Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Total alleine

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SunnyBee85, 24 März 2006.

  1. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Wahrscheinlich werden die einen jetzt aufschreien, nicht schon wieder ein Thread von der und die anderen werden sagen den gibt es hier schon....
    Aber ehrlich gesagt ist mir grad alles scheiß egal :cry: ...

    Als ich gestern abend ins Bett gegangen bin, fing es einfach an....ich musste so heulen. Es ist nichts richtig passiert oder so....
    Ist nur grade so dass ich jede Menge Arbeit für die Uni hab, das niemand für mich dazusein scheint und das macht mich eben richtig fertig...
    Meine Eltern sind immer nur mit der Arbeit beschäftigt. Ständig ist meine Mom zu müde um sich mit mir "Zu befassen" wenn sie wieder da ist....
    Meine Freunde sind entweder weg oder haben auch viel zu tun, so dass ich sie nicht auch noch vollabern kann.

    Ich fühl mich einfach so derbst alleine. Niemand ist da, niemand kümmert sich. Hab echt das Gefühl ich sitz in nem Loch und ich strampel aber komm nicht raus :cry:
    Jetzt heul ich schon wieder....und die ganze Arbeit mir ist das alles zu viel. Ich bräuchte mal jemanden der mir sagt "Schatz ich liebe dich" und mich einfach 10 Minuten im Arm hält.....
    Ich kann einfach echt nicht mehr, ich muss alles alleine durchstehen, kein Schwein interessiert sich dafür wie es mir geht.....
     
    #1
    SunnyBee85, 24 März 2006
  2. Shinigami
    Gast
    0
    Hi,
    da war se wieder...:tongue:

    solche phasen kenn ich zu gut, wenn einem alles zu viel wird und in meinem fall ich mich dann immer frage: wieso? was hat das fürn sinn etc.
    kann dir jetzt hier nicht sehr viel raten, nur daß du eventuell mal ne auszeit nehmen solltest? es sind semesterferien und du streßt dich mit unidingen...respekt, aber gönn dir doch mal ne pause, geh ne runde raus und krieg den kopf frei. sowas hilft bei mir manchmal schon wunder.
    nuja, werden sicher gleich andere qualifiziertere kommentare kommen, aber fürs erste fühl dich:knuddel_alt:
     
    #2
    Shinigami, 24 März 2006
  3. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey danke Shinigami

    Ja da bin ich schon wieder...
    Musste aber das jetzt schreiben, weil ich mich echt voll scheiße fühle...und ich einfach irgendwie nicht aufhören kann zu heulen....

    Ja das mit der Uni wäre ja schön, aber ich muss die Arbeit bis Ende der nächsten Woche abgeben....sonst hab ich auch noch ne 6
    Aber ich seh vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr, es ist alles so viel und ich bin mit meinen Gedanken ganz woanders.

    Ich frage mich, warum ich immer die Doofe bin die nicht einfach glücklich in den Tag gehen kann sondern die immer alleine ist. Wo sich jetzt noch nichtmal die Eltern drum "kümmern"....
    Die nehmen mich irgendwie sowieso nie wahr...

    Und sonst ist da einfach keiner... und ich will das alles nicht mehr.
    Die anderen Studenten machen ne Party aus ihrem Leben, haben Spaß werden geliebt. Und was ist mit mir....ich bin fertig und überflüssig
     
    #3
    SunnyBee85, 24 März 2006
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hi,

    Ich kenn das, hatte auch mal solche Phasen. Aber das ist zum Glück nur vorübergehend. Als füher an meinem Job mal zeitweilig die Arbeit über den Kopf wuchs, hatte ich dann auch mal plötzlich losgeheult. Man hat das Gefühl, es geht nicht mehr. Aber wenn man einfach mal hemmungslos die Tränen fliessen lässt, ist einem schon viel besser.
    Das Deine Eltern Dich im Regen stehen lassen, ist allerdings schon recht mies, das zieht einen noch mehr runter. Zum Glück haben meine Eltern immer ein offenes Ohr für meine Probleme.
    Hast Du denn keine Freundinnen, bei denen Du mal alles von der Seele reden kannst? Falls sie abblocken, sind es keine richtigen Freundinnen.
    Ok, Du stehst jetzt voll im Stress mit Lernen etc, aber das ist ja auch irgendwann mal vorbei. Und dann kannst Du auch wieder Party machen und leben wie die anderen auch.:smile:
     
    #4
    User 48403, 24 März 2006
  5. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Nein das kann ich dann nicht. Die letzte Party auf der ich war, war im September...und das ist schon so verdammt lang her.
    Die anderen gehen raus, genießen ihr Leben und wüßte nicht was ich da soll....wenn ich alleine weggehe, führt mir das meine Misere nur noch mehr vor Augen.

