Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tierische Angst

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von S2000, 17 Januar 2005.

  1. S2000
    S2000 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hi

    Also ich habe heute von einem Kolegen erfahren, dass er sich 10Jahre nachdem er sich verliebt hat und mit seiner Freudin zusammen war getrennt.
    Der Grund ist, dass sie ihn mit einem Arbeitskolegen von sich ihn betrogen hat.
    Sie war letzte Woche mal nicht zu Hause und ihr Handy hat geklingelt und er hat geguckt weil es dachte es sei wichtig und dann war da eine SMS.
    Er öffnete sie und da stand "Ich liebe dich wann kommst du endlich zu mir mein Mausi".
    Er voll geschockt und sie dann angesprochen.
    Sie hat ihm dann erzählt, dass sie sich in einen Arbeitskolegen verknallt hat schon etwas länger.

    Er hat direkt schluss gemacht.

    Sie lebten seit. ca 1Jahr zusammen in einem Haus und wollten jetzt bald heiraten.

    Sie haben sich so doll geliebt und waren halt schon 10Jahre zusammen !!

    Und da macht sie so einen Scheiss !!

    Am 19. bin ich auch ein Jahr mit meiner Freundin zusammen.
    Und ich bin treu sie auch.
    Und ich vertraue ihr auch 1000% nur hab ich jetzt immer merh Angst das ich sie verlieren kann.
    Denn das Beispiel meines Kolegens zeigt das sowas so schnell gehen kann.
    Ich kann das echt nicht begreifen wenn man sich liebt wie man sowas machen kann.

    Schreibt mal bitte etwas dazu

    Danke
     
    #1
    S2000, 17 Januar 2005
  2. sweet-dolphin
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Für eine Beziehung gibt es nie eine Garantie, das es so schön bleibt wie es ist.

    Ich würde mit meinem Freund über die Ängste reden.
     
    #2
    sweet-dolphin, 17 Januar 2005
  3. grEEnl!GhT
    Gast
    0
    Ich denken mir das auch immer, wenn um mich rum alle beziehungen kaputt gehen und kriege angst. mein freund pflegt in so ner situation zu sagen: "wir führen ja auch ne andere Beziehung" mh helfen tut mir das dann auch nicht, aber ich führe mir vor augen, was uns alles verbindet und mir wird klar, dass mein freund das nie alles einfach hinschmeißen würde. er ist ehrlich, das weiß ich, er würde mir das nicht antun. wenn er sich neu verlieben sollte, hat das nicht unbedingt etwas mit der verlorenen macht über sich selbst zu tun, sondern erst, wenn man fremdgeht macht man den wirklichen fehler.

    sprich mit ihr darüber, ihr wird es genauso gehen! aber angst gehört eben einfach zur liebe dazu.

    bin morgen ein jahr mit meinem freund zusammen :zwinker:, wünsch euch mittwoch viel spaß zusammen :zwinker:
     
    #3
    grEEnl!GhT, 17 Januar 2005
  4. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Das ist wirklich so, Eine Garantie wirst Du nie bekommen. Aber wenn jeder an seiner Beziehung arbeitet - und vorallem beide Seite offen und ehrlich reden, so läßt sich eine Beziehung auf sehr soliden Füßen stellen. Ich habe es auch beinahe mit meiner Freudin/Verlobten "versaut", weil wir beide nicht unseren Mund aufbekommen haben. zumindest haben wir zu 100% aneinander vorbeigeredet. Das darf und soll nicht sein !!! Mir/uns war es eine Lehre, dass trotz einer sehr großen Liebe viel daneben gehen kann. Beide müssen ständig an sich arbeiten, so wird es dann auch klappen mit der Liebe. Aber ob sie auf ewig anhält ... nun es ist ein Wunsch von jedem ... aber eine Garantie gibt es nicht.
     
    #4
    smithers, 17 Januar 2005
  5. S2000
    S2000 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja aber das kann doch nicht angehen.
    Weil man kann doch darüber reden.
    Ihr muss doch etwas gefehlt haben sie kann doch nicht ohne weiteres einfach mit einem anderen Man rummachen.
    Was ist nur los.
    Wenn mir etwas fehlt dann schreibe ich meiner freundin das oder sage es ihr.
    (Mittlerweile durch euch).
    Auch bei sowas sie hätte mit ihm reden sollen aber ne sie macht einfach mit einem anderen rum. :-(

    Also wenn meine Freudin das machen würde und der Kerl macht auch mit dann würde ich mir den Kerls schnappen und dann wird er sehen was er davon hat !! :angryfire
     
    #5
    S2000, 17 Januar 2005
  6. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    nanana, nicht gleich explodieren.
    du darfst deine 1-jährige beziehung zu deiner süßen nicht mit der 10(!)-jährigen deines freundes vergleichen. und du darfst dir auch keine solchen gedanken machen, die dich so mitnehmen. wenn du dir sorgen machst, dann geh zu deiner maus, leg dich mit ihr ins bett und redet über deine sorgen.

    10 jahre mit ein und derselben person zusammen zu sein ist nicht so einfach, wie es sich nach einem jahr beziehung darstellt. sicherlich wächst das vertrauen in der beziehung (wenn sie glücklich ist) und man hat sich sehr sehr lieb. aber die erotik wird immer unbefriedigender werden, egal was man sich einfallen lässt. gewohnheit ist der feind der lust und irgendwann kennt man nunmal alles. es ist nicht einfach, dann nicht doch mal schwach zu werden, denke ich. aber man sollte sich natürlich dann schon entscheiden, wen man möchte und ehrlich zu seinem partner sein.

    WIE die freundin deines freundes mit der situation umgegangen ist, ist natürlich etwas unfein, aber das WARUM ist schon irgendwo verständlich.
     
    #6
    klärchen, 17 Januar 2005
  7. carpenoctem
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Diese angst gehört einfach dazu, da wird man nichts gegen machen können. mir ging es oft genauso bei meinem ex. alle befreundeten pärchen haben sich getrennt und irgendwie hatte ich angst, dass wir die nächsten seien. er hat mich aber immer wieder überzeugt, warum es nicht so sein wird.
    naja, nach 2,5 jahren hat sich meine angst bestätigt. er hat mich belogen, betrogen und ist auch noch eiskalt.
    es gibt keine garantie für liebe, aber man sollte zumindest fair bleiben finde ich, denn von meinem freund hätte ich das niemals gedacht! leider kann man sich da ganz schön täuschen.
    jetzt bin ich wieder neu verliebt, bin aber immer noch nicht ganz über diese sache hinweg. ich habe wahnsinnige angst, dass der andere mir genauso weh tut. kann nur hoffen, dass sich das mit der zeit etwas normalisiert!
     
    #7
    carpenoctem, 17 Januar 2005
  8. Hermes_C
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    offene Beziehung
    Manchmal frage ich mich, ob fair bleiben nicht auch bedeutet zu sagen, dass ich es mir nicht vorstellen kann, auf immer und ewig eine bestimmte Initmität nur mit einem Menschen zu haben.

    Ich glaube das ist mir einfach zu beschränkt. Ich will aber auch nicht den einen Menschen verlieren, bloß weil ich mich vielleicht zu einem anderen, aber in einer anderen Weise hingezogen fühle.

    Ich glaube, man kann die Menschen nicht festhalten und in einen Käfig sperren, auch wenn dieser aus Liebe ist. Wenn man aber seinem Partner die Freiheit gibt auch für andere offen zu sein. Dann hat er auch die Freiheit zu bleiben.

    Eine Beziehung ist ein lebendiges Ding und sie muß wachsen und sich verändern können, wenn sie überleben soll. Angst und Begrenzung bringt sie um. Ich glaube das ist der Grund warum so viele Beziehungen auseindergehen. Weil sie nicht offen für neue Entwicklungen sind.

