Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Torschlußpanik und der Rest...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von AlterAnfänger32, 10 Oktober 2009.

  1. AlterAnfänger32
    Sorgt für Gesprächsstoff
    57
    33
    2
    Single
    Hallo liebe Pl-Gemeinde!

    Wie der Titel schon sagt, plagt mich im Moment akute Torschlußpanik.

    Wie es dazu kam? Ich bin gestern mit einem befreundeten Paar ausgegangen und habe ein paar Bekannte getroffen. Dass ich dort der einzige Single war, konnte ich noch gut verschmerzen. Obwohl ich mich doch mehr als Fehl am Platz fühlte, als dort das allgemeine Kuscheln/ Küssen etc. losging.

    Versteht mich bitte nicht falsch! Das Austauschen von Zärtlichkeiten unter Paaren ist wohl das Normalste auf der Welt , trotzdem ist es für mich immer etwas merkwürdig, als Langzeitsingle im Abstand von 20 cm neben einer wild knutschenden guten Freundin in einem gut besuchten Lokal zu sitzen.

    Gut soweit war eigentlich noch alles (relativ) in Ordnung. Was dann kam, hat mich dann doch mehr als nur aufgewühlt:

    1. Die Frau, in die ich vor drei Monaten unglücklich verliebt war, betrat mit ihrem neuen Freund das Lokal und setzte sich an den Nebentisch.
    Natürlich auch Zärtlichkeiten austauschend.

    War für mich natürlich keine so schöne Situation, weil ich wohl, wie ich gestern bemerkte, noch Gefühle für sie habe. Gut, das ist mein Problem und ich kann ihr ja schlecht verbieten, ihren neuen Freund zu küssen.

    2. Da ich mir das oben beschriebene Geschehen nicht wirklich ansehen wollte, stand ich auf und versuchte mich mit einem Bekannten zu unterhalten, der am Tresen stand. Während dieser Unterhaltung kam eine mir bis dahin unbekannte (sehr attraktive) Frau auf mich zu, unterhielt sich mit uns beiden und ging dann wieder zu ihrem Freund.
    Irgendwie muss ich wohl schon etwas enttäuscht ausgesehen haben, dachte ja auch ich wäre nicht der einzige Single dort.

    Den Rest gab mir dann eine Bemerkung meines Bekannten:
    Richtige Frauen stehen nicht auf (O-Ton) Resteficken. Da ändert auch Deiner neuer Look nichts dran. So ich gehe dann mal zu meiner heißen Braut. Viel Spaß noch! D.h. wenn Du den alleine haben kannst..."

    Das hatte gesessen! Hatte ich doch auf Anregung aus diesem Forum einiges an meinem Äußeren verändert. Wie ich finde zum Positiven.

    Irgendwie blieb dieser Satz bei mir hängen. Vielleicht lag es auch an der Situation (Ehemalige Schwarm sitzt knutschend am Nebentisch, ich als einziger Single dort...)

    Im Moment fühle ich mich wirklich als Rest. Stimmt zum Teil ja auch. Meine Freunde und Bekannten sind alle in einer Beziehung oder schon veheiratet. Ein paar von denen haben auch schon Kinder.
    Wenn ich daran denke, dass ich mich noch in einer Phase der beruflichen Neuorientierung befinde und erst in ein bis zwei Jahren wieder
    richtig mit beiden Beinen im Leben stehe, wird mir bei solchen Bemerkungen regelrecht schlecht.

    Ich kann ja auch nicht erwarten, dass eine Frau sich für Jemanden über 30 interessiert, der sich quasi wieder in der Ausbildung befindet und beruflich nichts Großes vorzuweisen hat. Kurz gesagt, ich kann in dieser Phase auf jeden Fall Frauen kennenlernen, aber wahrscheinlich nicht für mich begeistern.

    Kennt hier Jemand so eine Situation? Wie kann ich besser damit umgehen? Gibt es ein Mittel gegen diese Torschlußpanik?

    Ich möchte einfach aktiv etwas dagegen tun, statt mich irgendwann abzuschotten und vielleicht noch Hass auf meine Umgebung oder irgendwelche Paare zu entwickeln. Das würde mir weder helfen, noch wäre so ein Verhalten gerechtfertigt.

    Und wenn ich ehrlich bin, gestern kamen mir schon solche Gedanken.

    Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.


