Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Total am Arsch

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von torture, 13 Mai 2006.

  1. torture
    Gast
    0
    Hi!
    Gestern hat sich meine Freundin von mir getrent...war nun die dritte Trennung und dieses mal ist es wohl wirklich entgültig.
    Ich bin seitdem einfach nur kaputt.
    Ihre Begründung ist, sie liebt mich nicht mehr...was soll ich da machen? Da kann ich einfach nichts machen...
    Schon nach der zweiten Trennung sind wir hauptsächlich aufgrund des Drängens von meiner Seite aus wieder zusammen gekommen, aber es war nichtmehr wie früher. Ich habe mich wirklich angestrengt und ihr gezeigt, dass ich sie liebe, aber von ihr kam eben einfach garnichts mehr...
    Und nun haben wir uns gestern wieder getrennt...

    Ich ich kann einfach nicht verstehen, warum sie mich nichtmehr liebt, es macht mich sowas von fertig. Früher waren wir uns beide so sicher, dass das ewig halten würde...
    Meiner Meinung nach basiert Liebe zumindest zu einem Teil auf dem gegenseitigen Verhalten der Partner, ihrer Meinung nach ist Liebe eben einfach da oder nicht, es ist absolut nicht beeinflussbar, somit kann ich absolut nichts machen.

    Ich habe gestern den ganzen Tag über sie und diese ganze Scheiße nachdenken müssen, sogar heute Nacht habe ich davon geträumt...ich halte das nicht mehr aus.

    Wie kann ich damit klar kommen, dass es aus ist? Habt ihr da irgendwelche Tips?
    Wie sehr ihr das mit der Liebe? Ist sie wirklich absolut unbeeinflussbar?
    Oder denkt ihr, es wäre irgendwie möglich, sie zurück zu gewinnen?
     
    #1
    torture, 13 Mai 2006
  2. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Nochmal zurückgewinnen ? Nach dem dritten Versuch ? Was soll das bringen ausser einer vierten Trennung ?

    Ist hart, das kennt wohl jeder aber wie du schon sagst man kann Liebe nicht erzwingen und wenn sie nicht mehr da ist ist das eben so... Wie man damit klarkommt ? Da gibts nur die Standardantworten wie ablenken, mit Freunden was unternehmen, Kontakt abbrechen, etc...
     
    #2
    Chabibi, 13 Mai 2006
  3. torture
    Gast
    0
    Naja, mir wurde auch erst nach der zweiten Trennung klar, dass ich sie wirklich liebe.
    Nach der ersten sind wir aufgrund ihres Drängens wieder zusammen gekommen, damals hat mir das irgendwie kaum was ausgemacht, da wir eben gewisse Probleme in der Bezieheung hatten, die wir einfach nicht beheben konnten.
    Aber nach der zweiten Trennung habe ich gemerkt, dass ich sie wirklich richtig liebe und war bereit, über all diese Probleme hinweg zu sehen.
    Wobei das jetzt wohl nichtmehr viel bringt, sondern die Lage eher noch verschlimmert...
     
    #3
    torture, 13 Mai 2006
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hm, ich versteh nicht, wieso sich manche paare mehrmals trennen und wieder zusammenkommen. entweder man liebt sich und will eine Beziehung führen und ist zusammen. oder man merkt, dass man nicht wirklich eine gemeinsame zukunft hat, trennt sich und orientiert sich neu.

    so ein hin und her ist aus meiner sicht ziemlich albern - sorry.

    wie wärs mit endgültigem schlussstrich?
     
    #4
    User 20976, 13 Mai 2006
  5. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    Hallo, da geht nicht mehr. Überleg dir mal, wieso ihr auseinander seid. Die Probleme kommen wieder auf und das gleiche Spiel geht von vorne los. Da bringt nichts. Ist nur verschwendete Zeit oder willst du dich noch länger quälen?
     
    #5
    darkages, 13 Mai 2006
  6. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Kumpels zusammentrommeln, saufen gehen bis zum Morgengrauen und alles von der Seele reden, Morgen dann deinen Kater ausschlafen, den Kopf hochnehmen und die Zukunft ohne sie aktiv planen.
     
    #6
    since.the.day, 13 Mai 2006
  7. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Lenk Dich ab so gut es eben geht, ich weiß es ist sauschwer, aber was anderes hilft in so einer Situation nicht.

    Du hast geschrieben du kannst über Probleme hinwegsehen, sie kann es wahrscheinlich nicht.
    Wenn eine Beziehung nicht mehr intakt ist und so ne Vorgeschichte mit vielen Trennungen hat wie eure macht es einfach keinen Sinn mehr. Du hast ja schon geschrieben, dass es nach der 2. Trennung nicht mehr so war wie vorher, es wird auch leider nicht mehr so werden, wenn einmal ein Riss drin ist kann man ihn schwer wieder kitten.

