Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Standard
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    20 März 2011
    #1

    Total dämliches problem? ôo

    Hi leute,
    seit geraumer zeit schreibe ich mit einem Mädchen aus meiner Schule, sie hatte mich mald hinzugefügt und wir kannten uns nicht, wir sehen uns oft in der Schule. Noch nicht mehr, aber in ferien werden wir uns mal gescheit treffen.
    Mein problem ist: Wir haben echt viel geschrieben, wir ähneln uns ziemlich, ja un sie mag mich auch, meine ich mal, aber ich hab ein problem:
    Wenn ich sie sehe, kann ich nicht hi sagen oder so! Ich kann sie nur anlächeln. meistens bin ich total überfordert, wenn ich sie plötzlich sehe und weiß nicht, was ich sagen soll, bzw mir kommt es nicht in den Sinn, Hi zu sagen. Irgendwie bring ichs auch nicht über mich. Einmal hab ichs probiert, sie stand mit ein paar Kollegen da (und das fast immer, noch dämlicher) und versuchte Hallo zu sagen, es kam total fiepsig raus, ich weiß nicht, wieso ich mich das einfach nicht traue.
    Normalerweise, wenn ich Mädchen kennenlerne, kann ich ganz normal mit ihnen reden, aber ich schätze, das klappt hier nicht, weil es erst online war?
    Wir hatten einmal miteinander geredet, aber das war auch nur bisschen schlechter smalltalk, ich wusste nicht so recht was ich sagen soll und sie auch nicht, sie meinte, sonst redet sie wie ein wasserfall.

    Ist das die Angst vor Falsches sagen, oder wie? oder "Die chemie stimmt einfach nicht"?
    Wie kann ich mich überwinden, wenigstens mal Hi! zu sagen? In meienr normalen Stimme?
    Das problem kommt mir so lächerlich vor, aber ich bekomms ehrlich nicht gebacken. Ist ja nur bei ihr so.
     
  • Verfuehrer
    Verfuehrer (28)
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    3
    vergeben und glücklich
    20 März 2011
    #2
    irgendetwas macht dich in der hinsicht unsicher!

    wahrscheinlich weil es dir bei ihr besonders wichtig ist NICHTS falsch zu machen

    das verückte ist.. je mehr es dir wichtig ist nichts falsch zu machen.. umso mehr machst du falsch!

    da gibt es ein ganz guten trickt in solchen situationen... versuche genau das gegenteil .. das bedeutet:

    versuche jetzt alles falsch zu machen und du wirst sehen auf einmal klappt es :smile:

    diesen trick kannst du überall da anwenden wo du hemmungen hast.. zum beispiel auch wenn du vor einer klasse einen vortrag halten willst.

    sag dir einfach das nächste mal: "ich sag jetzt hallo und mache mich total lächerlich" und du wirst es schaffen ganz normal hallo zu sagen :zwinker:
     
  • Standard
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    21 März 2011
    #3
    ja das könnt ich mal probieren.
    Genauso wie mit dem "man selbst sein"..das klappt nicht so..ich werde das mal versuchen und wenn es nicht klappte, poste ich nochmal
     
  • Raph
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    vergeben und glücklich
    21 März 2011
    #4
    Das Problem das du da hast ist nicht so ungewöhnlich! Bei mir ist es genauso gewesen. Man schreibt miteinander über alles mögliche. Wenn du sie dann aber triffst, hast du Angst du könntest etwas falsches sagen oder dir fällt plötzlich nichts mehr ein, worüber ihr reden könnt. Und nichts ist blöder, als mit einem Mädchen irgendwo zu sitzen und sich anzuschweigen! Aber da brauchst du keine Angst vor haben, das verschwindet bald :smile:

    Triff dich einfach irgendwo mit ihr, fang von mir aus an über die Schule mit ihr zu reden - oder irgendetwas anderes "unwichtiges". Das Gespräch dreht sich früher oder später von selbst in eine andere Richtung, du wirst sehen. Ich bin mir sicher, dass das klappt - vor allem wenn ihr auch beim chatten immer irgendwelche Themen hattet. Versuch einfach auszublenden, dass du mit ihr noch nie "geredet" hast....streng genommen stimmt das ja nicht :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste