Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

tod - nähe - ängste

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von keenacat, 1 Februar 2005.

  1. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ja, jetzt hab ich mal ein problem...

    es ist so, mein opa liegt im sterben, und ich bin ihm immer sehr nahe gestanden. alle denken es wird heute nacht passieren, er wirds schaffen, es wird ihm besser gehn, ich hab ihn doch so lieb... er wird mir fehlen, ich hab angst, er war alles für mich!

    er hat mir immer gesagt er würde mir wenn er könnte jeden stern vom himmel schenken, er hat mir soviel gegeben.... einfach ein wundervoller mensch!

    für mich war er immer so stark, er hat immer den anschein gemacht nichts könnte ihn erschüttern, und jetzte? jetzt liegt er in seinem bett, und hat sich von uns allen verabschiedet, und es tut so verdammt weh! er hat mir noch gesagt dass ich ihn fest halten soll, aber das meiste hat er mir mit seinen augen erzählt weil er nicht mehr wirklich sprechen kann.

    das ist meine begründung warum das ganze unter dem begriff liebe steht, weil ich mehr für diesen wundervollen menschen empfunden habe als ich für irgendwen anderen könnte, allein wenn ich daran denke wie bös er immer auf mich war wenn ich ihm seine decke nicht zusammengelegt habe :zwinker: er war immer mein fels in der brandung!

    und jetzt zu dem sexuellen teil...
    ich kann seit der ganzen geschichte nciht mehr mit meinem freund schlafen, ich ertrage keine nähe, es geht einfach nciht, ich will nicht mal ein bussi geschweige denn einen kuss! ich will nicht umarmt werden, von niemandem. jedes mal wenn ich die augen schließe muss ich an sein eingefallenes gesicht denken, ich träume von ihm, ich heule den ganzuen tag, vielleicht wirds besser, aber ich glaub ich brauch noch ein zeital.

    hat wervon euch solche erfahrungen gemacht? ich halts einfach nciht aus dass mich wer anrührt, es geht nicht, und mein freund tut mir shcon so leid...

    was würdet ihr sagen enn eure freundin euch einmonat nich anrührt - er kennt die umstände, aber trotzdem!

    danke an die die sich die zeit genommen haben, ich musste es mir einfach nur von der seele reden.
     
    #1
    keenacat, 1 Februar 2005
  2. TotallY-SicK
    0
    wow. du hast das wirklich sehr schön geschrieben über deinen opa. mir ist das gleiche vor ein paar jahren mit meine oma passiert. sie war eine tolle frau. jetz sitz ich form pc und mir kommen wirklich fast die tränen.
    sie hat mir immer den halt gegeben den ich gebraucht habe und war auch mit mir zufrieden wenns mal nicht so gut lief.

    um deinen freund brauchst dir keine sorgen zu machen. der versteht das ganz sicher!!!
    ich hoffe du kommst schnell darüber hinweg!!
     
    #2
    TotallY-SicK, 1 Februar 2005
  3. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    du bist jetzt nicht der einzige der den tränen nah ist ....
    auch wenn ich noch niemand wichtiges verloren habe

    auf viva läuft noch von no doubt - don't speak das machts nicht besser

    ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen , sorry
     
    #3
    Seggl, 1 Februar 2005
  4. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    danke!

    ich hab solche angst! ich hab am meisten angst davor es könnte ihm schlecht gehn dort wo er jetzt hinkommt...
     
    #4
    keenacat, 1 Februar 2005
  5. Caught_me
    Gast
    0
    Kann es denn schlechter werden?