    Ein Singleleben ist meiner Meinung nach auch einfacher als eine Beziehung wo man jeden Moment Angst hat, dass der andere einen verlässt, da kann man doch auch nicht glücklich werden.

    Ich wünsche Dir alles Gute und das du die Trennung so gut wie möglich überstehst, mach mit Kumpels einen drauf, geh feiern, mach Sport, mach halt was, was Dich wirklich ablenkt.
     
    #7
    *Anrina*, 13 Mai 2006
  8. torture
    Gast
    0
    Tja...irgendwie kann mich eben nichts ablenken.
    Gestern abend, als ich fort war, gings ja noch so halbwegs aber als ich dann alleine im Bett war, gestern Nacht...schrecklich, noch schlimmer als am Freitag.

    Ansich hätte die Beziehung schon noch Sinn, wenn sie mich nur auch lieben würde...aber das tut sie wohl nicht.
    Irgendwie fühl ich mich einfach so verdammt allein. Ich hab irgendwie mein ganzes Lebensglück fast ausschließlich auf die Beziehung gebaut. Egal was ich ansonsten für Scheiße machen musste...solange die Beziehung in Ordnung war, war ich glücklich.
    Von daher weiß ich grad echt nicht, wie das weiter gehen soll...

    Es war eben einfach so, dass mir noch nie ein Mensch so nahe stand wie sie. Sie war bester Freund und Geliebte in zusammen. Und nun habe ich beides verloren...
     
    #8
    torture, 14 Mai 2006
  9. nadine_1983
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann das ziemlich gut nachvollziehen, wie du dich gerade fühlst... mein ex hat mit mir fünf Tage vor meiner ersten Diplomklausur schluss gemacht...

    Das beste war noch das er meinte ich liebe dich zwar aber es funktioniert halt nicht... Da steht man erst mal ziemlich blöde da... in dem Moment bin ich auch einfach nur gefallen und habe versucht irgendwie den Stoff für meine Prüfungen in die Birne zu bekommen.... es war ne Katastrophe (und das ist noch schön ausgedrückt)...

    naja vor meiner letzten diplomklausur (1,5 Wochen nach der Trennung) schreibt er mir dann per sms hab mich neu verliebt in ne gemeinsamme Bekannte... ab dem Punkt kam dann einfach nur noch die Wut und Enttäuschung..

    Naja nach den Prüfungen habe ich einfach krampfhaft versucht mich abzulenken aber so richtig funktioniert hat es nicht... mir persönlich hat das reden mit meinem besten Freund sehr geholfen...

    Irgendwann wusste ich so geht es nicht mehr weiter (sich hängen lassen) und dann habe ich mich entschieden einiges zu ändern... gehe alle 2 tage ins Fittnessstudio, treffe mich viel mit Freunden, kniee mich in meine Arbeit... nach und nach wurde der Schmerz immer kleiner und die Wut auch... Leider kann man nicht mehr machen als abwarten....

    Heute bin ich einfach nur noch von ihm enttäuscht... ich hatte ihn vor der Beziehung schon sehr gern und habe ihm sowas einfach nie zugetraut (was so alles abgelaufen ist) und bin von seinem Verhalten enttäuscht...


    Für mich bedeutet Liebe das man den anderen so axzeptier wie er ist und versucht beide Interessen unter einen Hut zu bekommen. Keiner sollte sich dem anderen anpassen müsen aber man muss sich auf den Partner ein bisschen einstellen und ihn respektieren. MAn sollte auch über alles reden können und ganz wichtig ist Vertrauen
     
    #9
    nadine_1983, 14 Mai 2006
  10. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das finde ich allerdings auch.

    Entweder man trennt sich entgültig, oder man versucht es nochmal anders anzugehen.
    Aber dieses alberne Hin und Her ist in keinster Weise noch ernstzunehmen.

    Ich weiß auch nicht, was ich dir raten soll. Vermutlich läuft das alles wieder auf die vierte Trennung hinaus, danach die fünfte, die sechste ... :rolleyes:
     
    #10
    Viktoria, 14 Mai 2006
  11. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    also ehrlich mal,ihr habt euch schon so oft getrennt,du wurest oft verletzt und willst das alles nochmal durchmachen????das bringts doch nich!:kopfschue
     
    #11
    wirbelsturm, 14 Mai 2006
  12. torture
    Gast
    0
    Ich bin mir extrem sicher, dass wir nicht mehr zusammen kommen. So wie sie drauf war, als wir uns getrennt haben, von wegen sie liebe mich nicht mehr und es mach ihr auch nicht wirklich was aus...bezweifle ich, dass von ihrer Seite aus noch irgendein Interesse bestehet.
    Wenn sie nun allerdings auch bemerken würde, dass sie mich wirklich liebt, würde ich es glaub nochmal versuchen...
    Doch das sind absolut unrealistische Wunschvorstellungen.

