stoßstange.
    Hast du aber nichts falsch gemacht beim Fahren (warst also nicht zu schnell usw.) wird empfohlen, dass du einfach nur geradeaus durchfährst, als wäre das Tier nicht da. Danach natürlich Polizei informieren usw. Dann bist du rechtlich abgesichert. Allerdings heißt das noch lange nicht, dass du auch Kohle für deinen Schrotthaufen bekommst. Bei einem Hund zahlt die Teilkasko nicht, sondern der Hundebesitzer. Wird kein Hundebesitzer ermittelt oder hat der Hundebesitzer keine Versicherung und ist mittellos, kannst du die Kohle abschreiben.
    Tja, wir leben halt in einem Rechts- und Sozialstaat.
    Das heißt dass den skrupellosen Sozialschmarotzern alles hinten rein gesteckt wird und ehrliche hart arbeitende Menschen nur verarscht werden. Und kommt es zu solchen Streitfällen, zuckt der Staat nur mit den Achseln.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    3 April 2005
    #5
    Nun wenn es einen Zeugen gibt der belegt das hinter dem Auto grad kein Auto war, dann war die "Augen zu und durch" Methode aber auch die falsche.. ohne Bremsspuren wird man dann auf Hundemord verklagt.. das kann auch übel enden.. :rolleyes2
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    3 April 2005
    #6
    Also ich hab inna Fahrschule gelernt: Alles was kleiner ist wie ein dackel => Draufhalten(also net bremsen NICHT Gas geben) und Lenkrad festhalten
    Alles was größer ist empfiehlt es sich aus eigenem Interesse zu bremsen. Wenn du das Tier trotzdem erwischt muss man eben klären ob die Kuh jetzt schon seit 5 Minuten auf der schnurgeraden Straße steht oder ob sie plötzlich vom Himmel fällt. Dumm ist es nur wenn man zu schnell unterwegs war.

    LG Sara
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    4 April 2005
    #7
    Nein iss ausnahmsweise wahr.. solche fälle hats schon oft gegeben und da gings eben darum ob der Fahrzeugführer den Unfall hätte verhindern können..

    rechtlich ist es in dem falle keine auslegungssache mehr, weil ein gesetz angetastet wird.. :rolleyes2
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    4 April 2005
    #8
    wo hast das gesehen? also welche richter-tv sendung war das?
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    4 April 2005
    #9
    Ja sorry Eric.. dann ist es halt SACHBESCHÄDIGUNG.. trotzdem wäre es vor Gericht halt besser wenn man bremsspuren sieht.. :zwinker:

    @ Marla.. Ich schaue keine Privatsender.. :smile:
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    4 April 2005
    #10
    was? hat zdf denn auch ne gerichtsshow? :eek:
     
  • Jericho
    Jericho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2005
    #11
    Also Du musst sogar Tiere die niedriger als Deine Stoßstange sind, also Katzen Hunde, Eichhörnchen und so weiter überfahren......wenn Dir einer draufknallt, weil Du für eine Katze überfahren hast, zahlt keine Versicherung....

    Ich bremse auch für Tiere, die unter meiner Stoßstange sind....aber bisher ist noch nichts passiert....
     
  • Santa
    Santa (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    4 April 2005
    #12
    Da gabs doch mal "Streit um 3", oder? Oder war das ARD?
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    4 April 2005
    #13
    Ach wisst ihr was.. isch habe garkein Auto.. :grin:

    hm.. dieses Forum hat einfach kein Herz für Kleintiere.. :cry: stattdessen wird auch noch jedes Wort auf die Goldwaage gelegt.. Meine Güte!! :rolleyes2
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    4 April 2005
    #14

    Ne ZDF... um 15.10h dachte ich immer :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste