Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tod meiner Tante

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Popstar2009, 16 November 2008.

  1. Popstar2009
    Sorgt für Gesprächsstoff
    177
    43
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    weiss gar nicht obs hier rein gehört aber ich versuchs mal.

    Vor ein paar Wochen ist meine Tante nach langem Krebsleiden gestorben. Ich hatte keine enge Bindung zu ihr, da war uns nur 2-3 mal im Jahr an Geburtstagen und Weihnachten gesehen haben.

    Naja jedenfalls als ich von ihrem Tod erfuhr, hab ich nicht mal geweint. Es schein mir gar nichts auszumachen weswegen ich heute noch ein schlechtes Gewissen habe.

    Eine Woche später auf der Beerdigung konnte ich es dann nicht mehr halten und als ich am Sarg stand und der Pastor anfing zu reden ist es dann über mich gekommen. Es war die erste Beerdigung auf der ich in meinem Leben je war und sie hat mich ganz schön mitgenommen...

    Seit diesem Ereigniss hab ich das Gefühl dass ich viel empfindlicher und sensibler geworden bin.

    -vor einigen Tagen ist ein 18 jähriges Mädchen das ich nicht kenne bei einem Verkehrsunfall gestorben. Ihr Freund hat ein Abschiedsbrief und ein Foto in der hiesigen Zeitung veröffentlicht und als ich das gelesen habe, bin ich in Tränen ausgebrochen.

    -hab neulich Popstars auf ProSieben mir angesehen, und da ist doch auch die Mutter von der einen Kandidatin verstorben und das hat mich wirklich fertig gemacht.
    -Als die Mädchen dann am Schluss dieses Lied performt haben , hat mich das so berührt dass ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen....so kenn ich mich gar nicht.

    Ich weiss auch nicht was mit mir los ist, aber seit der Sache mit meiner Tante bin ich irgendwie total weich geworden...

    danke fürs lesen
     
    #1
    Popstar2009, 16 November 2008
  2. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    Verliebt
    hey,
    soll ich dir mal zuerst was sagen? das ist ganz normal, was dir gerade passiert....
    1.dass dich der tod deiner "entfernten" tante "nix" ausgemacht hat, ist doch verständlich. überleg mal, z.b. nen busfahrer der dich alle paar wochen mal fährt, stirbt. dann bricht man auch nicht gleich in tränen aus, wenn man sonst nix mit ihm zu tun hatte oder? also mach dir deswegen überhaupt keine vorwürfe....

    dass du aber im nächsten schritt auf der beerdigung doch in tränen ausgebrochen bist, muss nichtmal was mit der person an sich zu tun haben, sondern vielmehr mit der situation. du warst noch nie auf einer beerdigung und beerdigungen sind etwas schreckliches, zumindest wenn man ein emotionaler mensch ist. ich kenne zwar auch leute, denen das gar nix ausmacht. aber ich bin zwar mit beerdigungen "groß geworden" aber seit dem tod meines besten freeundes, gehe ich gar nicht mehr in eine kirche, weil mich alels da an die ganze trauer, die sich dort aufstaut erinnert.

    wenn du noch nie auf ner beerdigung warst,nehme ich mal an, dass du (zum glück) auch noch nie oder nicht oft mit dem tod konfrontiert wurdest oder? dann kommt einfach eine ganze menge zusammen, das bewusste erleben und nicht nur die theorie, dass es den tod gibt und das leben i-wann zu ende ist. sondern das wirklich zu "sehen" bzw. den sarg und sich vorzustellen, dass da jemand drin liegt und nun unter die erde kommt usw. dann auch noch die trauer der näherstehenden menschen um dich rum. da ist es normal, dass dir das alles zu viel wurde....

    und zurzeit bist du dann vlt. nen bisschen überempfindlich wenn du vom tod der leute hörst, aber glaub mir, und da spreche ich aus erfahrung. das vergeht auch wieder. (hoffentlich) wirst du nie "imun" gegen das sterben anderer, aber du wirst lernen, deine gefühle zu unterscheiden, zw. "ein mir nahestehender mensch" oder aber "irgendein mensch, den ich gar nicht kenne". trotzdem kann man auch für 2tere mitgefühl aufbringen, aber es wird dich nicht mehr in tränen ausbrechen lassen...

    also hab geduld und setze dich ruhig mit dem tod auseinander. es wird vorübergehen, glaub mir.

    alles gute
     
    #2
    fünkchen, 16 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tod meiner Tante
Shine_X
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2016
35 Antworten
Demetra
Kummerkasten Forum
25 Februar 2016
17 Antworten
LauraRKosoves
Kummerkasten Forum
3 Januar 2016
7 Antworten