    Ja meine Freundinnen sind viel zu sehr mit sich und ihren Beziehungen beschäftigt, ich will sie da nicht drinne stören...

    Und das einzige was ich mache ist ständig was für diese blöde Uni abzufertigen...
    Die anderen verstehen unter Uni die Party ihres Lebens und ich lerne nur oder schreib Hausarbeiten....
     
    #5
    SunnyBee85, 24 März 2006
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sieh es so: Wenn die anderen den Bummelstudenten spielen wollen und nur Party machen wollen, sollen sie sich nicht wundern, wenn sie ne schlechte Arbeit abgeben und durchfallen.
    Du aber lernst und kannst gute Arbeiten abgeben, und das macht sich später bezahlt, denn dann bist Du diejenige, die besser dasteht:zwinker:
    Ok, Deine Freundinnen sind mit ihren Beziehungen beschäftigt, aber das heisst nicht, dass sie Dich komplett vernachlässigen sollten. Und es soll auch nicht so sein, dass wenn eine Beziehung zu Ende ist, sie dann wieder zu Dir kommen und ihren Beziehungsmüll ablagern, verstehst Du, was ich meine?
     
    #6
    User 48403, 24 März 2006
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich kenn das, wenn man viel zu tun hat und dann plötzlich so traurig wird, egal worüber. Bei dir ist es halt eine fehlende Beziehung etc, bei mir ist es dann immer die Beziehung, über die ich mich aufregen kann und wegen der ich dann heule.
    Ich glaub weder das eine noch das andere ist viel besser in so einer Situation.
    Vielleicht hilft es dir mehr, wenn du jetzt echt mal ein wenig raus gehst und dich in die Sonne setzt oder so, das tut mir immer gut, vor allem nach so einem langen Winter und als Pause vom Arbeiten.
    Wenn du dann nächste Woche die Arbeit abgegeben hast, kannst du dir jetzt schon vornehmen, dass du dann vielleicht irgendwas anders machst, als bisher... vielleicht dich überwinden, doch mal wieder und vielleicht sogar alleine auf einer Party zu gehen? Wenigstens einmal, nur um zu sehen, ob es tatsächlich so schlimm ist? Oder an der Uni das nächstbeste einigermaßen sympathische Mädl zu fragen, ob ihr was zusammen lernen könntet oder so? Dann lernst vielleicht durch sie wieder neue Leute kennen... und das kann schon eine Kettenreaktion auslösen.

    Ansonsten ist natürlich klar, dass es nervt, wenn deine Eltern keine Zeit haben und deine Freunde auch nicht :frown: Aber dazu kann ich gar nix sagen, die können das nur selber ändern und nicht du für sie. Und wenns nix bringt, ihnen das ehrlich zu sagen, dass man sie auch mal bräuchte, dann fällt mir auch nix ein :ratlos:
     
    #7
    User 15848, 24 März 2006
  8. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey Leute!
    Ja ich würd mich gern nach draussen setzen und helfen würd mir das sicher auch. Aber wer macht in der Zeit die Arbeit???
    Ach ich weiß nicht, in so Momenten zweifel ich direkt dran, ob die Uni wirklich das ist was ich will.

    Ja es ist die Beziehung die mir fehlt. Der Rückhalt und auch der Ausgleich der durch sie entsteht, den haben die meisten anderen in meinem Alter einfach und können dann vielleicht in solchen Situationen drauf zurückgreifen.
    Ich eben wiedermal nicht.

