Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tierversuche ? Eure Meinung !!!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Roofer, 19 Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roofer
    Roofer (30)
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Was haltet ihr von Tierversuche ?

    Viele Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass die von ihnen durchgeführten Experimente ethisch vertretbar sind, weil sie dazu beitragen, Wissen zu erlangen, das der Gesellschaft nutzen kann, um Mitmenschen zu helfen. Sie sind sich sehr wohl bewusst, dass sie von Fall zu Fall genau abwiegen müssen, sehen sich aber letztlich in die Verantwortung der Menschheit gestellt.

    Leider ist es auch so das die Forschung an Zellkulturen, eine alternative Möglichkeit, wäre hierfür nicht möglich, da Zellkulturen nicht sehen, fühlen und agieren können. Zu Fragen der Informationsverarbeitung und deren Störungen im Gehirn haben Zellkulturen bisher keine brauchbaren Ergebnisse erzielt.

    Weiter führen Forscher die ungenügenden Mittel an, die für die Entwicklung alternativer Methoden zur Verfügung stehen. Es ist ungleich einfacher, Gelder für den Bau von Versuchstieranlagen bewilligt zu bekommen. Viele etablierte Versuchsanordnungen sind außerdem standardisiert und somit nicht so teuer wie neue Methoden.

    Ich wäre dafür das man das mit Staatlichen Mitteln fördern sollte.
    So werden die Tiere verschohnt.

    Die Lebenserwartung der Menschen auf der nördlichen Halbkugel der Erde ist drastisch gestiegen. Auch das ist ein Ergebnis einer Vielzahl von Erkenntnissen, die durch Tierversuche gewonnen wurden. Impfungen, verbesserte chirurgische Methoden und neue Medikamente haben dazu geführt. Das könnt ihr nicht bestreiten.

    z.B Schminke wird in manchen Fällen an Tieren getestet, oder w elche Haar- bzw. Körperpflegeprodukte verwendet ihr ? Denn was viele nicht wissen: So gut wie jeder Produzent von Körper- und Haarpflegeprodukten führt immer noch Tierversuche durch, um seine Neuentwicklungen zu testen ?
    Wer weiss schon, was in kleinen südeuropäischen Labors so alles passiert. Dort, wo man Versuchstiere auch noch recht problemlos auf der Straße finden kann.

    Zum Glück darf ab 2005 nach den EU-Richtlinien von 2001 neu entwickelte Kosmetik-Artikel nicht mehr mit Hilfe von Tierversuchen erprobt werden.

    Na ja eine schwerwiegende Problematik ist in der bewussten Schädigung der Tiere bei vielen Versuchsanordnungen. Gesunde Affen müssen beispielsweise mit Hepatitis-C-Viren infiziert werden, um herauszufinden, wie das Virus arbeitet und eventuell bekämpfbar ist. Da nach dem Tierschutzgesetz ein Leiden der Tiere möglichst unterbunden werden soll, müssen erkrankte Tiere nach einer gewissen Zeit getötet werden, um das Leiden nicht unnötig lange aufrecht zu erhalten.
    Aus der ethischen Frage nach der Nutzung der Tiere als Objekte ergibt sich die Frage nach ihren faktischen Rechten, die im Prinzip durch das Tierschutzgesetz geregelt sind – das durch das Grundgesetz jedoch bis Anfang des Jahre 2002 stark eingeschränkt worden war. Und das zum Glück



    Meine Meinug:

    Tierversuche sind in mancher Hinsicht sinnvoll. Ich finde aber man soll Alternativmethoden finden und nutzten. z.B in der Kosmetik.
    Es wurden z.B einige Wichtige Medikamente hergestell die vielen das Leben gerettet hat. Daher mein Entschluss das es nur in bestimmten Fällen Tierversuche geben soll und unter bestimmten Bedinugen.

    Also ein Jain von mir.


    Was mein ihr ?
    Postet eure Meinung !
     
    #1
    Roofer, 19 Februar 2004
  2. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    STOPPT TIERVERSUCHE... NEHMT GRÜNE... :zwinker:

    nee, also mal im Ernst.
    Bestimmte Versuche müssen sein.
    Was nicht sein muss, wird aber auch nur selten gemacht, weil die Tiere ja nun auch nicht sooo billig sind. :zwinker:

    Vertraut einfach mal den Menschen, die das machen. Die werden schon nicht aus Spaß am Verstümmeln an irgendwelchen Tieren rumtesten.

