Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tief verletzt - obwohl da nichts war

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Conny81, 19 Juni 2010.

  1. Conny81
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    Der Titel sagt eigentlich schon alles. Zurzeit bin ich total neben der Spur und traurig. Angefangen hat das Ganze, als ich IHN kennengelernt habe. Wir verstanden uns auf Anhieb super und es artete schnell in heftige Flirts aus. Schon da merkte ich, dass es für mich mit ihm viel mehr sein könnte und sich in mir Gefühle anbahnen, obwohl ich mich mit verlieben eigentlich schwer tu. Nach zirka 2 Wochen hatten wir schliesslich ein Date. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er sich sehr um mich bemüht und mir sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt.

    An besagtem Abend wollte sich jedoch nicht die intime, romantische Stimmung, welche man sich von einem Date erwartet, einstellen. Irgendwie waren wir wohl beide sehr aufgeregt - vielleicht red ich mir das aber auch nur ein. Passiert ist nichts. Danach vergingen einige Tage, in welchen wir per SMS Kontakt hatten. Ich dachte mir nicht viel und fragte nun ihn für ein Treffen. Er hatte jedoch keine Zeit, wollte es aber nachholen.
    Eine Woche später schrieb er mir dann aber, dass er aus beruflichen Gründen in nächster Zeit sehr stark eingespannt ist (er hat eine Firma), entschuldigte sich 100 Mal und meinte nur, dass es grad ein schlechter Zeitpunkt wäre.. „du weisst schon was ich meine“ traurige Smileys etc. Seit dieser Nachricht sind jetzt 3 Wochen vergangen und es herrscht absolute Funkstille.

    Bumm! Seitdem bin ich irgendwie wie gelähmt und sehr, sehr nachdenklich. Ich unternehm zwar viel, geh mit Freunden weg und beschäftige mich auch mit anderen Männern - aber in den ruhigen Momenten ist es wieder da. Es scheint, als habe es mich wirklich total erwischt, obwohl bis auf einige zärtliche Berührungen (vor dem Date!), gute Gespräche und eben die üblichen flirtereien nichts war. Ich will nicht arrogant klingen, aber ich denke nicht, dass ich es nötig habe, ihm hinterher zu rennen und ich werd es auch nicht tun! 3 Wochen Funkstille und ein nein zu einem zweiten Treffen sind einfach deutlich genug. Wenn nun wieder alles von mir kommt, verlier ich noch vollends das Gesicht und ich kann es auch nicht mit mir selber vereinbaren (mein Stolz würde es wohl nicht einmal zulassen, dass ich in absehbarer Zeit ein Vorschlag von ihm annehmen würde, strange ich weiss). Doch die Gedanken daran, dass er eine andere hat oder dass ihm das Date gezeigt hat, dass da doch nichts ist machen mich fertig.. Auch wenn dieses Date nicht so verlief wie gewünscht, deswegen gleich alles hinwerfen? Verletzt wegen nichts :frown: . Es macht mich wütend, traurig.. so kenn ich mich nicht.
     
    #1
    Conny81, 19 Juni 2010
  2. unnamed
    Gast
    0
    Was ist nun deine Frage?
     
    #2
    unnamed, 19 Juni 2010
  3. Intro
    Intro (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    28
    3
    Single
    Also, ich verstehe deine Traurigkeit zwar, aber du solltest das Ganze realistisch sehen. Vielleicht bist du es nicht gewöhnt, dass etwas so im Sande verläuft. Das ist natürlich extrem unbefriedigend.

    Andererseits hebst du ihn vielleicht auf einen Sockel, auf den er nicht gehört. Vielleicht hat es schon seinen Grund, dass euer Date nicht lief. Vielleicht hat er kalte Füße bekommen, als es darum ging, das es etwas ernster werden könnte.

    Du hast dich verliebt, es hat leider nicht funktioniert. Das ist sehr schade, aber es passiert. Deine Reaktion ist erstmal ganz nachvollziehbar, du solltest nicht von dir verlangen, Gefühle und schöne Emotionen schnell zu verarbeiten, gerade weil du meinst, es könnte was ernsteres sein.

    Aber du solltest ihn in deinen Gedanken auch nicht zu jemandem machen, der er nicht ist. Dann war er halt doch nicht der Richtige, dann war es halt ein schlechter Zeitpunkt, dann kommt halt irgendwann ein besserer.

    Du glaubst wegen deiner Verliebtheit, das alles besser wäre, wenn er jetzt da wäre. Das ist nicht richtig, das könnte er nie erfüllen.

    Nimm und lass dir Zeit. Und nein, ich würde jetzt von mir aus nix mehr starten. Wenn er das nächste Mal Geburtsta hat, kannst du ihm ja gratulieren und sehen, ob ihr einen zweiten Versuch starten könnt. Ansonsten soll es halt nicht sein.

    Ich wünsch' dir alles Gute. :smile:
     
    #3
    Intro, 19 Juni 2010
  4. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Hm, naja man kann halt nur spekulieren warum er sich nicht gemeldet hat.
    Reicht von:
    zuviel zu tun und jetzt Angst sich zu melden weil er schüchtern ist
    er hat nicht viel zu tun und hat nur ne nette ausrede gesucht

    und alles was dazwschen ist, vlt ist auch seine Mutter gestorben und er hat den Kopf woanders und 10.000 andere Dinge.