    Gruß

    AlterAnfänger32
     
    #1
    AlterAnfänger32, 10 Oktober 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Du,

    als erstes muss ich dir schreiben, dass ich es sehr lobenswert finde, wie du das Ganze analysierst und nicht wieder gleich einen auf Mitleidstour machst, weil du keine "abbekommst", wie es hier gerne andere Männer machen.
    Du gehst aktiv einen Plan an, hast dein Äußeres verändert, vergräbst dich nicht zu Hause und scheinst mir jetzt auch nicht so introvertiert zu sein, dass du mit anderen nicht ins Gespräch kommst.
    Ich finde, du kommst hier sehr sympathisch rüber und hast auch eine gewisse Bildung, sowie Herzenswärme - auch wenn es vielleicht noch einige "Defizite" gibt, die du gerne abstellen würdest.

    Nun zu dem besagten Abend, den ich für mich als Zusammenkommen aller unglücklichen Faktoren mit Supergau-Charakter einstufen würde, wobei ich jetzt ganz ehrlich sagen muss, dass sich manche Menschen, die um dich herum waren, sich in Sachen Anstand und Taktgefühl nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben und ein unverschämtes Verhalten an den Tag legten.

    Ich kann nur von mir sagen, dass ich mit einem Partner sicherlich nicht wild knutschend den Abend verbringe, wenn andere Menschen, die womöglich auch noch einen Singlestand besitzen, in Begleitung sind. Da könnte ich doch gleich zu Hause im Bett bleiben...
    Und dann dieser Bekannte mit dem Spruch des Restefickens...was veranlasst diesen Mann derart gemeine Worte von sich zu geben, die in meinen Augen nicht lustig gemeint waren, sondern einzig darauf abzielten, dich zu treffen.
    So etwas ist armseelig und da musst du dringend lernen, einen entsprechenden Konter zu fahren und nicht alles anstandslos zu schlucken.

    Ich finde, du musst keine Torschlusspanik besitzen und ich bin sicher, dass es Frauen gibt, die dich genauso nehmen, wie du bist...auch in Anbetrachtdessen, dass du beruflich noch "nichts vorweisen" kannst.
    Alleine die Tatsache, dass du etwas für dich und deine Zukunft tust, ist Bestätigung genug, dass dir absolut nicht egal ist, was aus dir wird.
    Mir als Frau würde das durchaus imponieren, denn du stehst jetzt schon mit beiden Beinen fest am Boden und zeigst Zielstrebigkeit.

    Jetzt heißt es nur noch die richtigen Orte für das Frauen-Kennenlernen zu finden...wie wäre es mit Single/ü/30-Partys, Tanzkurs, Sprachkurs, Sportverein, Bibliothek?
    Ich denke, Sport würde dir zum Ausgleich sehr gut tun und auch dein Wohlbefinden in Sachen Körper steigern...und so mancher hat sein großes Glück schon beim Joggen gefunden.

    Wünsche dir alles Liebe...nicht verzagen, sondern genauso weiter machen, wie bisher. Bei dir habe ich ein sehr gutes Gefühl, dass du nicht mehr allzu lange alleine bleiben musst.
     
    #2
    munich-lion, 10 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    103
    11
    Single
    dem beitrag von munich-lion ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. habe auch ein sehr gutes gefühl und finde, wie ich dir schon per pn schrieb, es gibt keinen grund sich sorgen zu machen. dass du lange allein bleibst.

    nur eins hat mich verwirrt, munich-lion.. jemanden kennenlernen in der bibliothek??? also ich zumindest gehe da zum lesen hin:zwinker:
     
    #3
    Fertility, 10 Oktober 2009
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Da kann man(n) sich doch auch Bücher ausleihen und prima mit Frauen ins Gespräch kommen...der Mann muss nur mit Adleraugen auf den Buchtitel schielen und dann das passende Thema aufgreifen. Manche Frauen gefällt eine gewisse intellektuelle Masche, auch wenn sie letztendlich anderes im Sinn hat. :grin:
     
    #4
    munich-lion, 10 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Darüber hinaus gibt es in Bibliotheken auch so Leute wie mich, die nur darauf warten, dass sie jemand vom Lernen abhält! :zwinker:
     
    #5
    glashaus, 10 Oktober 2009
  6. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Echt Respekt, wenn du das mal einfach so wegstecken kannst. Ich kann dir dazu aber eins sagen: Wenn du der einzige Single dort bist... falsche Veranstaltung.
    Es spricht nichts dagegen sich mit seinen Freunden zu treffen... aber zu einer Päärchenveranstaltung würd ich alleine (auch wenn ich eine Freundin hab) nicht hingehen. Bei zwei verliebten ist der dritte eben immer zuviel.

