Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tiere importieren, aber woher Fänger kriegen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Ostwestfale, 14 Mai 2005.

  1. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Ich überlege momentan einige Reptilien aus Mexiko zu importieren die es in Deutschland und den Nachbarländern nicht gibt.
    Um sie dem Markt zugänglich zu machen, bzw. die Nachzuchten zugänglich werden zu lassen und um in gewisser Weise auch Artenschutz zu beginnen,
    weil die Population stetig schrumpft und aus meiner Sicht in 10 Jahren nur noch wenige Tiere da sind wenn man nicht eingreift.
    Und ich denke über genügend Fachwissen, Platz und sonstige Mittel zu verfügen.
    Nun muß man zuerst Papiere beschaffen.
    Okay,
    das versuche ich bereits (Beamte brauchen immer so lange....)
    Und dann?
    Wie finde ich jemanden in Mexiko der mir diese Tiere fängt, einpackt und ins Flugzeug stellt?
    Selsbt fliegen ist mir leider derzeit auch nicht möglich und wenn ich höre,
    was da mit Wildfängen und deren Fängern trotz (!) Papieren teils gemacht wird kriege ich Angst.
    Die Tiere sind echt schön aber ich will nicht im mexikanischen Knast versäuern.
    Also habt ihr eine Idee woher man einen Fänger in Mexiko zaubern kann?


    Bis denn


    -me-
     
    #1
    Ostwestfale, 14 Mai 2005
  2. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    IS NET DEIN ERNST ODER??????? :eek: :eek: :eek:
     
    #2
    Cats, 14 Mai 2005
  3. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hallo Cats.
    Ich gehe mal davon aus,
    dass es dich stört das Wildtiere eingesperrt werden sollen.
    Okay.
    das passiert in jedem Zoo.
    Und wenn man die Statisitiken liest,
    wieviele Tiere jedes Jahr kommerziell importiert werden und wie wenig in de n Handel ankommen wird einem schlecht.
    Der Rest ist geplanter Verlust.
    Und ich sehe da kein Problem drin,
    vor allen Dingen da alle unsere Haustiere eines Tages Wildtiere waren.
    Sei es die kleine Maus oder der süße Hamster.
    Alle wurden gefangen.
    Sie nicht mehr,
    aber die Vorfahren.
    Daher halte ich es sachgemäß nicht für verwerflich.
    Ich denke weder kommerziell noch sonstiges.
    Ist halt pures Interesse und der Schutzgedanke.
    Ob du mich verurteilen willst oder nicht liegt in deinem Ermessen.



    Gruß


    -me-
     
    #3
    Ostwestfale, 14 Mai 2005
  4. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    naja jedem das seine. :grrr:
     
    #4
    Cats, 14 Mai 2005
  5. NULI
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hallo,

    ich würde das lassen, wenn das verboten ist oder so, gibt es viel Ärger.

    Frage mal in einem Tiergeschäft, ob es erlaubt ist, die Tiere hier in Deutschland zu halten.

    NULI
     
    #5
    NULI, 14 Mai 2005
  6. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich sowas höre, hab ich automatisch Bilder vor Augen, wo tropische Tiere auf engstem Raum eingesperrt in Käfigen aufeinanderhocken :kotz: Kurz: Tierquälerei. Wie stellst du dir das vor, dass da irgendwelche Leute durch die Wildnis latschen und die Tierchen einfangen, die auch noch freiwillig in ein Flugzeug steigen, weil sie lieber den Rest ihres Lebens im Käfig wohnen wollen, als in ihrem natürlichen Raum!? Entweder bist du so abgeklärt und lässt bei deiner Argumentation alle Contra-Punkte absichtlich weg, oder deine Vorstellungen sind naiv und dumm. Ich gehe von Ersterem aus und das ist einfach wiederlich. Echt, deine komischen Argumente wie: "Man muss die Tiere ja vorm Aussterben retten" sind doch lächerlich. Die rettet man, indem man die Ursache für ihr Aussterben beseitigt, mit Spenden an Hilfsorganisationen oder selber dahin fliegen und helfen.
    Tierschützer werden sich über deinen Beitrag hier freuen! Moralisch absolut unter aller Sau, wenn ich das mal sagen darf.
     
    #6
    MoonaLisa, 14 Mai 2005
  7. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich stimme MoonaLisa zu. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die Tiere in der Wildnis aussterben, du sie aber im Terrarium nachzüchten kannst??? Die Behörden haben sich schon was dabei gedacht, wenn sie einigen Tiere auf dem Markt verbieten. Und wo willst du überhaupt die CITES Papiere herbekommen?

    LG Diva
     
    #7
    Diva, 14 Mai 2005
  8. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    Wildexemplare zu importieren ist illegal. Dazu gibt es zum Glück ein Arten-SCHUTZ-Gesetz.

    Und gefährdete Bestände werden zum Glück nicht einfach unkontrolliert an irgendwelche möchte-gerne-Züchter abgegeben.
    Zudem kannst du auf gar keinen Fall so eine Zucht geheimhalten.

    Allerdings- solltest du wirklich (positives) Interesse an solchen Tieren haben, dann helfe im Sinne von dem, was MOONA LISA nannte oder informiere dich über Tiere aus Nachzuchten, denn diese Einfuhr ist in bestimmten Fällen möglich.
     
    #8
    morea, 14 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tiere importieren Fänger
Rosoideae Fragaria
Off-Topic-Location Forum
26 Dezember 2014
132 Antworten
LeonardShelby
Off-Topic-Location Forum
12 April 2014
69 Antworten
NaseHase
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2013
6 Antworten
Test