Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Total am ende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FoxAngel, 25 Juli 2012.

  1. FoxAngel
    FoxAngel (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Ich bin mit meinen nerven am ende. Ich habe einen Freund mit dem ich schon 5 Monate zusammen bin und wir sind wirklich glücklich bloss leider sitzt er im Gefängniss und ich sehe ihn nur einmal in der Woche eine Stunde und da kommt einiges zu kurz. Er hat mir dort auch einen antrag gemacht den ich natürlich nicht ablehnen konnte. Aber das er nicht bei mir ist macht mich völlig fertig. Das ist leider nicht die einzige sorge die ich habe. Ich leide seit einem jahr unter starken depressionen und meine Familie ist das egal und nimmt das nich wirklich an. Für sie bin ich im prinzip nur Dreck. Ich weiss einfach nicht weiter würde mich auf rückmeldungen freuen :cry:
     
    #1
    FoxAngel, 25 Juli 2012
  2. Loveley
    Gast
    191
    Warst du mit deinem Freund schon zusammen bevor er in den Knast gewandert ist?
    Was hat er denn angestellt?
    Wie lange sitzt er noch ein?

    Willst du ihn wirklich heiraten (nach 5 Monaten?), oder konntest du nur nicht ablehnen?

    Kann es sein dass du dir selbst nicht gerade die besten Rahmenbedingungen für ein schönes Leben geschaffen hast?
     
    #2
    Loveley, 25 Juli 2012
  3. User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.876
    348
    4.982
    nicht angegeben
    Darf man fragen, wieso er im Gefängnis sitzt und wie lange es noch bis zu seiner Entlassung dauern wird?
    Bist du wegen deiner Depressionen in Behandlung?
    Wohnst du noch bei deiner Familie, wie lange ist das Verhältnis zu ihnen denn schon so schlecht? Wie ist deine sonstige Situation; gehst du zur Schule, befindest du dich in einer Ausbildung, studierst oder arbeitest du? Wie ist es um deinen Freundeskreis bestellt?

    Und was meinst du mit "du konntest den Heiratsantrag nicht ablehnen"? Hast du dich dazu verpflichtet gefühlt, ihn anzunehmen, oder willst du ihn ernsthaft heiraten? Wie lief eure Beziehung, bis er inhaftiert wurde, hattet ihr überhaupt Zeit, einander richtig kennenzulernen? Fünf Monate sind ja wirklich keine lange Zeit.

    Allerdings kannst du an seiner Situation momentan wohl nichts ändern und solltest dich zuallererst um dich kümmern, dir also Hilfe suchen, um gegen deine Depressionen anzugehen.
     
    #3
    User 111070, 25 Juli 2012
  4. FoxAngel
    FoxAngel (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Er lebte damals auf der Strasse das war vor 4 jahren und um zu überleben musste er klauen und hat noch andere Dinge getan da er auch Drogenabhängig war. Er sitzt also wegen raub körperverletzung diebstahl nötigung und sachbeschädigung. Und muss 1 1/2 jahre deswegen sitzten. Ich hatte sozusagen einen monat um ihn richtig kennenzulernen und es war liebe auf den ersten blick wir fühlten uns beide gleich zueinander hingezogen. Damals hat er mich angeschrieben weil er jemanden zum reden brauchte da er in den knast muss und damit nich so richtig klar kahm. Ich hatte in dem mom natürlich noch nich gewusst das ich später mal mit ihm zusammen sein werde. Und den Heiratsantrag habe ich angenommen weil ich mein leben mit ihm verbringen will egal wie schwer es auch sein wird er ist das einzige was mir in mom noch kraft gibt.

    Was meine Krankheit angeht: Ich bin seit über einem halben jahr in behandlung nehme auch tabletten gegen die depressionen. Bin auch bald auf einer Kur und hoffe das das etwas hilft.

    Naja und meine Familie was das geht naja eig war ich schon immer das schwarze Schaf in der Familie es ging meistens immer nur um meine kleine schwester (17) die is das kleine Muttersöhnchen und wird von allen verwöhnt. Und ich bekomme stattdessen die Schläge ab.
     