    Keinen Plan....wenn ich dran denke mich wieder über die Stapel von Papier zu hängen und so...boah ich könnte im hohen Bogen :wuerg:
    Es ist ja immer dasselbe bei mir. Wenn andere die Arbeit machen und dann was anderes ist es ja okay. Aber mein Leben dreht sich um die scheiß Uni. Und wenn nicht das dann gammele ich alleine im Haus wie ein Spukgespenst und dann kommen alle diese Gedanken und schon bin ich wieder komplett überrollt und heule los...

    Soll das jetzt noch Jahre so weiter gehen?? Werd ich dann irgendwann mit der Uni fertig sein und wenn ich die Zeit resümiere fällt mir dann auf "Oh ja ne auf ner Party war ich nicht. Eigentlich war ich nur zu Hause"....
    Das ist nicht das was ich will, nur aus diesem Kreis komm ich einfach nicht raus....ich glaub ich bleib für immer Single und versauere ganz.
     
    #8
    SunnyBee85, 24 März 2006
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    naja wieder ein ratschlag der dir nichts bringt.

    "wer sein glück sucht schiebt es weit von sich fort, denn das glück ist da wenn man nicht sucht"

    nun ich hab mal ne frage an dich: was willst du? also auf das leben bezogen, was willst du erreichen?
     
    #9
    Reliant, 24 März 2006
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hey nu mach mal keinen schweren Kopf! Es gibt wichtigere Dinge als nur Party machen, eine Party ist immer nur eine Party, weiter nix, und Du verpasst eigentlich auch nix. Viel mehr davon hättest Du, wenn Du, soweit es Dir die Zeit erlaubt, für ein paar Tage wegfährst und Urlaub machst. Du bist in einer anderen Umgebung und lernst Leute kennen, und Du hast mal kurz Abstand von dem ganzen Unikram. Das verschafft Dir einen klaren Kopf, um Dich wieder zu sammeln, danach gehts es Dir viel besser und siehst die Dinge leichter.
    Dass Du Dich nach einer Beziehung sehnst, ist verständlich. Aber wer sagt Dir, dass Du für immer Single bleibst? Du selbst, weil Du zu schwarz siehst!
     
    #10
    User 48403, 24 März 2006
  11. Shinigami
    Gast
    0
    In welchem Semester warst du gleich nochmal? Bei mir war die Zeit vom 1 bis zum 3 Semester ganz schlimm. Ich saß nur zu Hause, habe gelernt wie doof, bin nicht rausgekommen. Mittlerweile bin ich im 6 ten Semster und geh das lockerer an. Eine verpatzte Prüfung, na und? (hatte ich noch nicht, aber so seh ich das mittlerweile). Ich kenne genug Studenten, die nix machen (zumindest nicht in den Ferien) und die kommen auch weiter, und sogar recht gut. Wie geagt, versuch doch mal alles etwas lockerer anzugehen, ich weiß, daß ist nicht jedermanns Sache, aber wenn sich alles nur noch um Uni und lernen dreht, und man dabei Freunde und etwas Spaß aus den Augen verliert, ist das dauerhaft auch nicht gut.
    Es heißt zwar: Lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber wenn man auf sie zurückblickt, sollte doch etwas mehr in Erinnerung bleiben, als nur in der Stube hocken und lernen.
     
    #11
    Shinigami, 24 März 2006
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Gibts nicht einen Teil der Arbeit, den du draußen machen kannst? Was lesen, anstreichen, herausschreiben,...? Oder hast gar einen Labtop?
    Klar musst du dann die Arbeit trotzdem machen, aber es ist was anderes an der frischen Luft...

    Und fixier dich nicht zu sehr darauf, dass eine Beziehung das ist, was dir jetzt fehlt. Dazu hättest du im Moment wohl sowieso wenig Zeit und wenn du einen Freund hättest, würde er dich womöglich jetzt nur nerven.