    Außerdem würde die druchschnittliche Lebenserwartung mit Sicherheit ein paar Jahre unter der aktuellen liegen, wenn die Tierversuche nicht wären.

    Also von mir ein JAIN mit Tendenz zum JA.
     
    #2
    User 9364, 19 Februar 2004
  3. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    *hüstel* Meinst Du das ernst? Also wieviele sinnlose (ok, darüber kann man streiten) Tierversuche es z.B. für Kosmetika schon gab, da find ich diese Aussage ein bisschen merkwürdig...

    Ansonsten sag ich erstmal nichts :smile:
     
    #3
    daedalus, 19 Februar 2004
  4. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Ich bin gegen Tierversuche

    Begründung:

    1. Viele Sachen kann man heutzutage schon mit dem Computer berechnen.

    2. Die Industrie hat zuviele Tiere. Da sie diese nicht ohne Grund umbringen darf nehmen sie irgendwelche Versuche an ihnen vor.

    3. Weshalb muss ein und das selbe Produkt in jedem Land getestet werden in dem es auf den Markt kommt ? Als wären Franzosen oder Niederlänger oder Deutsche nicht die selbe sorte Mensch
     
    #4
    User 11345, 19 Februar 2004
  5. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Schade, ich hatte gehofft, dass du da mal ein Beispiel bringst.
    Ein Haufen Leute erzählen, dass Tiere für Tests von Kosmetika verwendet werden, aber bisher hab ich noch nie irgendwelche eindeutigen Nachweise gesehen, welche mir zeigen:
    1. Dass überhaupt sowas gemacht wird.
    2. Was da gemacht wird
    3. Ob das unbedingt nötig ist
    4. Ob die Tier dabei einen Schaden nehmen
    5. Wie die Tiere gehalten werden

    Was findest du besser:
    Ein Schwein das auf einem halben Quadratmeter sein ganzes Leben bis zur Schlachtung verbringt, oder ein Schwein das artgerecht gehalten wird und dafür nur alle paar Tage mal mit Kosmetika eingerieben wird?

    Sorry, solange ich hier in Deutschland keine eindeutigen Beweise für sinnlose Tierversuche sehe, wird sich meine Meinung da wohl auch kaum ändern. :zwinker:
     
    #5
    User 9364, 19 Februar 2004
  6. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Nö, du kannst das nur simulieren, nicht testen.

    So ein Quatsch. Die Tiere sind bares Geld wert. Die töten die nicht einfach so. Außerdem kommen die Tiere nicht aus der Industrie, sondern vom Bauern oder aus anderen Ländern.
    Es gibt in den unterschiedlichen Ländern verschiedene Vorgaben für die Tests. Das hat also nichts mit der Industrie zu tun, sondern mit den rechtlichen Bestimmungen, also kurz gesagt mit der Politik.
     
    #6
    User 9364, 19 Februar 2004
  7. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Gegen Deine Meinung sag ich auch gar nichts, nur gegen die Aussage "die Menschen die Tierversuche machen, werden schon wissen warum"
    Tierversuche für Kosmetika sind übrigens in Deutschland inzwischen verboten, deswegen findet sich da wenig... Ich möchte hier nun nicht gehörtes reinschreiben, weil das durchaus Propaganda sein könnte.
    Aber eine rein sachliche Aussage: in der gesamten EU sind Tierversuche für Kosmetika inzwischen gesetzlich unterbunden worden...
    Warum wurde sowas gemacht, wenn Tiere nicht "unnötig" gequält wurden?

    Ich könnte Dir hier mit Hilfe von Google tausende Studien reinzitieren, die in den letzten Jahren mit Tierversuchen gemacht sind (allerdings nur aus medizinischen oder Forschungsgründen) Wobei man da bedenken sollte, dass das nur öfentlich gemachte Studien sind, ich möchte gar nicht wissen, was hinter verschlossenen Türen vorging ...
    Hier eine Datenbank über Studien, die mithilfe von Tierversuchen gemacht wurden. Zwar von einer Seite gegen Tierversuche, aber doch imho sehr sachlich geschrieben. Und da frag ich mich, muessen die wirklich alle sein?
    http://www.datenbank-tierversuche.de/mainframe.php4
     
    #7
    daedalus, 19 Februar 2004
  8. manager
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    Single
    Ich bin für Tierversuche in der Medizin, in der Kosmetik werden sie ohnehin nur noch kaum durchgeführt (als ob eine kostenbewusste F&E-Abteilung eines Kosmetik-Konzerns so versessen darauf wäre, aufwendige Tierversuche durchzuführen, wenn es kostengünstigere Alternativen wie Hühnereier, Zellkulturen oder Computersimulation gäbe). Vielfach verlangt der Gesetzgeber umfangreiche Testreihen bei neu entwickelten Substanzen.
    Als Konsument kann man ja auch zu BeautyShop gehen, die Medikamente dort werden eben mit Erkenntnissen aus Tierversuchen vergangener Zeiten hergestellt.