    CM
     
    #5
    Caught_me, 1 Februar 2005
  6. LadyEttenna
    0
    Hallo Keenacat,

    das sind so ziemlich mit die schwersten Momente die man im Leben mitunter meistern muß. Ich kann deine Gefühle sehr gut verstehen....auch ich mußte jemanden gehen lassen, der mir alles bedeutet hat..meinen Mann.
    Das braucht seine Zeit...du mußt dich mit der Situation auseinandersetzen, dich neu finden und was ganz wichtig ist, wenn es denn so sein sollte, muß man loslassen.
    Dein Opa wird immer bei dir sein, das was ihr zusammen erlebt, was er dir gegeben hat, das ist nicht weg, wird immer bei dir sein.
    Das du die Nähe und Berührung deines Freundes nicht ertragen kannst im Augenblick...ich kanns nachvollziehen. Du willst dich nicht "ablenken" lassen von all deinen Gedanken, willst deinem Opa nah sein, wenn auch nur gedanklich...und das ist auch gut so.
    Ich denke dein Freund wird dafür Verständnis haben, das ist nun mal eine Ausnahmesituation, die man erstmal für sich bewältigen muß.
    Ihr werdet wieder zur Nähe zurückfinden und dann werdet ihr euch gegenseitig Halt geben.

    Ich wünsch dir alle Kraft die du brauchst.

    liebe Grüße
    LadyEttenna
     
    #6
    LadyEttenna, 1 Februar 2005
  7. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Keenacat,
    ich kann deine situation verstehen. vor zwei jahren ist mein opa gestorben. er war für mich auch ein besonderer mensch.
    er ist gestorben, ein paar tausend kilometer von uns entfernt, wir haben das erst stunden später erfahren. leider konnten wir weder zur begräbnis fahren noch war ich seitdem an seinem grab.
    damals habe ich auch wochenlang nur geheult. ich habe sein foto angeschaut und konnte die tränen nicht verbergen.
    dazu war es noch so, dass meine eltern damals in berlin waren, auch ein ganzes stückl von mir entfernt. ich war quasi fast allein mit meinem trauer.
    ich hatte keinen freund, keine gute freundin, die mich trösten und halten könnten.
    ich habe ein dickes tagebuch voll geschrieben, vielleicht kannst du auch so was machen, denn es wird ein wenig besser, sobald du deine gedanken dem papier mitgeteilt hast.

    der schmerz geht nur langsam vorbei, aber er geht vorbei.
    ich wünsche dir ganz viel kraft.
    und mache dir keine gedanken über deinen freund, er versteht es doch sicherlich, wie es dir im moment geht.
     
    #7
    tierchen, 1 Februar 2005
  8. grisu"w"
    grisu"w" (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    wow jetzt sitz ich hier und heul
    ich hab vor ein paar jahren auch meinen opa verloren, er war alles für mich, einfach ein ersatzpapa, ich war sein kleines mädchen das er über alles liebte und alles für sie machte auch wenn er manchmal sehr geschimpft hat.
    in der zeit wo klar wurde das er bald sterben würde bin ich sehr krank geworden, ich hatte fast ein magengeschwür weil ich nicht wahrhaben wollte das er stirbt und weil ich live miterlebt habe wie schlecht es ihm ging.
    die schlimmsten momente waren immen die in denen er zu mir sagtedas er nicht mehr leben wollte und sich auch richtig hängen ließ.

    Der schmerz geht wieder auch wenn es sehr lange dauert (bei mir is 7 jahre her und er is immer noch nicht ganz weg).

    Aber das was bleibt das ist die ERINNERUNG an ihr und an die schönen zeiten mit ihm.
    ich gehe davon aus des mein opa jetzt mein schutzengel ist der immer auf mich aufpasst und vom himmel auf mich runterschaut und sehr stolz auf mich ist.
     
    #8
    grisu"w", 1 Februar 2005
  9. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    danke... und vorallem danke fürs zuhören bzw lesen, oder wie auch imemr man das nennen mag...

    er ist heute nacht gestorben, ich habs noch nciht ganz realisiert, es wirkt alles so weit weg, kanns nicht beschreiben....
     
    #9
    keenacat, 2 Februar 2005
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    mein beileid...

    wenn du jemand zum reden brauchst du kannst mir eine pn schreiben.

    :knuddel:

    tierchen
     
    #10
    tierchen, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tod nähe ängste
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2016
22 Antworten
ThinkFirst
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
27 Antworten
Sabi30
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2013
11 Antworten