    Von "Gefühlen für sie" würd ich her nicht reden. Dass es dir in der Situation scheiße ging, lag daran, dass dir wieder deine Probleme vorgeführt hat.

    Alter was kennst du für Leute? Liegt wahrscheinlich am Sprachgebruach, aber "Bekannte" sind für mich Leute, die ich nicht gut genug kenne, um sie als Freunde zu bezeichnen... und der Kerl is einfach nen Arsch.
    Auf seinen Kommentar würd ich nix geben. Du hast nicht dein Aussehen verändert, sondern dich innerlich weiterentwickelt und das zeigst du jetzt nach außen.
    Ich weiß nicht, wie gut du deinen "Bekannten" kennst, aber ich sag mal ganz puschal, dass die Veränderungen, die du durchmachst ihn verunsichert haben, was ihn zu dem Kommentar veranlasst hat. Er sieht dich inzwischen als "direkte Konkurenz um Frauenherzen". Also kannste die Ganze Sache unter "positiven Feedback" verbuchen.
    Edit: Wirkt jetzt vielleicht etwas überspitzt, aber solche Kommentare sagen viel über Denjenigen aus, der sie macht: Um die Beziehung deines Bekannten wirds nicht allzugut stehen. Wenn du das ganze mal genauer betrachtest, weißt er dich direkt zweimal darauf hin: 1. "Richtige Frauen"= Seine Freundin seht nicht auf dich 2. "seine Braut"= Seine Freundin ist sein Eigentum. Beides spricht für eine starke Verlustangst seinerseits... Angst die so stark ist, dass umgehendes Handeln erforderlich ist. Hintergrund solcher Aktionen ist oft, dass seiner Freundin dein "neuer look" aufgefallen ist und sie dann beiläufig erwähnt hat, dass du "gut" bzw "besser als vorher ausssiehst"... das hat bei ihm die Alarmglocken klingeln lassen.

    Der Kommentar hat dich nur getroffen, weil du dir nicht sicher bist. Es gibt immernoch einen Teil in dir, der dir sagt, dass du doch nur zum "Resteficken" gut bist. Änder das. Mach dor klar, was du kannst. Übernimm die Initative.
    Wenn deine innere Einstellung passt, wird dein Selbstvertrauen zu einem Schild, an dem solche Kommentare abprallen.
    So nen scheiß musste ich mir auch Zeitweise anhöhren... hab mir damals in der elften Klasse zum ersten mal in meinem Leben bei einem vernünftigen Friseur gewesen... aber das gibt sich mit der Zeit. Was du jetzt tun solltest, ist einfach dein Ding durchziehen.

    Wenn deine Freunde nicht zu dir und deinem Leben passen, ist es an der Zeit sich neue zu suchen. Das soll jetzt nicht heißen, dass du Freundschaften kündigen sollst... aber du solltest den Kontakt zu diesen Leuten einschränken und dir zusätzliche Freunde suchen.
    Edit: Was das "Kontakt einschränken" betrifft, musst du selbst nichts tun Das erledignt sich von alleine, weil deine Freunde familienbedingt einfach weniger Zeit haben. Füll die entstehenden Lücken mit neuen Freunden/innen.

    Wie weit du im Leben stehst, ist deine Entscheidung. Nur weil sich das berufliche etwas zieht, muss das nicht für dein privatleben gelten. Schu dir zB mal die ganzen Studenten an... die sind auchnoch in der Anfnagsphase, was ihren Beruf betrifft und trotzdem gibta keine Abstriche im Privatleben.

    Du hast ein Ziel... sich mit 30 nochmal neu zu orientien ist mutig... das ist schon mehr, als die meisten Männer deines Alters vorweisen können. Sehr viele vergammeln in einem Job, der ihnen keinen Spaß macht und das bis zur Rente.
    Du kannst dich darauf verlassen, dass die Dynamik mit der du dein Leben in die Hand nimmst, definitv akttraktiv wirkt.
    Hizukommt: Du kannst dir die Mitlifekrisis anfang 40 sparen :grin:

    Ja ein ganz einaches: Eine Ü30Singleparty in deiner Nähe!
    Wenn du keinen kennst, der hingeht ist das egal, man ja hingeht, um jemanden kennen zu lernen.