    Wer gegen Tierversuche in der Medizin ist, sollte im Krankheitsfall am besten selbst auf eine adäquate Behandlung verzichten.
    Es ist nun mal nicht möglich ein Hühnerei mit Parkinson zu züchten, bei der Maus ist es hingegen möglich. Und bestimmte Krankheiten wie Aids sind nur an Menschenaffen simulierbar.
    Die Aussagekraft von Tierversuchen ist auch meist nur sehr gering. Mann kann z.B. Parkinson im Mausmodell schon längst vollständig heilen, beim Menschen ist dies wesentlich schwieriger. Trotzdem wäre es ethisch fragwürdig neue Medikamente ohne Tierversuch an einem Menschen zu testen, da ein Menschenleben meiner Ansicht immer noch schwerer wiegt als das einer Ratte. Die Ratte hat keine Angehörigen, die um sie trauern, wenn sie stirbt und auch das Schmerzempfinden ist nicht so ausgeprägt wie beim Menschen.
     
    #8
    manager, 19 Februar 2004
  9. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Das ist nicht richtig
    Zitat:
    "Tiere, die in Versuchen eingesetzt werden, müssen in der Regel aus
    anerkannten, speziellen Zuchten oder Versuchstierhandlungen
    stammen; Tiere unbekannter Herkunft sind für Versuche nicht verwendbar."
    Aber es ändert nichts an dem eigentlichen Sinn der Aussage, dass die Tiere Geld kosten, was ja auch stimmt.
    Wobei man da bedenken muss, dass in vielen Bereichen überschüssiges Geld absichtlich ausgegeben wird, damit man für die nächste Periode wieder den gleichen Geldbetrag bewilligt bekommt. Ob das da auch so ist trau ich mich nicht zu beurteilen
     
    #9
    daedalus, 19 Februar 2004
  10. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Es gibt mehr als genug unsinnige Gesetze. Zum Beispiel wurde erst vor kurzer Zeit eine rechtliche Regelung zum Strahlenschutz in Deutschland getroffen, in der Grenzwerte für beruflich strahlenexponierte Personen eingeführt wurden.
    In gesamt Deutschland gab es nur fünf oder sechs Personen, die überhaupt oberhalb dieser Grenze lagen. Und diese Personen haben Ausnahmegenehmigungen erhalten, weil es keinen Ersatz für sie gab.
    Das ist nur ein Beispiel für eine sinnlose Verordnung. :zwinker:

    Sowas gilt in Amerika und bei öffentlichen Forschungsanstalten.
    Aber für private Unternehmen, die den Hauptteil dieser "unnötigen" Tierversuche durchführen, gilt das absolut nicht. Die einzelnen Abteilungen müssen wirtschaften und ihre Ausgaben rechtfertigen. Da kann man nicht mal einfach so ein paar € unnütz ausgeben.
     
    #10
    User 9364, 19 Februar 2004
  11. *sarah*
    Gast
    0
    ich finde es scheiße das man tiere quält für sacehn
     
    #11
    *sarah*, 20 Februar 2004
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Bin da bissel gespalten. Für Kosmetik und sowas brauch man sicherlich keine Tierversuche aber bei Lebenswichtigen Medikamenten? Da würd ich schon eher sagen das sie notwendig sind.
    Ein Mensch würde das sicherlich nicht bei sich machen lassen.
     
    #12
    mhel, 20 Februar 2004
  13. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    ok, dann empfehlen wir den Leuten halt Eskimokinder zu nehmen... oder Chinesen. Gibt ja genug davon. :zwinker:

    Erklär mal bitte warum du dagegen bist. Seine Meinung äußern ist leicht. Sie zu begründen eher nicht.
     
    #13
    User 9364, 20 Februar 2004
  14. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    wen meinst du jetzt?
     
    #14
    mhel, 21 Februar 2004
  15. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    ich meinte sarah. Du hast dich dazwischen geschoben. :zwinker:
     
    #15
    User 9364, 21 Februar 2004
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich denke, dass Tierversuche oft unvermeidbar sind.