    Mach deine Arbeit fertig und konzentrier dich danach auf die Männerwelt. Darauf kannst dich dann jetzt schon freuen :smile:
     
    #12
    User 15848, 24 März 2006
  13. ~Daniel~
    ~Daniel~ (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @Threadstarterin:

    Du erinnerst mich sehr an eine Bekannte die ich übers Internet kennengelernt habe. Eine wirklich sehr hübsche Frau die mit sich sowas von unzufrieden war was ich bis heute nie nachvollziehen konnte.
    Dieses hübsche Ding war fast nur zu Hause und wenig unter Menschen und sie war nur am jammern jammern jammern.
    Ich habe ihr immer wieder Mut zu gesprochen (im Chat, getroffen haben wir uns nie), versucht sie zu trösten, Vorschläge gemacht, Verständnis gezeigt, versucht ihr Selbstbewusstsein zu stärken... ohne Erfolg. Das ganze zog sich über mehrere Monate hin und alles was von ihrer Seite kam war Selbstmitleid.
    Irgendwann habe ich den Kontakt abgebrochen weil ich einfach kein Nerv mehr hatte gegen eine Wand zu sprechen, irgendwie war ich anscheinend ihr seelischer Mülleimer. Helfen konnte ich ihr nicht, nur zuhören wie schlecht es ihr doch geht.

    Was ich damit sagen will:
    Nur du selbst kannst dir helfen denn von nichts kommt nichts. Wenn du dich weiter in deinem Schneckenhaus verkriechst dann wird sich deine Situation wenig ändern ... womit deine Frage beantwortet wäre ob das noch Jahre so weiter gehen soll.

    Wenn deine Freundinnen raus gehen, ob mit oder ohne Ihre Kerle, dann geh doch einfach mal mit. Samstag abends einen drauf machen wird deine Lern- und Hausaufgaben Planung schon nicht durcheinander werfen.
    Männer mögen Frauen die mit sich selbst zufrieden sind. Wenn du einen Freund haben willst der dich liebt und das geben kann wonach du dich sehnst, dann mußt du auch ein wenig dafür tun. Wie z.B. über deinen Freundeskreis. Hintenrum anklingen lassen das du n Freund suchst etc. wie ihr Frauen das untereinander halt immer so macht, bin da kein Profi.

    Viel Erfolg wünsch ich dir, und nimm nicht immer alles so schwer, geniesse das Leben.
     
    #13
    ~Daniel~, 24 März 2006
  14. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    immer wieder faszinierend was frauen für einen ergeiz entwickeln können, wenn ich den mal hätte. ich kenn das auch von ein paar mädels an der uni, nur einsen schreiben aber abends sich vor nem bier ekeln. naja, sind wahrscheinlich zwei unterschiedliche lebensphilosophien.

    ist halt doof, wenn man will aber man bekommt keinen kontakt mit dem anderen geschlecht. hoffentlich bleibts nicht so schlimm, das wenn du einmal alt bist, es quietscht wenn du läufst (is hart, ich weiss).

    und wenn gar nichts hilft, hier nochmal dein hinweisschild für die mensa:

    suche: männliche schulter zum anlehnen, der mir sagt ich liebe dich, ausserdem nett ist und staubsaugen kann
    biete: mumu
     
    #14
    mahalanobis, 24 März 2006
  15. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    *lolwech* :smile:
    Ja ich bin fast schon so down dass ich es glatt bringen würde, so nen Zettel mit meiner Handynummer bei uns im Gebäude an die Wände zu pinnen.
    @Reliant:

    Finde den Vers den du geschrieben hast doch sehr nett muss ich sagen.
    Was ich will: Ich will das wofür mein Alter steht. Ich will mein Leben genießen, ich will Spaß, ich will mich verlieben, glücklich sein...
    Langfristig gesehen, will ich nen guten Beruf erlernen, ich will darin Erfolg haben, ich will sehr gerne heiraten und eventuell auch Kinderchens, und irgendwie will ich einfach mal irgendwann das Gefühl von Zufriedenheit erreichen, dass alles so ist und so bleiben kann.
    @Daniel

    Also alle meine sogenannten Freundinnen wissen, dass ich schon für meine Verhältnisse ne Ewigkeit kein Date und keinen Freund hatte....und sie wissen auch das ich sehr sehr gerne einen hätte.
    Aber wie das so ist fühlt sich trotzdem keiner dazu berufen mich mal auf ne Party mitzunehmen ....und ich hab den Eindruck dass die ohne Scheiß wirklich auf keine gehen. Die haben ihren Freund und mit Parties abgeschlossen....ich hab nie was gehört das sie irgendwo hingehen wollten...