    ThirdKing
     
    #6
    ThirdKing, 10 Oktober 2009
  7. Blauerdrache
    Öfters im Forum
    192
    53
    29
    Verheiratet
    Eine kurze Frage, warum warst du unglücklich verliebt in sie? Bzw. hattest du die chance sie zu erobern hast sie aber nicht wahrgenommen und bist deshalb so traurig oder liegt das wirklich an dem Umfeld. Aber diesbezüglich wäre ich ohne begleitung nie auf so eine Party/Fest gegangen :zwinker:
     
    #7
    Blauerdrache, 10 Oktober 2009
  8. AlterAnfänger32
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    57
    33
    2
    Single
    Ihr seid ja wirklich schnell! Damit hatte ich nicht gerechnet.
    An dieser Stelle schon mal vielen Dank!

    @munich- Lion: Über deine Beiträge freue ich mich immer wieder. Hinter Deinen Ratschlägen steckt eigentlich immer etwas Großes. Schade, dass nicht alle großen Katzen wie Du sind. Wenn die Katze meines Vermieters etwas Großes hinterlässt, dann nur auf meiner Tageszeitung...:zwinker:

    Diese Selbstmitleidsphasen, wie Du Sie bei vielen anderen Usern siehst, kommen aber auch bei mir noch vor. Obwohl sich seit meinem ersten Thread einiges getan hat, da gehörte ich eindeutig zu der "Warum kriege ich denn keine ab?"- Gruppe.
    Zum Thema Kontern: Mittlerweile funktioniert auch das ganz gut. In der Situation war ich aber einfach total überfordert.

    Die sportliche Betätigung habe ich übrigens schon fest in meinen Tagesablauf integriert. Habe auch um etwas weniger bullig zu wirken bereits 6 kg durch die sportliche Betätigung verloren und weitere 6 sollen folgen. Das Körpergefühl ist also schon ganz gut. Die anderen Vorschläge gefallen mir auch ganz gut, werde mal sehen, was man da machen kann. Leider gehe ich ja noch nicht ganz so häufig aus, versuche aber die Frequenz langsam aber sicher zu erhöhen. Mal sehen.

    @thirdking: Die Reaktion meines Bekannten soll sich daraus erklären, dass er sich bedroht fühlt? Das glaube ich nicht. Dieser Mensch ist wirklich ein Frauentyp und hat eigentlich keinen Grund sich in dieser Hinsicht vor mir zu fürchten. Ich bin gerade erst knapp 2 1/2 Monate dabei mich zu verändern.
    Bestimmt hat sich im Bereich Kommunikation was getan, aber allein an Hand der kurzen Zeit würde ich diese Möglichkeit nicht in Betracht ziehen. Er hat bestimmt mehr als zehn Jahre Vorsprung was Auftreten und Kommunikation angeht. Und ja, ich komme jetzt schon etwas häufiger mit den Menschen in meiner Umgebung ins Gespräch. Aber als Flirtprofi würde ich mich nicht bezeichnen, eher als Jemanden, der allgemein etwas Interesse an seiner Umgebung zeigt.

    @Blauerdrache: Ich hatte Sie auf einer Fortbildung kennengelernt und mich öfters mit ihr getroffen. Leider hatte ich noch einen Konkurrenten (ihren jetzigen Freund). Ich hatte den Grund für ihre Annäherungsversuche einfach nicht verstanden. Sie wollte nur jemanden, der Sie tröstet. Bedarf hatte Sie durch einigen Ärger mit meinem Konkurrenten. Nachdem ich sie wieder etwas aufgebaut hatte, habe ich ihr das erste mal gesagt, was ich für sie fühle. Sie gab mir dann klar zu verstehen, dass ich nur ihr Kumpel sein könne.Sie ging zu Ihm zurück und ich war am Boden zerstört.

    Das Ganze hatte also mit meinem Umfeld nicht wirklich viel zu tun. Eher mit meiner Einstellung und meiner Missinterpretation ihrer Handlungen.
    Der Abend in dem Lokal hatte sich spontan ergeben, ich konnte weder damit rechnen, dass sie mit ihrem Freund kommt, noch dass ich der einzige Single dort sein würde.
     