    #4
    FoxAngel, 25 Juli 2012
  5. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.921
    348
    4.073
    vergeben und glücklich
    Liebe Fox ... also, wenn ich mich ausgerechnet in einen Kriminellen verliebt hätte, bekäme ich wohl auch (noch mehr) Depressionen ... ganz ehrlich, das kann frau ja nur runterbringen.

    Mein Tipp: Nimm Abstand, vergiss diesen Typen - KEINE Frau braucht einen Knasti und einen dermaßen vorbestraften Mann als Partner.

    Zu 99,99 % kann man voraussagen, dass diese Beziehung Dich sehr sehr unglücklich machen wird, solltest Du sie aufrecht erhalten wollen und Dich weiter in diese "Liebe-auf-den-ersten-Blick-Geschichte" verrennen ... Dagegen wären die Monate, bis Du ihn vergessen hast, ein Spaziergang auf einer blühenden Sommerwiese ...

    Bitte Mädchen, Du darfst einfach nicht weiter an ihm festhalten. Hör auf die, die Dir zu Trennung raten - sie meinen es nur gut und Du wirst irgendwann mal froh darüber sein, wenn Du einen Mann kennenlernst, der Dir auch eine Zukunft bieten kann, von der jede Frau träumt ... und keinen Albtraum, der bei Deinem jetzigen "Freund" garantiert nie aufhören wird ...
     
    #5
    User 95608, 26 Juli 2012
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Seenixe84
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    43
    26
    Single
    Du hattest einen Monat, um ihn etwas kennenzulernen und nimmst dann einen Antrag an? Ich sehe da viele Probleme auf dich zukommen. Um beurteilen zu können, ob man mit einem Menschen den Rest seines Lebens verbringen will, zählen noch mehr Dinge als "Verliebtheit" oder "Liebe". Wie gestaltet sich der gemeinsame Alltag... wie geht man miteinander um... welche Vorstellungen vom Leben hat man... welche moralischen Ansichten hat man... usw. All das kannst du zum jetzigen Zeitpunkt ja noch nicht wissen. Und mir scheint deine "Liebe" lässt dich alles durch die rosarote Brille sehen. Du wirst noch mehr als ein Jahr warten müssen - in dieser Zeit kann man sich auch entfremden und weiß gar nicht wie es ist wieder zusammen zu sein - zumal die gemeinsame Zeit nur einen Monat betrug. Dich wird es mehr belasten, als dir Freude bereiten und genau das sollte eine Beziehung aber.
     
    #6
    Seenixe84, 26 Juli 2012
  7. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.573
    248
    1.122
    Verheiratet
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, mit jemandem zusammen zu sein, der anderen Menschen weh getan und ihnen ihr Eigentum weggenommen hat.

    Und des Weiteren (ein für mich sehr wichtiger Punkt) bist du eine psychisch labile Person. So eine Beziehung, in der ein Partner im Gefängnis sitzt, ist doch sicher ungeheuer anstrengend und verlangt defintiv mehr psychische Stabilität als ich mir überhaupt denken kann.
    Die Tatsache, dass er dir einen Antrag gemacht hat und du den angenommen hast, steht für mich dafür, dass es der Beziehung an Reife fehlt. Du kennst diesen Menschen nciht richtig, nur seine Vergangenheit vom Erzählen. Du weißt aber nicht, wie er wirklich ist. Ihr habt noch nie zusammen gelebt, noch nie 24/7 miteinander verbracht, aber du willst ein Leben (ein ganzes) mit ihm verbringen. Er ist kriminell, ich will nicht jeden über einen Kamm scheren aber schau dir bitte mal die Rückfallstatistik an. Die ist mehr als traurig.
     