    Manchmal ist es auch so, genauso bei mir wie wahrscheinlich auch bei deiner Chatbekanntschaft, dass es tatsächlich nicht direkt an einem liegt. Ich hab in der Uni nur total oberflächliche Bekanntschaften getroffen. Man sagt sich Hallo und das wars und sie geben einem nicht das Gefühl, dass mich dazu verleiten würde sie anzusprechen und wohlmöglich was zu unternehmen. Alle sind sehr reserviert.
    Und ehe man dann alleine loszieht, was ich übrigens auch sehr mutig schon gemacht habe und es mich leider nur noch mehr runtergezogen hat, bleibt man dann daheim....Klar dann wird es mehr als schwer einen Mann kennenzulernen....bloß wenn man alleine ist spricht nach meiner Erfahrung einen eh gar keiner an....

    @Shinigami:

    Komme jetzt ins 2. Semester....
    Es gibt nach deiner Theorie also noch Hoffnung für mich *grinz*

    @all:

    Nicht falsch verstehen, ich "lerne" nicht weil ich nen Streber bin oder weil ich so ne große Lust habe meine Ferien überm Schreibtisch zu verbringen, sondern weil ich ne sog. Hausarbeit habe, die ich nächste Woche abgeben soll und die als eine Prüfung gewertet wird. Und wenn ich nicht fertig werde oder sie nicht abgebe, dann bin ich durchgefallen und hab einen Versuch in den Eimer geworfen....
     
    #15
    SunnyBee85, 24 März 2006
  16. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    "Total alleine" -Damit bist du grad' nicht alleine:!_alt: :!_alt:
    Mir geht es zur Zeit genauso...ich vermiss' auch all das, was du geschrieben hast...und keine Anzeichen auf eine kurzfristige Besserung.:ratlos:
    Wenn ich gute Ratschläge hätt: ich würds sofort schreiben, mir fällt aber absolut nichts ein.
    Dashalb sag ich wenigstens: geteiltes Leid ist halbes Leid :knuddel: ! Kopf hoch!:zwinker: :smile: :grin:
    Ciao
     
    #16
    blacksheep24, 24 März 2006
  17. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey du schwarzes Schaf :tongue:
    Ja genau, komm lass uns mal ne runde drücken, ist vielleicht auch ne Art der kurzfristigen Verbesserung :knuddel: :knuddel: :bier:
    Bei mir ist es auch so, dass irgendwie alle mit denen man noch so gesprochen haben und die auch Singles waren, mittlerweile wieder einen Partner gefunden haben und ich irgendwie immer die übrige bin :traurig:

    Naja aber dafür kann ich halt mit schwarzen Schafen imaginär knuddeln....alles hat sein Vor- und Nachteil *g*
     
    #17
    SunnyBee85, 24 März 2006
  18. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    :knuddel_alt: Danke! Das baut wieder auf! :knuddel_alt:
     
    #18
    blacksheep24, 24 März 2006
  19. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ja tut es irgendwie tatsächlich, wenn man weiß das man nicht der Einzige ist dem es so geht....
    :knuddel:
    Wünsche dir nen netten Start ins Wochenende Schaf!
     
    #19
    SunnyBee85, 24 März 2006
  20. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    "Schatz ich liebe dich" +10 minuten in arm halt+

    naja das hast du ja gebrauchst hast du gesagt aber ich merke ja selber das ich niemanden kennenlerne wenn ich nur arbeite und danach schlafe oder so das heißt irgendwas muss man ändern nur was?

    könnte man im internet kennenlernen oder lieber doch nicht? rausgehen auch wenn das ncihts für einen ist? mhh ich weis auch nicht

    +knuddeltröst+

    ein leidensgenosse
     
    #20
    unbekannte, 24 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Total alleine
Famous*
Kummerkasten Forum
2 Mai 2011
3 Antworten
Furzel86
Kummerkasten Forum
17 September 2007
4 Antworten
SunnyBee85
Kummerkasten Forum
24 April 2005
6 Antworten
Test