    Genau, wie du es geschrieben hast: Tiere können agieren und deswegen haben sie mehr Ähnlichkeit zu Menschen, als Zellkulturen.

    Ich selbst will ja in die medizinische Forschung und da ist es häufig so, dass man die Medikamente zunächst an Tieren testet.
    Was ich nicht tun möchte, ist Tiere zu quälen (also absichtlich irgendwelche Schäden zufügen!) - aber z. B. neue Medikamente würde ich persönlich auch zuerst an Labormäusen testen wollen, als an Menschen. Klar, dass man sie vorher schon mit allen möglichen Mitteln getestet haben muss, aber die letzte Instanz, bevor ein Medikament an Menschen ausprobiert wird, werden immer die Tiere bleiben. Da hat man doch im Prinzip keine Wahl.
    Und diese Tiere werden auch extra dafür gezüchtet.
    Ihr eßt doch auch alle Fleisch, nicht? Habt ihr da kein schlechtes Gewissen,d ass Tiere leiden müssen, nur, weil ihr Hunger habt?
    Oder wie seht ihr das? Würdet ihr gerne ungetestete Medikamente benutzen, auf eigene Gefahr?

    War auch schon mal in einem gentechnischen Labor, in dem mit Mäusen experimentiert wurde.
    Es wurden dort absichtlich kranke Mäuse gezüchtet, die gerade mal so überleben konnten und zur Unterscheidung wurden ihre Schwänze verkürzt, die Ohren gelocht und Ähnliches.
    Z. T. lebten zig Mäuse in einem Käfig. Und das war vielleicht ein Anblick!
    Die Forscherin selbst meinte, das sie keine Wahl hat, da sie sonst keinen anderen Job kriegen könnte, aber wenn sie die Wahl hätte, würde sie auf jeden Fall nicht mit Mäusen experimentieren.
     
    #16
    ogelique, 21 Februar 2004
  17. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich bin total gegen Tierversuche. Egal in was für einer Hinsicht. Ein Tier hat das gleiche recht zu leben wie ein Mensch. Dabei werden Tiere gequält und das ist in keinem Fall gerechtfertigt. Wenn wir was testen sollen es die Menschen selbst ausprobieren und nicht ein armes Tier dafür quälen! Für mich ist das total unverständlich!!!

    evil
     
    #17
    User 10015, 21 Februar 2004
  18. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Meldest du dich freiwillig :zwinker:

    Mal ganz abgesehen davon, ist das rechtlich gar nicht möglich. Es gibt mit Sicherheit viele Menschen, die bestimmte Krankheiten haben und dann gern auch Präperate in der Entwicklungsphase schlucken würden, weil sie ohne diese Medikamente 100%ig sterben. Aber das ist ganz einfach nicht erlaubt.
     
    #18
    User 9364, 22 Februar 2004
  19. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @alle, die strikt gegen Tierversuche sind: Jau, das würde ich an eurer Stelle auch tun...:zwinker:
     
    #19
    ogelique, 22 Februar 2004
  20. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    Grundsätzlich bin ich voll für Tierversuche, denn das daraus gewonnene Wissen hat schon so manch es Menschenleben gerettet.

    Ob für Kosmetik oder nicht.....die nützt und ja endlich auch, und Hey-wer will schon auf gute kosmetika verzichten. was anderes lassen wir ja icht auf unsere luxuskörper.. Und wenn ich wählen kann zwischen

    Kosmetika die relativ einfach aus toten Walen gewonnen wird

    oder

    Kosmetika, für deren Entwicklung 1000 Mäuse Kaninchen was auch immer draufgingen

    wähle ich sofort das letztere. Von den Affen und Akrnickeln gibts wie Sand am Meer. Wale gaibts fast keine mehr. Wenn wir die Wale dadurch retten können, dann sind Tierversuche auch da voll ok.

    So muss man denken.
    Klar ist Tier eine Lebewesen mit Würde, daher bin ich zB gegen unnötige Tiertrnasporte von Finland nach Portugal, und gegen die Massentierzucht, da gaibts ja auch alternativen.Aber bei den Veruschen, da gibts keine.
     
    #20
    columbus, 22 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tierversuche Meinung
Honey_Moon
Umfrage-Forum Forum
6 Dezember 2016 um 07:24
33 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
22 Oktober 2016
51 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.