    #8
    AlterAnfänger32, 10 Oktober 2009
  9. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Vergleich mal das du in den letzten zehn Jahren erreicht hast mit den vergangenen zwei Monaten... merkste was?
    Ich bin mir sicher, dass er sich durch dich bedroht gefühlt hat. Seine wahrnehmung ist unabhängig von Tatsachen. Du hattest sicherlich nicht vor, ihm seine Freundin auszuspannen... aber er hatte wahrscheinlich die befürchtung, dass du eine Bedrohung dastellst. Jedenfalls lässt seine reaktion dir gegenüber daruf schließen.

    Was den Flirtprofi anbelangt bist du auf dem richtigen Weg. Du solltest dich nich durch sowas aus der Bahn werfen lassen. Mach dein Ding.

    ThirdKing
     
    #9
    ThirdKing, 10 Oktober 2009
  10. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    da kann ich dir definitiv wiedersprechen.

    ob ich mich in wen verliebe, hängt absolut rein garnicht davon ab, wie sein beruflicher status ist. ich verlieb mich in nen charakter, nicht in seinen gesellschaftlichen status.
     
    #10
    Nevery, 10 Oktober 2009
  11. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    He, mein Freund ist nur ein Jahr jünger als du und verändert sich beruflich zur Zeit auch!!! Das ist absolut nichts Schlimmes. Und du bist auch nicht der einzige Single über 30... ich hab selbst Freunde in dem Alter, die auch noch Single sind.
     
    #11
    Teresa, 12 Oktober 2009
  12. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Klingt zwar doof: Aber es gibt für jemanden Ü30 absolut keinen Grund in Torschlusspanik zu verfallen. Ganz im Gegenteil. Auch wenn Du den Eindruck haben solltest, dass du der einzige Single in deinem Alter wärst....der Eindruck täuscht. Auch ....und gerade zwischen 30 und 40 gehen viele Beziehungen/Ehen wieder auseinander...und es stehen potenzielle Partner/-innen auf dem "Partnermarkt" zur Verfügung. O.K. ...manche vielleicht mit Kind etc., aber das kann ja auch ganz nett sein.

    ...P.S. Und ich muss es auch loswerden: Dieser "Bekannte" ist ein Arschloch. Mal sehen, wann seine Superfrau und er wieder "frei" sind.......ja, und sich seine Superfrau vielleicht dann mit einem "Resteficker" einlässt und mit ihm glücklich wird.. Das wäre ihm wirklich zu wünschen.
     
    #12
    User 77547, 12 Oktober 2009
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich kann Deine Tosrchlusspanik durchaus verstehen. Und dass die Rahmenbedingungen in besagtem Lokal (Disco/Party/Kneipe) Dir noch zusàtzlich aufs Gemüt gedrückt haben, ist wohl mehr als verständlich, und ich bewundere Dich, dass Du es noch lange dort ausgehalten hattest. In solchen Fällen hatte ich spätestens, wenn das Gekuschel losging, einen Abgang gemacht. Ich hatte auch weitestgehend solche Situationen vermieden, wei es einfach nur wehtat. Ich bin dann lieber alleine losgezogen, und möglichst auch dort, wo mich niemand kannte, da war es mir am ehesten möglich, neue Kontakte zu küpfen.
    Auf Bekannte, wie jener, der den blöden Spruch bei Dir losgelassen hat, kann ich dankend verzichten! Es wäre also vielleicht ne Möglichkeit für Dich, anderswo alleine hinzugehen, um einfach mal unverbindlich Leute kennenzulernen. Glaub mir, wenn Du etwas kontaktfreudig bist, lernst Du schneller Leute kennen, als man glauben mag. Durch solche zufällige Begegnungen hatte ich die meisten meiner Freunde kennengelernt. Und keine Angst, einfach mal in einem Gespräch mitmischen. Es kommt in den seltesten Fällen ein "Hau ab" :smile:

    Kurz gesagt: Zu Deinen "Bekannten" mal den Kontakt einschränken und auf eigene Faust losziehen. Auch wenn sich frauentechnisch nicht unbedingt was ergeben soll - Du gewinnst nur an Sozialkompetenz und Erfahrung:smile: Und Frauen mögen Männer, die im Leben stehen - und 30jährige Frauen wissen in der Regel schon besser, was sie wollen, die meisten haben sich schon ausgetobt und streben eine ernsthafte Beziehung an. Du bist erst 31, es ist noch alles drin und Du musst Dich nicht mit "Altlasten" begnügen.
    Und denk um Gottes willen nicht daran, dass Du nur ein "Restfick" sein könntest.
     