    Es geht nur das zu Grunde, was nicht lebensfähig ist.

    Wenn so etwas in deinem Umfeld passiert ist das eine gute Chance einmal grundsätzlich über deine Beziehung nachzudenken, am besten mit deiner Partnerin gemeinsam.

    Ich lebe übrigens so etwas schon etwa 8 Jahre. Auch in dieser Art zu leben ist nicht leicht, aber ich habe mich dafür entschieden, weil ich es für die beste Art der Beziehung halte.
     
    #8
    Hermes_C, 17 Januar 2005
  9. sunjenny
    Gast
    0
    Ich find Hermes C ´s Antwort darauf sehr gut.
    Und ich kann mich wirklich den anderen anschließen. Du wirst nie eine 100>% Garantie bekommen. Und auch wenn die Liebe groß genug ist, dann wird es genauso probleme geben. Doch das muss nicht das Ende bedeuten. Nur Veränderungen.
    Doch auch wenn eine Beziehung zu Ende ist, wenn einer von den beiden Partnern fremdgeht, sich neu verliebt oder einfach andere Wege geht, dann ist das nicht das ende der welt.
    Wie dagt man so schön: Man muss auch los lassen können"
    Vielleicht bringt es für beide vorteile!?
     
    #9
    sunjenny, 17 Januar 2005
  10. Traveller79
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn es sicherlich der Wunsch eines Jeden ist, eine Garantie für seine Beziehung zu bekommen, die wird es leider nie geben.

    Ich habe jetzt eine siebenjährige Beziehung hinter mir und hätte nie gedacht, dass es diese Beziehung jemals nicht mehr geben wird. Und dann kommt die Enttäuschung über "Deinen" Menschen und auf einmal stehst Du ohne diese Beziehung da. Und ich habe diese Entscheidung selbst getroffen. Und doch, ich habe in einer neuen Beziehung eine Angst, das es auch hierfür keine Garantie gibt. Du mußt unheimlich vorsichtig und vor allen Dingen rational mit dieser Angst umgehen, sonst frisst sie Dich innerlich auf und macht Deine Beziehung kaputt. Auch wenn das Thema hier in Richtung Polygamie läuft, auch darüber mach' Dir Deine Gedanken. Wenn Du sehr lange Zeit mit einem Menschen zusammen bist, braucht es von beiden Seiten viel Willen und Engagement, um die Beziehung aufrecht und gluecklich zu halten. Wenn Du mit einer offenen Beziehung umgehen kannst, ist vielleicht auch das eine Moeglichkeit, ich konnte es nicht.

    Ich wuensche Dir auf jeden Fall viel Erfolg!
     
    #10
    Traveller79, 19 Januar 2005
  11. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Ich denke nicht, dass Du die ganze Situation kennst. Eine Beziehung kann für den Außenstehenden in Ordnung scheinen und trotzdem nicht sein.

    Ich hatte bis vor kurzem auch eine Beziehung über 9 Jahre. Irgendwann stimmte es nicht mehr und gegen Ende habe ich an einem Abend eine besondere Frau kennengelernt. Mit der hatte ich letzten Endes zwar keinen Sex, aber an dem Abend hätte ich bestimmt nicht nein gesagt. Da waren einfach Gefühle, die ich schon lange nicht mehr hatte.

    Früher hätte ich auch gedacht, ich könnte nie fremdgehen, aber dieser Abend hat mich eines besseren belehrt. Wobei ich sagen muss, solange die Beziehung in Ordnung war, hätte ich auch JLO widerstanden. :zwinker:

    Das stimmt!

    Das stimmt nicht! Ich fand, dass der Sex eigentlich immer besser wurde.
     
    #11
    Shakaluka, 19 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tierische Angst
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
yoloswagdreieck123
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2013
35 Antworten
muffinmonster
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2013
9 Antworten
Test