    Was ich mir im Moment auch am aller härtesten vorstelle ist, wenn sie nen Anderen hat...ich bin jetzt schon das totale Wrack, dass es eigentlich keine Steigerung mehr geben kann, aber jedes mal, wenn ich mir das vorstelle, tuts noch viel mehr weh.

    Und ich halte es nicht aus, wenn sich das über Monate hin zieht. Irgendwie häng ich nur rum, denk ständig über die selbe Scheiße nach, bin total beschissen drauf und will am gernsten einfach diese ganze Zeit verschlafen. Doch selbst das kann ich nicht, da ich total unruhig schlafe, ständig aufwache und wenn ich dann mal 1-2 Stunden schlafe auch noch davon träume.

    Und wirklich ablenken kann ich mich auch nicht, da ich spätestens nach 5min wieder daran denken muss....waaaaaaaaaaaaaaah.

    Gestern Abend hab ich noch was mit nem Freund geraucht, mit dem Ziel besser einschlafen zu können, was ein großer Fehler war, da es bei mir emotionsverstärkend gewirkt hat.

    Es war echt, wie wenn ich in der Hölle wäre, wo ich allein vor mich hin vegetiere und bei meiner Ex wäre es alles strahlend hell, wie im Himmel. Das ist glaub die passendste Metapher für meinen aktuellen Zustand...


    Ach will euch übrigens nicht nerven mit meinem Gelaber...wahrscheinlich gabs Threads dieser Art schon 1000mal hier im Forum...
     
    #12
    torture, 14 Mai 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hi,
    Ich kann absolut verstehen, was in Dir vorgeht. Ich bekam auch mal den Laufpass von einem Moment auf den anderen mit der Begründung, sie liebe mich nicht mehr. Dass eine Person Gefühle einfach so abschalten kann, das bleibt mir bis heute noch ein Rätsel. Jedenfalls hatte mich das damals ganz schön aus der Bahn geworfen, mein Weltbild über die Vorstellung von Liebe und Zusammensein war mit einem Male wie ein Kartenhaus zusammengestürzt. Ich fühlte mich so wie Du, wurde fast verrückt davon, immer wieder die Frage, warum?
    Aber ich habs überlebt, also Du auch. Alles eine Frage von Zeit. Die ersten Wochen sind immer die schlimmsten.
    Und glaub mir, lass es dieses mal endgültig sein, denn ein weiteres Mal zusammenkommen würde nur eine 4. Trennung bedeuten. Damit würdest Du Dich nur noch mehr kaputtmachen.

    Nur Mut, wird schon wieder:zwinker:
     
    #13
    User 48403, 15 Mai 2006
  14. torture
    Gast
    0
    Ja, so fühl ich mich, wirklich ungefähr so...irgendwie ist einfach alles schöne im Leben erstmal zusammengebrochen...

    Gut, im Moment gehts mir ein bisschen besser, aber ich bezweifle, dass das von Dauer sein wird...

    Aber ich danke auf jeden Fall für die ganzen Antworten, haben zwar, wenn ich ehrlich bin nicht viel gebracht (können sie wahrscheinlich auch garnicht), aber irgendwie tuts zumindest im Moment gut, wenn es Menschen gibt, die ähnliches erlebt haben und einem wenigstens versuchen etwas Beistand zu leisten.
     
    #14
    torture, 15 Mai 2006
  15. hack3r
    hack3r (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    genau sowas habe ich auch schon mitgemacht das sowas ist echt scheisse
     
    #15
    hack3r, 15 Mai 2006
  16. torture
    Gast
    0
    Soo...ich dachte heute morgen noch, langsam würde es aufwärts gehen, aber nein...eben habe ich mal wieder einen Tiefpunkt erreicht.
    Ich kann mittlerweile garnicht mehr sagen, was direkt mich fertig macht...irgendwie bin ich einfach nurnoch traurig...
     
    #16
    torture, 15 Mai 2006
  17. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Auch wenn's jetzt etwas bitter klingt, aber: Das ist völlig normal und gesund so, da musst du jetzt einfach durch... mach keinen Scheiss.
     
    #17
    since.the.day, 16 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Total Arsch
Mondschein234
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
18 Antworten
grazychicken
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
16 Antworten
kuH2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Dezember 2013
10 Antworten