    Naja 3 Wochen sind eine schon ganz schön lange Zeit in der er sich nicht gemeldet hat.
    Ich denke der Ball liegt jetzt zwangsweise bei dir außer du willst noch länger warten oder ihn vergessen.
    Also wenn er wirklich so einen Eindruck und so starke Gefühle bei dir hinterlassen hat wrde ich versuchen mich nochmal bei ihm zu melden und fragen wie es aussieht. Ich würde nicht länger warten sonst könnte das noch total im Sande verlaufen. Einfach mal kontakt riskieren und gucken, dann hast du zumindest Gewissheit denn im Moment ist eh nichts.
     
    #4
    benedetto, 19 Juni 2010
  5. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Also ich finde es nicht ungewöhnlich, das du dich so fühlst. Es hat zwischen euch geknistert, ihr habt geflirtet, habt euch mehr oder weniger zufällig berührt - kurz, es hat sich etwas angebahnt. Ok, ihr hattet ein Date, das nicht so lief, wie erwartet. Trotzdem erwartet man doch, das noch irgendwas kommt. Noch ein Versuch, noch ein Date, ein paar liebe Sms, oder, in die andere Richtung - zumindest keine Antwort mehr oder eine Absage.

    Wenn dann plötzlich nichts mehr kommt, hängt man leicht in der Luft. Kann ich völlig verstehen, ich bin zb ein Mensch, der ewig von einen Mann nicht loskommt, wenn es keinen Schlußstrich gab, auch wenn eigentlich klar ist, das es nichts mehr wird. Vielleicht geht es dir da ja ähnlich.

    Aber 3 Wochen sind doch eine lange Zeit, viel zu lange, wenn man interesse hat. Somit kannst du deinen schluss eigentlich daraus ziehen. Versuch, dich abzulenken und ihn zu vergessen. Sollte er sich irgendwann doch noch mal melden, kannst du immer noch abwägen. Ich bin in so einen Fall immer für Pessimismus: Lieber davon ausgehen, das nichts mehr kommt - ist es wirklich so, ist man nicht so sehr enttäuscht. Meldet er sich, freut man sich umso mehr :zwinker:
     
    #5
    User 93633, 19 Juni 2010
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Eigentlich ist es jetzt an ihm sich zu melden, aber da es dir anscheinend so schlecht geht, würde ich an deiner Stelle darüber nachdenken, ob du nicht doch noch mal einen Schritt auf ihn zumachen willst. Klar, es ist für dich wie Hinterherlaufen, aber bevor du ewig rätselst, was denn nun der wirkliche Grund ist, weshalb kein Treffen zustande kommt, würde ich ihn doch mal fragen. Keine Zeit ist meiner Meinung nach eine Ausrede, zumal er sich ja seit 3 Wochen auch nicht mal per Mail gemeldet hat...dafür findet man immer mal ne Minute, wenn jemand einem wichtig ist. Wobei keine böse Absicht dahinter stecken muss. Vielleicht hat er auch so viel zu tun, dass ihm alles andere egal geworden ist, oder er gewisse Dinge vergessen hat. Darum wäre es möglicherweise gar nicht so schlecht, wenn du ihn noch mal erinnerst, dass da noch was war! Versuchen kostet nichts, wenn er wieder nicht will, dann hast du deine Antwort auch.
     
    #6
    LiLaLotta, 20 Juni 2010
  7. Conny81
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Single
    Ich wolllte mich noch für die netten Antworten bedanken :smile: . Gestern gings mir generell schlecht und ich musste den Frust mal loswerden bzw. neutralen Personen schreiben.

    Genau das hat mir eine gute Freundin auch gesagt. Wir hatten zwar intensive Gespräche und ich denke, dass ich ihn auch einschätzen kann, aber es herrscht eine grosse Ungewissheit. Und da hast du recht; man kann sehr viel hineininterpretieren. Die negativen Seiten lässt man dabei wohl oft weg.

    Kann gut sein! Ich hielt es mal so, dass ich micht nicht aufs übliche Spiel einliess (mindestens 2 Tage nach dem Date warten mit Melden und alles was dazugehört). Ich fragte ihn auch schon am Schluss des ersten Treffens nach dem nächsten Mal und schrieb ihm, dass es mir gefallen hat. Eventuell hat das sein Interesse gemindert oder eben er hat kalte Füsse gekriegt, weil ich offen kommuniziert habe. Falls er es ernst gemeint hätte und sich mehr vorstellen könnte, sollte dies aber kein Hindernis sein.

    Die lieben Smsen gab es schon.. davon halt ich aber eigentlich nicht viel. Reale Kommunikation zählt :zwinker: und dazu kam es ja kein zweites Mal.

    Ja, es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben. Eine weitere Initiative meinerseits kommt für mich nicht in Frage. Ich bin da sehr stur - ich laufe niemandem hinterher, wenn nichts zurückkommt, auch wenn es sehr weh tut. Aussdem weiss ich, dass er bald in die Ferien gehen wird und es von daher nicht gross Sinn macht.

    Danke und liebe Grüsse
     
    #7
    Conny81, 20 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tief verletzt obwohl
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2015
3 Antworten
Koyote
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2005
16 Antworten
Test