    #7
    User 70315, 26 Juli 2012
  8. Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.691
    198
    604
    vergeben und glücklich
    So ein Tastatur Versagen Später:

    Diese Beziehung hat eine Zukunft, aber keine Positive.
    Grundsätzlich sollten Ex Drogensüchtige nicht mit Ex Depressiven Menschen eine Beziehung führen, weil sie beide nicht stabil genug sind um sich Gegenseitig zu stützen. Ein tiefer Fall ist da schon vorprogrammiert.
    Aber natürlich ziehen sich solche Leute an wie Licht Motten.
    Wenn du ihn liebst dann lässt du ihn gehen und eine Frau finden, die nicht durch eine Krankheit Seelisch nicht stabil ist, und wenn er dich liebt tut er für dich das selbe.
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juli 2012
    Reliant, 26 Juli 2012
  9. User 52045
    User 52045 (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    103
    50
    Single
    Die Logik musst du mir mal erklären. Natürlich konntest du den nicht ablehnen ??? Wie naiv bist du ??
     
    #9
    User 52045, 26 Juli 2012
  10. KillerBee
    Meistens hier zu finden
    1.179
    138
    741
    in einer Beziehung
    Hallo TS,

    ich versatehe warum er dir einen Heiratsantrag gemacht hat udn warum du ihn angenommen hast.
    Wie du bereits sagtest: Du bist depressiv, deine Familie interessiert sich nicht für dich, Freunde hast du warscheinlich auch keine, und dann kommt jemand daher dem es GANZ GENAU so geht wie dir, du siehst ein Licht am Ende des Tunnels, er auch.
    Dann gebt ihr euch ein Versprechen: "Nie mehr einsam und alleine, wir bleiben für immer zusammen!"
    Eine Beziehung, welche aus gegenseitiger emotionaler Abhängigkeit entsteht kann jedoch niemals auf Dauer funktionieren - sobald jemand anfängt sich aus dieser Abhängigkeit zu lösen und erkennt, das er die Liebe nicht im anderen, sondern ausschließlich in sich selbst zu finden vermag, endet die Beziehung.

    Das ist ein Prozess welchen du noch durchlaufen wirst.
    Ich würde noch nicht zur trennung raten. Es gibt Menschen, welche sich nach ihrem Gefängnisaufenthalt sehr zum positiven entwickeln. Selbst schon erlebt. Ich rate dir eher dazu dich aus deinem Umfeld zu entfernen unterdem du augenscheinlich sehr zu leiden hast.
     
    #10
    KillerBee, 26 Juli 2012
  11. User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.243
    168
    466
    vergeben und glücklich
    zu einer trennung braucht man ihr wohl nicht zu raten, da dass für sie eh nicht in frage kommt. :zwinker:

    ich sehe das wie killerbee, ihr seid beide "instabil" und hofft zusammen "ein ganzes" zu werden.
    ok...kann man versuchen, auch wenn es zu 99% nicht klappen wird.
    aber das mit dem heiraten solltet ihr euch wirklich nochmal überlegen. vorerst reicht doch auch einfach mal die ansage, dass ihr zusammenbleiben wollt.
    lernt euch besser kennen, lebt nach seiner knastzeit mindestens ein jahr mal zusammen, bevor ihr an sowas denkt.
    man liebt sich doch auch ohne trauschein.
     
    #11
    User 67627, 26 Juli 2012
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Konzentriere dich doch darauf erstmal deine Probleme in den Griff zu bekommen. Besuche weiter eine Therapie und versuche mit deinem Leben zu recht zu kommen. Dann siehst du hoffentlich auch ein, dass man nicht nacht einem "normalen" Monat Beziehung eine Verlobung annehmen kann. Wenn du die Bziehung unbedingt führen willst, dann tue das aber eure beider Zustand sollte sich momentan erstmal stabilisieren. Du soltlest erstmal mit deinen Depressionen zurecht kommen und er sollte nach der Gefängnisstrafe erstmal ein normales Leben aufbauen. Wenn das klappen sollte, dann könnt ihr über eine Zukunft nachdenken.
    Momentan kommt mir eure Beziehung eher wie eine Fluchtmöglichkeit aus euer beider Leben vor, die eher bescheiden gelaufen sind. Repariert das erstmal und seht dann mal nüchternen Auges auf eure Beziehung.
     
    #12
    Tinkerbellw, 26 Juli 2012

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Total ende
Sam23
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2015
13 Antworten
Stephi1988
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Februar 2013
5 Antworten
KleineZicke
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2012
2 Antworten