    #13
    User 48403, 12 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. AlterAnfänger32
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    57
    33
    2
    Single
    Ja, diese Torschlusspanik ist schon was Merkwürdiges. Das Komische daran ist nur, dass die sich noch verstärkt hat. Eigentlich seitdem ich versuche etwas offener zu sein, mehr wegzugehen, meinen Kleidungsstil verändert und abgenommen habe:

    Woran das liegt? Gerade bei Frauen sehr beliebte Männer reagieren sehr aggressiv auf mich oder bringen solche Sprüche in der Manier von "Resteficken" etc. Obwohl die so etwas eher unter vier Augen machen als vor versammelter Mannschaft. :confused:

    Ganz ehrlich, ich unterhalte mich ganz normal, berühre eigentlich auch keine der anwesenden Frauen oder bin in irgendeiner Art aufdringlich. Gespräche finden mit Frauen und Männern in gleichem Maße statt. Das Gefühl gefragt zu sein habe ich eigentlich noch nicht.

    @radl django: Ich glaube, Du hast Recht, eigentlich müsste ich mir wirklich mal Veranstaltungen außerhalb meiner gewohnten Umgebung suchen. Den selbst auf kleine Veränderungen reagieren ein paar der "Silberrücken" aus meiner Umgebung ziemlich aggressiv. Obwohl ich jetzt beim Schwimmen am Feierabend auch so eine Reaktion von einem mir unbekannten Kerl hatte.

    Ich gehe mal davon aus, dass ich jetzt meine "Triff unfreundliche Zeitgenossen"- Quote erfüllt habe. Ganz alleine losgezogen bin ich eigentlich noch nie. Kostet vielleicht etwas Überwindung, aber wer nicht wagt...:zwinker:
     
    #14
    AlterAnfänger32, 12 Oktober 2009
  15. Claus1981
    Claus1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verliebt
    Torschlußpanik habe ich auch, je älter ich werde desto weniger glaube ich daran das es noch was wird.
    Bis 30 habe ich auch nicht mehr lange.
     
    #15
    Claus1981, 13 Oktober 2009
  16. celavie
    celavie (35)
    Sehr bekannt hier
    1.288
    198
    624
    Verheiratet
    Also ich kann nicht verstehen wieso man in dem Alter schon von Torschusspanik spricht, v.a. nicht als Mann. Bestes Beispiel ist mir am letzten Wochenende passiert. Ich traf einen sehr attrakiven und lustigen Mann um die 40. Er kam unglaublich gut an, weil er einfach Spaß am Leben hat (das hat man ihm angemerkt). Obwohl ich erst 27 bin habe ich mich auch für ihn interessiert und sicher hätte sich da was ergeben können. Er machte sicher keinen Eindruck, als wäre er ein Restf...

    Nur Mut!
     
    #16
    celavie, 14 Oktober 2009
  17. Trottel
    Trottel (30)
    Benutzer gesperrt
    111
    0
    4
    nicht angegeben
    Haha.Jau fast 30 und noch nie was mit ner Frau gehabt.Da muss man schon sehr beliebt bei Frauen sein.........

    Hättest du dich auch für ihn interessiert, wenn er kein sehr attraktiver George Clooney Typ wäre?Wenn ich son super gut aussehender Frauentyp wäre, wäre ich auch kein Restefick!
     
    #17
    Trottel, 14 Oktober 2009
  18. AlterAnfänger32
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    57
    33
    2
    Single
    Das hier sollte kein "Alles ist schlecht"- Thread werden. Eigentlich sollte das hier eher in der Manier von "Etwas funktioniert nicht, wie mache ich es besser?" laufen.

    @claus1981: Ich kann Dich da schon verstehen, aber in diesem Thread sind schon ein paar gute Anregungen gegeben worden, etwas gegen Torschlusspanik zu machen. Ich werde es mal probieren, vielleicht funktioniert es bei Dir auch.
    Deine Frustration ist, glaube ich ganz normal, aber Du solltest nicht anfangen diese Gedanken kreisen zu lassen, denn das macht Dich nur unnötig fertig und lähmt Deine Bereitschaft etwas zu unternehmen. Und damit kenne ich mich jetzt leider schon ganz gut aus.:zwinker:

    Jetzt geht es erstmal darum, wieder etwas mehr Lebensfreude zu kriegen und die wartet nun mal nicht in trüben Gedankenkonstrukten oder in der eigenen Wohnung...

    Also packen wir es an. Vielleicht ändert sich ja noch was zum Positiven bei Deinem Status (Vielleicht wird aus dem "Verknallt" ja auch mehr. Ich drücke Dir mal die Daumen.)
    Wir lassen jetzt mal einfach beide nicht den Kopf hängen ok?:jaa:

    @Celavie: Ist ein gutes Beispiel. Und zeigt ja auch worauf es ankommt. Mehr Kontakte und Lebensfreude. Der Mann hat wahrscheinlich die richtige Einstellung zum Leben.

    @Trottel: Dein Ton gefällt mir ganz und gar nicht. Fühlst Du Dich besser, wenn Du mit anderen so umgehst?

    Was für eine Leistung! Du fängst an hier jemanden runterzuputzen, der schlicht und ergreifend ein Problem damit hat länger Single zu sein und Angst davor hat vielleicht allein zu bleiben. Über seine Erfahrungen mit Frauen gibt seine "Torschlusspanik" übrigens keine Auskunft....
    Und Dir scheint das Problem ja auch nicht fremd zu sein....


    Aus Dir spricht wirklich der reine Frust. Immerhin gibst Du ja in Deinem Beitrag die Antwort für Dein Verhalten.
    Warum erniedrigst Du Dich hier auch noch selbst? Glaubst Du, dass nur gutaussehende Kerle eine Freudin haben? Sehr viel liegt einfach an der Einstellung, Auftreten etc. Hast Du schon mal versucht etwas zu ändern?

    Gut ich bin gerade dabei und einfach ist es nicht. Ist aber auf jeden Fall besser als jemanden runterzumachen oder sich selbst zu erniedrigen.

    Du bist frustriert, verstehe ich ja, aber wenn Du so mit Menschen umgehst, kannst Du keine positiven Reaktionen erwarten.
    Du hast wahrscheinlich wieder und wieder den selben Mist erlebt und hast sehr viel Ablehnung erhalten oder?
    Du bist wahrscheinlich nicht mal ein schlechter Kerl, aber zerfressen von Wut und Verzweiflung. Aber Leute in einem Forum anzugiften bringt Dich keinen Schritt weiter!
    Frauen oder glückliche Paare zu hassen übrigens auch nicht.

    Ändere Deine Einstellung! Wenn Du die Energie nutzt, die Du für deine aufgestaute Wut verwendest, kann das wirklich gute Resultate hervorbringen.

    Die anderen kannst Du nicht ändern, Dich selbst schon!
     
    #18
    AlterAnfänger32, 15 Oktober 2009
  19. celavie
    celavie (35)
    Sehr bekannt hier
    1.288
    198
    624
    Verheiratet
    Hier muss ich noch was zu meinem Erlebnis hinzufügen:

    Der TS hat recht, es geht um Austrahlung und Lebensfreude! Der angesprochene Typ vom Wochenende war kein George Cloony Typ - im Gegenteil, auf der Straße hätte ich mich sicherlich nicht nach ihm umgedreht. Allerdings war er sehr charmant, witzig und konnte gut tanzen - nahm eben auch mal meine Hand oder drückte sich an mich. Das kommt gut an, denn dann merkt man, dass dieser Mann eben kein "Angsthase" ist und auch mal was riskiert.

    Also, nur Mut! Viele Frauen warten darauf...und viele reagieren recht schnell auf ein erstes Zeichen.
    Außerdem kann ich nur sagen, dass man als Person (Mann oder Frau) lernen muss mit "Körben" umzugehen. Es ist doch nicht schlimm eine (nette) Abfuhr zu bekommen, oft ist der ein oder andere eben vergeben, unglücklich in jemand anderen verliebt ect.
     
    #19
    celavie, 15 Oktober 2009
  20. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single

    hmm warum soll man denn bitteschön kein Angsthase sein?
    Es ist ja auch ne Schutzfunktion und Übermut tut ja bekanntlich selten gut...


    Jo ne nette....
     
    #20
    virtualman, 15 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test